FHEM - Hausautomations-Systeme > EnOcean

Senden von Tastersignalen

<< < (2/2)

einmalacht:



Hallo ich hätte da nochmal ein problem und finde keine lösung nach längerer Suche.
Ich bin soweit das die Gragentore alle übers Webinterface getastet werden können.
Dummerweise funzt das aber nicht in der Android App andFHEM
In der APP habe ich nur ein Toggle Symbol mit AN und AUS im Wechsel .. will aber auch dort einen Taster haben ... der selbstständig released.

Kennt da jemand ne Lösung??

klaus.schauer:

--- Zitat von: einmalacht am 21 Dezember 2013, 01:10:40 ---Hallo ich hätte da nochmal ein problem und finde keine lösung nach längerer Suche.
Ich bin soweit das die Gragentore alle übers Webinterface getastet werden können.
Dummerweise funzt das aber nicht in der Android App andFHEM
In der APP habe ich nur ein Toggle Symbol mit AN und AUS im Wechsel .. will aber auch dort einen Taster haben ... der selbstständig released.
--- Ende Zitat ---
Es gibt jetzt das neue Kommando readingsProxy. Damit entfallen die notifys.

einmalacht:

--- Zitat von: einmalacht am 03 Dezember 2013, 15:40:57 ---Bin ein Stück weiter gekommen:
Jetzt tastet der Taster auch sauber

define 1_Garage_1 EnOcean FFCCXXXX
attr 1_Garage_1 devStateIcon .*:fts_garage
attr 1_Garage_1 eventMap BI:Taster
attr 1_Garage_1 room Garage
attr 1_Garage_1 subType switch
attr 1_Garage_1 switchMode pushbutton
attr 1_Garage_1 webCmd Taster


--- Ende Zitat ---

Es funktioniert bei mir ja auch ohne notify im moment .. ich sende mit FHEM ein Enocean signal siehe oben.
Nur wie bekomm ich die Darstelung in der andFHEM so wie auf dem Webinterface hin?

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln