Autor Thema: Fritz!dect 200 ohne CUL  (Gelesen 6525 mal)

kralle

  • Gast
Fritz!dect 200 ohne CUL
« am: 29 November 2013, 09:17:18 »
Hallo und sorry für meine dumme Frage.

Erkennt die FB die Fritz!dect Steckdosen auch wenn ich kein CUL angeschlossen habe. Versuche das nun schon seit geraumer Zeit, aber die Steckdosen erscheinen nirgends in fhem. Muss ich diese mit der FB neu verbinden (hab ich auch schon mehrmals gemacht)? Wie sieht es aus wenn eine Steckdose erkannt wird; wo erscheint diese dann?

Vielen Dank und nochmals sorry, aber ich bin absoluter Neuling und hier im Forum scheinen nur Spezialisten unterwegs zu sein.
VG
Klaus.

Offline AndreR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #1 am: 29 November 2013, 09:37:46 »
Hallo,

nein, enen CUL brauchst du für die DECT!200 nicht.
Ich glaube (hab selbst keine) ein autocreate findet hier aber nicht statt, hast du die Steckdose schon definiert?

Wie/wo läuft dein FHEM überhaupt? auf der Fritzbox?
FHEM auf Raspberry Pi
CUL868
diverse FS20 Aktoren, Somfy Markisensteuerung

kralle

  • Gast
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #2 am: 29 November 2013, 09:47:55 »
Ja, der fhem-Server läuft auf der Fritz Box 7390 mit der neuesten Labor-Firmware (FRITZ!OS 06.00/fritzbox-labor-7390-25188). Wie muss ich dort die Steckdose definieren? Ich habe gedacht der erste Schritt ist, dass die Steckdose erkannt wird.

Mit define habe ich es auch schon versucht, weis aber nicht was der Parameter homeId ist (define <name> FBDECT <homeId> <id> [classes] ). Irgendwo muss ich hier doch sagen, wie die Fritz!dect 200 erreichbar ist; d. h. wie diese eindeutig angesprochen werden kann.
Viele Grüße, Klaus
 
so sieht es auf dem fhem-Server aus:
FBAHA
fbaha  ? ? ?

FHEMWEB
FHEMWEB:192.168.0.34:50236  Connected
WEB  Initialized
WEBphone  Initialized
WEBtablet Initialized

FileLog
Logfile  active
fhem-2013-11.log  text

Global
global
   
autocreate
autocreate  active

notify
initialUsbCheck  active

telnet
telnetPort  Initialized

So sieht das log-File aus:
2013.11.28 07:12:27 0: Server started with 9 defined entities (version Fhem 5.4 (DEVELOPMENT), $Id: fhem.pl 3008 2013-04-01 11:19:27Z rudolfkoenig $, AVM Build: 84.05.55-25188, pid 1392)
2013.11.28 07:41:53 1: No FD (dummy device?)
2013.11.29 07:44:19 1: fheminfo global attributes 'uniqueID' added to configfile /etc/fhem.cfg
2013.11.29 07:46:20 3: Opening CUL1 device /dev/ttyACM0
2013.11.29 07:46:20 3: Can't open /dev/ttyACM0: Invalid argument
2013.11.29 08:08:19 1: No FD (dummy device?)
2013.11.29 08:28:31 3: Opening fb1 device UNIX:SEQPACKET:/var/tmp/me_avm_home_external.ctl
2013.11.29 08:28:31 3: Can't connect to UNIX:SEQPACKET:/var/tmp/me_avm_home_external.ctl: No such file or directory
2013.11.29 08:33:32 1: No FD (dummy device?)
2013.11.29 08:36:21 3: Opening fb1 device fritz.box:2002
2013.11.29 08:36:21 3: fb1 device opened
2013.11.29 08:36:21 1: FBAHA_DoInit called
« Letzte Änderung: 29 November 2013, 10:06:33 von kralle »

Offline Brice

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #3 am: 29 November 2013, 10:10:39 »
Erkennt die FB die Fritz!dect Steckdosen auch wenn ich kein CUL angeschlossen habe.

ja, die Fritzbox erkennt die FBDECT ohne angeschlossenen CUL

Versuche das nun schon seit geraumer Zeit, aber die Steckdosen erscheinen nirgends in fhem.
Nein, in FHEM erscheinen diese ohne angeschlossenen CUL nicht, wie sollte das auch möglich sein?
FHEM auf RPi 4 4GB (Buster) | produktiv) CUL 868 für FS20 | S300TH | KS300 | Max!Cube als CUN 868 für TechemWZ | HM-MOD-RPI-PCB für HM | Z-Wave ZME_UZB1 | FRITZ!DECT 200 | HUE | Lightify | Echo Dot | WS3080

kralle

  • Gast
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #4 am: 29 November 2013, 10:14:57 »
Ja, über die Fritz Box kann ich die Steckdosen ja steuern, aber in fhem sind sie nicht sichtbar. Den CUL brauche ich doch nur um Geräte über 433 oder 868 MHz anzusteuern. Wenn dich die dect-Dosen über fhem steuern möchte, wie mache ich das dann und warum erscheinen die Geräte in fhem erst, wenn ich einen CUL angeschlossen habe? Oder erscheinen sie auch dann nicht?

VG, Klaus.

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #5 am: 29 November 2013, 10:46:22 »
Hallo,

Zitat
Ja, der fhem-Server läuft auf der Fritz Box 7390 mit der neuesten Labor-Firmware (FRITZ!OS 06.00/fritzbox-labor-7390-25188).
Wenn du die AVM-Laborversion FHEM drauf hast dann bitte vertrauensvoll an AVM wenden.
Die Antwort dann aber bitte auch hier posten.

