Autor Thema: WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User  (Gelesen 101693 mal)

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7046
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #45 am: 07 Dezember 2014, 12:04:24 »
Die gesuchten Infos zum Opus XT300 findet Ihr im Datenblatt: http://www.plantcaretools.com/en/productsheet-wireless-moisture-meter
und in den separaten Threads zum Sensor hier im Forum:
http://forum.fhem.de/index.php?topic=25546.0 (deutsch)
http://forum.fhem.de/index.php/topic,25478.0.html (englisch)

PS: Batterien halten bei mir schon 6 Monate ohne erkennbare Alterungserscheinung
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2014, 12:05:58 von krikan »

Offline oliv06

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 159
    • Play with Free : FHEM
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #46 am: 09 Dezember 2014, 00:09:56 »
@krikan Thanks

ph4

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #47 am: 16 Dezember 2014, 19:55:39 »
Knopfzelle? Also ich musste beim ITL210 keine verbauen und die Codes bleiben trotzdem erhalten. Da dieser aber auch schon mit den neuen 8stelligen Hauscodes arbeitet, wirds da keinen Unterschied geben denke ich.

Vollkommen korrekt, der ITDM-250 funktioniert problemlos, auch das 15 stufige Dimmen ist möglich.

edit:
Lustigerweise habe ich gestern eines der ITL-230 Module mit dem level Befehl angesprochen und es hat plötzlich gedimmt ....
Eigentlich sind das reine Schaltmodule (1-Draht) aber auch hier funktioniert das stufenlose Dimmen. Der einzige Unterschied ist, dass der Dimmerlauf sich natürlich nicht mit nochmaligem Betätigen der EIN Taste starten lässt. Persönlich finde ich das aber sehr angenehm und nun habe ich doch überall Dimmer :)
« Letzte Änderung: 17 Dezember 2014, 08:36:08 von ph4 »

Offline drdownload

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 768
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #48 am: 20 Dezember 2014, 08:51:26 »
Weiß jemand zufällig ob man mit dem rfxtrx für diesen Standard rf Led Dimmer Kommandos senden kann? Empfangen ist egal(http://tapatalk.imageshack.com/v2/14/12/19/3d716d5da0e6d9f2da99c1eae28ebe3d.jpg)
CUL 868 Slow-RF (FS20 Aktoren, Sender, FHT8V), CUL 868 (WMBUS-Empfang), Jeelink (PCA301), WS3600 (WH3080 über USB-Basis), Bewässerung mit ESP-Easy und Proplanta, RFXTRX433 Home-Easy Empfang und Senden, Oregon TH, WS001 TH), Blackbean IR, Mopidy-Snapcast MR Audio, Kodi, Forum-LED-Controller,

Offline volker.m

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #49 am: 12 Januar 2015, 10:30:43 »
Hallo,

ich habe ein Problem mit RFXtrx433E und CM180i. Hier im Forum wurde mehrfach berichtet wie einfach es ist diese Kombination zum laufen zu bringen:
define RFXCOMUSB RFXCOM /dev/ttyUSB0 noinit. Der CM180i wird dann per autocreate erkannt und schon läuft es.
Bei mir ist es nun so daß der RFXtrx433E zu funktionieren scheint (4800 Baud), der CM180i wird wohl nicht erkannt und auch nicht per autocreate angelegt. Allerdings meldet er sich in regelmäßigen Abständen und generiert dann im Logfile so etwas wie folgenden Eintrag:

RFXCOMUSB: Unknown code fe8702ff0242fe0242ff0342ff0342ff0742ff8700ff0742ff8742ff8602ff0642, help me!
Ich habe auch versucht den CM180i in den verschiedensten Varianten von Hand anzulegen aber auch ohne Erfolg. Ich bin somit mit meinen eigenen Mitteln erst mal am Ende. Augenscheinlich funktionieren beide Geräte hardwareseitig, somit muß die Kombination zum laufen zu bringen sein. Sicher kann mir jemand helfen.

