Autor Thema: Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!  (Gelesen 346495 mal)

dima

  • Gast
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #30 am: 13 Oktober 2013, 16:49:22 »
Hallo zusammen,

dank diesen Forums darf ich ebenfalls einpaar Temperatursensoren als meine Eigen nennen.

Ich habe jedoch das Gefühl, dass diese nicht ganz richtig funktionieren.

Beim Einlegen der Batterie in den Sensor wird dieser im FHEM auch gleich angezeigt.
Im Laufe der Stunden werden komischerweise immer mehr Sensoren eingebunden (mit komischen Werten). Es ist jedoch nur einer aktiv.
Das verhalten habe ich mit den TX27TH-IT und den TX 35DTH-IT.

Eingebunden wurden die
36_Jeelink.pm (# $Id: 36_JeeLink.pm 3914 2013-09-16 13:35:50Z justme1968 $)
36_LaCrosse.pm (# $Id: 36_LaCrosse.pm 3889 2013-09-10 10:40:15Z justme1968 $)

Anbei ein Screenshot



Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #31 am: 13 Oktober 2013, 16:55:18 »
der jeelink sketch scheint manchmal nicht sensitiv genug zu sein um 'echte' sensoren von falschem oder anderen signalten zu unterscheiden. vielleicht ist auch der ein oder andere sensor eines nachbarn dabei (das sind vermutlich die bei denen die temperatur stimmt).

oliver will den sketch noch mal anpassen das er batterie meldungen mit liefert. dann werden neue sensoren beim autocreate nur noch angelegt wenn auch die batterie voll ist.

bis dahin hilft erst mal nur autocreate abzuschalten.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

dima

  • Gast
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #32 am: 14 Oktober 2013, 22:36:01 »
stimmt, ich habe mal vorsichtshalber alle Temp-Sensoren ausgemacht. Trotzdem innerhalb von 24h über angebliche 52 LaCrosse Temperatursensoren gefunden. Und das auf dem Dorf  :o :D

Offline thosch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 47
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #33 am: 15 Oktober 2013, 23:15:31 »
Hi Andre
Sind wir jetzt schon mehr als 2?

Gruss Billy

Es sind wohl mehr als 2. :-)
Ich kann bestätigen, das mit einem Jeenode und den Sensoren von TFA 35.1111.IT und wohl auch Conrad WS9160-IT Temp/Hum bzw nur Temp zu empfangen sind.
Letzeres muss ich aber nochmal genau verifizieren, die Anzahl der Sensoren stieg innerhalb von
2 Stunden auf ca. 15 an.

Gruß Thorsten



Offline Billy

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #34 am: 16 Oktober 2013, 18:12:15 »
Hallo
tut mir leid, durch das Umstellen der Forensoftware bin ich wohl nicht mehr automatisch über Nachrichten in diesem
Thread informiert worden.

@Andre
Zitat
oliver will den sketch noch mal anpassen das er batterie meldungen mit liefert. dann werden neue sensoren beim autocreate nur noch angelegt wenn auch die batterie voll ist.

Der sensor liefert 2 Meldungen mit.
  1. Den new Battery Indikator der m.W. nichts mit neuer Batterie zu tun hat sondern mit dem Pairing verhalten.
  2. Die Zustandsmeldung  low Battery  --> Da sollte man die Batterie tauschen!

Vorsicht ! Bei jedem Neueinlegen einer Batterie (egal ob voll oder nicht) wird das Pairing verhalten ausgelöst.
                Der Sensor erhält normalerweise eine neue ID.
                Damit lässt sich auch vermeiden dass man die gleiche ID wie ein Nachbar hat.

Siehe auch Hinweis aus folgendem Link. http://gcrnet.net/node/32
Zitat:
Principle is that a channel number is randomly chosen by transmitter upon initialisation. The transmitter will use this channel ID forever, up to the next initialization (battery change). To help pairing, a flag telling the transmitter is in this pairing phase is set during approximately 4h30mn.
An der Geschichte ist Oliver gerade dran.

@dima
Um Nachbarsensoren auszublenden hat ja Andre schon was vorbereitet!
Zitat
- zu 6. von oben: ich habe inzwischen das attribut ignore für 36_LaCrosse.pm aktiviert damit kann man dann fehlerhaft devices ignorieren bzw. 'verstecken'.

