Autor Thema: WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User  (Gelesen 60440 mal)

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« am: 01 Dezember 2013, 18:52:03 »
Liebe Nutzer des RFXtrx433,

ich habe in meiner Freizeit die TRX-Treiber für FHEM geschrieben.

Neue Nutzer haben häufig das Problem, dass Sie nicht wissen welche Geräte mit der RFXCOM RFXtrx4333-Firmware und meinen FHEM-Treibern funktionieren. Andere haben das sich nach dem Kauf des RFXtrx433 herausstellt, dass Ihr Gerät nicht mit RFXtrx433 funktioniert.

Da es mittlerweile viele RFXtrx433-User gibt, möchte ich diese bitten dies im WIKI unter http://www.fhemwiki.de/wiki/RFXtrx zu dokumentieren.
Alternativ bin ich auch gerne bereit dies im Wiki zu dokumentieren. Dann bitte hier im der Gruppe dies melden.

Wichtig sind nicht nur Erfolgsmeldungen, sondern auch welche Geräte nicht funktionieren. Bitte jeweils Hersteller, Typbezeichnung und möglichst Foto oder Link auf Foto des Gerätes bereitstellen.

-- Willi
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Zündi

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #1 am: 03 Dezember 2013, 00:24:58 »
Dann fang ich mal an:

ELRO AB 440:
Nach umdippen auf Intertechno-Codes problemlos über FHEM mit TRX steuerbar. Allerdings kann man danach die ELRO Fernbedienung getrost wegpacken, da diese die Gerätecodes von IT nicht kapiert. Bei AB440 ist beim Gerätecode immer nur 1 DIP (5,6,7,8) oben. Das deckt sich nicht mit IT... Kann man aber gut verwenden, wenn man z.B. eine IT Fernbedienung hat. ;-) (Z.B. Intertechno ITS-150, 16 Kanäle)
Weiterhin hat der RFXtrx die Codes erst dekodiert nachdem ich das Protokoll Intertechno EU abgeschaltet hatte (DANKE Willi).
http://www.ezcontrol.de/shop/product_info.php/info/p54_ELRO-AB440-OUTDOOR-2er-Funkschaltset-mit-Fernbedienung.html

COMAG Z3003:
siehe ELRO AB 440, ebenfalls spottbillig, Auslaufmodell...
http://www.pollin.de/shop/dt/MzUyOTQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/Outdoor_Funksteckdosen_Set_COMAG.html

ITL 3500:
Einbauschalter 3 Kanal, selbstlernend von Intertechno, sehr empfangsstark. Mein Signal muss durch 4 Wände und eine Decke ca. 15 m  und schaltet zuverlässig meine Gartenelektrik.
http://www.funkschalter-intertechno.de/-Funkschalter-Funkempfaenger/ITL-3500-Funk-Einbauschalter-3-fach-von-Intertechno::54.html

 

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline mi.ke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 474
  • Nice Boys don't play Rock'n'Roll
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #2 am: 03 Dezember 2013, 09:10:15 »

ELRO AB440:
Ich hab 30 Dosen im Einsatz und hatte somit 10 Fernbedienungen (AB440R) übrig.
Dann hab ich die Fernbedienungen nach dieser Anleitung  http://forum.fhem.de/index.php/topic,9587.0.html modifiziert . . .
 
Resultat: für ca. 110 € bekommt man 30 Funksteckdosen und 10 Fernbedienungen.
(wer Dimmer hat, sollte sich eine AB440R im Orginal behalten)

Nach dem Umbau können die Fernbedienungen über notifys die Dosen wieder ansprechen, oder aber,
die Gartenpumpe ansteuern, Lightscenes schalten oder man lässt sich die Temperatur vorlesen.  8)

Die Steckdose sind über diesen Link http://isn-systems.com/tools/it2elro/ einfach zu Dippen
die modifizierten  AB440R werden Automatisch (autocreate) erkannt.

PS.
Danke an Willi und WiKa für die ganze Arbeit
FHEM 5.8 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB 7590 + FB 6842 LTE über LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX433(e) + 2 x HMLan + Ardunio433 + 3 x LGW + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt-5461, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301

Offline Björn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #3 am: 04 Dezember 2013, 20:29:56 »
Hallo,

da ich mich seit neuem mit dem Thema RFXtrx auch befasse und diesem nun auf meinem Dachboden installiert habe möchte ich mich über meine Fernbedienungen mal ein bisschen auslassen.

Zuerst die die nicht gut Funktioniert:
ELRO AB600RA

Manche Signale werden empfangen, die meisten jedoch nicht....
(http://fotos.bilder-speicher.de/img6829/elro-fernbedienung-vorne-13120420675078.jpg)
(http://fotos.bilder-speicher.de/img6830/elro-fernbedienung-hinten-13120420573783.jpg)

und dann natürlich die die Funktionieren:
Intertechno ITZ 500

(http://fotos.bilder-speicher.de/img6832/it-fernbedienung-hinten-13120420512465.jpg)
(http://fotos.bilder-speicher.de/img6831/it-fernbedienung-vorne-13120420355759.jpg)

FB kann über ARC eingestellt werden. Alle Adressen werden einwandfrei erkannt und können genutzt werden. 256 Varianten möglich.
So bleibt viel platz für Spielereien mit FHEM ;-)

Intertechno ITT-1500
3x ein/aus. Kann nicht varieiert werden.
Funktoniert sehr gut. Reichweite, soweit ich das getestet habe i.O.

(http://fotos.bilder-speicher.de/img6833/it-fernbedienung-vorne-13120420486922.jpg)
(http://fotos.bilder-speicher.de/img6834/it-fernbedienung-hinten-13120420777384.jpg)

Im großen ganzen laufen die Intertechno Geräte alle gut.

Derzeit bei mir im Einsatz:

Funksteckdosen
Intertechno PAR-1500 (ARC)
ELRO AB600S (ARC)
Intertechno ITR-1500 (Selbstlernend)

Einbauschalter
ELROAB600IS (ARC)
 Intertechno IMR-500 Schalousischalter (ARC)

Alle Funktionieren und ich bin damit Glücklich....

Gruß Björn

Offline Björn

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #4 am: 04 Dezember 2013, 22:36:43 »
Hallo,

meinen Bewegungsmelder hatte ich ja noch ganz vergessen...

Intertechno PIR-2000.
Schaltet on/off. Codierung über ARC

(http://fotos.bilder-speicher.de/img6840/pir-2000-intertechno-13120422944110.jpg)
(http://fotos.bilder-speicher.de/img6841/pir-2000-intertechno-13120422741616.jpg)

Reichweite ebenfalls sehr gut....

Gruß Björn

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2354
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #5 am: 06 Dezember 2013, 21:28:38 »
Eine wichtige Information noch:
Bei Dimmern bitte mit angeben, ob sie sich direkt (über Level) ansteuern lassen.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #6 am: 06 Dezember 2013, 22:28:53 »
Danke für das Feedback! Das sieht ja schn mal gut aus.
Wenn jetzt noch andere RFXtrx-User mitmachen, wird es fast perfekt!!!
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2699
    • Homepage
Funktioniert nicht -->
« Antwort #7 am: 07 Dezember 2013, 00:01:49 »
Hier habe ich was gefunden, was nicht funktioniert. Brauche ich aber auch nicht da die Steckdose ehe so blöd sind und ihre angelernte Fernbedienung vergessen nach einem Stromausfall.

Typ:
unitec Funkfernschalter-Set 3+1 Mikro 48110 1000 Watt (Intertek)
Fernbedienung Typenschild: Modell: EIM-209 433.92 MHz
Steckdose Typenschild: Modell: EIM-209 1000 W

Fotos:
http://itse.homeip.net/files/FHEM/DSC05703.JPG
http://itse.homeip.net/files/FHEM/DSC05704.JPG
http://itse.homeip.net/files/FHEM/DSC05705.JPG

RFXtrx433:
Firmware: 71
RFXmngr: 11.0.0.9
Alle Modes einmal durchprobiert
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #8 am: 07 Dezember 2013, 01:58:04 »
Firmware 71? Gemäß Homepage ist die letzte 70.....
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2699
    • Homepage
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #9 am: 07 Dezember 2013, 09:25:07 »
Nö in dem Download ist die 71 drin und das zeigt der auch an ...
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Online CQuadrat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 557
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #10 am: 11 Dezember 2013, 13:09:14 »
Hallo Zusammen,

bei den Sensoren der Wetterstation von Bresser scheint es sich offensichtlich um Nachbauten zu handeln, die mit dem RFXtrx433 erkannt werden.

Siehe auch hier:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,16462.msg113426.html#msg113426


Viele Grüße

Christoph
FHEM auf Mini-ITX-Server mit Intel Quad-Core J1900:
+ HM: HM-LAN, HM-USB, HM-MOD-UART mit div. HM-Komponenten
+ RFXtrx: Funkwetterstation Bresser mit ext. Thermometer, Regenmesser und Windmesser
+ TUL (KNX-Anbindung), KM271 (per ser2net), SONOS (div. Gimmicks), OneWire, Hue

Offline schnun

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #11 am: 16 Dezember 2013, 22:02:32 »
Hi !

Ich betreibe über den RFXtrx bislang folgendes:

6 x Intertechno Steckdose ITS-1500
2 x Intertechno Twinsender ITS-2000
1 x Intertechno Fenster-Türkontakt ITM-100
3 x Elro Steckdosen AB440WD Outdoor
1 x Oregon Aussentempsender THGR132N_2

Zur Erhöhung der Reichweite der ITs habe ich die Funk-Erweiterung ITV-100
Im Einsatz.

Gruss
Patrick

Gruss
Patrick


Btw, die ITs sind - auch ohne den ITV-100, im direkten Reichweitenvergleich den Elros
Klar überlegen.
FHEM 5.7
FB 7362 SL
Raspberry Pi Model B
RFXTRX 433mhz
2 x HM-Lan-Adapter

Offline oliv06

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Play with Free : FHEM
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #12 am: 23 Dezember 2013, 00:23:00 »
I use :

I had to struggle a bit with your wiki entry because it is in german and google transltion is not so good ...

