FHEM - Hardware > Einplatinencomputer

EMail Versand geht nicht

(1/15) > >>

sengelking:
Hallo, ich habe sendMail installiert laut wiki.

Allerdings, wenn ich folgendes aufrufe: { DebianMail('samuelengelking@gmx.de','Tuer offen' , 'Tuer offen');;}
Kriege ich keine eMail. Im Log steht:

--- Code: ---2013.08.20 18:40:32 1: sendEmail RCP: samuelengelking@gmx.de
2013.08.20 18:40:32 1: sendEmail Subject: Tuer offen
2013.08.20 18:40:32 1: sendEmail Text: Tuer offen
2013.08.20 18:40:33 1: sendEmail returned:
--- Ende Code ---


Wer kann helfen?

Horst_T:
Hallo sengelking

Der Aufruf muss folgendermaßen aussehen, wenn er mit einem notify verwendet wird:

{ DebianMail('samuelengelking@@gmx.de','Tuer offen' , 'Tuer offen');;}

Doppeltes @

Gruß Horst

sengelking:
Ich versuche aber grad nur über das Eingabefeld im FHEM die eMail zu versenden.
Auch wenn ich es direkt über ssh auf dem raspberry versuche geht es nicht. Es meldet dann illegal instruction.

Horst_T:
Wenn du es direkt in der Befehlszeile eingibst, dann nur mit einem @

Wichtig ist noch,dass sendEmail installiert ist.

sudo apt-get update
sudo apt-get install sendEmail

und dass bei den Account Daten vor dem @ ein Backslash eingefügt wird.

 my $sender = "absender\@account.de";
 my $konto = "kontoname\@account.de";

Gruß Horst

sengelking:
Es ist alles installiert und auch die sache mit Backslash ist gemacht, sonst beschwert sich ja eh schon FHEM direkt.
Ich glaube es hängt direkt mit sendEmail zusammen, da es auch nicht direkt in der Kommandozeile auf dem Raspberry funktioniert

Wenn ich sendEmail ausführe kommt nur ein "Illegal Instruktion" zurück

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln