Autor Thema: Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.  (Gelesen 4894 mal)

Mogli

  • Gast
Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« am: 14 Oktober 2013, 23:55:58 »
Hallo,
Bin neu hier, habe mich mal durchgelesen und musste mich anmelden um mal nachzuhaken....

Ich habe einen Neubau mit funktionierendem KNX System (Grundinstalation) von .
Seit letztem Jahr habe ich ein NAS von Syno 213+ laufen, habe mich so langsam mit meinem Lan Netz beschäftigt und werde mich diese Woche an meine erste IP Kamera uf der NAS machen..
Ich habe als Schnittstelle zum KNX nur eine USB Schnittstelle im Schaltschrank sitzen....

Habe ich die Funktion von FHEM richtig verstanden, das ich über Fritzbox oder NAS und einem Raspberry auf die USB Schnittstelle des KNX gehen kann? Und so zusätzliche Steuerbefehle z.b. Mit IPhone auf den Knx schicken kann?
Die bestehende KNX Programmierung währe davon gar nicht betroffen?

Weitere Anwendungen sind mir soweit auch klar geworden.. Habe noch ne Heizung die ich Abfragen müsste und eine Steuerung von Bewässerungsventilen fällt mir auch noch spontan ein... :o :o ::)

Ist das ganze am Anfang für einen " Dummy" umzusetzen? Naja Lan und DOS damals hat ja auch geklappt..

Gruß von der Saar

Thomas

Mogli

  • Gast
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2013, 12:04:14 »
Hallo,

soll ich die Frage besser nochmal im EIB/KNX Forum posten?

Gruss

Thomas

Offline Elektron

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #2 am: 21 Oktober 2013, 21:48:14 »
Hallo Mogli,

Nein, brauchst die Frage nicht woanders neu stellen.
Die Antworten auf Deine Fragen: Ja.

Du kannst die bestehende Schnittstelle zusammen mit dem eibd benutzen oder ein tul verwenden.
Du kannst dann mit fhem steuerbefehle senden, mit welchem gerät auch immer...
An der Programmierung des eib ändert sich dabei nichts, du tust nur so als ob die schalter gedrückt worden wären..

Wenn Du weiter Fragen hast, schieß los...

Viele Grüße Michael

Mogli

  • Gast
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #3 am: 21 Oktober 2013, 22:42:30 »
Hi Michael,

Habe eben nen Rspi bestellt, da leider hier im Forum doch nicht sooo viel Betrieb ist habe ich letzte Woche mal weiter im Netz nach Knx Anbindungen für mich geschaut..
Im Knx Forum bin ich auf smarthome.py gestoßen, was ich wohl zuerst mal antesten werde...
Kennst du die SW? Ist evtl. Ein Paralelbetrieb mit Fhem auf einem Raspi möglich?

Auf jeden Fall kommt diesen Winter keine Langeweile auf...

Gruß
Thomas

Offline ranzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #4 am: 21 Oktober 2013, 23:09:29 »
Moin Thomas,

Ein Parallelbetrieb von Fhem und smarthome.pi ist möglich.

Ich bin in dieser Technologie auch noch in der Lernphase und beschäftige mich im Moment mit beiden Tools.

Bei uns im Haus ist von Anfang an auch ein EIB-Bus installiert. Aber ich komme erst jetzt dazu, mich tiefer in die Technik einzuarbeiten.

Gruß Heiner






Mogli

  • Gast
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #5 am: 21 Oktober 2013, 23:14:59 »
Hallo Heiner,
Das hört sich ja schon mal super an!
Dann bist du ja genau mein Mann..
Am We wird der Raspi hier sein, ich hoffe das ich am We irgendwas am laufen habe..
Die Frau soll ja auch was von haben :-)

Gruss
Thomas

Offline accobra.427

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Verständniss Funktion FHEM zu KNX USW.
« Antwort #6 am: 12 Dezember 2013, 06:54:58 »
Guten Morgen,

ich habe ebenfalls eine EIB/KNX Anlage am laufen, ich habe die Visualisierung mittels FHEM gelöst indem ich mir einen RPI und den TUL-Stick von Busware geholt habe. Wenn Du die Funktion Autocreate in FHEM an machst, erscheinen die EIB-Verknüpfungen unter einem eigenen Raum in der Liste der Räume. Hier werden keine Schalter angezeigt, sondern nur die zu schaltenden Objekte, diese heißen dann zb  EIB_2300, und können sofort verwendet werden.

Meinen RPI habe ich jetzt ca 4 Wochen, bin also auch noch ein "blutiger Anfänger".

Grüße
Markus