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3560
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #13 am: 25 Dezember 2013, 06:54:31 »
Habe 10x TX3TH per UniqueID im Einsatz. Reichweite ist fantastisch, über 3 Etagen kein Problem (RFXTRX steht im Keller). Das UpdateINtervall beträgt ca 1min.
Weiterhin 12x FunkRauchmelder  der KD101 Familie (bei Ebay 100Euro für ein 12er Pack). Darüber sind auch meine Alarmgeber der Alarmanlage
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline fruit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #14 am: 30 Dezember 2013, 20:34:56 »
HE307
Description: 1 gang wall switch
Status: Working
Manufacturer: Homeeasy/C H Byron
Brand: Homeeasy

Batteries: Button cell CR2032 (included)

Protocol, three devices tested:
Device 1: TRX_LIGHT ARC, TRX_LIGHT AC
Device 2: TRX_LIGHT ARC, TRX_LIGHT AC, TRX_LIGHT HOMEEASY
Device 3: TRX_LIGHT AC, TRX_LIGHT HOMEEASY

Notes: The backplate fixing holes will fit typical UK patress/backboxes
RFXTRX device setting, firmware=71, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10

Documentation: http://www.homeeasy.eu/Support/
Feel free to follow up in German if you prefer

Offline fruit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #15 am: 30 Dezember 2013, 20:36:12 »
HE330S
Description: Wireless plug in adapter supplied as pack of three HE330S plug in devices and HE312Sv2 remote. On/off only, not dimmable.
Status: Working
Manufacturer: Homeeasy/C H Byron
Brand: Homeeasy

Max Load: 3000W
Current drain: approx 0.01A off/standby mode
Protocol: TRX_LIGHT AC

The adapters have no teach button. After initial power-on the LED lamp blinks and can be taught to the remote during this phase. The LED remains lit whilst powered.

HE312Sv2
Description: Remote control
Batteries: Button cell CR2032 (included)
Protocol: TRX_LIGHT AC

Notes: Suitable for UK, ROI and possibly other regions using plugs similar to BS1363, IS401 and IS411
RFXTRX device setting, firmware=71, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10

Documentation: http://www.homeeasy.eu/Support/
Feel free to follow up in German if you prefer

Offline fruit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #16 am: 30 Dezember 2013, 20:38:36 »
HE830S
Description: Wireless plug in adapter supplied as pack of three HE830S plug in devices and HE300 remote. On/off only, not dimmable.
Status: Working
Manufacturer: Homeeasy/C H Byron
Brand: Homeeasy

Max Load: 3000W
Current drain: approx 0.01A off/standby mode

Protocol: TRX_LIGHT AC

Teaching is by pressing the recessed LED button. The LED lamp blinks and can be taught to the remote during this phase. The LED remains lit whilst powered

For some reason these devices would not switch consistently from fhem at first. Subsequent attempts have switched consistently. Same behaviour for a second set

HE300
Description:  Remote control
Batteries: Type 23 (included)
Protocol: TRX_LIGHT AC, TRX_LIGHT ARC, TRX_LIGHT HOMEEASY

Notes: Relevant for UK, ROI and possibly other regions using plugs similar to BS1363, IS401 and IS411
RFXTRX device setting, firmware=71, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10

Documentation: http://www.homeeasy.eu/Support/
Feel free to follow up in German if you prefer

Offline fruit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #17 am: 30 Dezember 2013, 20:39:35 »
HE851
Description: Indoor motion detector
Status: Working
Manufacturer: Elro
Brand: Homeeasy

Batteries: 2 x AAA (included)

Protocol, two devices tested:
Device 1: TRX_LIGHT ARC, TRX_LIGHT AC, TRX_LIGHT HOMEEASY
Device 2: TRX_LIGHT ARC, TRX_LIGHT AC, TRX_LIGHT HOMEEASY

The PIR has switch settings for 1m, 3m, 6m distance, 5sec, 1min, 5min, 10min duration, H, M, L light level.

Notes: The backplate fixing holes will fit typical UK patress/backboxes.  Batteries are not retained securely when removing cover to adjust settings

RFXTRX device setting, firmware=71, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10

Documentation: http://www.elro.eu/en/support/
Feel free to follow up in German if you prefer

Offline fruit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 289
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #18 am: 30 Dezember 2013, 20:40:49 »
HE861
Description: Outdoor motion detector
Status: Working
Manufacturer: Elro
Brand: Homeeasy

Batteries: 2 x AAA (included)

Protocol, two devices tested:
Device 1: TRX_LIGHT AC
Device 2: TRX_LIGHT HOMEEASY

The PIR has switch settings for 5sec, 1min, 5min, 10min duration, H, M, L light level, potentiometer for 3m - 12m distance.

Notes: An adjustable fixing bracket is included and two shields to restrict angle of view. Batteries are not retained securely when removing cover to adjust settings

RFXTRX device setting, firmware=71, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10

Documentation: http://www.elro.eu/en/support/
Feel free to follow up in German if you prefer

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #19 am: 31 Dezember 2013, 01:34:04 »
Heyho!

So, nun möchte ich endlich auch mal mitmischen :) . BTW: Vielen Dank an die Entwickler - wirklich toll das FHEM. Und auch nochmal ein extra Dankeschön an Willi für die Module. Ich hab' vorhin mal ein wenig selbst experimentiert und recht schnell aufgegeben obwohl der Code zunächst nicht sooo kompliziert aussah.

Hier nun meine 4 Devices:
« Letzte Änderung: 31 Dezember 2013, 01:36:11 von Cruz »

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #20 am: 31 Dezember 2013, 01:40:11 »
Intertechno ITS-150

Funktioniert super. Reichweite etwas geringer als bei der ITZ-500 aber über ein Stockwerk noch zuverlässig. Vorteil gegenüber der ITZ-500 ist, dass Madame nicht immer aus Versehen den Empfangscode verstellt und die falschen Geräte bedient ;)

Technische Daten
 
Funktion
•Schaltet alle IT FUNK-Empfängertypen von Intertechno, auch den Funk-Gong SL-7000
•ergonomische, attraktive Formgebung
•inkl. Wandhalter (transparent)
•inkl. Batterie CR2032/ 3 Volt, ausreichend für ca. 3 Jahre oder ca. 20 000 Schaltungen
•Gruppenschalter für die gleichzeitige oder getrennte Schaltung von kompatiblen Empfängern
 
Reichweite bis 30m
Verpackung Blister
Batterie-Typ CR 2032
Kodierung SENDER mit Kodierrad

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #21 am: 31 Dezember 2013, 01:46:35 »
Intertechno ITDS-50 Funk-Dämmerungsschalter (ganz vergessen - sind also 5 Devices ;)  )

Funktioniert super und wird direkt als ARC erkannt. Allerdings taugt er mir nicht viel, weil selbst ein Setzen des Levels bei völliger Dunkelheit immer schon/erst bei Zwielicht, also ca. 20 min später/früher als sunrise/sunset "civil" schaltet.


Technische Daten

Funktion
•Tägliche Registrierung der Dämmerungszeit
•Einschaltdauer wählbar von 2 bis 8 Stunden oder „ AUTO“.
•Täglich wiederkehrende Schaltung
•Automatisches Einsetzen der jeweiligen Zielapparate
•Individuell Einsetzbar
•Hohe Reichweite
•Hohe Sicherheit durch Zufallscode (Anm: Kein Rolling-Code)

Reichweite ca 30m
Verpackung Blister
Batterie-Typ 2 * AAA, Alkaline 1,5V (nicht im Lieferumfang enthalten)
Kodierung SENDER für selbstlernende EMPFÄNGER

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #22 am: 31 Dezember 2013, 01:52:06 »
Intertechno CMR-500 Funkeinbauschalter für Jalousie-, Rollladen-, Markisen- und Torantriebe

Funktioniert super. Einfach Code mit den beiden Rädern einstellen und als ARC ansteuern. Vor 2 Wochen hatten wir 2 davon, nun sind es schon 8... ;) . Empfang ist recht sauber, auch wenn ich zur Sicherheit den Code mit Sleep 130 noch ein zweites Mal hinterher schicke, weil in ca. 2% ein Empfänger nicht schaltet.


Funktion Schalter EIN / AUS
Anwendungen Jalousie-, Rollladen-, Markisen- und Torantriebe. Durch die automatische Abschaltung nach 2 min. kann dieser Einbauschalter auch zur Schaltung von Treppenhauslicht oder Absaugventilatoren etc. verwendet werden.
Schaltleistung bis 1000 W, potentialfrei
Spannung 230 V
Empfangsfrequenz 433 MHz
Reichweite bis 30m
Schalterabstand 50cm
Verpackung Blister
Abmessungen (ø x H) ca. 63 x 33mm
Kodierung EMPFÄNGER mit Kodierrad

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #23 am: 31 Dezember 2013, 01:56:56 »
Und nun die Sorgenkinder...

Funk-Türgong ME FR-60

Wird vom RFXMgr wie folgt erkannt:
------------------------------------------------
0716000E00090F70
Packettype    = Chime
subtype       = Byron SX
Sequence nbr  = 14
ID            = 0009
Sound         = undefined sound:F
Signal level  = 7
------------------------------------------------

Im FHEM taucht er dann leider als "unknown" auf. Gruppe 14 geht mutmaßlich in Richhtung TRX_LIGHT aber da hat mein Latein dann leider nicht weiter gereicht :( . Ihn einzubinden wäre schon verlockend, weil man den Taster zum Melden der Türklingel und den Empfänger als Signalgeber nutzen könnte.

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #24 am: 31 Dezember 2013, 02:07:27 »
Und zu guter Letzt:

TEVION Funksteckdosen-Set 5-Teilig

alias

Funksteckdose: Globaltronics GT-FSI-07 und
Fernbedienung: Globaltronics GT-9000

Die Befehle kommen mit "undec on" im RFXMgr so an:

Taste 1 "on":
------------------------------------------------
0703010516713CC0
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:16713CC0
------------------------------------------------
070301061113CC00
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:1113CC00
------------------------------------------------

Taste 1 "on":
------------------------------------------------
0703010714233400
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:14233400
------------------------------------------------
070301081648CD00
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:1648CD00
------------------------------------------------

Taste 1 "on":
------------------------------------------------
07030109166F59C0
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:166F59C0
------------------------------------------------

Taste 1 "off":
------------------------------------------------
0703010A146AD100
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:146AD100
------------------------------------------------
0703010B165AB440
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:165AB440
------------------------------------------------

Taste 1 "off":
------------------------------------------------
0703010C16543240
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:16543240
------------------------------------------------

Taste 1 "off":
------------------------------------------------
0703010D16516A80
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:16516A80
------------------------------------------------

...Was mir Sorgen macht ist, dass mal ein Protokoll und mal zwei ankommen. Da sie IMHO auch Fixcodes haben stimmt mutmaßlich das Timing nicht ganz. Es gibt sogar ein Blog (http://itooktheredpill.dyndns.org/2013/funksteckdosen-hacken/), in dem sie detailliert analysiert wurden, jedoch steht auch hier noch mein knappes FHEM-Latein im Weg.

Warum ich sie gekauft bzw. dann trotzdem behalten habe? Weil sie auf 6,95€ runter gesetzt waren. Sie sind klein, die Reichweite ist gut und ich hoffe mal, dass sie über kurz oder lang den weg in die RFX-FW finden :)


Viele Grüße
Dennis

Cruz

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #25 am: 31 Dezember 2013, 15:57:24 »
Funksteckdose SD 401
Vertrieb durch OCSM GmbH, Essen
Schaltleistung 1000 W

...War ein Set mit 5 (!) Steckdosen und einer weißen FB mit flachen Tasten, die ich mangels Batterie aber noch nicht als Sender testen konnte.

Anlernen geht wie unter http://www.fhemwiki.de/wiki/Intertechno_Code_Berechnung beschrieben kinderleicht durch Umrechnung der DIP in den IT-Code.



Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2699
    • Homepage
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #26 am: 04 Januar 2014, 17:53:54 »
Funktioniert alles:

HE301EU - Handsender für Schlüsselbund
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/413EaZJy-xL._SL500_SS120_.jpg)

HE307EU - Wandtaster 2-fach
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/31r4PQIZ6YL._SY300_.jpg)

HE302EU - Funksteckdose
(http://www.oh-s.ru/modules/icatalog/items/big/20091013112920.jpg)

HE300EU - Fernbedienung 16 Tasten (4x4 mit Schalter)
(http://www.homeeasy.eu/product_images_eu/lg/HE300EU.jpg)

HE304EU - Deckenschalter
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/41ytIuaANcL._SX300_.jpg)

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline HarryT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #27 am: 08 Januar 2014, 16:13:35 »
I use KaKu devices. This is a product sold at least in The Netherlands. In English the same devices and are sold as CoCo devices. The type numbers are identical.

I use besides the already in the wiki mentioned products:

Kaku ASUN-650 Sun blinds switch    http://www.coco-technology.com/shop/producten-1/ontvangers/asun-651/   
it is recognized as a trx-light device

- Temperatur-/Luftffeuchtigkeitssensoren:
"TX3_TH": LaCrosse TX3, TX4, TX17
"TFATS34C": TFA TS34C (Kat. Nr. 30.3126)     http://www.weerstationkopen.nl/accessoires-weerstations/homewizard/wsp-433-3ch-groot-bereik
"TFATS34C": Cresta TX-320                                 http://www.weerstationkopen.nl/accessoires-weerstations/homewizard/tx-320-3-kan-sensor
and somebody in my neighberhood has a
TFA_303133_3

Dimmer
ACD-300 http://www.coco-technology.com/shop/producten-1/dimmers/ac-301/  it is recognized as a trx-light device

All products above work fine. I use also andFHEM so I can controle all devices from my smartphone.


And some chinees PT2262 pir sensors. The ranges are not so good and so is the battery live. At the moment they are switched off.

{HT}
FHEM 5.8 auf Raspberry Pi1
RFXTRX433 und ZWave
Raspberry Pi3 for testing

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #28 am: 08 September 2014, 13:10:59 »
Sollte man diesen Thread nicht oben anpinnen und mit eindeutigem Titel versehen? Ich hätte auch für einige Devices die bei mir rumgelegen sind inkl. Fotos und Erklärung. Ich glaube das wäre einfacher als Erläuterungen zu den einzelnen Devices ins Wiki zu geben.
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline Dittel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 516
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #29 am: 18 September 2014, 20:09:53 »
Funktioniert ebenfalls..

Die Dimmer sind klasse... absolut geräuschlos und winzig klein. Auch direkt dimmbar über 15 Stufen.
#ehemaliger EZ XS1 User

Offline rtv

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #30 am: 19 September 2014, 11:53:14 »
Noch interessanter ist ja der ITDM-250, der auch Energiesparlampen und LED unterstützt.
Wenn man dort auch direkt den Dimmer-Wert setzen kann und keine Knopfzelle nötig ist, dann steht meine nächste Anschaffung fest :-)

Offline Dittel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 516
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #31 am: 19 September 2014, 20:42:01 »
Knopfzelle? Also ich musste beim ITL210 keine verbauen und die Codes bleiben trotzdem erhalten. Da dieser aber auch schon mit den neuen 8stelligen Hauscodes arbeitet, wirds da keinen Unterschied geben denke ich.
#ehemaliger EZ XS1 User

Offline forum-merlin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 237
  • Wer nicht fragt bleibt dumm!
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #32 am: 25 September 2014, 22:46:27 »
Hallo FHEM Freunde!

Hier meine 433er via RFXtrx433

Ich habe folgendes am Laufen:

- ELRO AB400S alias Flamingo
define Licht.TV TRX_LIGHT PT2262 10110011111 light 0:off,1:on
attr Licht.TV IODev TRX_0


- ELRO AB440S
define Subwoofer TRX_LIGHT PT2262 10110100001 light 0:off,1:on
attr Subwoofer IODev TRX_0


- DÜWI B402A (Ch1)
define Duewi_A TRX_LIGHT ARC M11 light
attr Duewi_A IODev TRX_0


- Intertechno Unterputz Schalter CMR-1000
define KE.Licht TRX_LIGHT ARC E1 light
attr KE.Licht IODev TRX_0


- Intertechno Unterputz Rolladenaktor CMR-500
>> Hier weiss ich gerade nicht, was aktiv ist, aber das waren meine Notizen dazu und relativ sicher funktioniert das PT2262 und das ARC.
Intertechno Protokoll
define CMR500 IT 00F00F000F FF F0
attr CMR500 IODev TRX_0
attr CMR500 model itswitch
PT2262 Protokoll
define CMR500 TRX_LIGHT PT2262 01010011111 light 0:off,1:on
attr CMR500 IODev TRX_0
ARC Protokoll
define CMR500 TRX_LIGHT ARC E3 light
attr CMR500 IODev TRX_0


- Comag Z3003 Outdoor Steckdose baugleich Flamingo baugleich ELRO AB400S
define Garten_B TRX_LIGHT PT2262 01010001011 light 0:off,1:on
attr Garten_B IODev TRX_0


Gerade beim Umbau der Fernbedienungen:
  • ERLO AB440R
  • ELRO AB400R (hier muss ich schauen ob es so einfach ist wie bei der 440er

Ich suche aber noch eine Antwort ob es geht auf:
  • Funksteckdose ELRO FA500S
    Fernbedienung ELRO FA500R

  • Funksteckdose TEVION FSE A 20-A
    Fernbedienung TEVION FSS A 20-A

  • OASE InScenio Fm-Master 3 (36311) Gartensteckdose <<<< DAS WÄRE WUNDERBAR WENN DAS GINGE!!!!


Und noch ne blöde Frage am Schluss...
  • Muss ich irgendwo etwas einschalten, damit ich die Funksignale im Eventmonitor sehe?
    Ich sehe hier nen haufen Zeug vom HomeMatic und mein Onkyo und so, aber nichts was 433MHz angeht.

Gruß

der Merlin.
« Letzte Änderung: 25 September 2014, 23:02:24 von forum-merlin »
FHEM 5.8 auf RasPi3; CULv3-868; RFXtrx433; HM-Sec-SC-2; HM-CFG-LAN; HM-LC-Bl1-FM; HM-CC-RT-DN; HM-ES-PMSw1-Pl; HM-LC-Sw4-DR; Hunter Ventile; 8ch Relais; ENIGMA2; ONKYO_AVR; SONOS; Harmony; telegram; HM-PB-6-WM55; GPIO; HM-Sen-MDIR-O; HM-SEC-SD; HM-LC-Dim1L-Pl-3;

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #33 am: 11 Oktober 2014, 22:07:36 »
Funk Klingeltaster:

Byron SX38
Byron SX39

Funktionieren prima!

define TRX_BYRONSX_03 TRX_LIGHT BYRONSX 03 light
attr TRX_BYRONSX_03 IODev TRX_0

define Zirkulationspumpe_notify notify TRX_BYRONSX_03 { fhem ("set Stckd6 on-for-timer 00:05:00") }
« Letzte Änderung: 13 Oktober 2014, 18:39:30 von RaspiCOC »

Offline salvadore

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #34 am: 12 Oktober 2014, 08:53:27 »
Codebeispiel dazu?
FHEM 5.6, APU-Board, CUNO 1.x, RFXtrx433, 8 FHT80B, diverse FS20 Aktoren, Rasperry, div. DS18x-Sensoren, KD101, AB400R, HE877, ESA2000, Beaglebone Black Rev.C, Jeelink, PCA 301, PT8005,

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #35 am: 11 November 2014, 22:32:35 »
Daycom (Sowas wie die Pollin Eigenmarke) scheint auch hinzuhauen.

Ich habe testweise mal eine Fernbedienung mitbestellt und ich bekomme im Event Monitor zB folgendes:

Taste  PT2262
A On   121120211133
A Off   121120211113
B On   121120211123
B Off   121120211103
C On   121120211111
C Off   121120211131
D On   121120211132
D Off   121120211112
All On  121120211120
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #36 am: 13 November 2014, 11:14:25 »
Der mit 9,90 günstige TF Sender von Oregon Scientific bei Pollin funktioniert auch Tadellos und wir per Autocreate erkannt.

http://www.pollin.de/shop/dt/NDE0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Thermo_Hygrosender_OREGON_SCIENTIFIC_THGR328N_433_MHz.html
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #37 am: 13 November 2014, 21:38:03 »
Nachdem ich gerade meine Heimautomatisierungskiste durchschaue:

Der billige Standard-Türsensor aus China: http://www.ebay.co.uk/itm/433Mhz-Wireless-Door-Window-Magnetic-Sensor-1-5M-3-3M-4-7M-for-Alarm-System-/250924439177 funktioniert passend gejumpered auch. Mit diesen Jumpern: http://img2.wikia.nocookie.net/__cb20140227232406/tellstick-net/images/6/6c/20140227_235645.jpg kommt an PT2262 111111100000

Aber Achtung: Dieser Sensor sendet nur ein "Alarm" bei Öffnung, kein closed wenn der Magnet wieder dabei ist.
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #38 am: 13 November 2014, 21:43:32 »
Der Türsensor von Home-Easy HE305EU funktioniert wie alle HE Sachen bis jetzt tadellos, hat allerdings die Besonderheit, dass er quasi 2s für den Reset braucht nachdem der Alarm ausgelöst wurde und dann beim Schließen wieder das closed sendet (sprich man bleibt am open status hängen) Bei mir war das bis nur in der Früh der Fall wenn die Kinder beim Anziehen dauernd die Tür auf und zu gemacht haben ;)
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
ELRO AB600P Bewegungsmelder
« Antwort #39 am: 19 November 2014, 20:59:43 »
Edit: Antwort auf Puschels folgende Fragen hier eingebaut, um Threadhygiene aufrecht zu erhalten...

