Autor Thema: RFXTrx und Revolt  (Gelesen 20486 mal)

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #30 am: 03 Mai 2014, 10:45:26 »
Jederzeit. Dann passt das, prima. Danke für die Hinweise.
Da habe ich dann ja noch ein bisschen vor mir.

DewPoint steht tatsächlich auch noch auf der Wunschliste für eine Anwendung. Dein Modul habe ich bereits gesehen, aber mir noch nicht anschauen können.

Ich bin noch über eine andere Sache gestolpert und wechsele mal das Thema.
Hier erstmal ein schönes Wochenende,
John
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #31 am: 09 Juni 2014, 18:12:35 »
Hallo,

ich muss an dieser Stelle leider noch einmal nachfragen.

Vor ein paar Tagen bin ich auf die Verwendung von DbLog umgestiegen. Beim Plotten aus der Datenbank wird ohne weitere Maßnahmen ein numerischer Wert erwarte. Es läuft zwar auch so, es hagelt aber bei jedem Reading eine Meldung.

Besteht ggf. die Möglichkeit, die Einheiten aus den Readings herauszunehmen und stattdessen nur in der commandref zu dokumentieren?
Das wäre Klasse. Sonst schaue ich nach nem Workaround.

Schöne Grüße,
John
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 768
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #32 am: 18 November 2014, 10:55:36 »
Also wenn ich das richtig sehe und man es sich aussuchen kann (ich habe auch noch einen unbenutzten JeeLink rumliegen) sollte man eher die PCA301 nehmen oder?
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #33 am: 22 November 2014, 22:41:33 »
Die Frage ist ein wenig unspezifisch. Daher, es kommt darauf an.
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

Offline effemmess

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #34 am: 05 Mai 2015, 19:54:14 »
Moin,

kann mir hier evtl. jemand helfen? Ich hatte auch V2-Firmware versucht. Oder sollte ich tatsächlich 2 defekte bzw. nicht funktionierende haben???

Hallo,

ich habe folgende Gerätschaften:
Raspi B, RfxTRX433e, Busware CCDv1 868MHz, 2x Revolt NC-5462, 10x TFA 30.3169 und andere 433er... (noch keine 868er Geräte)

Probleme mit  RfxTRX433e:

  Mit keiner Firmware bekomme ich im RFXManager den Button Revolt aktiviert (grau hinterlegt).
  Hat jemand das hiermit funktionstüchtig bekommen? Gibt es eine besondere Vorgehensweise?


Probleme mit Busware CCDv1 868MHz
  ...

Offline Icebear

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 341
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #35 am: 06 Mai 2015, 07:24:35 »
Moin,

leider empfängt der rfxtrx die nicht sonderlich gut.
Hab zum vergleich einen CUL der die Revolt wesentlich besser empfängt ..
Und zu dem Grau Hinterlegten. Revolt ist nicht mit allen protokollen kompatibel ...
Schalte im manager nur das benötigte ein.
Raspberry PI mod B (Wheezy), Fhem 5.4, CUL868, CUL433 , RfxTrx, HM-USB-CFG2, Wlan, HomeEasy, IT, FS20, TFA, HomeMatic, Oregon Scientific, HMLand auf Fritzbox
Raspberry PI mod B (RaspBMC)

Offline mbenker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #36 am: 16 Mai 2015, 19:33:20 »
Bei mir werden die Revolts auch nur hin und wieder in FHEM empfangen...

Was mich allerdings wundert ist das wenn ich den RFX Manager nutze, empfangt er die Daten regelmässig und sauber.
Im FHEM werden diese allerdings nur alle paar Tage mal aktualisiert...

Habe hier aber noch nicht tiefer nachgeforscht (fehlende Zeit) so das eventuell noch andere Ursachen (Senderstandort / Entfernung Sender/Empfänger.... ) vorhanden sein könnten.

Die Revolt werden bei mir auch NUR vom RFXTRX433E empfangen. Der RFXTRX433 empfangt diese Daten nicht.
FHEM auf FB7390 (Umzug auf BananaPi ist in Arbeit)
RFXcom 433MHz/HMLAN/ LED WifiBridgeV3 +LED RGBW 9W Bulbs / LW12 Stripe Controller + LED Stripes
Aktoren + Sensoren : HomeEasy, HomeMatic, (Ebay Billig auf 433 MHz)
7" ChinaTablet zur Steuerung fest an der Wand.

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #37 am: 28 Dezember 2015, 13:10:21 »
@Willi du schreibst, dass du mit ...
attr REVOLT_ea8b ignore 1... gearbeitet hast. Das IgnoreType scheint Revolt aber gar nicht zu kennen. Ich muss einem meiner CULs abgewöhnen zusätzlich auf Revolts zu lauschen und bekomme immer
Zitat
unknown attribute ignore

Hat jemand eine Idee?

ciao Carlo
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI

Offline mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 856
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #38 am: 28 Dezember 2015, 14:38:25 »
würd mich  jetzt auch wundern, wenn Deine Dose die gleiche ID hat, wie die von Willi.

attr REVOLT_ea8b ignore 1

Cheers
mi.ke
FHEM 5.9 | RPi4 + 5 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6890 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 6 x HMwLanGW + 4 x z2tGw + 5 x LGW + 2 x IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod), CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo, Aqara

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #39 am: 28 Dezember 2015, 19:24:31 »
Hehe, keine Sorge, bei mir hab ich das natürlich geändert aber wie gesagt, quittiert wird es mir mit einem "unknown attribute ignore"
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #40 am: 08 Januar 2016, 16:21:23 »
Poste doch bitte einmal ein wenig mehr von Deiner Definition, z.B. die gesamte Definition des Devices, dass Du ignorieren möchtest, bzw. die gesamte Definition, die die Fehlermeldung verursacht. So lässt sich ein möglicher Fehler leider nur erraten.

IgnoreType ist ein Attribut von autocreate und schreibt sich mit kleinem i. Perl ist case sensitive und nimmt das leider sehr genau. Am Besten das Attribut über das Dropdownfeld hinzufügen, dann gibt es hier keine Fehler.

btw:
Ich habe gerade die 3. Möglichkeit hinzugefügt:
http://www.fhemwiki.de/wiki/Fremdgeräte_ignorieren
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #41 am: 09 Januar 2016, 17:23:03 »
Gern. Also ich habe mehrere CULs laufen: die Revolts wurden über den 868er (CUL1) autocreated, aber der 433er (C433) meldet sich im Log:

Zitat
C433: Unknown code r0190ec00433205db5f95c1a, help me!

Autocreate ist also nicht mein Problem, sondern die Logeinträge.

Mein Lösungsversuch war Option 1:
# Funktionierende Definition
define Kuehlschrank Revolt 0190
attr Kuehlschrank IODev CUL1

#Versuch des Ignores
define KuehlschrankC433 Revolt 0190
attr KuehlschrankC433 IODev C433
attr KuehlschrankC433 ignore 1

...der mir aber hiermit quittiert wird:
Zitat
KuehlschrankC433: unknown attribute ignore. Type 'attr TiefkuehlschrankC433 ?' for a detailed list.

Danke, dass du dich der Sache annimmst.

ciao Carlo
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #42 am: 09 Januar 2016, 18:45:32 »
Hmm, eigentlich kann ich hier nichts Falsches erkennen, aber...

Ich habe bei mir gerade einmal angeschaut, wie meine Dose eingebunden ist. Bei mir läuft sie über den RFXTRX. Dort kann ich über den Dropdown der Attribute auch ein ignore auswählen. Bei der Definition über den CUL (Type=REVOLT) steht das Attribut nicht zur Auswahl.
Ich bin der Meinung, dass das Attribut jeweils in den Modulen steht, d.h. wenn der Type=REVOLT dieses nicht zur Auswahl hat, fehlt es einfach und ist die Erklärung für den Log-Eintrag. Du siehst leider, ich kann auch nur ein wenig stochern.

Wie hast Du das Attribut gesetzt, per Dropdownauswahl oder per Hand über edit files?

Als Workaround:
Ich habe bei mir die Dose, die ich nicht brauche in den Raum hidden verfrachtet und das Logging unterdrückt. So tut sie keinem weh. Darüber hinaus könntest Du, sobald Du alle Dosen an Board hast,  das Autocreate entsprechend einschränken, wie beschrieben. Ich kann mich daran erinnern, dass ich den Betrieb über den CUL nicht richtig zum Laufen gebracht habe.

btw. Ich muss mal schauen, warum ich die Dose überhaupt definiert habe, wenn ich das ebenfalls eingeschränkt habe...
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

Offline Calle78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
  • FHEM Begeistert
    • Über mich
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #43 am: 09 Januar 2016, 19:59:05 »
Hi Joshi,

ja ein Ignore sehe ich leider auch nicht im Device. Habs manuell eingegeben. In einem HiddenRaum ists bei mir auch, das Logging fürs Device auszuschalten wird nichts nützen weil die Beschwerde ja ist, das der C433 den Code "r0190ec00413205ae5e95711" nicht versteht - mit dem Device hat das also noch nichts zu tun. Selbst wenn ich den CUL ohne Revolt flashe dürfte der Fehler bleiben :( Naja ich kann auch damit leben muss nur mal das Logfile von der SDCard verbannen, weiß aber noch nicht wie das geht.

Danke trotzdem

ciao Carlo
6,RPi4,Buster,HMLAN,HMIP,HUE,ZigBee,piVCCU,C868,C433,JEELINK,ESA2000,IRT1500,HMSECSC2,HMCCTC,HMSECSD,HM132030,HMSCI3FM,HMPB2WM55-2,FHT80,FBAHA,WithingsWS50,Jalousien,Siri,HMS100WD,Fritzbox,Harmony,Twilight,Weather,PushBullet,FHT-9998,HM-CC-TC,Trackr,RolloPort

Todo:ZWave(MieleOfen),LEDWIFI

Offline joshi04

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 295
Antw:RFXTrx und Revolt
« Antwort #44 am: 09 Januar 2016, 20:15:29 »
... das der C433 den Code "r0190ec00413205ae5e95711" nicht versteht
Das dem CUL433 abzugewöhnen weiterzugeben wird tatsächlich mM nur mit einem entsprechenden Sketch gehen. Da bin ich aber raus, welche es gibt. Alles andere genannte ist tatsächlich nun symptomatisch.

... muss nur mal das Logfile von der SDCard verbannen, weiß aber noch nicht wie das geht.
Das Logfile ist bei mir eine eigene Definition + im Attribut von global.
NUC: 2xJeeLink, PCA301/TX35DTH; HueBridge, LivingColors; vair-monitor (CO2); HMLan, Winmatic, HM-CC-RT-DN, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-ES-TX-WM, HM-WDS10-TH-O, HM-ES-PMSw1-Pl, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-SCo; AVM DECT 200; panStamp; smartVISU

 

decade-submarginal