Autor Thema: Philips Smart TV Remote für JointSpace  (Gelesen 22238 mal)

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #15 am: 18 Januar 2014, 00:15:27 »
Hi,


wäre toll, wenn die Development Guidelines für AV Geräte berücksichtigt würde  ;)
http://www.fhemwiki.de/wiki/DevelopmentGuidelinesAV
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Offline UliM

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2708
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #16 am: 18 Januar 2014, 17:29:02 »
hier noch die zus. Buttons für \fhem\www\images\default\remotecontrol\

Hi ndreas,
kannst Du bestätigen, dass diese icons frei von Rechten Dritter sind? Hast Du sie selbst erstellt und gibst sie zur allgemeinen Verwendung in der fhem-community frei?
Falls ja, würde ich sie gerne einchecken, damit sie zukünftig per update verteilt werden.
Gruß,
Uli
RPi2/Raspbian, CUL V3 (FS20, CUL_WS), HM-CFG-USB (ca. 30 HomeMatic-devices), LAN (HueBridge, iTunes, HarmonyHub etc.). Slave-Installation auf OSX.
Aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing)

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #17 am: 19 Januar 2014, 14:07:05 »
Hallo Uli,

ja die Icons habe ich selbst auf Basis des Musterbuttons im Modul Remotecontrol erstellt.
Ihr könnt sie gerne per Update verteilen.

Gruß Andreas

Offline joginet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 251
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #18 am: 29 Januar 2014, 19:17:20 »
Hallo Forum,
Ich besitze einen Philips 55PFL8007 (neueste FW)
Ich habe das Modul installiert und mir mit Android, Autovoice, Tasker und andFHEM eine prima Sprachsteuerung für die Glotze gebastelt.
Klappt perfekt - eine Frage aber zur Philips-Ansteuerung (evt. etwas OT, @Moderator: zur Not bitte verschieben):
es muß ja wohl im "erweiterte Einstellungen"-Menü des TV die "schnelle Inbetriebnahme" aktiviert sein, damit das Gerät über LAN
ansprechbar ist, bzw. aufwacht. Da blöde ist, dass man hier nur  einen "Zeitrahmen" definieren kann wo das aktiv ist
(wie sinnvoll ist das denn bitte?).
Die "Zeitrahmen sind max. 2h lang und es gibt 3 Stück davon - ergibt 6h.
Im Ergebnis kann ich mein "Computer, schalte den Fernseher ein !" Voice-Kommando nur zwischen 18 bis 24Uhr nutzen, die restliche Zeit
ist das Teil im "deep-standby" und muß ich die IR-Fernbdienung nehmen...

Hat jemand einen Tip?
Meine Konfig: FHEM auf NUC i5 mit Mint, HM-LAN, div. HM Schalter und Heizungsthermostate, FB 6840LTE mit Dect200, HUE bridge, HUE bulbs + Lightstrips, VU+Duo2 und Philips-TV Steuerung, Pushmail, Floorplan, Sprachsteuerung + Feedback per Arduino mit MOVI-Shield, LMS Multiroom mit 7x Pi

Offline Starkstrombastler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #19 am: 29 Januar 2014, 23:54:28 »
Hallo joginet,

eventuell hilft hier das Absetzen von HDMI-CEC Befehlen, z.B. von einem angeschlossenen Raspberry.

Gruß
Bernhard
IPC\Ubuntu + Fhem, Z-Wave, 1wire, FS20, 12xSiemens Logo!, MD87295, Philips 7656K, Vu+duo2, 2xRaspPi, LW12-LED-controller, KM200

Offline joginet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 251
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #20 am: 30 Januar 2014, 07:54:38 »
Ich hatte irgendwie auf ein "geheimes Servicemenü" gehofft, wo man diesen "Zeitrahmen" Quatsch dauerhaft
deaktivieren kann  ;D

Zitat
eventuell hilft hier das Absetzen von HDMI-CEC Befehlen

So eine ähnliche idee hatte ich auch schon. Ich habe auch schon probiert, allerdings ohne
Erfolg:
Beim Philips muss dann vermutlich "Easylink" angeschaltet sein, oder?
Ich gucke nicht über den internen DVB-S Tuner sondern über eine (Enigma2) 8000er Dreambox
an HDMI1. Die Box ist - natürlich - mittlerweile auch ins FHEM eingebunden ;-)

Die Besonderheit der 8000er ist, dass sie nur einen DVI-Ausgang (mit Ton) hat, der auf HDMI
adaptiert wird .Da kommt vermutlich kein CEC drüber, oder? Die Glotze wacht auf jeden Fall nicht auf...

Wie würde ich denn einem PI den CEC-Befehl entlocken? Einfach WOL und gut?
Die letzte Idee wäre ein IR-Befehl. Der Philips versteht auch IR (nicht nur seine Funk-FB).
Dazu hätte ich am liebsten einen FS20IRF (hatte ich hier im Marktplatz schonmal gepostet)
- aber die sind wohl weltweit ausverkauft  :)

Gruß, Jochen
Meine Konfig: FHEM auf NUC i5 mit Mint, HM-LAN, div. HM Schalter und Heizungsthermostate, FB 6840LTE mit Dect200, HUE bridge, HUE bulbs + Lightstrips, VU+Duo2 und Philips-TV Steuerung, Pushmail, Floorplan, Sprachsteuerung + Feedback per Arduino mit MOVI-Shield, LMS Multiroom mit 7x Pi

Offline Starkstrombastler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #21 am: 30 Januar 2014, 21:37:20 »
Immerhin:
Zitat
"Zeitrahmen" Quatsch
mein Philips 7656K kann gar nichts in der Richtung.

Was ich gerade getestet habe:
-Fernseher im Standby, Easy-link ist aktiviert
-Raspberry (mit xbmc-Image) ist heruntergefahren und Power off
1. Raspberry Power On
2. Raspi bootet (ca. 2 Minuten)
3. während Boot: TV schaltet sich ein
4. xbmc-Oberfläche sichtbar
5. rechts unten meldet sich kurz:  "Pulse-Eight CEC-Adapter"
6. Bedienung wie gewohnt

Gruß
Bernhard
IPC\Ubuntu + Fhem, Z-Wave, 1wire, FS20, 12xSiemens Logo!, MD87295, Philips 7656K, Vu+duo2, 2xRaspPi, LW12-LED-controller, KM200

Offline joginet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 251
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #22 am: 01 Februar 2014, 09:56:37 »
@Bernhard: Danke für's testen ! Ich denke, der Bootvorgang von 2 Minuten würde mir zu lange
dauern. Und wie würde ich den Pi wieder runterfahren? Einfach Strom weg? Mag er das?

Ich habe das jetzt per IR "hingebastelt":
1) Power-Taste einer alten FB festgeklemmt (so dass diese dauerhauft sendet)
2) IR-LED mit 30cm Kabel aus der FB geführt - dann verschwindet die Bastelei hinter dem Gerät.
2) Ein "Conrad-Präzisionszeitschalter"-Bausatz (mit NE555) schaltet ein Relais, das die
Stromversorgung der FB für x Sekunden anschaltet und danach wieder abfällt.
Den Auslösetaster des Bausatzes habe ich durch einen 15uF Elko ersetzt, dann löst der
von selbst aus.
3) ein Homematic HM-LC-Sw1-PL-2 (und somit FHEM, Tasker, usw.) schaltet den Bausatz ein, die
FB sendet für die eingestellte Zeit und hört dann wieder auf.

Ist sicher keine Profi-Lösung, aber es weckt den Philips aus dem Tiefschlaf auf  ;D
Meine Konfig: FHEM auf NUC i5 mit Mint, HM-LAN, div. HM Schalter und Heizungsthermostate, FB 6840LTE mit Dect200, HUE bridge, HUE bulbs + Lightstrips, VU+Duo2 und Philips-TV Steuerung, Pushmail, Floorplan, Sprachsteuerung + Feedback per Arduino mit MOVI-Shield, LMS Multiroom mit 7x Pi

Offline Starkstrombastler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #23 am: 02 Februar 2014, 00:56:57 »
Das ist eine phantasievolle Lösung!

 Mit dem Pi gibt es sicher bessere Losungen - vielleicht meldet sich hier noch jemand dazu.
IPC\Ubuntu + Fhem, Z-Wave, 1wire, FS20, 12xSiemens Logo!, MD87295, Philips 7656K, Vu+duo2, 2xRaspPi, LW12-LED-controller, KM200

Offline Sturi2011

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
    • http://www.fohl.net
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #24 am: 17 Februar 2014, 22:38:28 »
Hi,

hier mal mein aktuelles Grundgerüst für die Ablösung der HandyApp für die Hue ->
Das Ganze muss nun nur noch in ein Stückchen Nonblocking Code...bei Gelegenheit.

sub getPhilipsTvAmbiHue($)
{
  my $deviceName = shift;
  my $volStream = PhilipsTV_GetValue("/1/ambilight/processed", $deviceName);
  my $json = JSON->new;
  my $data = $json->decode($volStream);

  return $data;
}

sub AmbiHue()
{
for (my $i=0; $i <= 300; $i++) {
  my $data = getPhilipsTvAmbiHue("192.168.0.21");
  my $rr1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{right}->{0}->{r});
  my $gr1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{right}->{0}->{g});
  my $br1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{right}->{0}->{b});
  my $rl1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{left}->{1}->{r});
  my $gl1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{left}->{1}->{g});
  my $bl1 = sprintf("%02x",$data->{layer1}->{left}->{1}->{b});
  Log 1, "rgb: ".$rl1.$gl1.$bl1;
  Log 1, "rgb: ".$rr1.$gr1.$br1;
  fhem ("set HUEDevice1 rgb ".$rr1.$gr1.$br1);
  fhem ("set HUEDevice2 rgb ".$rl1.$gl1.$bl1);
}
}

Gruß Andreas

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #25 am: 06 März 2014, 22:10:52 »
Ein vielleicht nicht ganz einwandfreier Post:


Ich habe gerade ein offizielles Modul namens PHTV ins SVN eingecheckt, welches eine vollständige und direkte Steuerung von Philips Fernsehern bietet. Auch Ambilight+Hue wird unterstützt.
Zu den Gründen siehe http://forum.fhem.de/index.php/topic,21109.msg146311.html#msg146311




Gruß
Julian
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER

Offline Cruiser79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 311
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #26 am: 03 Juli 2014, 11:37:21 »
Das ist eine phantasievolle Lösung!

 Mit dem Pi gibt es sicher bessere Losungen - vielleicht meldet sich hier noch jemand dazu.
Ich konnte gestern erfolgreich meinen PhilipsTV von meinem laufenden Raspberry mit XBMC drauf mit folgendem Kommando aus dem Tiefschlaf holen
echo "on 0" | /opt/xbmc-bcm/xbmc-bin/bin/cec-client -sAusschalten könnte man ihn dann auch per
echo "standby 0" | /opt/xbmc-bcm/xbmc-bin/bin/cec-client -sobwohl dafür dann ja auch der Philips JointSpace Aufruf gehen würde.
FHEM auf Raspberry Pi
HM-CFG-LAN mit HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, HM-WDS10-TH-O, HM-LC-SW1-FM, HM-LC-Bl1-FM
Signalduino mit Elro AB440, LOGILINK WS0002, IT CMR-1000

thica

  • Gast
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #27 am: 05 Juli 2014, 09:16:23 »
Hallo,

das modul funktioniert grundsätzlich. Erstml Danke. Habe nur ein Problem mit der Source umschaltung.

Mit get WohnzimmerTV Sources bekomme ich folgendes:

2014.07.05 09:09:29 1: Received reply: {
   "tv": {
      "name": "Watch TV"
   },
   "satellite": {
      "name": "Watch Satellite"
   },
   "hdmi1": {
      "name": "HDMI 1"
   },
   "hdmi2": {
      "name": "HDMI 2"
   },
   "hdmi3": {
      "name": "HDMI 3"
   },
   "hdmiside": {
      "name": "HDMI Side"
   },
   "ext1": {
      "name": "CVI"
   },
   "ext2": {
      "name": "AVI"
   },
   "ypbpr": {
      "name": "YPbPr"
   },
   "vga": {
      "name": "VGA"
   }
}

Mit set WohnzimmerTV Source hdmi1 passiert gar nichts auf dem TV

Logfile zeigt:

2014.07.05 09:13:41 1: http://192.168.1.184:1925/1/sources/current
2014.07.05 09:13:41 1: { "id": "hdmi1" }


Irgendwelche Ideen oder kann jemand bestätigen, das er die sources bei sich umschalten kann?

Offline Loredo

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3751
  • ~ Challenging Innovation ~
Antw:Philips Smart TV Remote für JointSpace
« Antwort #28 am: 19 Juli 2014, 11:51:05 »
Vielleicht versucht du es besser mit dem offiziellen Modul:
http://fhem.de/commandref.html#PHTV
Hat meine Arbeit dir geholfen? ⟹ https://paypal.me/pools/c/8gDLrIWrG9

Maintainer:
FHEM-Docker Image, https://github.com/fhem, Astro(Co-Maintainer), ENIGMA2, GEOFANCY, GUEST, HP1000, Installer, LaMetric2, MSG, msgConfig, npmjs, PET, PHTV, Pushover, RESIDENTS, ROOMMATE, search, THINKINGCLEANER