Volker

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #50 am: 12 Januar 2015, 11:00:40 »
Ich habe zwar noch den "alten" Rfxtrx aber meiner steht zB so in der config
define RFXTRXUSB TRX /dev/ttyUSB0@38400   
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline volker.m

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #51 am: 12 Januar 2015, 15:36:35 »
Hallo Tion,

habe wie es scheint das falsche Modul (RFXCOM) erwischt. Danke für Deine schnelle Hilfe. Es funktioniert jetzt so wie es soll.

Volker

Offline mbenker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #52 am: 12 Januar 2015, 20:57:25 »
Folgende Fernbedienung/Funktteckdosen funktionieren nicht und werden auch überhaupt nicht erkannt.....

Gekauft beim Toom Baumarkt.....

(und hat gerade mal so nebenbei dafür gesorgt das ich fast ins Irrenhaus gekommen bin, da aus Versehen etwas auf der Fernsteuerung lag funktionierte hier kein 433er Protokoll mehr....)
2 Stunden Fehlersuche........
FHEM auf FB7390 (Umzug auf BananaPi ist in Arbeit)
RFXcom 433MHz/HMLAN/ LED WifiBridgeV3 +LED RGBW 9W Bulbs / LW12 Stripe Controller + LED Stripes
Aktoren + Sensoren : HomeEasy, HomeMatic, (Ebay Billig auf 433 MHz)
7" ChinaTablet zur Steuerung fest an der Wand.

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2994
  • Dringenden Angelegenheiten bitte per Email
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #53 am: 13 Januar 2015, 22:39:57 »
Folgende Fernbedienung/Funktteckdosen funktionieren nicht und werden auch überhaupt nicht erkannt.....
Gekauft beim Toom Baumarkt.....

Halte ich für eine vorschnelle Behauptung.
Poste mal ein Bild von den Einstellungsmöglichkeiten, also Einstellrädern oder Schaltern an den Steckdosen.
Schon mal in den Sender geguckt oder hier vorbeigesehen?

Zitat
(und hat gerade mal so nebenbei dafür gesorgt das ich fast ins Irrenhaus gekommen bin, da aus Versehen etwas auf der Fernsteuerung lag funktionierte hier kein 433er Protokoll mehr....)
2 Stunden Fehlersuche........

:)
Leg dir nen billigen DVB-T Stick samt SDR Software zu, hilft ungemein bei der Fehlersuche.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1300
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #54 am: 23 Januar 2015, 10:25:06 »
Hallo Leute,
habe jetzt auch nen RFXTRX433E und möchte nun ein paar Temperatursensoren umbauen als Wassermelder und Regenmelder, ich habe gelesen, dass der TFA30.3126 ohne Probleme funktioniert, dieser hat Temperatur und Luftfeuchte http://www.amazon.de/TFA-Dostmann-30-3126-Aussensender/dp/B004M2YDJ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1422004871&sr=8-1&keywords=TFA30.3126 .

Jetzt habe ich bei Pollin einen gefunden, nämlich den TFA30.3127 http://www.pollin.de/shop/dt/NzI0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3127_433_MHz.html dieser hat nur Temperatur, aber das reicht für mein vorhaben ja und ist nochmal etwas günstiger ;)

#### EDIT
Oder diesen hier bei Pollin  TFA 30.3139 , ist sogar noch etwas günstiger http://www.pollin.de/shop/dt/Mzg0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3139_433_MHz.html oder bei Hans-hats.de http://www.hans-hats.de/303139-sender-meteomax-kitty-ambiente-p-5663.html?osCsid=5c191ed6baf32f1b8087023ded9b4d01


Wird der auch unterstützt, bzw. hat den einer von euch sicher am laufen ?

Grüße Marcel
« Letzte Änderung: 23 Januar 2015, 11:21:33 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 350
ITLR-3500 / ITLR-3500T
« Antwort #55 am: 24 Januar 2015, 14:19:16 »
Hersteller: Intertechno
Typ: Funksteckdosen selbstanlernend
Typen:
  • ITLR-3500: Schaltleistung 3500 Watt
  • ITLR-3500T: Schaltleistung 3500 Watt + automatische Abschaltung (7sec, 5min, 10min, 1h ... 8h)

Ich hatte erhebliche Probleme diese Steckdosen zum Laufen zu bringen, da ich keine wirklich passende FB habe und offenbar FHEM einen zu kurzen ON-Impuls für das Anlernen sendet. Nach etwas Mailverkehr mit RFXCOM hat folgende Lösung letztlich wunderbar funktioniert. Ich nehme an, dass auch andere Typen mit dieser Lösung funktionieren.

RFXTRX mit RFXmgr starten (gute Gelegenheit für ein SD-Kartenbackup...). Funksteckdose in den Lernmodus versetzen, d.h. Knopf drücken. Vorher auf dem Reiter "Lightning2" einen Code eingeben. RFXCOM hat hier 3 11 22 01 mit Unitcode 1 vorgeschlagen (andere Codes mal ausprobieren...). Dann ein ON mit Transmit absetzen. Steckdose quittiert mit 2 x Schalten des Relais als Bestätigung. Bei mehreren Steckdosen dann mit Unitcode 2 .... x wiederholen.

In FHEM die Definition wie folgt vornehmen:

define Steckdose TRX_LIGHT AC 0311220101 light
Bitte beachtet die fehlenden führenden Nullen in 3 11 22 1 Unitcode 1 ==> 0311220101, die im RFXmgr nicht angezeigt werden.

Zum "Ent-"pairen einfach 7 Sekunden lang den Pairknopf der Steckdose drücken oder kurz und dafür ein OFF senden.

Der Charme dieses Steckdosenmodells ist die hohe Schaltleistung (z.B. große Siebträgermaschine mit hoher Leistungsaufnahme) und vor allen die automatische Abschlatung nach Zeitablauf. Dies ist gerade in schwierigen Funklagen (z.B. Zirkulationspumpe im Keller) gut, da diese dann auch sicher abschaltet, auch wenn ein FHEM-Befehl mal nicht angekommen ist.

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1300
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #56 am: 01 Februar 2015, 06:31:58 »
Folgende Sensoren laufen bei mir mit RFXtrx433E:

Temperatursender TFA 30.3139, 433 MHz (mit Display)
Temperatursensor Intern und Extern, sobald der Außensensor eingesteckt ist, funktioniert auch nur noch der Außensensor (Kabel ca. 1,5m lang)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzg0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3139_433_MHz.html


Temperatursender TFA 30.3127, 433 MHz (mit Display)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/NzI0OTYxOTk-/Haustechnik/Wetterstationen_Thermometer/Temperatursender_TFA_30_3127_433_MHz.html


TFA 30.3126 Aussensender Temperatur/Luftfeuchte (mit Display)
3 Stück verwendbar durch umstellbaren Kanal
Amazon.de : http://www.amazon.de/TFA-Dostmann-30-3126-Aussensender/dp/B004M2YDJ6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1422768235&sr=8-1&keywords=3126


HOME-EASY Bewegungsmelder HE851
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Nzk4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE851.html


HOME-EASY Magnetschalter HE305EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MjA5ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Magnetschalter_HE305EU.html


HOME-EASY Bewegungsmelder HE403EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE403EU.html


Funksteckdosen-Set mit 3 Steckdosen + 1 Fernbedienung
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MzMzOTQ0OTk-/Haustechnik/Funkschaltsysteme/Funksteckdosen_Set_mit_3_Steckdosen.html


Umbau der Fernbedienung nach diesem Beitrag : http://forum.fhem.de/index.php/topic,9634.0.html , da die Pollin Fernbedienung baugleich ist.
« Letzte Änderung: 01 Februar 2015, 06:49:52 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 350
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #57 am: 02 Februar 2015, 17:26:46 »
HOME-EASY Bewegungsmelder HE851
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Nzk4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE851.html


HOME-EASY Magnetschalter HE305EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/MjA5ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Magnetschalter_HE305EU.html


HOME-EASY Bewegungsmelder HE403EU
Pollin.de : http://www.pollin.de/shop/dt/Mzc4ODQ0OTk-/Haustechnik/Installationsmaterial/Schalter_Steckdosen/HOME_EASY_Bewegungsmelder_HE403EU.html

Betreibst Du die über ARC- oder über HE-Protokoll? Ich hatte Probleme mit anderen Komponenten, nachdem ich HomeEasy im RFXmgr aktiviert hatte.
Schreibst Du noch Deine Definitionen mit dazu?

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1300
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #58 am: 03 Februar 2015, 15:30:51 »
Betreibe die über HE, bisher noch keine Probleme.

Meine Def:

#+++++++++++++++++++++++ Tuerkontakt Home Easy 1
#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

define Tuerkontakt_HE1 TRX_LIGHT HOMEEASY 0007565a0a light
attr Tuerkontakt_HE1 IODev RFXTRX_433
attr Tuerkontakt_HE1 room TRX_LIGHT

define FileLog_Tuerkontakt_HE1 FileLog ./log/Tuerkontakt_HE1-%Y.log Tuerkontakt_HE1
attr FileLog_Tuerkontakt_HE1 logtype text
attr FileLog_Tuerkontakt_HE1 room TRX_LIGHT

#+++++++++++++++++++++++ Bewegungsmelder Home Easy 1
#++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

define Bewegungsmelder_HE_flach1 TRX_LIGHT HOMEEASY 000045e402 light
attr Bewegungsmelder_HE_flach1 IODev RFXTRX_433
attr Bewegungsmelder_HE_flach1 room TRX_LIGHT

define FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 FileLog ./log/Bewegungsmelder_HE_flach1-%Y.log Bewegungsmelder_HE_flach1
attr FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 logtype text
attr FileLog_Bewegungsmelder_HE_flach1 room TRX_LIGHT

Folgende Protokolle sind aktiviert :

2015.02.03 15:27:10 1: TRX: Init status: '433.92MHz transceiver, firmware=235, protocols enabled: LaCrosse Hideki OREGON HOMEEASY AC ARC X10 '
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline Posti123

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #59 am: 21 Februar 2015, 17:36:59 »
Hallo,
jetzt kann ich auch einen bisher nicht bekannten Sensor benennen:

BodenThermometer/-Feuchtemesser: 
(http://www.plantcaretools.com/images/stories/virtuemart/product/xh300-2.png)

Opus XT 300 (aufgeführt im RFXTRX-Userguide 4.22) Protokoll 'LaCrosse'. Er bindet sich automatisch per 'autocreate' ein und legt sofort los mit den üblichen Readings eines T/H-Senders (s. Anhang).
Anscheinend kann man per Jumper 4 verschiedene Adressen einstellen.

Die Sendeleistung scheint recht gut zu sein. Er soll meine Palmenheizung (Heizkabel um den Topf) im Garten regeln in Abhängigkeit von der Wurzelballentemperatur.
Preis incl. Versand (5Tage) 11,25 Euro bei
http://www.plantcaretools.com/en/webshop/wireless-moisture-sensor-en-detail

Ich bin ziemlich begeistert.

Gruß
Reimer

Hat denn zufällig jemand ein JeeLink 433 und diesen Sensor? Eventuell geht er damit auch, da LaCrosse?
18xHM-CC-RT-DN, 5xHM-TC-IT-WM-W-EU, HMLAN, 2xJeeLink 868, 1xJeeLink433, 1xCUL868, HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-LC-Sw2-FM, HM-LC-SW1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, 5xHM-Sec-SC-2, 2xHM-Sec-SCo, HM-ES-TX-WM, HM-Sen-MDIR-O-2, HM-WDS10-TH-O, 6xTechnoline, 2x PCA301,2xHM-PB-2-WM55-2,2xHM-RC-4-2,2xHM-WDS30-T-O, HM-SEC-WDS-2