FHEM - Hausautomations-Systeme > Homematic

Neue Firmware für HM_LC_Sw1PBU_FM mit getrenntem Aktor, Taster + Wechselschalter

(1/411) > >>

jab:
Hi,

ich habe aus der AskSin Library eine alternative Firmware für den HM_HM_LC_Sw1PBU_FM gebaut. Für FHEM habe ich ihm eine neue ModelID verpasst F0A9. Sowohl das FHEM Device als auch die Firmware funktionieren bereits. Wer da mitentwickeln will kann den Source hier auschecken: https://github.com/jabdoa2/Asksin_HM_LC_Sw1PBU_FM

-- UPDATE --

Das Gerät hat dann 2 Tasterchannel (1,2) und 2 Aktorchannel (3,4). Aktorchannel 3 ist das normale Relais. Aktorchannel 4 ist für Wechselschaltungen. Er ist an wenn Strom fließt und aus wenn keiner fließt. Beim Umschalten wird das Relais von Channel 3 geschaltet.

Die internen Taster und Aktoren kann getrennt nutzen (ging mit der Originalfirmware so nicht). Man kann sie weiterhin auch intern peeren dann verhält sich der Aktor wie ein Originalaktor.


Pairing und Konfiguration mit FHEM geht. Peering von Schalter mit Originalaktoren und Aktor und Originalschaltern funktioniert. Für FHEM Support muss das Deviceconfig File in den FHEM Ordner legen.

Zum Flashen braucht man einen SPI Programmer für AVR oder einen Raspberry PI. Die 6 Programmierleitungen muss man temporär auf Testpunkte anlöten und nach dem Programmieren wieder ablöten.

Der in der Hardware vorhandene Strommessung im Aktor kann verwendet werden. Bisher wird der Wert per Funk an FHEM geschickt und kann dort betrachtet werden. Die genaue Interpretation der Werte ist noch nicht abgeschlossen.

Mehr Details bei github: https://github.com/jabdoa2/Asksin_HM_LC_Sw1PBU_FM


Gruß,
Jan

T.ihmann:
Das klingt ja interessant. Wie kriegt man die Firmware denn auf den Aktor ? Geht ein Update on air, wie bei einigen neuen HM Aktoren ?

T.ihmann:
Interessant wäre dies auch für die normale Schalter Variante der Reihe

jab:
Aktuell nur mit einem Atmel ISP Programmer. Die alten Aktoren können vermutlich kein over the air Update. Wenn wir wissen wie das bei den neuen geht kann man das bei den alten probieren, aber ich gehe nicht davon aus, dass es klappt. Aktuell muss man den ISP anlöten. Das ist aber recht einfach, da es Testpunkte dafür gibt. Ich kann dazu mal eine Anleitung schreiben.

Für normale Schalter wie den HM-LC-Sw1-Pl2 lässt sich das vermutlich relativ einfach anpassen. Ich kann gleich mal eine aufschrauben und gucken ob das der gleiche Controller ist.

Das Projekt ist jetzt erst 3 Tage alt. Es wird da vermutlich in den nächsten Tagen noch eine Menge Entwicklung geben.


Gruß,
Jan

T.ihmann:
Mit den Rolladenaktoren HM-LC-BI1PBU-FM sollte es wahrscheinlich auch funktionieren ? Die stammen ja wahrscheinlich aus der gleichen Serie wie die Schalter.
Womit programmierst Du denn ? Laut github ist ja ein Atmel Atmega 644 verbaut. Ich überlege gerade mir für ein anderes Projekt einen Programmer nach USBasp-Design, der avrdude unterstützt zuzulegen. Der könnte ja dann wahrscheinlich auch den HM_HM_LC_Sw1PBU_FM unterstützen.

Klingt ja spannend...

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln