FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

Senden von Tastersignalen

(1/2) > >>

einmalacht:
Hallo Zusammen,
ich habe zuhause 4 Garagentore mit Enocean Funk hardware realisiert.
Mein Ziel ist jetzt über eine Handy app die Tore öffnen zu können dafür möchte ich FHEM mit dem Pi einsetzen.

Mir erschließt sich allerdings noch nicht so ganz ob ich Funktelegramme senden kann ( sowie meine Eltako Taster es tun).

Im Idealfall würde ich den gleichen Code senden wie meine Taster es tun ( damit ich nicht mehr an die Empfänger muss).

Ist sowas machbar?
Vielen Dank schonmal

rudolfkoenig:
Praktisch nicht.
Der Empfaenger muss auf dem EnOcean USB-Stick angelernt werden, da der einstellbare Sender-Id-Bereich des Sticks sich nicht mit dem ID-Bereich "sonstiger" Sender ueberlappt, angeblich aus Sicherheitsgruenden.

einmalacht:
Hallo bin jetzt soweit das ich senden kann mit dem PI allerdings bekomm ich es nicht hin einen reinen taster zu programmieren ... ich muss immer EIN und auch wieder AUS schalten.
Wie kann ich den eine Tasterfunktion proggen das heisst drauf klicken und einmal senden ....?

momentan habe ich es so:

define 1_Garage_1 EnOcean FFCC9601
attr 1_Garage_1 devStateIcon .*:fts_garage
attr 1_Garage_1 eventMap AI:on A0:off
attr 1_Garage_1 room Garage
attr 1_Garage_1 subType switch

einmalacht:
Bin ein Stück weiter gekommen:
Jetzt tastet der Taster auch sauber

define 1_Garage_1 EnOcean FFCCXXXX
attr 1_Garage_1 devStateIcon .*:fts_garage
attr 1_Garage_1 eventMap BI:Taster
attr 1_Garage_1 room Garage
attr 1_Garage_1 subType switch
attr 1_Garage_1 switchMode pushbutton
attr 1_Garage_1 webCmd Taster


Meine Frage:
Ich habe mehrere Taster mit 2 Wippen und nutze jede Stellung für eine Garage...insgesamt 4 Garagen.

Ich möchte jetzt die übrigen schalter gerne auf dem FHEM Interface darstellen.
Also wenn eine Wippe gedrückt ist möchte ich es sehen können auf FHEM sodass ich letztlich alle meine schalter in FHEM habe.
Wie kann ich das angehen
Vielen DANK

hckoe:
Hallo,

in einem anderen Thread im EnOcean-Bereich gibt es folgendes Beispiel, das die Funktionsweise erklärt:


--- Code: ---# FHEM-Schalter 1
define Lampe1 EnOcean FFxxxxxx1
attr Lampe1 eventMap AI:off A0:on
attr Lampe1 subType switch

# FHEM-Schalter 2
define Lampe2 EnOcean FFxxxxx2
attr Lampe2 eventMap AI:off A0:on
attr Lampe2 subType switch

# 2fach-Taster
define Schalter EnOcean 00xxxxxxx
attr Schalter room EnOcean
attr Schalter subType switch
define Notify_Schalter notify Schalter {my $rvar=Value("Schalter");; \
if ($rvar =~ m/B0/) {fhem "setstate Lampe1 on"} \
elsif ($rvar =~ m/BI/) {fhem "setstate Lampe1 off"};; \
if ($rvar =~ m/A0/) {fhem "setstate Lampe2 on"} \
elsif ($rvar =~ m/AI/) {fhem "setstate Lampe2 off"}}

--- Ende Code ---

Die beiden Schalter senden normalweise A0/AI und B0/BI.
Mit solchen Notifys kann man den Status der entsprechenden Devices ändern.

Gruß
Helmut

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln