Autor Thema: Modul für ENIGMA2 Receiver  (Gelesen 276725 mal)

Online satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #405 am: 13 Dezember 2014, 18:47:14 »

So steht es auch im Beispiel ........  ::)

Hallo.
Danke für die Info, obwohl im Beispiel steht, wenn nichts angegeben dann sind es 45sec.
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline kasslerks

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 49
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #406 am: 13 Dezember 2014, 23:27:10 »
Hallo

Ich nutze das Modul mit meiner Dreambox 800HD SE.
Bis jetzt hab ich noch nix großartig damit gemacht aber jetzt wollte ich ,wenn das Telefon klingelt, das Programm Pausieren, nur leider klappt das nicht.
Wenn ich set Wz.TvReceiver pause eingebe bekomme ich nur ein Quadrat im TV angezeigt. Mache ich die Pause mit der Fernbedienung und versuche über FHEM wieder zu starten passiert leider auch nix.

Bekomme auch leider keine Fehlermeldung.

Könnte das evtl am Modul liegen oder an meinem Image?

Offline karl0123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #407 am: 14 Dezember 2014, 08:02:17 »
@kasslerks: Das Problem habe ich mit 3 verschiedenen Boxen auch und es wurde hier schon erwähnt. Ich habe verschiedene Images (inklusive des jeweils originalen) probiert und das Problem besteht in allen. Es handelt sich um 2 Dreamboxen und eine VuSolo. Beide zeigen das von dir beschriebene Verhalten. Aber das ganze soll angeblich am Image liegen.

Online satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #408 am: 14 Dezember 2014, 09:11:53 »
Hallo.
Welches Image nutzt Ihr? Ich verwende openATV, damit klappt alles bestens, auf nicht VU-Receiver.
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline karl0123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #409 am: 14 Dezember 2014, 09:18:44 »
Ein so "altes" Image (basiert auf OE1.6) kommt mir nicht auf die Boxen. Dass ich das original Image jeweils versucht habe, schreibe ich ja oben. Und wenn ein Modul Enigma2 heißt, dann sollte es auf diesen Images wohl funktionieren und nicht auf Trittbrettfahrer Images, wie OpenATV.

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #410 am: 14 Dezember 2014, 09:57:34 »
Bei meiner vuplus duo2 funktioniert alles. Generell ist es richtig, dass das Modul für möglichst aktuelle Versionen entwickelt wurde (OE2). Entscheidend ist allerdings eher die Version des Webinterface. Ich habe hier den Eindruck, dass das bei vuplus verwendete Open Webinterface etwas besser funktioniert.

Einige Boxen und/oder Images setzen aber die Befehle, die über die API geschickt werden, anders um, als es sein müsste. Darauf habe ich keinen Einfluss. Ich kann nur den Befehl "pause" an die Box schicken - was die Box daraus macht, liegt an ihr.
Mit dem Attribut "remotecontrol" habt ihr schon gespielt (siehe Kommandoreferenz und früherer Beitrag http://forum.fhem.de/index.php/topic,14792.msg178932.html#msg178932 )? Danach wird den Befehlen, welche mittels des set-Befehls "remotecontrol" geschickt werden, ein Zusatz angehängt, der die Umsetzung der Befehle beeinflussen soll. Ein "set Wz.TvReceiver remotecontrol pause" könnte dann funktionieren.
Bisher beeinflusst das Attribut ausschließlich das set-Kommando remotecontrol; man kann darüber aber alle Befehle absetzen, die auch über direkte set-Kommandos funktionieren. Bisher fehlt mir die Erkenntnis über die Konsequenzen, falls auch die normalen Kommandos das Attribut berücksichtigen würden, daher ist es aus Rücksicht der vielen anderen Nutzer bisher nicht vollständig eingebaut.
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 10:04:49 von Loredo »
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Online satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1362
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #411 am: 14 Dezember 2014, 10:05:36 »
Trittbtettfahrer? OE sind die echten, nicht die von Drram.

Gesendet von meinem GT-I9300

gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #412 am: 14 Dezember 2014, 10:08:06 »

Trittbtettfahrer? OE sind die echten, nicht die von Drram.


Bitte jetzt darüber keine Diskussion hier, dafür dürft ihr ein Dreambox vs. sonstige Forum aufsuchen.
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Offline Schlimbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 668
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #413 am: 14 Dezember 2014, 10:25:36 »
Hallo,
erst mal danke für dieses tolle Modul, es funktioniert bestens mit meiner VU+ Duo2.

Bin gerade dabei mir eine Fernbedienung in FHEM zu erstellen, dabei bin ich auf ein Problem gestoßen:
Ist es möglich auch einen lange Tastendruck zu senden?
Über webcontrol kann ich das mit den Zusatz "&type=long" erreichen
z.b.  lang Gelb:   http://192.168.1.xxx/web/remotecontrol?command=399&type=long
ist diese Funktion auch in dem ENIGMA2 Modul enthalten?

Des weiteren ist mir aufgefallen, wenn ich auf dem Receiver ein Video über das Plugin Mediaportal ansehe, wird in der FHEM der aktuelle Titel nicht angezeigt. Dachte zuerst das Mediaportal wahrscheinlich den Titel nicht ausgibt, in Open Webif wird dieser jedoch angezeigt. Gibt es hier eine Möglichkeit den Titel auch über FHEM auszulesen?   

Gruß Schlimbo

Offline karl0123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #414 am: 14 Dezember 2014, 10:54:05 »
Bei meiner vuplus duo2 funktioniert alles. Generell ist es richtig, dass das Modul für möglichst aktuelle Versionen entwickelt wurde (OE2). Entscheidend ist allerdings eher die Version des Webinterface. Ich habe hier den Eindruck, dass das bei vuplus verwendete Open Webinterface etwas besser funktioniert.


