Autor Thema: Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden  (Gelesen 15989 mal)

Offline thex

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #30 am: 28 Mai 2017, 23:42:15 »
Hi, danke für die Infos!

Habe dieses Wochenende mal ein MQTT ZB40 gateway mit einem esp8266 (nodeMCU) gebaut.
Funktioniert super.

Ich nutze es zwar nicht mit FHEM sondern mit http://pimatic.org/ aber mqtt ist ja ganz universell.

https://github.com/thexperiments/esp8266_zb40_mqtt_gateway

Grüße
X

Offline Neuhier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #31 am: 05 Juli 2017, 22:37:45 »
@Inputsammler
Könntest Du bitte mal posten, welche Leitung ganeu an welchen Pin kommt?
Komme durcheinander, weil ich nicht genau weiß, welches Bit vom IC der Fernbedienung an welche Pin muß.

Nachtrag: RPi3, habe Pin 18 an den linken, dann 13, gefolgt von 15 und 16 ist am rechten Pin, wenn man die LED zu einem zeigt.
Schalten geht mit den Kontakten der FB, geht nicht mit Aufruf vom RPi.
« Letzte Änderung: 05 Juli 2017, 23:15:13 von Neuhier »

Offline Neuhier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #32 am: 30 Juli 2017, 10:58:27 »
Habe das jetzt anderst gelöst.
Einen HM-LC-Sw4-Ba- PCB geholt, den an die auf-, ab- und Stop-Taste verbunden und dann kann ich den problemlos per FHEM einbinden.
Könnte auch noch einen 2. HM-LC-Sw4-Ba- PCB nehmen, um die Tasten 1,2,3 und 1-3 anzubinden.
Da ich sowieso alle Rollladen gleichzeitig bedienen will, reicht mir die jetzige Ausführung.

Offline salopette

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #33 am: 24 August 2017, 20:07:19 »
Hallo Leute, ich habe mir auch 3 Stück von den GW60 und Funk ZB40 zugelegt.
Mit der Fernbedienung funktionieren diese problemlos, wollte aber diese in bei Domoticz einbinden.
Leider Funken diese Teile mit Keeloq auf 433 Mhz, so das ich diese nicht anlernen kann.
Meine Frage an euch, ist es möglich den ZB40 durch etwas anderes zu ersetzen?
Habe ihn geöffnet und ein Bild gemacht,  +5v, RXD, TXD, GND das sind die 4 Pins die an die Platine vom GW60 vom Funkmodul gehen.

(http://fs5.directupload.net/images/170813/abd3vb3x.jpg)
<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://fs5.directupload.net/images/170813/abd3vb3x.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>
Kann man das Teil ersetzen?

Danke und Gruß Andrej

Offline Neuhier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 180
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #34 am: 27 August 2017, 20:16:19 »
Ich denke, wenn es so einfach ginge, wäre es schon erledigt.
Man müßte den Datenverkehr von RXD und TXD mitloggen und auswerten, um die benötigten Befehle zu kennen.

Bisher gibt es die Steuerung nur über Umwege.

Habe das hier mit 2x 4-Kanal-Umschaltern gelöst.

Offline salopette

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #35 am: 14 September 2017, 10:09:50 »
Hi, danke für die Infos!

Habe dieses Wochenende mal ein MQTT ZB40 gateway mit einem esp8266 (nodeMCU) gebaut.
Funktioniert super.

Ich nutze es zwar nicht mit FHEM sondern mit http://pimatic.org/ aber mqtt ist ja ganz universell.

https://github.com/thexperiments/esp8266_zb40_mqtt_gateway

Grüße
X

Hallo, könntest du vielleicht eine step by step Anleitung schreiben?
Wäre dir sehr dankbar.
Gruß Andrej

Offline salopette

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #36 am: 02 Oktober 2017, 10:53:31 »
 :( kann mir den niemand helfen?
Ich bekomme esp8266_zb40_mqtt_gateway einfach nicht zum laufen

Offline horni

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 28
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #37 am: 29 November 2017, 23:45:00 »
Mal eine Frage.... Hat eigentlich schon mal jemand eine bessere Antenne an die Fernbedienung gelötet ?
Ich habe da hin und wieder Probleme in einem Zimmer mit dem Empfangen und dachte mir die einfachste Lösung wäre doch einfach nach dem Chip eine Antenne anlöten und nicht mehr die Leiterplatineantenne benutzen.

Vielleicht hat damit ja jemand schon Erfahrung

Offline thex

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #38 am: 26 April 2018, 10:53:32 »
@salopette habe leider aktuell keine Zeit dafür. Was geht denn nicht?

Offline hari37666

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #39 am: 17 Mai 2018, 17:26:41 »
Bin ganz neu, eine Frage: wenn ich die Tasten 1,2 oder 3 an der Fernbedienung ZB35 drücke, leuchtet dann die rote LED wie bei den Tasten auf, Stop, ab ? Oder ist meine
 FB defekt?
 Gruß
 

Offline Christoph

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #40 am: 06 August 2018, 20:46:09 »

Habe dieses Wochenende mal ein MQTT ZB40 gateway mit einem esp8266 (nodeMCU) gebaut.
Funktioniert super.

Danke für das Gateway funktioniert auch bei mir bestens !

Ich habe nur ein Problem wenn ich die Spannungversorgung anschliesse gehen alle Rolläden hoch.
Das lässt sich aber wahrscheinlich nicht vermeiden weil die Ausgänge beim booten auf High gehen oder ?


Gruß Christoph



Offline Mirco

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #41 am: 05 Oktober 2018, 16:50:36 »
Vielen Dank für die Anleitung!

Ich hab mich gewundert das man die Originaltasten nicht mehr benutzen kann, aber ist ja klar wenn diese auf Masse geschaltet sind...

Deshalb habe Ich es mir so gebaut das direkt nach dem Senden die Pins als INPUT Kanal definiert werden, jetzt packe Ich mir die Platine der FB und meinen NodeMCU zusammen in ein Case so das Ich jetzt die Original Tastenfolie drauf kleben kann und sowohl als Gateway als auch als Nachtisch Fernbedienung nutzen kann ;)

#WithoutFhem




Hallo,

ich habe auch ein paar gw60+zb40 verbaut.
Ich habe eine Fernbedienung auseinandergenommen und gesehen dass ein HCS361 Chip verbaut ist.
Dieser Chip arbeitet mit einer Keeloq Verschlüsselung. Da laut https://groups.google.com/forum/#!topic/cul-fans/hqwSGCJh6ro Keeloq momentan noch nicht ohne weiteres mit einem CUL möglich ist, habe ich die Fernbedienung direkt verwendet. Da jedem ZB40 eine Fernbedienung beigelegt ist, wärs auch nicht tragisch wenn eine kaputt geht ;)

Es gibt natürlich die Möglichkeit jeden der 7 Taster mit einem Relais zu brücken, war mir aber etwas zu aufwendig.
Es ist ein 7-Taster auf 4-Bit Wandler Chip verbaut (HS2260-3, kann ich aber nicht richtig lesen).

Der HS2260 erzeugt also aus den 7 Tastern ein 4 Bit Signal dass zum HCS361 weitergereicht wird.

Ich habe einfach diese 4 Pins verlängert und auf die Digitalausgänge meines Beaglebones gesteckt (Raspberry würd auch gehn, hauptsache 3,3V)


Die Bitbelegung sieht dann folgendermaßen aus:

Bit        3 2 1 0

alle auf   0 0 0 1
alle zu    0 0 1 0
alle stop  0 0 1 1

1 auf  0 1 0 1
1 zu   0 1 1 0
1 stop 0 1 1 1

2 auf  1 0 0 1
2 zu   1 0 1 0
2 stop 1 0 1 1

3 auf  1 1 0 1
3 zu   1 1 1 0
3 stop 1 1 1 1

Die gelben Drähte auf den Fotos sind Bit 0 und 1, die orangen sind Bit 2 und 3.

das ganze hab ich dann in ein Shellskript verpackt und in FHEM eingebunden.
Die Versorgungsspannung kommt jetz auch direkt vom Beaglebone, also kann ich die Lithium-Batterie weglassen.

Fotos:
https://www.dropbox.com/s/9b2gs30i8ao14fj/IMG_20141205_164107.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/n3eu55hh6lyoetd/IMG_20141205_163907.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/vg8zljtjkots5lg/IMG_20141205_163929.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/ebiyo6y0uhnj23l/IMG_20141205_163958.jpg?dl=0
« Letzte Änderung: 06 Oktober 2018, 19:29:36 von Mirco »

Offline Mirco

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #42 am: 05 Oktober 2018, 16:52:56 »
Man kann versuchen direkt im Setup die Ausgänge auf LOW zu schalten, wenn das schon zu spät ist kannst du nur noch ein STOP ALL hinterhersenden...

Danke für das Gateway funktioniert auch bei mir bestens !

Ich habe nur ein Problem wenn ich die Spannungversorgung anschliesse gehen alle Rolläden hoch.
Das lässt sich aber wahrscheinlich nicht vermeiden weil die Ausgänge beim booten auf High gehen oder ?


Gruß Christoph

Offline Christoph

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #43 am: 07 Oktober 2018, 20:09:19 »
Danke für den Tip, muss ich mal ausprobieren ob ich das hinbekomm.  :P


Gruß Christoph

Offline Mirco

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Superrollo GW60 mit Funkmodul ZB40 in FHEM einbinden
« Antwort #44 am: 08 Oktober 2018, 12:42:21 »
Danke für den Tip, muss ich mal ausprobieren ob ich das hinbekomm.  :P


Gruß Christoph

So hat man auch die Möglichkeit noch mehr Rollladen anzulernen :D

Ich habe bei mir bisher nur zwei Datenpins benutzt, aber hier mal meine Funktion zum schalten:

void sendPins(uint8_t  v1,uint8_t  v2)
{
  pinMode(PIN1, OUTPUT);
  pinMode(PIN2, OUTPUT);
  digitalWrite(PIN1, v1);
  digitalWrite(PIN2, v2);
  digitalWrite(LED_PIN, LOW);
  delay(100);
  digitalWrite(PIN1, LOW);
  digitalWrite(PIN2, LOW);
  digitalWrite(LED_PIN, HIGH);
  delay(100);
  pinMode(PIN1, INPUT);
  pinMode(PIN2, INPUT);
}