Autor Thema: Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen  (Gelesen 15183 mal)

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« am: 16 Oktober 2013, 23:06:00 »
Hallo Community,

ich habe viel gesucht, aber nicht gefunden, was ich wissen will.

Meine Ziele: Wasserverbrauch und Wärmemenge in FHEM tracken (80+% Genauigkeit ausreichend. Soll nur grobe Anhaltspunkte liefern).
Meine Elektrotechnik-Skills: Low
Meine FHEM-Skills: Middle
Mein Wasserzähler: "normales Modell", Typ 413, kein Impulsausgang
Mein Wärmemengenmesser: SensoStar 2

Frage1: Kann mit Hilfe des EM1000 GZ GSZ http://www.elv-downloads.de/service/manuals/EM1000GZGZS/65530_EM1000GZ_GZS_um.pdf auch der Drehzähler des Wasserzählers ausgelesen werden? Ein Impulsausgang o.ä. ist am vorhandenen Zähler nicht vorhanden.

Frage2: Gibt es Erfahrungen, wie der SensoStar 2 ausgelesen werden kann. Laut Datenblatt verfügt er zwar über ein 868MHz-Funkmodul, welches allerdings wegen dem EN 13757-4:2005-Standard nicht abgefragt werden kann (soweit ich weiß). Eine IR-Schnittstelle ist vorhanden.

Fhem-seitig verfüge ich über CUL 868, HMLAN; FHEM auf Raspberry Pi.
Viele Grüße und Danke vorab für eure Antworten.

Christoph

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #1 am: 17 Oktober 2013, 08:50:39 »
Hi Christoph,

Zu 1.: Im prinzip ja (es geht auch der ESA- Sensor mit Reflexkoppler), du musst nur darauf achten, dass die Zählerkonstante in dem Bereich liegt, wie auch dein Wasserzähler. Ob es dann pro Impuls 1m³ oder 1l sind, ist dann egal. Das machst du in FHEM.

Zu 2.: Habe gesehe, dass dein WM- Zähler einen potentialfreien Impulsausgang besitzt. Über den kannst du Z.B. mit einem ESA- Sensor für S0- Schnittstelle oder mit dem 1-Wire- Counter von User dougie oder von der Seite "e-service online" die Impulse zählen und in FHEM erfassen und auswerten. Auch hier ist wieder die Zählerkonstante zu beachten, falls du einen EM oder ESA- Sensor nehmen willst.

Einen ESA- Sensor für S0 gibt es. Einen EM gibt es für S0 nicht, er könnte aber "umgestrickt" werden, oder (Bastelalarm!!!) du steuerst über den Kontakt im Zähler und eine Batterie/Netzteil einen kleinen Elektromagneten an, der bei jedem Impuls einen Minispiegel vor den Sensor klappt... ;o)
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #2 am: 17 Oktober 2013, 10:45:09 »
Hallo fiedel,

danke für deine schnelle Antwort. Zunächst möchte ich die Messung der Wärmemenge realisieren (also Punkt 2  ;) ).

Den Impulsausgang habe ich heute bei der Durchsicht der Unterlagen auch entdeckt! Du sprichst von einem ESA-Sensor für S0. Kannst Du mir evtl. einen Produktlink oder einen genauen Produktnamen zukommen lassen?
Verstehe ich es richtig, dass der "ESA-Sensor für S0" dann lediglich mit dem Impulsausgang des SensoStar 2-Wärmemengenzählers verbunden wird, die erfassten Werte per Funk (868) übertragen und vom CUL empfangen werden?

Ich hoffe auf eine erneute Antwort.

Viele Grüße
Christoph

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #3 am: 17 Oktober 2013, 18:32:45 »
Hi Christoph,

genau so sieht es aus. Ggf. ist noch eine minimale Anpassung nötig, aber so eine S0- Schnittstelle ist auch nichts weiter als ein potentialfreier Kontakt, oder ein Optokoppler- Ausgang. Hier der Link:

http://www.elv.de/s0-sensor-fuer-esa2000.html

Lass dich von den negativen Bewertungen nicht abschrecken, hier haben einige das ESA- System am laufen und es läuft ganz ordentlich. Probleme gibt es manchmal mit der regelmäßigen Datenübermittlung - da ist der EM- Sensor zuverlässiger. Aber da der ESA ja ein richtiger Zähler ist, der die Werte bei sich speichert, kann da nix verloren gehen. Auch wenn das Funktelegramm nicht regelmäßig alle 5 Minuten kommt.

Sieh dir mal im Wikipedia die S0- Schnittstelle an und dazu versuche mal die Bedienungsanleitung des Sensors auf der EQ3- Seite zu finden. Dann kannst du dir schon mal ein Bild machen, wie das zusammenpassen könnte.

Gruß

Frank

Edit: Etwas schwer zu finden, daher hier der Link: http://www.eq-3.de/Downloads/eq3/pdf_produkte/EM-I-S0-DR-GS-R2_UM_G_eQ-3_110913.pdf
« Letzte Änderung: 17 Oktober 2013, 19:12:48 von fiedel »
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3434
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #4 am: 20 Oktober 2013, 11:58:55 »
Hallo zusammen,

Zitat
Zu 1.: Im prinzip ja (es geht auch der ESA- Sensor mit Reflexkoppler), du musst nur darauf achten, dass die Zählerkonstante in dem Bereich liegt, wie auch dein Wasserzähler. Ob es dann pro Impuls 1m³ oder 1l sind, ist dann egal. Das machst du in FHEM.
Ich habe das mal mit einem umgebauten EM1010WZ versucht und bin kläglich gescheitert. Die IR-Diode bzw. der Empfänger hat - bedingt durch das unterschiedliche Reflexverhalten des Wassers (oder auch der Krümmung des Glases) - Probleme, denn hell/dunkel Übergang zu erkennen. Daher habe ich mir eine Laserdiode gekauft und will das damit probieren. Sobald etwas vernünftiges "auf dem Tisch liegt" werde ich das posten.

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #5 am: 20 Oktober 2013, 20:16:34 »
Kann ich mir vorstellen, dass das nicht auf Anhieb klappt. Da muss man dann experimentieren. Für den Wasserzähler könnte man auch den ESA- Sensor für rote LED nehmen und eine LED oder Laserdiode als Lichtquelle in optimaler Position anbringen. In der Industrie würde man sowas nehmen:

http://www.keyence.de/products/sensors/fiberoptic/fsn/fsn.php
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #6 am: 24 Oktober 2013, 16:36:16 »
Hallo,

ich habe noch einmal genau nachgesehen. Mein Wärmemengenzähler hat leider keinen S0-Impulsausgang.

Zurück zum Wasserzähler: ich habe ein Bild des Wasserzählers angefügt. Sieht nicht so aus, als würde dieser über irgendwelche Schnittstellen verfügen. Kann jemand in einfachen Worten erklären, wie ich diesen auswerten kann? @fiedel: Du hattest etwas von ESA-Sensor mit Reflexkoppler geschrieben. Was meinst Du damit genau, bzw. ist das wirklich die richtige Variante?

Die Zählerkonstante kann ich in FHEM ja modifizieren, oder?

Bitte um eure Unterstützung! Danke...

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 24 Oktober 2013, 16:40:37 von powdaking »

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3434
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #7 am: 24 Oktober 2013, 19:43:34 »
Hallo powdaking,

mein Wasserzähler hat für die Nachkommastellen noch kleine (einarmige) Flügelräder, da würde ich mit meiner Laserdiode draufgehen und einen Reflexkoppler von EM1010-WZ umbauen. Bei Dir könnte (aber nur vielleicht) der ELV Gaszähler funktionieren. Aber ich meine, ich hätte hier im Forum einen Post gesehen, wo das nicht einmal am Gaszählwerk funktioniert hat ...

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline Arne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #8 am: 24 Oktober 2013, 20:47:35 »
Zurück zum Wasserzähler: ich habe ein Bild des Wasserzählers angefügt. Sieht nicht so aus, als würde dieser über irgendwelche Schnittstellen verfügen. Kann jemand in einfachen Worten erklären, wie ich diesen auswerten kann?

Hat die letzte Ziffer bei einer der Zahlen eine silberne Reflexionsschicht?

Beispielsweise die Zahl 6:
Der untere Bereich der Zahl - also der Kreis der gemalten Zahl 6 - ist aus "Alufolie".

Wenn das so ist, kannst du den Gaszähler von ELV (EM 1000-GZ) verwenden.
Zentrale: FHEM 5.5 auf Linux-Server mit CUL, HMLAN, MAX! Cube, JeeLink
Heizkörper: MAX!  ||  Gas: EM 1000-GZ  ||  Strom: ESA 100WZ-IR
Rolladen, Fenster u. Türen: HM  ||  Zisterne: KFM 100 S
Licht: HM-Dimmer + 12V-LED-Lampen  ||  Steckdosen: PCA 301
Bodenfeuchte: Sensor FS20-BF, Sender KFM 100 S

Offline Arne

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 27
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #9 am: 24 Oktober 2013, 22:55:22 »
Hat die letzte Ziffer bei einer der Zahlen eine silberne Reflexionsschicht?

Beispielsweise die Zahl 6:
Der untere Bereich der Zahl - also der Kreis der gemalten Zahl 6 - ist aus "Alufolie".

Wenn das so ist, kannst du den Gaszähler von ELV (EM 1000-GZ) verwenden.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte ...

http://us.123rf.com/400wm/400/400/emevil/emevil1209/emevil120900047/15098074-gaszahler-messen-der-nutzung-von-gas-in-kubikmetern.jpg
http://www.najobo.de/bautagebuch/bilder/bw22_101013_03.jpg
Zentrale: FHEM 5.5 auf Linux-Server mit CUL, HMLAN, MAX! Cube, JeeLink
Heizkörper: MAX!  ||  Gas: EM 1000-GZ  ||  Strom: ESA 100WZ-IR
Rolladen, Fenster u. Türen: HM  ||  Zisterne: KFM 100 S
Licht: HM-Dimmer + 12V-LED-Lampen  ||  Steckdosen: PCA 301
Bodenfeuchte: Sensor FS20-BF, Sender KFM 100 S

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #10 am: 25 Oktober 2013, 08:05:27 »
Hi Christoph,

es soll auch Zähler mit Magnet geben. Das auszulesen wäre nicht so kompliziert wie die optische Variante. Schnapp dir mal einen Kompass um das zu testen!

Zur opt. Variante: Du musst definiert pro Umdrehung (am besten des kleinsten Ziffernrades) einen hell/dunkel oder reflektiert/nicht refl. Übergang erkennen können. So dass dein Zähler pro Umdr. einen Impuls geliefert bekommt. Recht zuverlässig lässt sich sowas wie schon gesagt hiermit realisieren (mal praktische Beispiele aus ebay):

http://www.ebay.de/itm/KEYENCE-Lichtleitersensor-FS-V21RP-/251363847921?pt=Sensoren_Regler&hash=item3a8673eef1

http://www.ebay.de/itm/KEYENCE-FU-68-Sensor-/110954372070?pt=Sensoren_Regler&hash=item19d5655be6

Das ist ein Sensor der ab ca. 9V bis 30 V arbeitet und dazu der passende Lichtleiter mit dünnem Sensorkopf. Der Kopf wird über dem "hell/dunkel oder reflektiert/nicht refl. Übergang" befestigt und der Sensor muss entspr. einjustiert werden (Empfindlichkeit).
Dann gibt er jeweils einen Impuls aus, den man per 1-Wire- Zähler oder ESA2000- Sensor für S0 erfassen kann. Für den ESA braucht man ggf. noch einen Optokoppler zur Anpassung zwischen Sensor und Zähler, da der Sensor Spannungsimpulse ausgibt und der ESA einen potentialfreien Kontakt, bzw. Optokoppler erwartet . Diese Variante ist nicht ganz billig und mit etwas Bastelei verbunden, aber sie ist die zuverlässigste, die ich kenne. Das sind Industriesensoren, die auch mit schwierigen Bedingungen klar kommen.

Gruß

Frank
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2013, 08:19:38 von fiedel »
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #11 am: 25 Oktober 2013, 18:08:59 »
Hallo zusammen,

danke für eure Antworten.
So langsam, verstehe ich die Funktionsweisen der unterschiedlichen Möglichkeiten. Eine "Aluminiumisierung" hat leider keine der Zahlen meines Wasserzählers.

Dafür habe ich gerade festgestellt, dass ich im Wasserzähler einen "Halbkreis" habe, der einerseits metallisch ist und sich andererseits pro Einheit auch mit dreht (Bilder noch einmal im Anhang). Kann somit auch optisch ein Impuls erfasst werden? Die Fläche des Metalls ist ja relativ groß. Kann ich vielleicht den EM1000 GZS als optisches Auge auf diesen Halbkreis justieren?

Danke noch einmal für alle Antworten.

Viele Grüße

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #12 am: 25 Oktober 2013, 19:30:07 »
Das wird schwierig, da das Rädchen nicht blank oder spiegelnd ist. "Mein" Sensor könnte das aber. Hast du mal gecheckt, ob da ein Magnet drin sitzt?
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #13 am: 25 Oktober 2013, 19:54:44 »
eine frage zu den beiden e-bay links.

die beiden komponenten werden beide gebraucht?

wie wird der lichtleiter des sensors angeschlossen?

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #14 am: 25 Oktober 2013, 20:01:24 »
@fiedel: Zum Thema Magnet: Habe ich es richtig verstanden, dass ich einen Reed-Sensor (z.B. MK 471B Reedkontakt bei Reichelt für ca. 2,20€) dann verwenden kann, wenn an einer Stelle am Zähler konstant eine magnetische Kraft entsteht und wieder verschwindet und wieder entsteht und .... usw. ?!

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #15 am: 25 Oktober 2013, 20:11:03 »
@ Andre:

Genau, man braucht beides. Die "Drähte" sind Lichtleiter mit einer Optik vorne dran. Die werden in den Sensor reingesteckt und mit einer "Klemmnase" festgesetzt. Man darf sie nicht knicken, aber beliebig kürzen. Der Sensor hat 3 Anschlüsse: Braun= +24V, Blau=Masse, Schwarz=Ausgang. Der Ausgang kann bei Bedarf invertiert werden. Dann stellt man die Schaltschwelle sinnvoll ein und fertig. ;o)

@ Christoph:

So ist es. Aber nach dem Reedkontakt muss ja noch was kommen. Das könnte dann der ESA für S0 oder ein 1-Wire Zähler sein.
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline powdaking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #16 am: 25 Oktober 2013, 21:12:02 »
Leider kann ich magnetisch bei diesem billigen Wasserzähler, der bei mir verbaut ist, überhaupt keine Regungen feststellen.

Jetzt habe ich allerdings entdeckt, dass das 5er-Ziffernblatt eine ca 2x2mm "große" Einkerbung hat (siehe erneutes Bild). Die Frage ist, ob dieser wiederkehrende hell/dunkel-Wechsel ausreichend stark bzw. groß ist, um mit der optischen Methode zu arbeiten.

Was meint ihr?

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #17 am: 25 Oktober 2013, 22:48:13 »
ich schmeiss mal einen ganz neuen ansatz in den raum :)

wie wäre ein raspberry pi mit camera board und ocr? damit sollten sich wirklich alle möglichen zähler lesen lassen und teurer als die keyence sensoren ist das auch nicht.

ein beispiel was geht ist z.b. das hier: http://www.raspberrypi.org/archives/3645 bzw. das hier: http://www.raspberrypi.org/archives/4207 und noch eins: http://www.raspberrypi.org/archives/5123

gruss
  andre
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2013, 22:52:07 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #18 am: 26 Oktober 2013, 09:08:16 »
Auch keine schlechte Idee!  8)
Dann würdest du nicht mehr nur das "kleinste Rädchen" mitlesen, sondern z.B. alle 5 Min. einen Snapshot vom geamten Zählerstand erkennen lassen. Das kleinste Rädchen müsstest du ggf. ausblenden, da sich dieses häufig bewegt und nicht sicher erkannt werden kann. Das Schwierigste dabei ist wahrscheinlich, den Bildausschnitt optimal aufbereitet an die OCR- Soft zu übergeben. Da gibt es was für die Kommandozeile, womit das perfekt geht. Hab leider den Namen des Tools vergessen.

@ Christoph:
Dieses Löchlein ist zwar nicht dafür gedacht, aber mit etwas Glück könnte es reichen. Die Optik an der Glasfaserleitung ist ca. 3mm im Durchmesser und daher sehr fein positionierbar. Es gibt dann sicher Schwankungen durch das Rot der Zahlen, aber  die kann der Sensor höchstwahrscheinlich ausblenden.
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #19 am: 30 Oktober 2013, 18:55:52 »
ich hab das keyence modul gerade bekommen und mal probehalber angeklemmt... der erste Eindruck (noch ohne anleitung :) ist wirklich gut. vor allem die einstellbarkeit was die sensitivität angeht ist klasse.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #20 am: 31 Oktober 2013, 17:12:39 »
Hi Andre,

haste ja gleich Nägel mit Köpfen gemacht! ;o) Ist auf jeden Fall eine interessante Erfahrung, mit sowas mal rumzuspielen. Ich hab einen für den Stromzähler verbaut. Werde bei Gelegenheit mal Fotos hier reinstellen. Wenn du kein Manual im Netz findest, schreib mir ne PM! Ich glaub ich hab sogar noch einen Keyence- Zugang. 

Gruß

Frank
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #21 am: 31 Oktober 2013, 22:09:17 »
der witz ist ich hatte die keyence sensoren selber schon gefunden. aber ohne account kommt man auf der web seite leider nicht sehr weit. man kann noch nicht mal wirklich die technischen daten vergleichen wenn man nicht weiss worum es geht und wo nach man sucht.

sobald ich weiss wie es mit dem echten wasserzähler geht werde ich berichten.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht x 1 Liste anzeigen

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #22 am: 01 November 2013, 16:46:33 »
Fotos vom "Keyence- /Eigenbau-/E-Service Online-Stromzähler":

Im Bild unten in der Mitte ist eine kleine Platine mit Optokopplern zu sehen. Die muss man basteln, um den Keyence- Sensor an einen S0- Eingang anzupassen (Ausgang "Spannung/keine Spannung" -> Eingang "Kurzschluss/ kein Kurzschluss")
« Letzte Änderung: 01 November 2013, 16:51:01 von fiedel »
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #23 am: 10 November 2013, 17:49:20 »
Hallo,

meine Lösung für die Wasseruhr sieht so aus. Reflexlichtschranke mit Laser. Alles andere wird vom Wasser zu sehr gestreut.
Um an eine passende Laserdiode zu kommen, hab ich ca. 20 alte DVD-Laufwerke geschrottet...  ::)
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1332
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #24 am: 11 November 2013, 15:57:10 »
Moin,

zufälligerweise hat man heute eine neue Wasseruhr bei mir installiert. Die hat nun auch diese mysteriöse halbrunde Metallscheibe, die leider nicht magnetisch ist. Das wäre ja zu einfach. Aber die wird sicher gut reflektieren. Aufdruck auf der Uhr ist auch "1Pulse / Litre". Na immerhin...
« Letzte Änderung: 11 November 2013, 15:58:58 von UweH »
*bewertungshäkchenblödsinnverweigerer*
||##div.moderatorbar in ABP wirkt Wunder||

Online Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1298
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Wasseruhr mit S0 Ausgang
« Antwort #25 am: 01 Dezember 2013, 11:29:14 »
http://www.ebay.de/itm/Wasserzahler-Wasseruhr-Warmwasser-mit-S0-Impulsausgang-Kontaktausgang-geeicht-/181267021342?pt=Wasserinstallationen&hash=item2a345b3e1e

Wäre es nicht einfacher einfach eine Wasseruhr mit SO Ausgang hinter die Wasseruhr vom Lieferanten zu montieren
Da hätte man doch vernünftige Werte und dei Kosten ( wenn man selbst einabuen kann ) sind gering.


Ich selbst hadere noch mit dem EM1000GZ rum. Wenig im Forum zu finden.
Finde einfach keien für Anfänger vernünftige Erklärung wie ich Werte logen kann die von Hause nicht angeboten werden. zu den 1000WZ Zählern werden Tageswerte Monatswerte schon von Hause aus angeboten.
Hab das wichtigste für mich im Floorplan zusammengefasst, so hab ich alles wichtige im Blick
Der Energieverbrauch wird auch in 3 Farben grün geb rot angezeigt so dass ich sehe was heute passiert ist.

Ev kann hier ja jemand helfen

(http://floorplan.jpg)
cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3295
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #26 am: 04 Dezember 2013, 14:30:08 »
man hat echt weniger Stress und weniger Kosten wenn man nach dem Zähler der Wasserwerke einen eigenen Zähler mit S0-Ausgang zwischenschaltet. Hab ich auch so gemacht... Ich selbst hab das Ganze dann an einen 1wire S0-Counter angeschlossen, geht aber natürlich auch per Funk)
http://www.ds-badshop.de/index.php?main_page=product_info&products_id=14943
http://www.energie-zaehler.com/epages/61422236.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61422236/Products/ETAKDN20-130-I1

FHEM auf Cubitruck mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, SprinkleControl, Sprinkle, TrashCal, MediaList

Offline cotecmania

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 486
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #27 am: 24 Dezember 2013, 22:47:09 »
Hi,

wenn ich mir eine Wasseruhr mit Impulsausgang einbaue, was muss ich dann noch für Komponenten besorgen um diesen Ausgang auszuwerten ?
Habe FHEM auf einem Raspberry am laufen.
Abstand vom Zähler zum Raspberry wären nicht ganz 10 m.
Was wäre die günstigste Möglichkeit.

Wie funktionieren diese "Impulsausgänge" überhaupt ? Rein mechanisch durch Kurzschluss/Öffnen zweier Leitungen ala Reed ?

Gruss
Joe

FHEM auf RaspberryPI B (jessie)
2xCUL868 für MAX/Slow_RF, HM-LAN, JeeLink
MAX!/HM-Thermostate, FS20/HM-Rolladenschalter, FS20-EM, LevelJet-Ölstandsmessung, PCA301, IT, KM271, IPCAM, ACER Iconia One mit AMAD/FTUI

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #28 am: 25 Dezember 2013, 09:17:28 »
Hi Joe,

den Zähler kannst du vermutlich direkt an einen Eingang des Pi anschließen. Wie die Eing. beschaltet und ausgewertet werden, findest du im Forum. Diese Zähler haben einen "potentialfreien Kontakt". Das ist meist ein einfacher Reedkontakt.

Gruß

Frank
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline JoeALLb

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #29 am: 25 Dezember 2013, 17:35:51 »
Kann jemand mal ein Beispiel für einen 1-wire s0 Zähler nennen  ggf mit Link?

Gesendet von meinem Xperia Pro mit Tapatalk

FHEM-Server auf IntelAtom+Debian (12 Watt),
RasPi-2 Sonos-FHEM per FHEM2FHEM,RasPi-3 Versuchs-RasPi für WLAN-Tests
Gateways: DuoFern Stick, CUL866 PCA301, CUL HM, HMLan, JeeLink, LaCrosse,VCO2
Synology. Ardurino UNO für 1-Wire Tests, FB7270

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3295
FHEM auf Cubitruck mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, SprinkleControl, Sprinkle, TrashCal, MediaList

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 642
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #31 am: 31 Mai 2017, 07:41:35 »
wie wäre ein raspberry pi mit camera board und ocr?

ein beispiel was geht ist z.b. das hier: http://www.raspberrypi.org/archives/3645

Hat das mal jemand tatsächlich umgesetzt?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 642
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #32 am: 31 Mai 2017, 07:51:07 »
PS wenn ich das hier lese, https://www.mkompf.com/cplus/emeocv.html, sieht das nach viel Arbeit aus.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 642
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #33 am: 16 Juli 2017, 19:39:32 »
Recht zuverlässig lässt sich sowas wie schon gesagt hiermit realisieren (mal praktische Beispiele aus ebay):

http://www.ebay.de/itm/KEYENCE-Lichtleitersensor-FS-V21RP-/251363847921?pt=Sensoren_Regler&hash=item3a8673eef1

http://www.ebay.de/itm/KEYENCE-FU-68-Sensor-/110954372070?pt=Sensoren_Regler&hash=item19d5655be6

