Autor Thema: WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User  (Gelesen 99826 mal)

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3214
    • Homepage
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #60 am: 27 Februar 2015, 08:10:15 »
Moin, welche Firmware Version hast du? Weil ich seh den nicht mit der 78.

Gruß
Daniel
HM, KNX, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #61 am: 05 April 2015, 18:05:29 »
Hallo,

auf der Suche nach günstigen Temperatursensoren mit Anzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit,
bin ich über den TFA 30.3169 gestolpert, aktuell ab ca. 8€.
Wird vom RFXtrx erkannt, wenn man den Modus Rubicson/ Alecto einschaltet.
Von FHEM wurde er automatisch so angelegt RES_TEMPHUM2_7f_2Funktioniert jetzt seit einigen Tagen problemlos.

Gruß und schöne Ostern noch
Markus
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1300
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #62 am: 17 April 2015, 09:21:46 »
Hallo ext23,
falls du mich meintest, ich habe die Firmware 235 auf meinem RFXtrx433E

Grüße Marcel
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 350
VENTUS W263
« Antwort #63 am: 22 Juli 2015, 14:30:37 »
Hallo zusammen,

hat irgendwer schon mal Versucht Signale von VENTUS W263 mit der RFXTRX zu empfangen? Ich überlege hier, mal einen Versuch zu machen, nachdem ich mit der Zuverlässigkeit der OPUS / Imagintronix Bodenfeuchtesensoren im Dauerbetrieb nicht glücklich bin.

Siehe auch hier: http://www.reichelt.de?&ARTICLE=117356

Freue mich auf eine Rückmeldung!

Offline Markus M.

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2985
  • Dringenden Angelegenheiten bitte per Email
Antw:VENTUS W263
« Antwort #64 am: 22 Juli 2015, 23:02:52 »
hat irgendwer schon mal Versucht Signale von VENTUS W263 mit der RFXTRX zu empfangen?

Wird laut hier wohl nicht klappen.
FHEM dev + HomeBridge + Lenovo Flex15 + HM-CFG-USB + RFXtrx433 + Fritz!Box 7590/7580/546E

HM Aktor/Sensor/Winmatic/Keymatic/Thermostat, HUE, Netatmo Weather/Security/Heating, Xiaomi AirPurifier/Vacuum, Withings Aura/BPM/Cardio/Go/Pulse/Thermo, VSX828, Harmony, Siro ERB15LE
https://paypal.me/mm0

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 865
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #65 am: 30 Juli 2015, 09:31:39 »
Hallo,

auf der Suche nach günstigen Temperatursensoren mit Anzeige für Temperatur und Luftfeuchtigkeit,
bin ich über den TFA 30.3169 gestolpert, aktuell ab ca. 8€.
Wird vom RFXtrx erkannt, wenn man den Modus Rubicson/ Alecto einschaltet.
Von FHEM wurde er automatisch so angelegt RES_TEMPHUM2_7f_2Funktioniert jetzt seit einigen Tagen problemlos.

Gruß und schöne Ostern noch
Markus


Mit welcher Firmware hat das denn funktioniert?
Habe mir welche besorgt, sind alle stumm . . .
FHEM 5.9 | RPi4 + 5 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6890 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 6 x HMwLanGW + 4 x z2tGw + 5 x LGW + 2 x IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod), CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo, Aqara

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #66 am: 30 Juli 2015, 20:23:36 »
Zitat
Mit welcher Firmware hat das denn funktioniert?
Habe mir welche besorgt, sind alle stumm . . .

Ich habe gerade nochmal nachgeguckt, habs damals leider nicht vernünftig überprüft. Ich habe zwei RFXtrx im Einsatz, einmal das ältere Model RFXtrx433 Type1 und einmal das neue Model RFXtrx433E, mit dem neuen Model empfange ich die Sensoren, sieht im RFXmngr so aus

Zitat
Packettype    = TEMP_HUM
subtype       = TH13 - Alecto WS1700 and compatibles
                channel 1
Sequence nbr  = 59
ID            = 19201
Temperature   = 19,6 °C
Humidity      = 58
Status        = Comfortable
Signal level  = 6
Battery       = OK

Mit dem alten RFXtrx empfange ich die Sensoren nicht, habe es jetzt mit verschiedenen Firmwares ausprobiert. Auf dem neuen RFXtrx läuft die Firmware 240.
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 865
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #67 am: 31 Juli 2015, 11:47:35 »
Ich habe gerade nochmal nachgeguckt, habs damals leider nicht vernünftig überprüft. Ich habe zwei RFXtrx im Einsatz, einmal das ältere Model RFXtrx433 Type1 und einmal das neue Model RFXtrx433E, mit dem neuen Model empfange ich die Sensoren, sieht im RFXmngr so aus

Mit dem alten RFXtrx empfange ich die Sensoren nicht, habe es jetzt mit verschiedenen Firmwares ausprobiert. Auf dem neuen RFXtrx läuft die Firmware 240.


Kannst Du mir sagen, ob unter Verwendung von "longids" mehr als 3 Sensoren erkannt werden?
FHEM 5.9 | RPi4 + 5 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6890 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 6 x HMwLanGW + 4 x z2tGw + 5 x LGW + 2 x IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod), CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo, Aqara

Offline mw77

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #68 am: 31 Juli 2015, 16:09:27 »
Ja habe mittlerweile 4 Stück am laufen.
Debian 8 auf Proxmox Server
FS 20 über CUL, RFTRX für 433er Temp. Sensoren, HM-Mod-Uart über esp für HM, CCU2 für HM IP und HM wired

kohlerqh

  • Gast
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #69 am: 02 August 2015, 11:32:33 »
Hallo,

Ich habe mir den RFXTrx433e gekauft und möchte unsere Somfy RTS Jalousien damit schalten. Ich bekomme es aber einfach nicht hin. Habe FHEM auf eine Raspberry laufen.

Habe in der der Config folgendes eingetragen

In der Config habe ich folgenden Eintrag

define Jalousie SOMFY 000001
attr Jalousie room Esszimmer

Dann die Jalousie mit der Fernbedienung auf programmieren gestellt und über FhEM Signal gesendet. Leider ohne Erfolg.

Die Jalousie anlernen habe ich versucht nach( habe ich so von RFXTrx bekommen)

To pair the Somfy RTS device:
• Select a unique ID and unitcode for the RFXCOM RFY device.
• Disconnect power from all Somfy RTS devices except the device to pair.
• Press the Program button > 2 seconds on the original Somfy remote until the Somfy device
responds.
• Transmit a Program command with the RFXtrx433E. The Somfy RTS device should respond
indicating the pair command was successful.


Was mache inhaltschwer, bzw. habe ich vergessen.

Offline scottieac

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #70 am: 10 August 2015, 19:05:36 »
Hi,

der Pearl Temp-Sensor NC7159 rennt auch mit dem RFXTRX433E, Kostenpunkt 6.90€ plus Versand.

http://www.pearl.de/a-NC7159-3041.shtml

Als mein Fhemduino abgeraucht ist habe ich mal auf dem RFXTRX alles an Protokollen rennen lassen was geht und plötzlich tauchten die Dinger auf... Habe es erst gar nicht gerafft dass das meine sind, aber drei laufen bei mir problemlos.
« Letzte Änderung: 10 August 2015, 19:09:15 von scottieac »
Pi4 4GB / FHEM / CUL / JeeLink / Zigbee / ESP8266 / EBUSD / HomeMatic / Xiaomi / Z-Wave / TabletUI / Homekit

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 350
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #71 am: 13 August 2015, 17:34:01 »
Pearl Temp-Sensor NC7159

Verrätst Du uns auch noch, mit welchem Protokoll? Definition?

Online mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 865
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #72 am: 15 August 2015, 10:13:43 »
Rubicson 
FHEM 5.9 | RPi4 + 5 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6890 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 6 x HMwLanGW + 4 x z2tGw + 5 x LGW + 2 x IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod), CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo, Aqara

Offline scottieac

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #73 am: 15 August 2015, 14:25:27 »
... exakt wie mi.ke schreibt: Rubicson/Alecto im RFX Manger wählen.

Taucht dann als "TH13 - Alecto WS1500 and compatibles" im RFX Manager Fenster auf. Humidity und Battery Werte sind bubu, Luftfeuchte kann der Sensor sowieso nicht.

Habe aktuell die 246er Firmware drauf, mit der 244er ging es aber auch.
Pi4 4GB / FHEM / CUL / JeeLink / Zigbee / ESP8266 / EBUSD / HomeMatic / Xiaomi / Z-Wave / TabletUI / Homekit

Offline Spook112

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 129
Antw:WICHTIG: Bitte um Mithilfe an alle RFXtrx433-User
« Antwort #74 am: 17 September 2015, 22:26:02 »
Hi,
auch ich habe den RFXTrx433e und Somfy RTS bei mir im Einsatz.
Hat auch mehrere Versuche gebraucht bis ich es am Laufen hatte - ging dann so:
Das RFXTrx433e Gerät per USB Kabel an mein Notebook angeschlossen.
Den RFXmgr (Windows Tool) auf dem Notebook gestartet und das Icon "Connect to RFXcom device" selektiert.
Dann das Protokoll RFY selektiert - das ist ein Reiter in der Mitte.
Dort dann eine Rollladen-ID (z.B. 00FFFF ) und einen Unit Code (z.B. 1 ) eingegeben.
Hinweis: Die Rollladen-IDs müssen bei allen Rollläden unterschiedlich sein - der Unit Code kann identisch sein.
Dann bei den verfügbaren Funktionen "program" selektiert.
Dann denn Rollladen selbst in den Programm Modus versetzt.
Bei mir geht das durch drücken des Program "Knopfes am Steuergerät des jeweiligen Rollladens.
Den Knopf 3 sek. gedrückt halten - dann "zuckt" der Rollladen kurz.
Danach dann im RFXmngr Tool das Kommando mit den vorher beschriebenen Einstellungen absetzen.
Dabei sollte der Rollladen dann wieder "zucken".
Fertig.
Der Rollladen hat die ID und den Unit Code gespeichert und nun kannst Du das in der fhem.cfg eintragen und nach Rstart von FHEM dann auch nutzen.
Jeder Rollladen muss natürlich einzeln angelernt und dann in FHEM in der config Datei eingetragen werden.

Bei mir funktioniert es jetzt.
Ich hoffe die Anleitung hilft Dir.

Einziges Problem:
Alle par Tage "verliert" der RFXTrx433e scheinbar die Verbindung und dann kann ich die Jalousien nicht mehr steuern/ansprechen,
Nach einem stop/start des FHEM Servers geht es dann wieder.
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann und wie man das abstellt?

Danke und Gruß
Michael
Raspberry PI / RaZberry ZWAVE Modul / RFXTRX433E / 13 Fibaro FGS-222-EN-A-v1.00 / 17 VISION ZD2102-5 / 10 Somfy RTS / 4 Greenwave GWRENS310-F / Onkyo TX-NR616 / 2 devolo Home Control Funkschalter / 8 FIBARO System FGSD002 Smoke Sensoren