Es gibt kein OE 2 Image für eine Vu Box. Das ist vermutlich das Problem. Die ganzen Images für Vus und Co. basieren auf OE 1.6 (auch wenn  immer wieder was anderes behauptet wird - es kann aber gar nicht anders sein, da OE2.x zum großen Teil closed ist). Wenn also das Modul hier niemand auf die original OE2 Software anpasst, dann wird es wohl bei wirklich aktuellen Images nicht laufen.

Ich werde mir wohl wieder eigene Scripte basteln müssen. Oder ich frage Reichi (Entwickler des original Webinterfaces und auch hier angemeldet) mal nach den neuen Befehlen.

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #415 am: 14 Dezember 2014, 11:03:32 »

Ist es möglich auch einen lange Tastendruck zu senden?

Habe ich gerade eingebaut. Man kann dem Befehl "remotecontrol" nun hinter dem Kommando noch ein "long" anhängen, um das von dir beschriebene Verhalten zu erreichen.

Des weiteren ist mir aufgefallen, wenn ich auf dem Receiver ein Video über das Plugin Mediaportal ansehe, wird in der FHEM der aktuelle Titel nicht angezeigt. Dachte zuerst das Mediaportal wahrscheinlich den Titel nicht ausgibt, in Open Webif wird dieser jedoch angezeigt. Gibt es hier eine Möglichkeit den Titel auch über FHEM auszulesen?   

Die API über /web/getcurrent gibt das leider nicht her.
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Offline Schlimbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 668
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #416 am: 14 Dezember 2014, 11:11:23 »
Wow, das ging aber schnell! Dankeschön!

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #417 am: 14 Dezember 2014, 11:13:07 »
Es gibt kein OE 2 Image für eine Vu Box. Das ist vermutlich das Problem. Die ganzen Images für Vus und Co. basieren auf OE 1.6 (auch wenn  immer wieder was anderes behauptet wird - es kann aber gar nicht anders sein, da OE2.x zum großen Teil closed ist). Wenn also das Modul hier niemand auf die original OE2 Software anpasst, dann wird es wohl bei wirklich aktuellen Images nicht laufen.

Ich werde mir wohl wieder eigene Scripte basteln müssen. Oder ich frage Reichi (Entwickler des original Webinterfaces und auch hier angemeldet) mal nach den neuen Befehlen.


Das steht dir natürlich frei, niemand wird gezwungen ein Modul zu verwenden  ;)
Das ist ja das schöne an FHEM.


Soweit ich hier gelesen habe, nutzen auch Leute ein OpenPLi image ohne Probleme und wenn mir Google hier nichts falsches ausgespuckt hat, läuft dies auf OE2.0.
Ich habe keine andere Box und kann auch keine zusätzliche Zeit investieren, hier weiter nachzuforschen. Wenn ihr mir Hintergründe oder Patches liefert, baue ich die gerne ein.
Prinzipiell würde es mich doch stark wundern, wenn sich die API so grundsätzlich unterscheiden würde, dass nichts mehr funktionierte. Ich habe den Eindruck, ihr schießt hier etwas drüber hinaus. Probiert doch bitte zunächst einmal, ob euch das Attribut "remotecontrol" weiterbringt (es fügt "&rcu=XXX" zur URI bei der Abfrage der API hinzu).
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Offline karl0123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #418 am: 14 Dezember 2014, 11:27:57 »
Ich weiß, dass OpenPli das behauptet. Ist aber nicht so. Die haben ihr OE nur einfach OE2 genannt. Die Basis ist auch dort weiterhin OE1.6 und nicht das echte OE2 von Dream. Ich nehme an, dass hier wirklich das Problem liegt. Schade.

Wenn mich das Attribut weiter bringen würde, hätte ich hier nicht geschrieben. ;) Ich bin einer von denen, die erste lesen und alles mögliche probieren und dann erst schreiben. Technisch bin ich ebenfalls im Thema. Sodass hier klar ist, dass es definitiv mit dem Modul nicht funktioniert.

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Modul für ENIGMA2 Receiver
« Antwort #419 am: 14 Dezember 2014, 11:34:42 »
Ich weiß, dass OpenPli das behauptet. Ist aber nicht so. Die haben ihr OE nur einfach OE2 genannt. Die Basis ist auch dort weiterhin OE1.6 und nicht das echte OE2 von Dream. Ich nehme an, dass hier wirklich das Problem liegt. Schade.




Ich hatte auch mit meiner DM8000 und einem OE2.0 früher keinerlei Schwierigkeiten.


Wenn mich das Attribut weiter bringen würde, hätte ich hier nicht geschrieben. ;)  Ich bin einer von denen, die erste lesen und alles mögliche probieren und dann erst schreiben. Technisch bin ich ebenfalls im Thema. Sodass hier klar ist, dass es definitiv mit dem Modul nicht funktioniert.



Konstruktiver wäre, wenn du schreiben könntest, was du herausgefunden hast und wo der Unterschied liegen soll. Die API Kommandos haben sich zwischen OE16 und OE20 AFAIK nicht geändert.
Das Modul wurde nach http://e2devel.com/apidoc/webif/ in der aktuellen Version geschrieben.


Wenn du möchtest, dass das Modul auch für dich funktioniert, musst du etwas mithelfen. Zu erwarten, dass ich das tue, obwohl ich selbst gar keinen Nutzen davon habe, ist etwas zu kurz gedacht (sorry).
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER