Autor Thema: EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden  (Gelesen 9586 mal)

haligali

  • Gast
Hallo,
ich habe hier folgenden Aufbau:
aus meinem Raspberry-Pi geht ein USB/seriell-Adapter auf die serielle EIB-Schnittstelle. Diese ist dann mit dem EIB-BUS verbunden.
Jetzt wollte ich mit EIBD die verbindung herstellen. Alles notwendige sollte installiert sein.
Der Rechner erkennt USB/seriell:
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.055159] usbcore: registered new interface driver usbserial
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.137162] usbcore: registered new interface driver usbserial_generic
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.202115] USB Serial support registered for generic
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.208748] usbserial: USB Serial Driver core
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.503298] usbcore: registered new interface driver pl2303
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.510530] USB Serial support registered for pl2303
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    5.849915] pl2303 1-1.2:1.0: pl2303 converter detected
Nov  3 18:27:14 haw kernel: [    6.025352] usb 1-1.2: pl2303 converter now attached to ttyUSB0
Allerdings fehlt mir die Adresse, die ich für eibd brauche.
findknxusb gibt mir nichts aus, kann ja auch irgendwie nicht sein.
Jetzt wollte ich das usbfs mit: mount -t usbfs none /proc/bus/usb anhängen aber das geht nicht, weil unter /proc/bus nur ein Verzeichnis input existiert und sich kein weiteres Verzeichnis anlegen lässt. Wenn der mount gelänge, könnte es sein, dass findknxusb auch etwas ausgibt.
Kann mir jemand von euch weiterhelfen oder brauche ich ein anderes Interface?
Danke und Gruß
Frank

Offline gki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #1 am: 03 November 2013, 21:49:21 »
Hi Frank,

hatte das mal bei einem Bekannten gehabt.

Versuche mal  eibd -d -i tpuarts:/dev/ttyUSB0  (USB-Serial-Converter -> RS232 EIB Interface).

Der hat jetzt aber auf ein KNX IP Interface umgestellt ;-)

Gruß,
Ines

haligali

  • Gast
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #2 am: 04 November 2013, 08:54:27 »
Hallo Ines,

danke für die Antwort. Das teste ich nochmal aber ich bin kurz davor mir so ein TUL zu bestellen. Habe im KNX Forum gelesen, dass es bei seriell auf EIB zu Laufzeitproblemen kommen kann, wie immer sich diese auch auswirken. Von USB/seriell-Adapter wir da ganz abgeraten.

Gruß
Frank

Offline gki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #3 am: 04 November 2013, 11:04:09 »
Hallo Frank,

wenn du umstellst empfehle ich dir lieber ein KNX IP Interface z.B. Weinzierl 730 als die TUL.
 
Eibd und RPi funktioniert mit fhem und du kannst auch gleichzeitig ETS mit einem PC in deinem Netzwerk nutzen.

Gruß,
Ines 
« Letzte Änderung: 06 November 2013, 21:35:59 von gki »

haligali

  • Gast
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #4 am: 06 November 2013, 09:24:01 »
Hallo nochmal,

Ines, den Befehl habe ich nun abgesetzt. Er wurde ohne Mäckern ausgeführt und in der Prozessliste sehe ich den eibd Prozess. Wie kann ich nun herausfinden ob es funktioniert? :-[

Gruß
Frank

Offline gki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #5 am: 06 November 2013, 21:35:19 »
Hallo Frank,

versuche es mal mit groupswrite ip:localhost <GA eines Aktors (schalten)> <Wert>

z.B. /usr/bin/groupswrite ip:localhost 1/1/0 1

groupswrite ist im Paket eibd-clients_... enthalten

EIB -> "Ehemann Ist Beschäftigt"

Gruß,
Ines

rainerfl

  • Gast
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #6 am: 16 November 2013, 16:15:29 »
Hy ,

hat es nun Funktioiert?
Ich hab auch noch ne alte Jung 2130 hier rumliegen und wollte damit auch noch rumexperimentieren.
Ist ja schon Wucher was hier für eine Schnittstelle ausgegeben werden muss.

haligali

  • Gast
Servus,
war lang nicht mehr hier. Sorry, hat nicht funktioniert. Hab jetz in den sauren Apfel gebissen und mir ein Weinzierl IP Interface gekauft. Damit ging es recht schnell.

