Autor Thema: cp210x.ko kompilieren für Raspberry  (Gelesen 58901 mal)

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6264
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #75 am: 08 März 2016, 13:46:59 »
Was sagt denn ein
apt-get -s dist-upgrade
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline jostmario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Raspberry PI --- HM-LAN --- 8X HM_HM_CC_RT_DN ---
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #76 am: 08 März 2016, 14:09:00 »
hallo

habe jetzt grad sudo rpi-update am laufen jetzt scheint er 4.1.19-v7+  zu updaten.
Hoffe das verhaut mir nichts.
nur leider gibts dafür ja auch noch keine cp210x.ko  datei.

Kann ich das eigentlich auch selbst kompilieren ? wie geht das ?

Gruß Josty
Raspberry Pi  ---  HM-LAN ---  8X HM_HM_CC_RT_DN --- OWL+USB Strommesser    UVR1611

Offline jostmario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Raspberry PI --- HM-LAN --- 8X HM_HM_CC_RT_DN ---
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #77 am: 19 März 2016, 17:22:45 »
Hallo,

keiner eine Idee ?
Bzw. eine  Anleitung zum kompilieren mit dem Raspberry.
Gruß Josty
Raspberry Pi  ---  HM-LAN ---  8X HM_HM_CC_RT_DN --- OWL+USB Strommesser    UVR1611

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1572
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #78 am: 20 März 2016, 12:56:26 »
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.19-v7+ upgedated. Diese Version wird seit 10. März über das normale
sudo apt-get upgradeausgerollt.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline jostmario

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Raspberry PI --- HM-LAN --- 8X HM_HM_CC_RT_DN ---
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #79 am: 20 März 2016, 19:54:21 »
Hi

Super Dank dir mein Strommesser geht wieder.
Was würde ich nur ohne euch machen :-)

Gruß Josty
Raspberry Pi  ---  HM-LAN ---  8X HM_HM_CC_RT_DN --- OWL+USB Strommesser    UVR1611

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1572
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #80 am: 16 April 2016, 17:28:06 »
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.1.21-v7+ upgedated.

Es wird die letzte Version für den 4.1-er Kernel von mir sein, da ich gerade die Umstellung auf Kernel 4.4 vorbereite.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1572
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #81 am: 07 Mai 2016, 10:23:05 »
Hallo zusammen,
ich habe meinen RPi2-Kernel auf 4.4.9-v7+ upgedated.

Anbei das zugehörige cp210x.ko Modul.

ACHTUNG: Dieses Modul ist nur für genau diese ARM V7 Kernel-Version auf dem RPi2 und RPi3 (nicht auf RPi 1) geeignet.
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1203
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #82 am: 19 Mai 2016, 18:37:56 »
Hallo,

hier mal das Modul für Kernel 4.4.10-v7+ auf Rpi2 und RPi3.
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

hteman

  • Gast
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #83 am: 02 Juni 2016, 21:12:38 »
@mahowi: danke für das Modul. Läuft auch auf dem Kernel 4.4.11-v7+!

Ebenfalls habe ich es dann mit FHEM zum laufen gebracht. Nun habe ich mich jedoch gefragt, ob es möglich ist über das Terminal (oder python) die Daten von dem OWL-USB+ auszulesen. Ich würde gerne die Daten auslesen um diese auch in anderen Programmen zu visualisieren und einige Berechnungen damit zu machen. Kennt einer von euch eine Lösung dafür oder hat sowas schonmal versucht?

Danke im Voraus!  :)

Offline d0nk

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
    • D0nks Site
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #84 am: 07 Juni 2016, 12:58:21 »
Speichere die Daten doch per DBlog in einer Datenbank und hole sie dann da wieder ab?
System:fritzbox 7270 (Router,Gateway),Cubietruck (DNS, Apache, DHCP, Adblocker, fhem(für systemdaten), Proxy für interne Seiten,NAS),raspberry (FHEMServer, 433mhz Sender)
FHEM:dblog, Intertechno, Ping Überprüfung, Scenen,FHEM2FHEM,
In zulauf:CUL, Feuchte/Tempsensoren

hteman

  • Gast
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #85 am: 08 Juni 2016, 09:53:46 »
Danke, gute Idee! Daran hatte ich zwischenzeitlich auch schon überlegt. Mir ist jetzt nur aufgefallen, dass das Log File immer nur Werte alle 30sek aufweist und wenn man das mitgelieferte Programm des Herstellers auf Windows installiert, bekommt man alle 3sek einen Wert. Kann man dieses Intervall in FHEM auch einstellen und somit auch alle 3sek speichern?   :)

Offline d0nk

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
    • D0nks Site
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #86 am: 14 Juni 2016, 18:00:23 »
Da die 60_CM160.pm  noch net so ausgereift ist glaube ich dass das noch net so genau geht... habe auch probleme überhaupt werte in das DBlog zu bekommen... muss mich da mal einlesen was alles ein plugin brauch...
System:fritzbox 7270 (Router,Gateway),Cubietruck (DNS, Apache, DHCP, Adblocker, fhem(für systemdaten), Proxy für interne Seiten,NAS),raspberry (FHEMServer, 433mhz Sender)
FHEM:dblog, Intertechno, Ping Überprüfung, Scenen,FHEM2FHEM,
In zulauf:CUL, Feuchte/Tempsensoren

hteman

  • Gast
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #87 am: 14 Juni 2016, 22:05:20 »
Also ich hab es jetzt geschafft die Werte in eine Mysql Datenbank zu schreiben. Das war sogar einfacher als gedacht. Dafür habe ich einfach mysql installiert und bin dann der Anleitung von http://www.fhemwiki.de/wiki/DbLog gefolgt.

Eine andere Frage noch: Habt ihr bei euch mal den Stromverbrauch der angezeigt wird überprüft? Bei mir kommt es mir so vor, als würde zu viel anzeigt und das habe ich dann mal mit ablesen des Zählerstandes getestet. Dabei zeigte sich, dass OWL etwas zu hoch ansetzt. Ebenfalls schaffe ich es nicht unter 80Watt zu kommen, selbst wenn ich alles in meiner Wohnung abstelle und die Stecker ziehe (inkl. Kühlschrank usw.). Es klappt nur auf 0Watt zu kommen, wenn ich die Hauptsicherung betätige und wirklich absolut kein Strom mehr fliest. Noch einer Erfahrung damit?

Offline volschin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1572
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #88 am: 15 Juni 2016, 06:08:08 »
Das feintunen des Verbrauchs macht man über die Volt in OWL und FHEM. Bei mir steht da 190V. Ich komme auch nur auf 0W, wenn ich die Schütze für die Unterstromkreise abschalte. Da hängen sonst anscheinend zu viele Standby Schlucker dran.
Intel NUC+Ubuntu 20.04+Docker+FHEM6
HomeMatic: HM-MOD-RPI-PCB+HM-USB-CFG2+hmland+diverse, HUE: Hue-Bridge, RaspBee+deCONZ+diverse
Amzn Dash-Buttons, Siro Rollos
4xRPi, 4xCO20, OWL+USB, HarmonyHub, FRITZ!Box 7590, Echo Dots+Show5, Logi Circle 2, HomeBridge
TIG Stack (Telegraf, InfluxDB, Grafana)

hteman

  • Gast
Antw:cp210x.ko kompilieren für Raspberry
« Antwort #89 am: 15 Juni 2016, 10:19:40 »
ah super danke! Werde ich gleich morgen mal testen  :)