Das ist ein Sensor der ab ca. 9V bis 30 V arbeitet und dazu der passende Lichtleiter mit dünnem Sensorkopf.
Hallo Frank, ich kenne mich mit den Dingen nicht genau aus. Nehmen wir mal an, ich will das bauen. Dann brauche ich was genau: Ein Lichtleiter (das sehe ich in Deinem Bildern) und einen Sensor? Ich werde aus der Webseite von keyence nicht schlau, was ich da benötige und was überdimensioniert wäre. Auch ist mir nicht klar, wie ich die 24V Stromversorgung bereitstelle, bisher hatte ich nur 5V und die kriege ich leicht aus USB heraus. Aber 24V?

Ich würde dann das Signal (wie immer das entsteht) direkt auf einen RPi-GPIO geben, dann kann ich den Rest sehr gut bewerkstelligen. Nur das davor, das verstehe ich schlichtweg nicht. Vielleicht kannst Du mir ja helfen.

Vielen Dank, Andreas.
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #34 am: 17 Juli 2017, 04:36:23 »
Also ich fang mal beim Strom an: Da der Sensor 9-30V kann, nimmst du z.B. ein 12V Hutschienennetzteil von Meanwell. Das ist der FHEM- Goldstandart.  ;) Man braucht das auch für Relaismodule usw. Möglich wäre zur Not auch ein 5V -> 12V Stepup- Wandler (gibt es z.B. auf Amazon). Dann sollte natürlich nur der Sensor damit versorgt werden.

Aus dem Sensor kommen dann bei Erkennung 12V heraus. Diese legt man über einen Vorwiderstand an den Optokoppler.
Den Transistor des Kopplers schließt man dann z.B. an den GPIO- Port an wie hier gezeigt, nur dass statt dem Kontakt der Transistor des Kopplers eingesetzt wird (siehe Bild).

  ... hast ne PM!
« Letzte Änderung: 17 Juli 2017, 07:50:53 von fiedel »
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 642
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #35 am: 17 Juli 2017, 10:15:16 »
Danke, und hier mal ein Bild der silbernen Sechs.

Noch eine Nachfrage fürs Protokoll: Dieser Sensor besteht aus dem eigentlichen Empfänger und dem Lichtleiter? Das geht nicht immer so richtig aus den Angaben bei Keyence hervor. Und wieso trennst du galvanisch? Ist das besser, weil es verschiedene Stromquellen sind (ich kenne mich da gar nicht aus).
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor

Offline fiedel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Wasserverbrauch und Wärmemenge loggen
« Antwort #36 am: 17 Juli 2017, 11:36:14 »
Genau, es gibt die Auswerteinheit und den Lichtleiter getrennt, weil es für diverse Fälle untersch. Lichtleiter gibt.
Die Trennung ergibt z.B. Sinn, weil die 12V Ausgangsspannung vom Sensor nicht direkt in die GPIO dürfen.
Jetzt könnte man natürlich einen Transistor nehmen. Bei einem O.-koppler habe ich aber immer ein besseres Gefühl
und man kann so auch einen 1-Wire S0- Zähler ansteuern. Das ist einfach unproblematischer und universeller.
Ich will solche Sachen 1 mal bauen und dann vergessen. Dazu kommt der Koppler noch in einen Stecksockel und
das sollte es dann gewesen sein.
Auf dem Bild mit der 6 sieht es so aus, als ob der Spiegel matt ist? Oder täuscht das? Wenn ja, sollt es der Sensor
auch können - er muss dann nur anders justiert werden, als bei einem blanken Spiegel.
Ansonsten teste ich mal und melde mich...  8)
FHEM 5.7 FeatureLevel: 5.7 auf Dreamplug/Deb. 7; Perl: v5.14.2
HM: HM-CFG-USB-2 + hmland | SlowRF: CUNO V2.1/CULFW V 1.43 868
OWServer:LinkUSBi | OWDevice:DS18S20|DS2401|DS2406|DS2423

 

decade-submarginal