Eigentlich dachte ich, dass die ELRO Komponenten weitestgehend problemlos funktionieren. Hier leider ein bischen geirrt. Das 9,90 EUR (ebay) teure Teil lockte mich dann doch, so dass ich gleich 2 Stück kaufte.

Der Einschalttest mit autocreate brachte erst mal nichts. Dann Kontakt zu RFXCOM aufgenommen und die neueste Beta V80 Firmware erhalten. Und schwupp, wird der AB600P mit ARC erkannt. Freu!

Nun den Zweiten in Betrieb genommen. Aber leider sendet der auf dem gleichen Hauscode (Housecode P, Unitcode 16), der sich nicht ändern lässt (es sei denn jemand hat eine tolle Idee, was man noch mit Aufschrauben und Rumfummeln hinbekommen kann...) und was in der Auktion in der ich kaufte leider nicht drinstand.
Das bedeutet, dass bei Einsatz von mehr als nur einem AB600P diese von FHEM als nur ein Gerät erkannt werden.

Fazit: Als Einzeldevice durchaus brauchbar. Ggf. auch mehr als nur ein Device, wenn man einen größeren oder verwinkelten Raum überwachen möchte. Leider aber nicht geeignet, um individuelle Auslösungen mehrerer AB600P in FHEM zu registrieren. Mit verwinkelten Raum meine ich z.B. ein L-förmiges Wohn- und Esszimmer, das dann eine Ecke hat, die von nur einem Bewegungssensor nicht erreicht wird.

Achtung: Verträgt sich nicht mit aktiviertem RSL2/Revolt Protokoll
« Letzte Änderung: 01 Oktober 2016, 20:29:31 von RaspiCOC »

Offline Doggiebert

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 313
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #40 am: 01 Dezember 2014, 09:23:54 »
gestern erfolgreich in Betrieb genommen:
Funkschaltset Brennenstuhl RCS 2044 N Comfort, das ist ein 4-Kanal-Handsender und Funksteckdosen IP 20 und IP 44 (outdoor-Variante).

Dürfte aber das gleiche sein wie das ELRO 440 Zeugs...
SW: FHEM 5.5, Raspian, XBMC, Testinstallation auf Win7
HW: Raspi B, 32GB SD, enocean Pi, RFXTRX433E, BSC - MwC-32, Onkyo TX-NR709, Samsung UE55F8090, Jung LS-Eno, permundo SmartPlug, KDG-FB 6490cable (ohne FHEM)

Offline wing350

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #41 am: 05 Dezember 2014, 19:03:59 »
Hallo,
jetzt kann ich auch einen bisher nicht bekannten Sensor benennen:

BodenThermometer/-Feuchtemesser: 
(http://www.plantcaretools.com/images/stories/virtuemart/product/xh300-2.png)

Opus XT 300 (aufgeführt im RFXTRX-Userguide 4.22) Protokoll 'LaCrosse'. Er bindet sich automatisch per 'autocreate' ein und legt sofort los mit den üblichen Readings eines T/H-Senders (s. Anhang).
Anscheinend kann man per Jumper 4 verschiedene Adressen einstellen.

Die Sendeleistung scheint recht gut zu sein. Er soll meine Palmenheizung (Heizkabel um den Topf) im Garten regeln in Abhängigkeit von der Wurzelballentemperatur.
Preis incl. Versand (5Tage) 11,25 Euro bei
http://www.plantcaretools.com/en/webshop/wireless-moisture-sensor-en-detail

Ich bin ziemlich begeistert.

Gruß
Reimer


RaspberryPi, Jessie-VM auf QNAP, FHEM 5.7, CUL868, 8 FHTs, FHT8w, ca. 20 div. in-/outdoor FS-Aktoren sowie diverse Fernbedienungen u. Programmer, 2 S300TH, RFXtrx433, TFA 30.31.50, TFA 303139,
Jeelink-Clone, PCA301, FBDECT

Offline oliv06

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Play with Free : FHEM
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #42 am: 06 Dezember 2014, 12:18:21 »
Opus XT 300
@wing350 :
Seems nice. How is it powered ? Do you have any idea about how long batteries last ?

Offline wing350

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #43 am: 06 Dezember 2014, 15:26:48 »
It's powered by 2 of 'AAA'-cells. No idea, how long do they work. I have it since yesterday, but it works fine.
RaspberryPi, Jessie-VM auf QNAP, FHEM 5.7, CUL868, 8 FHTs, FHT8w, ca. 20 div. in-/outdoor FS-Aktoren sowie diverse Fernbedienungen u. Programmer, 2 S300TH, RFXtrx433, TFA 30.31.50, TFA 303139,
Jeelink-Clone, PCA301, FBDECT

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2699
    • Homepage
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #44 am: 07 Dezember 2014, 11:51:41 »
Mhh nicht schlecht. Wie oft sendet der seine Daten?

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline krikan

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5984
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #45 am: 07 Dezember 2014, 12:04:24 »
Die gesuchten Infos zum Opus XT300 findet Ihr im Datenblatt: http://www.plantcaretools.com/en/productsheet-wireless-moisture-meter
und in den separaten Threads zum Sensor hier im Forum:
http://forum.fhem.de/index.php?topic=25546.0 (deutsch)
http://forum.fhem.de/index.php/topic,25478.0.html (englisch)

PS: Batterien halten bei mir schon 6 Monate ohne erkennbare Alterungserscheinung
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2014, 12:05:58 von krikan »

Offline oliv06

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Play with Free : FHEM
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #46 am: 09 Dezember 2014, 00:09:56 »
@krikan Thanks

ph4

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #47 am: 16 Dezember 2014, 19:55:39 »
Knopfzelle? Also ich musste beim ITL210 keine verbauen und die Codes bleiben trotzdem erhalten. Da dieser aber auch schon mit den neuen 8stelligen Hauscodes arbeitet, wirds da keinen Unterschied geben denke ich.

Vollkommen korrekt, der ITDM-250 funktioniert problemlos, auch das 15 stufige Dimmen ist möglich.

edit:
Lustigerweise habe ich gestern eines der ITL-230 Module mit dem level Befehl angesprochen und es hat plötzlich gedimmt ....
Eigentlich sind das reine Schaltmodule (1-Draht) aber auch hier funktioniert das stufenlose Dimmen. Der einzige Unterschied ist, dass der Dimmerlauf sich natürlich nicht mit nochmaligem Betätigen der EIN Taste starten lässt. Persönlich finde ich das aber sehr angenehm und nun habe ich doch überall Dimmer :)
« Letzte Änderung: 17 Dezember 2014, 08:36:08 von ph4 »

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 753
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #48 am: 20 Dezember 2014, 08:51:26 »
Weiß jemand zufällig ob man mit dem rfxtrx für diesen Standard rf Led Dimmer Kommandos senden kann? Empfangen ist egal(http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/19/3d716d5da0e6d9f2da99c1eae28ebe3d.jpg)
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline volker.m

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #49 am: 12 Januar 2015, 10:30:43 »
Hallo,

ich habe ein Problem mit RFXtrx433E und CM180i. Hier im Forum wurde mehrfach berichtet wie einfach es ist diese Kombination zum laufen zu bringen:
define RFXCOMUSB RFXCOM /dev/ttyUSB0 noinit. Der CM180i wird dann per autocreate erkannt und schon läuft es.
Bei mir ist es nun so daß der RFXtrx433E zu funktionieren scheint (4800 Baud), der CM180i wird wohl nicht erkannt und auch nicht per autocreate angelegt. Allerdings meldet er sich in regelmäßigen Abständen und generiert dann im Logfile so etwas wie folgenden Eintrag:

RFXCOMUSB: Unknown code fe8702ff0242fe0242ff0342ff0342ff0742ff8700ff0742ff8742ff8602ff0642, help me!
Ich habe auch versucht den CM180i in den verschiedensten Varianten von Hand anzulegen aber auch ohne Erfolg. Ich bin somit mit meinen eigenen Mitteln erst mal am Ende. Augenscheinlich funktionieren beide Geräte hardwareseitig, somit muß die Kombination zum laufen zu bringen sein. Sicher kann mir jemand helfen.

Volker

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #50 am: 12 Januar 2015, 11:00:40 »
Ich habe zwar noch den "alten" Rfxtrx aber meiner steht zB so in der config
define RFXTRXUSB TRX /dev/ttyUSB0@38400   
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline volker.m

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #51 am: 12 Januar 2015, 15:36:35 »
Hallo Tion,

habe wie es scheint das falsche Modul (RFXCOM) erwischt. Danke für Deine schnelle Hilfe. Es funktioniert jetzt so wie es soll.

Volker

Offline mbenker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #52 am: 12 Januar 2015, 20:57:25 »
Folgende Fernbedienung/Funktteckdosen funktionieren nicht und werden auch überhaupt nicht erkannt.....

Gekauft beim Toom Baumarkt.....

(und hat gerade mal so nebenbei dafür gesorgt das ich fast ins Irrenhaus gekommen bin, da aus Versehen etwas auf der Fernsteuerung lag funktionierte hier kein 433er Protokoll mehr....)
2 Stunden Fehlersuche........
FHEM auf FB7390 (Umzug auf BananaPi ist in Arbeit)
RFXcom 433MHz/HMLAN/ LED WifiBridgeV3 +LED RGBW 9W Bulbs / LW12 Stripe Controller + LED Stripes
Aktoren + Sensoren : HomeEasy, HomeMatic, (Ebay Billig auf 433 MHz)
7" ChinaTablet zur Steuerung fest an der Wand.

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2354
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #53 am: 13 Januar 2015, 22:39:57 »
Folgende Fernbedienung/Funktteckdosen funktionieren nicht und werden auch überhaupt nicht erkannt.....
Gekauft beim Toom Baumarkt.....

Halte ich für eine vorschnelle Behauptung.
Poste mal ein Bild von den Einstellungsmöglichkeiten, also Einstellrädern oder Schaltern an den Steckdosen.
Schon mal in den Sender geguckt oder hier vorbeigesehen?

Zitat
(und hat gerade mal so nebenbei dafür gesorgt das ich fast ins Irrenhaus gekommen bin, da aus Versehen etwas auf der Fernsteuerung lag funktionierte hier kein 433er Protokoll mehr....)
2 Stunden Fehlersuche........

:)
Leg dir nen billigen DVB-T Stick samt SDR Software zu, hilft ungemein bei der Fehlersuche.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1096
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #54 am: 23 Januar 2015, 10:25:06 »
Hallo Leute,
habe jetzt auch nen RFXTRX433E und möchte nun ein paar Temperatursensoren umbauen als Wassermelder und Regenmelder, ich habe gelesen, dass der TFA30.3126 ohne Probleme funktioniert, dieser hat Temperatur und Luftfeuchte http://www.amazon.de/TFA-Dostmann-30-3126-Aussensender/dp/B004M2YDJ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1422004871&sr=8-1&keywords=TFA30.3126 .

Jetzt habe ich bei Pollin einen gefunden, nämlich den TFA30.3127 http://www.pollin.de/shop/dt/NzI0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3127_433_MHz.html dieser hat nur Temperatur, aber das reicht für mein vorhaben ja und ist nochmal etwas günstiger ;)

#### EDIT
Oder diesen hier bei Pollin  TFA 30.3139 , ist sogar noch etwas günstiger http://www.pollin.de/shop/dt/Mzg0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3139_433_MHz.html oder bei Hans-hats.de http://www.hans-hats.de/303139-sender-meteomax-kitty-ambiente-p-5663.html?osCsid=5c191ed6baf32f1b8087023ded9b4d01


Wird der auch unterstützt, bzw. hat den einer von euch sicher am laufen ?

Grüße Marcel
« Letzte Änderung: 23 Januar 2015, 11:21:33 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
ITLR-3500 / ITLR-3500T
« Antwort #55 am: 24 Januar 2015, 14:19:16 »
Hersteller: Intertechno
Typ: Funksteckdosen selbstanlernend
Typen:
  • ITLR-3500: Schaltleistung 3500 Watt
  • ITLR-3500T: Schaltleistung 3500 Watt + automatische Abschaltung (7sec, 5min, 10min, 1h ... 8h)

Ich hatte erhebliche Probleme diese Steckdosen zum Laufen zu bringen, da ich keine wirklich passende FB habe und offenbar FHEM einen zu kurzen ON-Impuls für das Anlernen sendet. Nach etwas Mailverkehr mit RFXCOM hat folgende Lösung letztlich wunderbar funktioniert. Ich nehme an, dass auch andere Typen mit dieser Lösung funktionieren.

RFXTRX mit RFXmgr starten (gute Gelegenheit für ein SD-Kartenbackup...). Funksteckdose in den Lernmodus versetzen, d.h. Knopf drücken. Vorher auf dem Reiter "Lightning2" einen Code eingeben. RFXCOM hat hier 3 11 22 01 mit Unitcode 1 vorgeschlagen (andere Codes mal ausprobieren...). Dann ein ON mit Transmit absetzen. Steckdose quittiert mit 2 x Schalten des Relais als Bestätigung. Bei mehreren Steckdosen dann mit Unitcode 2 .... x wiederholen.

In FHEM die Definition wie folgt vornehmen:

define Steckdose TRX_LIGHT AC 0311220101 light
Bitte beachtet die fehlenden führenden Nullen in 3 11 22 1 Unitcode 1 ==> 0311220101, die im RFXmgr nicht angezeigt werden.

Zum "Ent-"pairen einfach 7 Sekunden lang den Pairknopf der Steckdose drücken oder kurz und dafür ein OFF senden.

Der Charme dieses Steckdosenmodells ist die hohe Schaltleistung (z.B. große Siebträgermaschine mit hoher Leistungsaufnahme) und vor allen die automatische Abschlatung nach Zeitablauf. Dies ist gerade in schwierigen Funklagen (z.B. Zirkulationspumpe im Keller) gut, da diese dann auch sicher abschaltet, auch wenn ein FHEM-Befehl mal nicht angekommen ist.

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1096
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #56 am: 01 Februar 2015, 06:31:58 »
Folgende Sensoren laufen bei mir mit RFXtrx433E:

Temperatursender TFA 30.3139, 433 MHz (mit Display)
Temperatursensor Intern und Extern, sobald der Außensensor eingesteckt ist, funktioniert auch nur noch der Außensensor (Kabel ca. 1,5m lang)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzg0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3139_433_MHz.html


Temperatursender TFA 30.3127, 433 MHz (mit Display)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/NzI0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3127_433_MHz.html


TFA 30.3126 Aussensender Temperatur/Luftfeuchte (mit Display)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Amazon.de : http://www.amazon.de/TFA-Dostmann-30-3126-Aussensender/dp/B004M2YDJ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1422768235&sr=8-1&keywords=3126


HOME-EASY Bewegungsmelder HE851
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Nzk4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE851.html


HOME-EASY Magnetschalter HE305EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MjA5ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Magnetschalter_HE305EU.html


HOME-EASY Bewegungsmelder HE403EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE403EU.html


Funksteckdosen-Set mit 3 Steckdosen + 1 Fernbedienung
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MzMzOTQ0OTk-/Haustechnik/Funkschaltsysteme/Funksteckdosen_Set_mit_3_Steckdosen.html


Umbau der Fernbedienung nach diesem Beitrag : http://forum.fhem.de/index.php/topic,9634.0.html , da die Pollin Fernbedienung baugleich ist.
« Letzte Änderung: 01 Februar 2015, 06:49:52 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #57 am: 02 Februar 2015, 17:26:46 »
HOME-EASY Bewegungsmelder HE851
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Nzk4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE851.html


HOME-EASY Magnetschalter HE305EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MjA5ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Magnetschalter_HE305EU.html


HOME-EASY Bewegungsmelder HE403EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE403EU.html

Betreibst Du die über ARC- oder über HE-Protokoll? Ich hatte Probleme mit anderen Komponenten, nachdem ich HomeEasy im RFXmgr aktiviert hatte.
Schreibst Du noch Deine Definitionen mit dazu?

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1096
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #58 am: 03 Februar 2015, 15:30:51 »
Betreibe die über HE, bisher noch keine Probleme.

Meine Def:

#+++++++++++++++++++++++ Tuerkontakt Home Easy 1
#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

define Tuerkontakt_HE1 TRX_LIGHT HOMEEASY 0007565a0a light
attr Tuerkontakt_HE1 IODev RFXTRX_433
attr Tuerkontakt_HE1 room TRX_LIGHT

define FileLog_Tuerkontakt_HE1 FileLog ./log/Tuerkontakt_HE1-%Y.log Tuerkontakt_HE1
attr FileLog_Tuerkontakt_HE1 logtype text
attr FileLog_Tuerkontakt_HE1 room TRX_LIGHT

#+++++++++++++++++++++++ Bewegungsmelder Home Easy 1
#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

define Bewegungsmelder_HE_flach1 TRX_LIGHT HOMEEASY 000045e402 light
attr Bewegungsmelder_HE_flach1 IODev RFXTRX_433
attr Bewegungsmelder_HE_flach1 room TRX_LIGHT

define FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 FileLog ./log/Bewegungsmelder_HE_flach1-%Y.log Bewegungsmelder_HE_flach1
attr FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 logtype text
attr FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 room TRX_LIGHT

Folgende Protokolle sind aktiviert :

2015.02.03 15:27:10 1: TRX: Init status: '433.92MHz transceiver, firmware=235, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10 '
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline Posti123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #59 am: 21 Februar 2015, 17:36:59 »
Hallo,
jetzt kann ich auch einen bisher nicht bekannten Sensor benennen:

BodenThermometer/-Feuchtemesser: 
(http://www.plantcaretools.com/images/stories/virtuemart/product/xh300-2.png)

Opus XT 300 (aufgeführt im RFXTRX-Userguide 4.22) Protokoll 'LaCrosse'. Er bindet sich automatisch per 'autocreate' ein und legt sofort los mit den üblichen Readings eines T/H-Senders (s. Anhang).
Anscheinend kann man per Jumper 4 verschiedene Adressen einstellen.

Die Sendeleistung scheint recht gut zu sein. Er soll meine Palmenheizung (Heizkabel um den Topf) im Garten regeln in Abhängigkeit von der Wurzelballentemperatur.
Preis incl. Versand (5Tage) 11,25 Euro bei
http://www.plantcaretools.com/en/webshop/wireless-moisture-sensor-en-detail

Ich bin ziemlich begeistert.

Gruß
Reimer

Hat denn zufällig jemand ein JeeLink 433 und diesen Sensor? Eventuell geht er damit auch, da LaCrosse?
18xHM-CC-RT-DN, 5xHM-TC-IT-WM-W-EU, HMLAN, 2xJeeLink 868, 1xJeeLink433, 1xCUL868, HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-LC-Sw2-FM, HM-LC-SW1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, 5xHM-Sec-SC-2, 2xHM-Sec-SCo, HM-ES-TX-WM, HM-Sen-MDIR-O-2, HM-WDS10-TH-O, 6xTechnoline, 2x PCA301,2xHM-PB-2-WM55-2,2xHM-RC-4-2,2xHM-WDS30-T-O, HM-SEC-WDS-2

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2699
    • Homepage
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #60 am: 27 Februar 2015, 08:10:15 »
Moin, welche Firmware Version hast du? Weil ich seh den nicht mit der 78.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #61 am: 05 April 2015, 18:05:29 »
Hallo,

auf der Suche nach günstigen Temperatursensoren mit Anzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit,
bin ich über den TFA 30.3169 gestolpert, aktuell ab ca. 8€.
Wird vom RFXtrx erkannt, wenn man den Modus Rubicson/ Alecto einschaltet.
Von FHEM wurde er automatisch so angelegt RES_TEMPHUM2_7f_2Funktioniert jetzt seit einigen Tagen problemlos.

Gruß und schöne Ostern noch
Markus
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1096
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #62 am: 17 April 2015, 09:21:46 »
Hallo ext23,
falls du mich meintest, ich habe die Firmware 235 auf meinem RFXtrx433E

Grüße Marcel
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
VENTUS W263
« Antwort #63 am: 22 Juli 2015, 14:30:37 »
Hallo zusammen,

hat irgendwer schon mal Versucht Signale von VENTUS W263 mit der RFXTRX zu empfangen? Ich überlege hier, mal einen Versuch zu machen, nachdem ich mit der Zuverlässigkeit der OPUS / Imagintronix Bodenfeuchtesensoren im Dauerbetrieb nicht glücklich bin.

Siehe auch hier: http://www.reichelt.de?&ARTICLE=117356

Freue mich auf eine Rückmeldung!

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2354
Antw:VENTUS W263
« Antwort #64 am: 22 Juli 2015, 23:02:52 »
hat irgendwer schon mal Versucht Signale von VENTUS W263 mit der RFXTRX zu empfangen?

Wird laut hier wohl nicht klappen.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline mi.ke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 474
  • Nice Boys don't play Rock'n'Roll
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #65 am: 30 Juli 2015, 09:31:39 »
Hallo,

auf der Suche nach günstigen Temperatursensoren mit Anzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit,
bin ich über den TFA 30.3169 gestolpert, aktuell ab ca. 8€.
Wird vom RFXtrx erkannt, wenn man den Modus Rubicson/ Alecto einschaltet.
Von FHEM wurde er automatisch so angelegt RES_TEMPHUM2_7f_2Funktioniert jetzt seit einigen Tagen problemlos.

Gruß und schöne Ostern noch
Markus


Mit welcher Firmware hat das denn funktioniert?
Habe mir welche besorgt, sind alle stumm . . .
FHEM 5.8 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB 7590 + FB 6842 LTE über LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX433(e) + 2 x HMLan + Ardunio433 + 3 x LGW + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt-5461, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #66 am: 30 Juli 2015, 20:23:36 »
Zitat
Mit welcher Firmware hat das denn funktioniert?
Habe mir welche besorgt, sind alle stumm . . .

Ich habe gerade nochmal nachgeguckt, habs damals leider nicht vernünftig überprüft. Ich habe zwei RFXtrx im Einsatz, einmal das ältere Model RFXtrx433 Type1 und einmal das neue Model RFXtrx433E, mit dem neuen Model empfange ich die Sensoren, sieht im RFXmngr so aus

Zitat
Packettype    = TEMP_HUM
subtype       = TH13 - Alecto WS1700 and compatibles
                channel 1
Sequence nbr  = 59
ID            = 19201
Temperature   = 19,6 °C
Humidity      = 58
Status        = Comfortable
Signal level  = 6
Battery       = OK

Mit dem alten RFXtrx empfange ich die Sensoren nicht, habe es jetzt mit verschiedenen Firmwares ausprobiert. Auf dem neuen RFXtrx läuft die Firmware 240.
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

Offline mi.ke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 474
  • Nice Boys don't play Rock'n'Roll
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #67 am: 31 Juli 2015, 11:47:35 »
Ich habe gerade nochmal nachgeguckt, habs damals leider nicht vernünftig überprüft. Ich habe zwei RFXtrx im Einsatz, einmal das ältere Model RFXtrx433 Type1 und einmal das neue Model RFXtrx433E, mit dem neuen Model empfange ich die Sensoren, sieht im RFXmngr so aus

Mit dem alten RFXtrx empfange ich die Sensoren nicht, habe es jetzt mit verschiedenen Firmwares ausprobiert. Auf dem neuen RFXtrx läuft die Firmware 240.


Kannst Du mir sagen, ob unter Verwendung von "longids" mehr als 3 Sensoren erkannt werden?
FHEM 5.8 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB 7590 + FB 6842 LTE über LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX433(e) + 2 x HMLan + Ardunio433 + 3 x LGW + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt-5461, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #68 am: 31 Juli 2015, 16:09:27 »
Ja habe mittlerweile 4 Stück am laufen.
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

kohlerqh

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #69 am: 02 August 2015, 11:32:33 »
Hallo,

Ich habe mir den RFXTrx433e gekauft und möchte unsere Somfy RTS Jalousien damit schalten. Ich bekomme es aber einfach nicht hin. Habe FHEM auf eine Raspberry laufen.

Habe in der der Config folgendes eingetragen

In der Config habe ich folgenden Eintrag

define Jalousie SOMFY 000001
attr Jalousie room Esszimmer

Dann die Jalousie mit der Fernbedienung auf programmieren gestellt und über FhEM Signal gesendet. Leider ohne Erfolg.

Die Jalousie anlernen habe ich versucht nach( habe ich so von RFXTrx bekommen)

To pair the Somfy RTS device:
• Select a unique ID and unitcode for the RFXCOM RFY device.
• Disconnect power from all Somfy RTS devices except the device to pair.
• Press the Program button > 2 seconds on the original Somfy remote until the Somfy device
responds.
• Transmit a Program command with the RFXtrx433E. The Somfy RTS device should respond
indicating the pair command was successful.


Was mache inhaltschwer, bzw. habe ich vergessen.

Offline scottieac

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #70 am: 10 August 2015, 19:05:36 »
Hi,

der Pearl Temp-Sensor NC7159 rennt auch mit dem RFXTRX433E, Kostenpunkt 6.90€ plus Versand.

http://www.pearl.de/a-NC7159-3041.shtml

Als mein Fhemduino abgeraucht ist habe ich mal auf dem RFXTRX alles an Protokollen rennen lassen was geht und plötzlich tauchten die Dinger auf... Habe es erst gar nicht gerafft dass das meine sind, aber drei laufen bei mir problemlos.
« Letzte Änderung: 10 August 2015, 19:09:15 von scottieac »
C2 / FHEM / CUL / JeeLink / Signalduino / ESP8266 / EBUSD / HomeMatic / Xiaomi / Z-Wave

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #71 am: 13 August 2015, 17:34:01 »
Pearl Temp-Sensor NC7159

Verrätst Du uns auch noch, mit welchem Protokoll? Definition?

Offline mi.ke

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 474
  • Nice Boys don't play Rock'n'Roll
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #72 am: 15 August 2015, 10:13:43 »
Rubicson 
FHEM 5.8 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB 7590 + FB 6842 LTE über LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX433(e) + 2 x HMLan + Ardunio433 + 3 x LGW + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt-5461, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301

Offline scottieac

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #73 am: 15 August 2015, 14:25:27 »
... exakt wie mi.ke schreibt: Rubicson/Alecto im RFX Manger wählen.

Taucht dann als "TH13 - Alecto WS1500 and compatibles" im RFX Manager Fenster auf. Humidity und Battery Werte sind bubu, Luftfeuchte kann der Sensor sowieso nicht.

Habe aktuell die 246er Firmware drauf, mit der 244er ging es aber auch.
C2 / FHEM / CUL / JeeLink / Signalduino / ESP8266 / EBUSD / HomeMatic / Xiaomi / Z-Wave

Offline Spook112

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #74 am: 17 September 2015, 22:26:02 »
Hi,
auch ich habe den RFXTrx433e und Somfy RTS bei mir im Einsatz.
Hat auch mehrere Versuche gebraucht bis ich es am Laufen hatte - ging dann so:
Das RFXTrx433e Gerät per USB Kabel an mein Notebook angeschlossen.
Den RFXmgr (Windows Tool) auf dem Notebook gestartet und das Icon "Connect to RFXcom device" selektiert.
Dann das Protokoll RFY selektiert - das ist ein Reiter in der Mitte.
Dort dann eine Rollladen-ID (z.B. 00FFFF ) und einen Unit Code (z.B. 1 ) eingegeben.
Hinweis: Die Rollladen-IDs müssen bei allen Rollläden unterschiedlich sein - der Unit Code kann identisch sein.
Dann bei den verfügbaren Funktionen "program" selektiert.
Dann denn Rollladen selbst in den Programm Modus versetzt.
Bei mir geht das durch drücken des Program "Knopfes am Steuergerät des jeweiligen Rollladens.
Den Knopf 3 sek. gedrückt halten - dann "zuckt" der Rollladen kurz.
Danach dann im RFXmngr Tool das Kommando mit den vorher beschriebenen Einstellungen absetzen.
Dabei sollte der Rollladen dann wieder "zucken".
Fertig.
Der Rollladen hat die ID und den Unit Code gespeichert und nun kannst Du das in der fhem.cfg eintragen und nach Rstart von FHEM dann auch nutzen.
Jeder Rollladen muss natürlich einzeln angelernt und dann in FHEM in der config Datei eingetragen werden.

Bei mir funktioniert es jetzt.
Ich hoffe die Anleitung hilft Dir.

Einziges Problem:
Alle par Tage "verliert" der RFXTrx433e scheinbar die Verbindung und dann kann ich die Jalousien nicht mehr steuern/ansprechen,
Nach einem stop/start des FHEM Servers geht es dann wieder.
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann und wie man das abstellt?

Danke und Gruß
Michael
Raspberry PI / RaZberry ZWAVE Modul / RFXTRX433E / 13 Fibaro FGS-222-EN-A-v1.00 / 17 VISION ZD2102-5 / 10 Somfy RTS / 4 Greenwave GWRENS310-F / Onkyo TX-NR616 / 2 devolo Home Control Funkschalter

Online CQuadrat

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 557
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #75 am: 21 Oktober 2015, 21:47:10 »
gestern erfolgreich in Betrieb genommen:
Funkschaltset Brennenstuhl RCS 2044 N Comfort, das ist ein 4-Kanal-Handsender und Funksteckdosen IP 20 und IP 44 (outdoor-Variante).

Wie hast Du das denn hinbekommen? Hast Du ein besonderes Protokoll in die FW des RFXtrx übernommen?
FHEM auf Mini-ITX-Server mit Intel Quad-Core J1900:
+ HM: HM-LAN, HM-USB, HM-MOD-UART mit div. HM-Komponenten
+ RFXtrx: Funkwetterstation Bresser mit ext. Thermometer, Regenmesser und Windmesser
+ TUL (KNX-Anbindung), KM271 (per ser2net), SONOS (div. Gimmicks), OneWire, Hue

wex_storm

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #76 am: 02 November 2015, 16:17:33 »
Hallo zusammen,

zu den Intertechno Steckdosen, die sich selbst anlernen kann ich eine kleine Kleinigkeit beitragen (auch mumbi, flamingo, elro usw.):
Es geht speziell um alle FA500R (Fernbedienung) und FA500S (Dose) Modelle.
Ich habe schon einiges in einem Thread im Arduino-Forum gepostet, hier vielleicht für alle FHEM User eine kleine Anleitung:
Bei meiner Version (Amazon, mumbi FS300) sendet die Fernbedienung zwar auch die normalen "Intertechno-Codes", diese funktionieren aber NICHT mit den Schaltern. Hier werden 24 Bit (Tri-State) verschickt, die anscheindn zum Schalten von anderen Dosen/Geräten bestimmt sind.
Wichtig sind hier die Codes mit 28 Bit! Und jetzt kommt der Clou: Diese Codes müssen 4 Mal an den Stecker gesendet werden, sonst schaltet er nicht!
Vielleicht ein kleines Beispiel:
Fernbedienung A, Taste A an schickt:
0010010010011000110010011110
0010011000110011011001010110
0010010101111111001001110110
0010010111101100111001100010
wobei es sogar reichen würde genau einen Code vier Mal zu schicken. Ich schicke immer alle 4 Codes, was die Dose auf jeden Fall schaltet.
Hardwareseitig habe ich einen ganz normalen billigen 433MHz Receiver mit eigener Antenne verbaut und sende die Signale mit rc-switch über das GenShellSwitch-Plugin.
Ich musste leider beide Programme umschreiben, so dass das Versenden der Codes funktioniert.

D.h. in FHEM lege ich dann ein Gerät so an:
define Lampe_Test GenShellSwitch /opt/rc-switch/rcswitch-pi/send 0010011111111000110010011110 0010011111111111001001110110 0010011111111100111001100010 0010011111111111011001010110 0010011111111111110111000110 0010011111111111001001111010 0010011111111010001001011010 0010011111111111001110001110 310
attr Lampe_Test comment Stehlampe
attr Lampe_Test group Licht
attr Lampe_Test room Wohnzimmer
attr Lampe_Test webCmd toggle:on:off
attr Lampe_Test devStateIcon on:light_light_dim_100@#1c7efb off:light_light_dim_100@black

# Erläuterung zum Kommando:
# send: Angepasstes send-Script
# 4 * AN Code
# 4 * AUS Code
# Pulselength

Die Codes muss man sich leider mit einem Arduino oder Ähnlichem auslesen. Dafür habe ich ein Skript von Karl-Heinz aus dem arduino Forum modifiziert.
https://forum.arduino.cc/index.php?topic=201771.msg2105261#msg2105261

Das Thema beschäftigt mich schon seit Wochen und wir stecken leider an der Stelle fest, an der es darum geht, aus einem der insgesamt 8 Codes (4 für an, 4 für aus) die restlichen 7 Codes zu errechnen. Ich möchte nämlich selbst Codes erstellen können, so dass ich die Fernbedienungen für das Steuern anderer Geräte nutzen kann - die sind nämlich schön günstig und haben so gesehen 8 Kanäle :)
Die Fernbedienung schickt die Codes (A-D => 28-Bit Binärcode) folgendermaßen
1. Drücken: A A A A
2. Drücken: B B B B
3. Drücken: C C C C
4. Drücken: D D D D
5. Drücken: A A A A
6. Drücken: B B B B
usw. (und nicht wie ich A B C D)
Man kann sogar folgendes machen
A A X X (X ist irgend ein anderer Code)
A B A A
Wichtig ist nur, dass einer (besser zwei) Codes richtig sind und GENAU 4 verschickt werden.


Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee, wie wir weiterkommen. Wir haben schon unheimlich viel über die Codes rausgefunden und können schon so zu einigem etwas sagen - es gibt im arduino-Forum nur leider jemanden, der nicht sehr kooperativ ist, deshalb bleibt das Geheimwissen noch bei uns (auf Anfrage per PM können wir natürlich gerne darüber reden).

Viele Grüße

    Björn

P.S.: Würde mich wirklich freuen, wenn sich noch jemand findet, der auch draufschaut um das Problem zu lösen. Zum einfachen Steuern der Dosen sollten meine Hinweise im arduino-Forum eigentlich genügen.
« Letzte Änderung: 02 November 2015, 18:33:23 von wex_storm »

Offline rtv

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #77 am: 13 Dezember 2015, 22:23:26 »
Wie hast Du das denn hinbekommen? Hast Du ein besonderes Protokoll in die FW des RFXtrx übernommen?
Bekomme die Brennstuhl RCS2044 auch nicht eingebunden.
Hat jemand einen gültigen Code parat?

Offline Doggiebert

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 313
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #78 am: 13 Dezember 2015, 23:25:16 »
Wie hast Du das denn hinbekommen? Hast Du ein besonderes Protokoll in die FW des RFXtrx übernommen?
puh, ist schon so lange her. Ich hab damals die neueste FW eingespielt und schon bissl mit den Codes gespielt, müsste aber so wie in der RFXTRX Anleitung beschrieben sein, ich glaub ARC Protokoll wars?
Mit der FHEM Definition musste ich dann bissl rumprobieren. Hier meine Def
Internals:
   DEF        AB400D N5 light
   IODev      dev_rfxcom
   NAME       rfx_brennenstuhl_A
   NR         516
   STATE      ???
   TRX_LIGHT_deviceid N5
   TRX_LIGHT_devicelog light
   TRX_LIGHT_type AB400D
   TYPE       TRX_LIGHT
Damit schalte ich Kanal A; für Kanal B dann N3 anstatt N5, für Kanal C N2, für Kanal D N17
SW: FHEM 5.5, Raspian, XBMC, Testinstallation auf Win7
HW: Raspi B, 32GB SD, enocean Pi, RFXTRX433E, BSC - MwC-32, Onkyo TX-NR709, Samsung UE55F8090, Jung LS-Eno, permundo SmartPlug, KDG-FB 6490cable (ohne FHEM)

Offline rtv

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #79 am: 14 Dezember 2015, 13:20:54 »
Vielen Dank!
AB400 ist laut Anleitung "Lightning4" und damit zu meinen ganzen ARC-Geräten inkompatibel. Dachte bisher, das gelte nur für's Empfangen :-/

Offline wagenkna

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 46
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #80 am: 14 Januar 2016, 16:16:01 »
Hallo allerseits,

möchte in meinem 2 Familien Haus alle 3 Phasen für jedes Stockwerk den Energieverbrauch erfassen. Kann ich alle 3 OWL Sender an dem RFXtrx433 abfragen/mit schrieben?
Hardware Rasperry pi2 mit Fhem installiert. Die Antenne hole ich mir, wenn dies gehen sollte.

Besten dank für Ihre/eure Unterstützung.

sonnige Grüße

Axel
Homematic mit CCU2, Fensterkontakt, Thermostaten, Steckdosen, Regen.-Bewegung.-Wassermelder (76) Devices)
Raspberry2 und 3 Mit KNX, OWL, Fritzbox, Unifi, Luftmessungmodul

Offline palatin8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #81 am: 21 Januar 2016, 01:14:55 »
Thermo Sensor Glunz Uhren
Der Sensor kam mit einer Wanduhr mit Ferntemperaturanzeige (ELV), gibt ihn aber auch in Kombination mit anderen Geräten. Liefert mir seit Jahren akkuratere Werte als die ebenfalls vorhandenen Technoline-/LaCrosse-Sensoren. RFXTRX433e hab ich seit wenigen Tagen und ich hab mich sehr gefreut, dass dieser Sensor erkannt wird (Protokoll Rubicson/Alecto, autocreate, RES_TEMPHUM2_50_1).

------------------------------------------------
Packettype    = TEMP_HUM
subtype       = TH13 - Alecto WS1700 and compatibles
                channel 1
Sequence nbr  = 2
ID            = 20481
Temperature   = -26,6 °C  ## Offset -25,6 °C, entspricht -1 °C
Humidity      = 14        ## Fake, kann nur Temperatur
Status        = Dry       ## Fake
Signal level  = 7  -64dBi
Battery       = OK
------------------------------------------------

Nun ist es auch bei uns kalt geworden, aber nicht so frostig. Da gibt es die Einschränkung, dass bei Minusgraden ein seltsamer Offset von exakt -25,6 °C auftritt, -26,6 °C entsprechen tatsächlichen -1 °C. Die Anzeige am Sensor und an der Wanduhr ist normal. Zwischen 0 °C und -6 °C (kälter war es hier nicht) ist der Offset linear. Mit userReadings konnte ich das ausgleichen:

temperature_real none {if (ReadingsVal($name,"temperature","")<0) {ReadingsVal($name,"temperature","")+25.6;;} else {ReadingsVal($name,"temperature","");;} }
Wahrscheinlich kann man das eleganter coden, da bin ich Anfänger, aber es funktioniert.

Auf dem Plot ist der Glunz-Sensor in rot. Blau und grün sind die Technoline/LaCrosse, die immer zu hohe Werte liefern. Pink sind verschiedene OregonScientific aus der Nachbarschaft, die nicht dauerhaft empfangen werden, deshalb die geraden und abgebrochenen Graphen, aber ebenfalls recht akkurate Werte liefern. Man sieht auch, dass die Standorte nicht ganz optimal sind, da es tagsüber Ausschläge durch Sonneneinstrahlung gibt. Außerdem gibt es noch den kleinen Ausschlag, als ich vorhin den Sensor zum Ablichten ins Warme holte ;-)
« Letzte Änderung: 21 Januar 2016, 01:24:28 von palatin8 »

Offline dero

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 230
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #82 am: 07 Februar 2016, 11:47:04 »
2-Kanal 12V/24V AC/DC Relais OT-433L2 funktioniert mit AC und ARC Protokoll. Bestellbar bei der Bucht.

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #83 am: 07 Februar 2016, 15:25:11 »
Nun ist es auch bei uns kalt geworden, aber nicht so frostig. Da gibt es die Einschränkung, dass bei Minusgraden ein seltsamer Offset von exakt -25,6 °C auftritt, -26,6 °C entsprechen tatsächlichen -1 °C.
Ich hatte den Sensor bisher nicht unterstützt, deshalb das RES_TEMPHUM2. Ich bin gerade dabei die noch nicht unterstützten Geräte einzubauen und werde dann ordentliche Namen vergeben.

Anscheinend decodiert die Firmware die Temperatur falsch.

Update:

Ich habe gerade Rückmeldung von RFXCOM bekommen. Das Problem mit den Minustemperaturen sollte ab der Firmware 251
Zitat
firmware 251:    Alecto WS1700/3500/4500 negative temp corrected
korrigiert sein.

« Letzte Änderung: 07 Februar 2016, 23:11:41 von Willi »
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

Offline ArduPino

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 274
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #84 am: 22 September 2016, 23:33:59 »
Und zu guter Letzt:

TEVION Funksteckdosen-Set 5-Teilig

alias

Funksteckdose: Globaltronics GT-FSI-07 und
Fernbedienung: Globaltronics GT-9000

Die Befehle kommen mit "undec on" im RFXMgr so an:

Taste 1 "on":
------------------------------------------------
0703010516713CC0
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:16713CC0
------------------------------------------------
070301061113CC00
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:1113CC00
------------------------------------------------

Taste 1 "on":
------------------------------------------------
0703010714233400
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:14233400
------------------------------------------------
070301081648CD00
Packettype        = UNDECODED RF Message
UNDECODED ARC:1648CD00
------------------------------------------------


...Was mir Sorgen macht ist, dass mal ein Protokoll und mal zwei ankommen. Da sie IMHO auch Fixcodes haben stimmt mutmaßlich das Timing nicht ganz. Es gibt sogar ein Blog (http://itooktheredpill.dyndns.org/2013/funksteckdosen-hacken/), in dem sie detailliert analysiert wurden, jedoch steht auch hier noch mein knappes FHEM-Latein im Weg.

Warum ich sie gekauft bzw. dann trotzdem behalten habe? Weil sie auf 6,95€ runter gesetzt waren. Sie sind klein, die Reichweite ist gut und ich hoffe mal, dass sie über kurz oder lang den weg in die RFX-FW finden :)


Viele Grüße
Dennis

Hab das hier gelesen.
Zitat: "Die GT-9000 Fernbedienung sendet nacheinander zwei unterschiedliche Codierungen, wobei für die Steckdosen nur die erste Codefolge (die 4 mal wiederholt wird) relevant ist. Wegen zwei komplett unterschiedlicher Codesequenzen bekommt ein automatischer Code Analysator natürlich Probleme. "

AON   000111011111011010100011
AOFF  000100001000110101110011
BON   000110001011110011001010
BOFF  000110010101011110111010
CON   000110010101011110111010
COFF  000100011100001011100001
DON   000110111010101100101000
DOFF  000101100010000000001000
MASTERON  000110101101100111011101
MASTEROFF   000100011100001011101101

Diese Codes funktionieren mit einem Arduino Sketch
FHEM auf Raspberry Pi3 / nanoCUL433 mit a-CulFW
Pollin Funksteckdosen
Digispark (Attiny85) Eigenbau Temp/Hum/Alarm Sensoren
Medion IP Cam (schreckliches Teil, aber per HTML Kommandos einige Dinge steuerbar)

wex_storm

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #85 am: 23 September 2016, 20:43:37 »
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Tutorial zusammengeschrieben für das Steuern der mumbi Steckdosen.
http://www.die-plutkas.de/2016/09/21/mumbi-funksteckdosen-selbstlernend-ohne-dip-mit-fhem-steuern/

Vielleicht hilft es ja jemandem. Basteln vorausgesetzt.
Ich steuere damit im Moment 12 Dosen... ohne Probleme.
Klar gibt es nicht wie bei Homematic einen Rückkanal, aber wenn man die Dosen nur mit fhem schaltet ist der Status immer korrekt.

Viele Grüße

P.S.: Den Code versuche ich noch immer zu knacken - wenn jemand Lust hat Erfahrungen zu tauschen, immer her damit. Mein Ziel ist es im Grunde Codes für die Dosen zu "erfinden" und die Fernbedienungen dann anderweitig zu nutzen. Billiger kommt man an 3 Funksteckdosen und eine Fernbedienung mit 8 Kanälen nicht ran!
« Letzte Änderung: 23 September 2016, 20:58:44 von wex_storm »

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #86 am: 26 September 2016, 20:44:45 »
5er Pack Fenstersensoren von Aliexpress für etwa 15 EUR.

Können leider nur "offen" senden. Muss man also z.B. mit einem DOIF zurücksetzen. Somit ausschließlich als reine Alarmmelder geeignet. Einer war defekt und wanderte gleich mal in den Müll.

Codierung PT 2262

Definition z.B.:

define Fenstersensor TRX_LIGHT PT2262 01013210103 window 0:off,2:on
Sendeleistung soweit ok.

Vielleicht kann man mit Lötkolbeneinsatz das Schließsignal negieren und dann 2 pro Fenster einsetzen.

Offline palatin8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #87 am: 01 Oktober 2016, 01:39:11 »
Techoline TX96-TH (Thermo/Hygro) funktioniert gut (Protokoll RUBICSON, TX95). TX96 (ohne TH, nur Thermo) im Prinzip auch, aber bei mir schlechter Empfang.

Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrung mir Technoline TX70dth hat. Thermo/Hygro mit Display am Sender, Straßenpreis z.Z. ca. EUR 18.

RFXTRX433E, FW 1006 Ext/Et2

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #88 am: 07 Oktober 2016, 18:14:05 »
Klein, fein und sehr responsiv. Arbeiten mit PT2262. Achtung: Wenn Imagintronix/OPUS aktiviert ist, dann sind sie leider nicht zu empfangen. Reichweite erscheint mir sehr ordentlich!

Guter Sensor für kleines Geld. Zu bekommen bei Aliexpress. 3 Stück für etwa 25 Euro inkl. Versand.

Definition:
define ALIMOTION_122120033122 TRX_LIGHT PT2262 12212003312 motion 0:normal,2:alert
12212003312 ist der Code, der Euch im Log für PT2262 angezeigt wird. Bitte beachten, dass ein PT2262 "Masterdevice" angelegt sein muss. Siehe Wiki!

Nachteil: Der Sensor sendet nur "alert". Wer den also wieder auf "normal" zurücksetzen will, kann ein DOIF einrichten.

define ALIMOTION_122120033122_zuruecksetzen DOIF ([ALIMOTION_122120033122] eq "alert")(setstate ALIMOTION_122120033122 normal)
attr ALIMOTION_122120033122_zuruecksetzen do always
attr ALIMOTION_122120033122_zuruecksetzen wait 3

EDIT: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Sensoren ständig ihren Code ändern. Wenn das so ist, dann wäre es nicht möglich, sie eindeutig zu identifizieren. Werde hier noch mal updaten, wenn ich zu anderer Erkenntnis gelange.

EDIT 2: Ich habe ja drei Stück davon genommen. Vielleicht ist es ein Zufall, aber jeder einzelne der Sensoren sended irgendwann genau den Code, den ein anderer schon mal gesendet hat. Es scheint mir also, dass insgesamt 3 Codes von allen Sensoren revolvierend verwendet werden, was eine eindeutige Identifikation des einzelnen Sensors unmöglich macht. Dieses Verhalten habe ich schon an anderer Stelle hier im Forum gelesen. Es gibt aber auch PT22623 Sensoren, die dieses Verhalten nicht zeigen.
« Letzte Änderung: 09 Oktober 2016, 08:45:37 von RaspiCOC »

Rhaegar79

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #89 am: 25 Oktober 2016, 22:26:33 »
Tja, ich weiß jetzt nicht, ob es eine Erfolgsmeldung oder eine Negativanzeige ist:
Ich habe eine Smartwares SH5-RPS-36A Steckdose (siehe http://www.smartwares.eu/de-de/plug-in-power-switch-3500w-sh5-rps-36a) und diese zunächst scheinbar erfolgreich eingebunden und angelernt mit:
define Steckdose TRX_LIGHT AC 0000000101 light
Anschließend an der Steckdose den Anlernmodus aktivieren (den Schalter 3 Sekunden drücken) und in FHEM die Steckdose auf on schalten. Siehe da, die angeschlossene Lampe geht an. Wieder auf off, Lampe geht aus.
Das kann ich ein paar Mal machen, es wird zuverlässig geschaltet. Nach ca. einer Minute oder nach einer gewissen Anzahl von Schaltungen (ich weiß noch nicht, welches von beidem) reagiert die Steckdose jedoch nicht mehr auf meine Versuche. Ich muss dann das Gerät erst wieder in den Anlernmodus bringen und neu beginnen. Dann geht es wieder für einige Male gut.

Grundsätzlich kann also mein RFXtrx433E mit der Steckdose kommunizieren, aber dauerhaft habe ich es noch nicht hinbekommen.

Hat jemand eine Idee?

/Nachtrag:
Scheinbar lässt sich die Steckdose auch ohne erneutes Anlernen irgendwann wieder schalten. Aber es geht dann eben nur einige Male gut und dann ist erstmal für einige Minuten Schluss.
/Nachtrag 2:
Okay, Kommando zurück. Scheinbar lag es an der Reichweite. Man sollte neue Geräte halt erstmal in der Nähe testen...
Ich habe die Antenne etwas schräg gestellt und jetzt scheint es stabil zu laufen. Seltsam, dass es immer mehrere Male nacheinander problemlos ging und dann wieder für einige Zeit gar nicht.
Also: Smartwares Steckdosen funktionieren.
« Letzte Änderung: 26 Oktober 2016, 00:08:59 von Rhaegar79 »

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #90 am: 27 Oktober 2016, 08:22:21 »
Versuch doch mal die Steckdose direkt über den RFXTRX mit dem Manager anzulernen. Habe irgendwo beschrieben (glaube in diesem Thread) wie das geht. War aber eine andere Typenbezeichnung. Ich hatte mal gelesen, dass FHEM mit RFXTRX einen zu kurzen Anlernimpuls sendet.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk


Offline febus

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #91 am: 18 November 2017, 09:43:51 »
Dieser Threat ist im englischen Forum, ich verlinke ihn nochmal hierhin.
Es gibt ein Problem mit dem TRX-Modul im Zusammenhang mit einer Homebridge-Implementierung (Apple Homekit).
Man kann TRX Geräte problemlos einbinden und schalten, allerdings wird der Status nicht richtig an die Homebridge zurückgemeldet.
Auf Homebridge-Seite ist das bereits intensiv diskutiert und untersucht worden. Das Problem scheint tatsächlich irgendwo im TRX-Modul zu stecken (Events?). Ich kann das technisch leider nicht beurteilen, daher würde ich mich über Unterstützung sehr freuen.
https://forum.fhem.de/index.php?topic=58610.0
Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Viele Grüße,
Marc