Autor Thema: cp210x.ko kompilieren für Raspberry  (Gelesen 20111 mal)

Offline volschin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 980
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #105 am: 16 Januar 2017, 09:40:16 »
Ja, auch für Raspi 3.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
RPi2 FHEM5.7,HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland 0.101
HM: CC-TC,CC-VD,LC-Dim1T-Pl-2,LC-SW1-PL2,LC-Sw1PBU-FM,LC-Dim1PWM-CV,PB-4DIS-WM,RC-19-SW
SEC-RHS,SEC-SC,SEC-SD,SEC-WIN,SEC-MDIR,Sen-MDIR-WM55,SEC-Sco
HUE: diverse
4xRPi B/B+,4xCO20,OWL+USB,HarmonyHub,FB7490 v6.51, 3xParrot FlowerPower
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline raspklaus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 644
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #106 am: 12 Februar 2017, 12:03:00 »
Hallo zusammen,

hat vielleicht zufällig auch jemand eine Version für die

4.4.31-v7+

Danke

Offline volschin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 980
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #107 am: 12 Februar 2017, 12:05:37 »
Mach ein apt-get upgrade und Du bist auf 4.4.38.
RPi2 FHEM5.7,HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland 0.101
HM: CC-TC,CC-VD,LC-Dim1T-Pl-2,LC-SW1-PL2,LC-Sw1PBU-FM,LC-Dim1PWM-CV,PB-4DIS-WM,RC-19-SW
SEC-RHS,SEC-SC,SEC-SD,SEC-WIN,SEC-MDIR,Sen-MDIR-WM55,SEC-Sco
HUE: diverse
4xRPi B/B+,4xCO20,OWL+USB,HarmonyHub,FB7490 v6.51, 3xParrot FlowerPower

Offline raspklaus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 644
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #108 am: 12 Februar 2017, 14:06:01 »
Nein, da komm ich nur auf 4.4.31

Offline hajo

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #109 am: 02 März 2017, 15:08:22 »
Hallo, wo finde ich denn eine kompilierte Version für den Kernel 4.1.19+ RPi1?
Oder wie kann diese selber kompilieren?
Meine Eule soll wieder senden!
Danke schon mal.

Online mahowi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #110 am: 02 März 2017, 15:41:57 »
Zum kompilieren brauchst Du erstmal die Kernel-Quellen passend zu Deinem Kernel. Die kann man am einfachsten mit rpi-source runterladen.

- Installation mit sudo wget https://raw.githubusercontent.com/notro/rpi-source/master/rpi-source -O /usr/bin/rpi-source && sudo chmod +x /usr/bin/rpi-source && /usr/bin/rpi-source -q --tag-update- Dann mit rpi-source die Quellen runterladen.

Als nächstes brauchst Du Makefile und Patch aus diesem Beitrag von mir hier im Thread und cp210x.c aus dem Verzeichnis drivers/usb/serial/ in den Kernel-Quellen. Alles in ein Verzeichnis und cp210x.c patchen mit patch -p3 cp210x.c < cp210x_owl.diffDanach noch make, und das Modul sollte kompiliert werden.
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline volschin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 980
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #111 am: 10 März 2017, 08:42:39 »
Hier die Version für den seit neuestem verteilten Kernel 4.4.50-v7+.
RPi2 FHEM5.7,HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland 0.101
HM: CC-TC,CC-VD,LC-Dim1T-Pl-2,LC-SW1-PL2,LC-Sw1PBU-FM,LC-Dim1PWM-CV,PB-4DIS-WM,RC-19-SW
SEC-RHS,SEC-SC,SEC-SD,SEC-WIN,SEC-MDIR,Sen-MDIR-WM55,SEC-Sco
HUE: diverse
4xRPi B/B+,4xCO20,OWL+USB,HarmonyHub,FB7490 v6.51, 3xParrot FlowerPower

Online mahowi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 531
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #112 am: 10 März 2017, 09:47:13 »
Falls jemand schon mittels rpi-update auf Kernel 4.9.13 ist, habe ich das Modul für Pi 2+3 angehängt.
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline hollaufb

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #113 am: 14 März 2017, 21:14:20 »
Hallo,
ich verstehe nicht warum der Treiber überhaupt kompiliert werden muss. Sollte nicht das setzen der baud rate = 250000 funktionieren mit dem Standard Treiber?
Dafür steht doch else if (baud <= 254234)   baud = 250000; im Treiber.
Die Änderung auf if ( baud == 0 ) macht auch nichts anderes..
Oder was verstehe ich nicht?
LG

Offline volschin

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 980
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #114 am: 14 März 2017, 21:17:57 »
Praktisch eben doch, da das Setzen der Baudrate 250000 nicht bis an den Treiber durchgereicht wird. Wir sind nicht blöd und andere haben das bereits ergebnislos getestet.
RPi2 FHEM5.7,HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland 0.101
HM: CC-TC,CC-VD,LC-Dim1T-Pl-2,LC-SW1-PL2,LC-Sw1PBU-FM,LC-Dim1PWM-CV,PB-4DIS-WM,RC-19-SW
SEC-RHS,SEC-SC,SEC-SD,SEC-WIN,SEC-MDIR,Sen-MDIR-WM55,SEC-Sco
HUE: diverse
4xRPi B/B+,4xCO20,OWL+USB,HarmonyHub,FB7490 v6.51, 3xParrot FlowerPower

 

decade-submarginal