Gruß
Frank

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Hallo Ines

Hallo Frank,

wenn du umstellst empfehle ich dir lieber ein KNX IP Interface z.B. Weinzierl 730 als die TUL.
 
Eibd und RPi funktioniert mit fhem und du kannst auch gleichzeitig ETS mit einem PC in deinem Netzwerk nutzen.

Gruß,
Ines

leider habe ich mit EIB keinerlei Erfahrung.
Ich verwende nur HM.

Ein Freund von mir hat jedoch den Gira Funkbus im Einsatz.
Nach längerer Suche im Web hätte ich jetzt eine Konfiguration welche funktionierten könnte.

http://www.voltus.de/schalterprogramme/gira/funk-bussystem/kombi-gateway/gira-086800-funk-knx-eib-umsetzer-ap.html

Mit
http://www.voltus.de/hausautomation/knx-eib/aktorik/interface/weinzierl/weinzierl-730-knx-ip-interface.html

Denkst Du, dass dies eine Möglichkeit wäre Funkbus nach fhem zu bringen?
Gruß Hannes





Gesendet von Unterwegs mit Tapatalk 4

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline gki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Hallo Hannes,

Funk gehört zwar nicht in diesen Thread ...

Mit KNX Funk habe ich noch keine Erfahrung, dass sollte aber kein Problem sein.

Mit einem Linienkoppler von KNX Bus auf KNX RF+ http://www.mdt.de/download/MDT_THB_RF_Linienkoppler.pdf

Funktionsweise von KNX RF+ http://www.mdt.de/download/MDT_TI_RF.pdf

Gruß,
Ines

Bevor du mit KNX (EIB) anfängst viel lesen ... http://knx-user-forum.de/knx-eib-forum/

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #10 am: 05 Februar 2014, 07:20:23 »
Hallo Ines

Vielen Dank für die Info.

Ich hab leider in KNX keinerlei Erfahrung,
Denkst Du das ich den Linienkoppler zusammen mit der Weinzierl IP Knx Interface alleine betreiben kann?

Den ich hatte mich bei Gira erkundigt, diese meinen n ich brauche für den Betrieb des knx 2 Funk umsetzer einen Bestehenden KNX Bus welcher nur über eine sehr teure Software in Betrieb genommen werden kann.

Ich würde mir vorstellen FHem mit dem IP umsetzer und daran den Knx Linienkoppler :-)

Sorry für die vielen Fragen

Gruß Hannes

Gesendet von Unterwegs mit Tapatalk 4

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #11 am: 06 Februar 2014, 18:55:34 »
Hallo

hab jetzt noch einen Adapter gefunden.
http://amber-wireless.de/282-0-AMB8465-KNX.html#fragment-5

Könnte dieser funktionieren ist eigentlich ein Seriell 2 KNX Funk Adadapter?

Oder ist das Protokoll nicht das gleiche wie bei normalen KNX?

Gruß und Danke Hannes

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline gki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #12 am: 06 Februar 2014, 20:00:15 »
Hallo Hannes,

bin unterwegs, hier gibt es Hinweise http://knx-user-forum.de/knx-eib-forum/21485-knx-rf-nachruesten.html

Gruß,
Ines

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #13 am: 07 Februar 2014, 17:39:41 »
Hallo Ines

werd mich dann mal im Knx Forum umsehen, vielleicht hast da jemand Erfahrung :-)

Gruß und besten Dank
Hannes

Gesendet von Unterwegs mit Tapatalk 4

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:EIB mit USB/seriell-Adapter und serieller EIB-Schnittstelle verbinden
« Antwort #14 am: 22 Februar 2014, 10:01:12 »
Rückmeldung:

Sehr geehrter Herr Angerer,

 

vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Leider hat sich das Thema KNX bisher nicht so entwickelt, wie wir uns es vorgestellt haben. Daher sich alle Arbeiten und Entwicklungen im Bereich KNX zur Zeit „auf Hold“ gesetzt.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

  

Rainer Weber

Leiter Vertrieb

Gesendet von Unterwegs mit Tapatalk 4

AHA 1805 RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)