Autor Thema: TuxRadio 1 neu aufsetzen  (Gelesen 2389 mal)

al.le

  • Gast
TuxRadio 1 neu aufsetzen
« am: 29 September 2013, 19:00:49 »
Hallo zusammen,

ich hab da ein Problem. Beim Update auf Fhem 5.4 lief bei mir nichts mehr rund. Da ich noch das alte Debian Squeeze installiert hatte, war meine Überlegung, auch hier ein Üpgrade auf die neueste Version zu machen.
Was soll ich sagen...voll in die Hose gegangen.

Da ich mir dachte (sollte ich vieleicht sein lassen), das Image von busware für das TuxRadio 2 sollte auch auf meinem TuxRadio 1 laufen, installierte ich das entpackte Image unter Windows mit "Win32 Disk Imager" auf meine 4GB große und schnell formatierte SD-Card. Die Installation dauerte nur sehr kurz. Es sind 4 Partitionen angelegt und die Dateien sind auch auf der SD-Card vorhanden.
Also die Card wieder eingesetzt und das TuxRadio wieder angeschlossen.

Jetzt erkennt die Fritzbox mein TuxRadio nicht mehr.

Was hab ich falsch gemacht???

LG Aloys

al.le

  • Gast
Antw:TuxRadio 1 neu aufsetzen
« Antwort #1 am: 04 November 2013, 21:00:09 »
Hallo zusammen,

ich habe mittlerweile bei busware.de das passende RootFS für TuxRadio V1 heruntergeladen  ;) : http://files.busware.de/tuxradio/images/ 

Dann bin ich wie unter "read me) beschrieben weiter vorgegangen.
Nachdem ich jetzt Wochen lang immer mal wieder probiert habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, Leute zu fragen, die Ahnung haben ;)

Mein Problem scheint bei der Partitionierung der SD-Karte zu liegen.
Muß ich bei Debian squeeze unbedingt ext3 anlegen oder geht auch ext4 (ich möchte auf wheezy aktualisieren)?

Wie lege ich die Partitionen unter Ubuntu richtig an? Ich habe eine class10 4GB Karte, habe schon alles mögliche ausprobiert, bin aber wohl zu doof   :-[
Wie gehe ich da step by step vor?

Ich freu mich über jede Hilfe :P

LG Aloys

 

decade-submarginal