Gruss Billy
« Letzte Änderung: 16 Oktober 2013, 18:22:29 von Billy »
FHEM immer akt. auf 3 BeagleBoneBlack: 2xHMLAN 2xJeelink 13x PCA 301;10x HM-CC-TC, 13x HM-CC-VD, 1x HM-ES-PMSw1-Pl, 1x KFM100, 3x HM-LC-SW1-PL2, ESP8266, Sonoff

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1051
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #35 am: 23 Oktober 2013, 09:20:40 »
Aber verwenden kann man das "Ignore" noch nicht, oder? Konnte es nicht aktivieren.
Werden dieser Sketch anschließend auch ins Contrib übernommen?

Ansonsten funktioniert es sehr gut! Empfange nur leider ca. 30 Sensoren meiner Nachbaren, alle dürften jedoch relativ weit weg sein, da pro Nacht nur 1-10 Werte übermittelt werden!
Kann man auch das Autocreate nur für LaCross-deaktivieren?
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (12 Watt),
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #36 am: 23 Oktober 2013, 09:26:17 »
das ignorier sollte gehen. aber jeweils nur für ein device das schon da ist.

ich baue noch was ein damit man das autocreate nur für la crosse abschalten kann. zur zeit geht das nur global für alles.

sketch und modul wird noch eingecheckt. ich warte noch auf die änderungen von Oliver zum batterie stand.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1051
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #37 am: 23 Oktober 2013, 09:30:27 »
Danke für die Antwort, ich bekomme aber immer folgende Meldung....
LaCrosse_D4: unknown attribute ignore, choose one of verbose:0,1,2,3,4,5 room group comment alias eventMap userReadings IODev event-on-change-reading event-on-update-reading event-min-interval stateFormat devStateIcon devStateStyle icon sortby webCmd or use attr global userattr ignore

Noch eine Frage. Kann ich irgendwie meine Sender wiedererkennen? Nach einem Batterietausch ist es fü mich nicht imme rleicht, die Geräte wieder ordentlich zuzuordnen.
Eine Art  Seriennummer oder ähnliches wäre sehr fein ;-)
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (12 Watt),
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #38 am: 23 Oktober 2013, 09:34:59 »
has du das aktuelle modul das ich oben gepostet hatte? nicht das aus dem ersten beitrag.

dir sensoren haben so viel ich weiß keine eindeutige id und lassen sich nicht automatisch wieder erkennen. ich glaube da hilft nur die batterien nicht in allen sensoren auf einmal zu tauschen.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1051
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #39 am: 23 Oktober 2013, 09:45:52 »
Hallo Andre,

sorry, nenn mich Blind, aber ich sehe in diesem Thread keinen anderen Download als den im ersten Post.
Ich habe extra nochmals alles durchgelesen und auch die SuFu des Browsers (nach runtergeladen)  verwendet.... hast Du einen Link?
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (12 Watt),
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #40 am: 23 Oktober 2013, 10:40:52 »
du hast recht. ich finde es auch nicht mehr. sehr seltsam…

ich lade es heute abend noch mal hoch.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Billy

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 945
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #41 am: 23 Oktober 2013, 12:13:58 »
@Andre

Zitat
ich warte noch auf die änderungen von Oliver zum batterie stand.

Ich war schon vor ein paar tagen mit Oliver in Kontakt.
Er hat im Moment keine Zeit (andere Probleme) bleibt aber dran.

Gruss Billy
FHEM immer akt. auf 3 BeagleBoneBlack: 2xHMLAN 2xJeelink 13x PCA 301;10x HM-CC-TC, 13x HM-CC-VD, 1x HM-ES-PMSw1-Pl, 1x KFM100, 3x HM-LC-SW1-PL2, ESP8266, Sonoff

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #42 am: 23 Oktober 2013, 19:00:50 »
hier die version die ignore kann.

ich baue gerde eine option in den das JeeLink modul ein das autocreate nur für eine bestimmte zeit aktiv ist. ähnlich wie das hmPairForSec. aber das dauert noch ein bischen.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1051
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #43 am: 23 Oktober 2013, 20:08:04 »
Danke, ignore funktioniert bestens!

dir sensoren haben so viel ich weiß keine eindeutige id und lassen sich nicht automatisch wieder erkennen.

Aber im Sketch gibt es folgendes Kommentar:
// To filter for specific sensors, use a statement like this:
  //
  // if (sensor_id != 0xAA && sensor_id != 0xBB)
  //   return "";

Somit müsste von der
JLLaCR_RAWMSG=OK 9 48 1 4 91 99das 48 eine SensorID sein, oder?
FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (12 Watt),
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16516
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #44 am: 23 Oktober 2013, 20:19:10 »
das problem ist das die sensoren beim batterie wechsel sich eine neue zufällige id suchen. und das lässt sich nicht verhindern.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH