Autor Thema: Squeezebox Modul - erste Version  (Gelesen 469291 mal)

Offline TWART016

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2070 am: 10 August 2020, 23:39:53 »
Hier das Log nach der Anpassung von fhem.pl

2020.08.10 03:33:18 0: ------------------------------------------------------------
2020.08.10 03:33:18 0: SB_PLAYER_RecBroadcast(SB_Player_Bad) updating ftuiArtists readings
2020.08.10 03:33:18 5: Starting notify loop for global, 1 event(s), first is ATTR global verbose 5
2020.08.10 03:33:18 5: statistics myStatDevice: Notify.280 Notification of 'global' received. Device not monitored.
2020.08.10 03:33:18 5: AptToDate (FHEMHost) - Notify: $VAR1 = [
          'ATTR global verbose 5'
        ];

2020.08.10 03:33:18 5: Unifi (Unifi_Notify) - executed.
2020.08.10 03:33:18 5: Weekprofile_Bad(Notify): global, ATTR
2020.08.10 03:33:18 5: Weekprofile_Hobbyzimmer(Notify): global, ATTR
2020.08.10 03:33:18 5: Weekprofile_Kueche(Notify): global, ATTR
2020.08.10 03:33:18 5: Weekprofile_Schlafzimmer(Notify): global, ATTR
2020.08.10 03:33:18 5: Weekprofile_Wohnzimmer(Notify): global, ATTR
2020.08.10 03:33:18 5: Installer (fhemInsaller) - Notify: $VAR1 = [
          'ATTR global verbose 5'
        ];

2020.08.10 03:33:18 5: npmjs (fhemServer) - Notify: $VAR1 = [
          'ATTR global verbose 5'
        ];

2020.08.10 03:33:18 4: AutoShuttersControl (AutoShuttersControl) - Devname: global Name: AutoShuttersControl Notify: $VAR1 = [
          'ATTR global verbose 5'
        ];

2020.08.10 03:33:18 5: Home: Events from monitored device global: ATTR global verbose 5
2020.08.10 03:33:18 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:18 4: Closing connection WEB_192.168.178.21_50689 due to full buffer in FW_Notify
2020.08.10 03:33:18 4: Closing connection WEB_192.168.178.21_64786 due to full buffer in FW_Notify
2020.08.10 03:33:18 5: End notify loop for global
2020.08.10 03:33:18 5: Starting notify loop for SB_Player_Bad, 11 event(s), first is ftuiArtistsAlias: ...
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 5: TemperaturHiStory: not on any display, don't trigger
2020.08.10 03:33:37 4: Closing connection WEB_192.168.178.21_50689 due to full buffer in FW_Notify
2020.08.10 03:33:38 4: Closing connection WEB_192.168.178.21_64786 due to full buffer in FW_Notify
2020.08.10 03:33:38 5: End notify loop for SB_Player_Bad
2020.08.10 03:33:38 5: Cmd: >attr global verbose 1<
2020.08.10 03:33:38 0: SB_PLAYER_RecBroadcast(SB_Player_Bad) done, time: 19.8024921417236 s
2020.08.10 03:33:38 0: ------------------------------------------------------------

An der Hardware sollte es nicht liegen. Das ist eine VM auf einem NUC. Ob der Scan 5 oder 30 Minuten braucht ist mir eigentlich egal. Nur dass FHEM mehrere Minuten blockiert geht nicht.

Je weniger SB_Player es gibt, desto schneller ist der rescan fertig.
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 929
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2071 am: 11 August 2020, 22:37:52 »
Hallo,

Hast du FHEM nach der Änderung neu gestartet ?

Im Log sind keine Aufrufe der hinzugefügten Zeile zu sehen. FHEM blockiert weil intern auf irgend etwas gewartet wird was nicht unter der Kontrolle der SB-Module liegt. Mit der zusätzlichen Zeile sollte das Log in etwa so aussehen:

2020.08.11 07:53:19.473 5: Starting notify loop for PLAYER1, 6 event(s), first is ftuiArtistsAlias:
2020.08.11 07:53:19.473 5: FileLog_PLAYER1
2020.08.11 07:53:19.474 5: FileLog_PLAYER2
2020.08.11 07:53:19.475 5: HM_Thermostate
2020.08.11 07:53:19.475 5: Logfile
2020.08.11 07:53:19.475 5: WEB
2020.08.11 07:53:19.475 5: WEBphone
2020.08.11 07:53:19.475 5: WEBtablet
2020.08.11 07:53:19.477 5: eventTypes
2020.08.11 07:53:19.478 5: rgDummy
2020.08.11 07:53:19.478 5: rgSB
2020.08.11 07:53:19.478 5: rgPLAYER1
2020.08.11 07:53:19.478 5: rgPLAYER2: not on any display, ignoring notify
2020.08.11 07:53:19.479 5: fm
2020.08.11 07:53:19.503 5: WEB_127.0.0.1_8739
2020.08.11 07:53:19.503 5: End notify loop for PLAYER1
2020.08.11 07:53:19.503 5: Cmd: >attr global verbose 2<
2020.08.11 07:53:19.504 0: SB_PLAYER_RecBroadcast(PLAYER1) done, time: 0.0321159362792969 s

Merkwürdig ist die Meldung:
Zitat
2020.08.10 03:33:37 4: Closing connection WEB_192.168.178.21_50689 due to full buffer in FW_Notify

Dies bedeutet dass Daten übers Netzwerk geschickt werden sollen, die Gegenstelle aber entweder zu langsam ist oder überhaupt nicht reagiert. Dies führt dann zum Hänger.

Die Suchfunktion im Forum findet eine Reihe von Beiträgen zum Thema 'due to full buffer in FW_Notify' und Hängern.

Grüße,

ChrisD

Offline TWART016

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2072 am: 26 August 2020, 23:08:05 »
Leider steht nicht mit loop im Log.

Ich hatte nach dem Ändern von fhem.pl den Server neu gestartet.

Braucht ein Player ein verbose?
Intel NUC, Raspberry Pi,CUL 433+868, JeeLink, Uniroll, LD382/LD686 + WifiLight, Eventghost, Tablet UI, Homekit/Homebridge/Siri, Alexa, Squeezebox, Onkyo, MAX, Harmony, KODI, Winconnect, Geofancy, Nmap, Sysmon, Telegram

Offline Kusselin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1130
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2073 am: 02 September 2020, 21:44:43 »
Ne Frage.....im Modul unter attributen finde ich das ftui support nicht mehr....?gibts das nicht mehr..auch unter den playern nix gefunden...
hm-mod-rpi-pcb, CUL433, HM,

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 929
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2074 am: 02 September 2020, 22:34:23 »
Hallo,

@Kusselin: Das Attribut ftuiSupport gibt es weiterhin beim Player.

@TWART016: Der Player braucht kein verbose, die letzte Testversion setzte das intern selbst. Der Hänger kommt durch 'due to full buffer in FW_Notify'. Beim Aktualisieren der ftui-Readings werden sehr viele Daten ins Netzwerk zu den Clients geschrieben. Wenn diese sie nicht oder zu langsam entgegen nehmen wird FHEM blockiert. Ich konnte es bis jetzt noch nicht bei mir nachstellen.

Wenn der Rescan nachts statt findet könntest du vor dem Rescan do_not_notify bei den Playern auf 1 setzen und danach wieder löschen.

Grüße,

ChrisD

Offline Kusselin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1130
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2075 am: 02 September 2020, 22:43:43 »

@Kusselin: Das Attribut ftuiSupport gibt es weiterhin beim Player.
Tomaten auf den Augen  ::)
Danke
hm-mod-rpi-pcb, CUL433, HM,

Offline duke-f

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 745
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2076 am: 03 September 2020, 11:10:56 »
Mal nur informativ, vielleicht hilft's ja jemand - ich kann diesem Thread insgesamt leider nicht wirklich folgen, dafür ist er zu umfangreich. Sollte es also irgendwo schon genannt sein, bitte ich um Nachsicht.

Anfang des Jahres Jatte ich meinen Cubitruck auf das neue, aktuelle Armbian ungestellt und in diesem Zuge praktisch alles neu eingerichtet. Danach hatte ich leider beim aktuellen Squeezelite auf diesem Cubitruck unerträgliche Aussetzer in der Wiedergabe. Alle anderen, älteren (vom Betriebssystem und von Squeedzelite gesehen) Raspberry Pis hingegen liefen sauber. Änderungen hinsichtlich Buffer in Squeezelite haben nicht geholfen.

Jetzt hatte ich zufällig am WE mal dran gedacht, Armbian über die Konfiguration zu aktualisieren (geht je jetzt auf "Knopfdruck") - und siehe (oder höre) da: Die Aussetzer sind weg.
Cubietruck, 3 Raspberry Pis,
CUL868, RFXtrx433, CUL433, SCC868, HM-USB,
IRTrans, EZcontrol XS1, IguanaWorks USB IR Transceiver
ESPEasy, Fritz!Box, Samsung TV+BD, LMS, Squeezelite

Offline perez

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2077 am: 12 September 2020, 14:54:41 »
Ich habe seit einigen Tagen die LMS von 7.7.1 auf 7.9 updatet.

Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Soweit die Ansage über das ausgeschaltetes Radio ertönt, schaltet sich das Squeezebox-Radio nicht aus und bleibt an. Davor (altere LMS) ging das Radio nach der Ansage  wieder aus. Konnte jetzt nicht dazu finden bzw. das Problem lösen. Hat es einer gehabt, oder kann mir evtl. Anstoß geben woran es liegen könnte? Leider habe ich jetzt nur LMS. 7.7.7 gefunden nach der Installation verhält es gleichermaßen. Danke.

Offline ChrisD

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 929
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2078 am: 13 September 2020, 22:43:36 »
Hallo,

Das Modul sollte auch mit der Version 7.9.x funktionieren. Es gibt zwar einige Unterschiede, insbesondere bei den Covern, das Modul sollte diese aber berücksichtigen.

Kannst du beim betroffenen Player das Attribut ttsOptions auf 'debug' setzen und die Logausgaben posten die 'ttsdebug' und 'SB_PLAYER_SetTTSState' enthalten ?

Grüße,

ChrisD




Offline laberlaib

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2079 am: 14 September 2020, 08:50:40 »
Ich habe seit einigen Tagen die LMS von 7.7.1 auf 7.9 updatet.

Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Soweit die Ansage über das ausgeschaltetes Radio ertönt, schaltet sich das Squeezebox-Radio nicht aus und bleibt an. Davor (altere LMS) ging das Radio nach der Ansage  wieder aus. Konnte jetzt nicht dazu finden bzw. das Problem lösen. Hat es einer gehabt, oder kann mir evtl. Anstoß geben woran es liegen könnte? Leider habe ich jetzt nur LMS. 7.7.7 gefunden nach der Installation verhält es gleichermaßen. Danke.

Jetzt habe ich hier zufällig mal wieder drauf geklickt und dann das hier.

Ich glaube, bei mir passiert was ähnliches, aber nicht bei Sprachansagen.
Ich mache meine Anlage per IR an (DOIF), wenn der PiCorePlayer was abzuspielen hat und danach wieder aus. "Früher" war die Anlage am Ende eines Albums aus, jetzt wird die Anlage nicht mehr aus geschaltet. Meine Vermutung war, dass der LMS nicht auf "Stop" schaltet, auf welches mein DOIF zum IR-befehlen triggert. Wenn Du jetzt sagst, dass deine Player nicht ausgehen, dann geht das in diese Richtung und würde ggfs. das Modul hier "aus der Schuld entlassen" und das Verhalten wäre eher am LMS zu suchen.

Ich guck da heute Nachmittag auch mal nach.
 
--
FHEM in einer VM auf Ubuntu Server 16.04 LTS
Steckdosen (HM, Sonoff), Rollläden (HM), Balkonbewässerung (HM, MYSENSORS), Anwesenheit (G-Tags) (und vllt bald Sprachsteuerung (Snips))

Offline perez

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2080 am: 16 September 2020, 21:40:55 »
Danke für die Rückmeldung Chris.
Werde die kommende Tage umsetzen. Melde mich dann anschließend dazu..

Hallo,

Das Modul sollte auch mit der Version 7.9.x funktionieren. Es gibt zwar einige Unterschiede, insbesondere bei den Covern, das Modul sollte diese aber berücksichtigen.

Kannst du beim betroffenen Player das Attribut ttsOptions auf 'debug' setzen und die Logausgaben posten die 'ttsdebug' und 'SB_PLAYER_SetTTSState' enthalten ?

Grüße,

ChrisD

Offline perez

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Squeezebox Modul - erste Version
« Antwort #2081 am: 16 September 2020, 21:47:02 »
Habe inzwischen das (attr SB_Player_Bad ttsVolume 60) raus gelöscht. Das RAdio bleibt nur selten an. 
Zitat
([SB_Player_Bad] eq "on" && [06:00-10:00]) (attr SB_Player_Bad ttsVolume 60) (set SB_Player_Bad talk Aktuelle Aussentemperatur beträgt [Wetter:temperature:d] Grad)

Werde aber noch die Logausgaben 'ttsdebug' und 'SB_PLAYER_SetTTSState' nachsteuern. Danke!