Grüsse
« Letzte Änderung: 29 November 2013, 10:47:55 von Puschel74 »
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

kralle

  • Gast
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #6 am: 29 November 2013, 13:42:16 »
Auf der AVM-Seite steht aber, dass für Laborversionen kein Support übernommen wird. Ich schätze da werde ich wohl Pech haben. Darum habe ich mir ja etwas von diesem Forum erhofft.

Hat noch niemand eine Fritz!dect 200 in FHEM integriert?

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #7 am: 29 November 2013, 15:11:53 »
Hallo,

Zitat
dass für Laborversionen kein Support übernommen wird
So ist es.
AVM übernimmt keinen Support für IHRE Laborversionen.

In der Regel übernehmen die freiwilligen Helfer hier aber auch keinen Support für die AVM Laborversionen.
Am besten auf die FHEM-Version von fhem.de umsteigen oder AVM quälen.
Die Laborversionen von AVM dürfen auf ihren FritzBoxen leider (oder zum Glück??) nicht alles machen.

Grüsse
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline AndreR

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #8 am: 29 November 2013, 15:14:57 »
Die Suche hast du schonmal bemüht? Ich finde folgenden Tread:
http://forum.fhem.de/index.php?topic=14984.0
der erklärt, wie eine DECT!200 in FHEM einzutragen ist...
FHEM auf Raspberry Pi
CUL868
diverse FS20 Aktoren, Somfy Markisensteuerung

kralle

  • Gast
Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #9 am: 29 November 2013, 20:29:39 »
Natürlich habe ich die Suche bemüht. Die Einstellung in der FB passt, der Haken ist gesetzt. Wo erscheinen die Geräte, wenn sie von autocreate erkannt werden?

Übrigens sagt AVM, dass in der neuen Laborversion auch Fritz!dect Geräte eingebunden werden können. Nur wie das geht, sagt mir AVM nicht. Selbst eine fhem-Version auf der FB zu installieren traue ich mir offen gesagt nicht zu, da ich schon mit derAVM-Version Schwierigkeiten habe.
« Letzte Änderung: 29 November 2013, 20:33:47 von kralle »

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #10 am: 29 November 2013, 20:32:03 »
Hallo,

Zitat
Wo erscheinen die Geräte, wenn sie von autocreate erkannt werden?

Ähm. In FHEM meist unter unsorted wenn noch kein Raum zugewiesen wurde bzw. in autocreate nichts anderes angegeben wurde.

Grüße

Edith:
Zitat
Auf der AVM-Seite steht aber, dass für Laborversionen kein Support übernommen wird.
Da ich keine Fritz!Dect-Geräte habe und auf meiner 7390 FHEM von der fhem.de-Seite installiert ist (und ich auch keinen Support für AVM übernehmen möchte den die selbst nicht geben) bin ich hier mal raus.

Edith2:
Zitat
Selbst eine fhem-Version auf der FB zu installieren traue ich mir offen gesagt nicht zu, da ich schon mit derAVM-Version Schwierigkeiten habe.
Für die 7390 gibt es auf der fhem.de-Seite ein Image-File das genauso installiert wird wie jedes andere Image von AVM auch - nur das es eben nicht von AVM ist sondern von fhem.de.

Edith3: Sorry aber ich kanns mir nicht verkneifen.
Zitat
Übrigens sagt AVM, dass in der neuen Laborversion auch Fritz!dect Geräte eingebunden werden können. Nur wie das geht, sagt mir AVM nicht.
Und nur weil AVM nicht mit den Infos rausrückt sollen wir den Support übernehmen?
Sorry aber wie unter Edith2 schon geschrieben - stell um auf die fhem.de Version und wenn was nicht geht kannst du hier nachfragen oder bleib bei der AVM-Labor und quäl bitte AVM mit Supportanfragen (die diese nicht liefern für Laborversionen).
« Letzte Änderung: 29 November 2013, 20:40:42 von Puschel74 »
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

kralle

  • Gast
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #11 am: 30 November 2013, 07:59:23 »
O.  K. hab verstanden und werde mir das Image holen. Vielleicht habe ich damit mehr Glück. Vielen Dank nochmal an alle die mir geholfen haben.

Viele Grüße,, Klaus

kralle

  • Gast
Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #12 am: 30 November 2013, 13:18:45 »
Cooool, der Tipp war Gold wert. Habe das Image von der FHEM-Homepage genommen und die FB 7390 damit geflasht. Was soll ich sagen: Die 3 Dect200 Steckdosen wurden sofort angezeigt und ich konnte sie auch schon schalten. Prima; ich verstehe nur nicht, warum das nicht mit der AVM-Version funktionierte, zumal ja AVM damit wirbt, dass deren Steckdosen jetzt unterstützt werden.

Mann war ich doof.  Danke Danke Danke nochmal. Nächste Woche kommt hoffentlich mein CUL, dann gehts richtig los.
« Letzte Änderung: 30 November 2013, 13:57:42 von kralle »

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Fritz!dect 200 ohne CUL
« Antwort #13 am: 30 November 2013, 13:58:36 »
Hallo,

schön das es mit der fhem.de-Version klappt.   ::)

Du hättest dir einen ganzen Tag und 6 Beiträge ersparen können   ;)

Du kannst aber mal die Suchfunktion benutzen und die Beiträge raussuchen in denen Rudi die Unterschiede zwischen der AVM-Version und der fhem.de Version erklärt.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

 

decade-submarginal