FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

HM protokol

<< < (9/10) > >>

frank:
fk werden seit einiger zeit mit aktiviertem aes ausgeliefert. defaultschlüssel. sollte ein cul mit fhem können. eine entsprechende antwort kommt ja wohl auch.
ob ein ungepairtes device befehle entgegennimmt wiess ich nicht, schätze aber nein. zum aes ausschalten wird aber sowieso aes benötigt.

ulli:
Was heißt das jetzt?
Muss ich einen neuen AES setzten bevor ich erfolgreich Pairen kann?

Ich versuche aktuell folgendes:
1) Werkseinstellungen des FK
2) hmID des CUL setzten, Pairing Zeit auf 600
3) Pairing Knopf am FK drücken.
--> Nicht alle Befehle werden ausgeführt/vom FK bestätigt. Daher kein erfolgreiches Pairing...

Otto123:
Hallo Ulli

Du musst nicht AES setzen zum pairen, das geht auch ohne zumindest mit meinem HMLAN (der CUL sollte es mittlerweile können)

Aber die Sensoren brauchen manchmal Zeit, wenn nicht alles rüberkommt musst Du nach etwas Zeit nochmal den Anlernknopf drücken. Manchmal auch dreimal.

Die Zeit fürs Pairing ist egal, es sei denn Du bist ganz langsam  8) das "Parrungsbereitschaft" wird eh nach dem ersten Pairing Message Austausch ausgeschaltet.

Gruß Otto

ulli:
Ich habe schon so oft auf den Pairing Knopf gedrückt das er vermutlich bald über der Auslegungsgrenze betätigt wurde :)

Komischerweise läuft nur das Pairing nicht durch (also die letzten beiden Kommands)
Wenn ich nach einem "set clear MsgEvents" ein getConfig ausführe und dann den Pairing Butten drücke ist die gesamte Config sauber da.

ich Vermute das letzte unbeantwortete Kommando von FHEM an den FK ist evtl. falsch:
"As0A7980025F8E3A467B2D00"
Weil ab diesem bekomme ich keine Antwort mehr vom FK. Obwohl aber die LED nach dem absetzen des Kommandos:
"As1079A0015F8E3A467B2D00050000000000"
eine grüne LED anzeigt.

Scheinbar akzeptiert der FK das Kommando "As0A7980025F8E3A467B2D00" nicht oder erwartet nicht das noch etwas nach dem "As1079A0015F8E3A467B2D00050000000000" kommt?

Ich bin auch mal in die Tiefen des Protocols eingestiegen und musste feststellen das das CUL_HM doch vermutlich was durcheinander bringt?
(QUelle: https://homegear.eu/index.php/BidCoS_Packet_-_0x01_0x08)
Scheinbar müsste nach dem Config_Start welche nach der Pairing Anfrage vom FK von CUL_HM versendet wird ein anderes Kommando mit "A001" folgen.
Auch der FK antwortet nicht mit einem ACK ("8002") auf das Config_Start Kommando von FHEM.

Jetzt check ich garnichts mehr.

MarcelK:

--- Zitat von: ulli am 10 Februar 2016, 22:54:02 ---A1179A002467B2D5F8E3A040D227BE021A900 [RSSI:-103]
--> Antwort von FK

--- Ende Zitat ---
"Antwort von FK" ist hier ein bisschen zu lapidar. Die Antwort ist nämlich ein Request für ein AES signiertes ACK. "0D227BE021A9" ist die Challenge, "00" ist die Key-Nummer (also der HM Default Key)


--- Zitat ---As0A7980025F8E3A467B2D00 [RSSI:-53]

--- Ende Zitat ---
Worauf Du hier einen nicht signierten ACK zurücksendest. Kein Wunder mag Dich der Sensor nicht ;)

In CUL_HM wird, wenn das Interface vom Typ "CUL" ist, das AES Handling vom Code übernommen, ansonsten nicht. Das dürfte an dieser Stelle Dein Problem sein.

Gruß Marcel

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln