Autor Thema: Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95  (Gelesen 19147 mal)

Offline bergadler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 275
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #15 am: 12 April 2014, 21:05:51 »
Servus,
Um dein CUL auf 433.92 MHz umzuschalten gibst Du ein
"set meinCUL freq 433.92"
Wozu ein manuelles Umschalten?
Wenn die Steckdose als "IT" definiert ist, passiert eine kurze Umschaltung automatisch.

Gruß
aktuelles FHEM auf Raspberry B+, FHEM von fhem.de V.5.7, CUL868 V1.57, (6x FHT80B+ FHTTK, div. IT,div. FS20,Harmony Hub)

Offline alfonsmoeller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #16 am: 13 April 2014, 17:29:25 »
Danke bergadler!
Das habe ich noch nicht gewusst.
m.f.G. Alfons
« Letzte Änderung: 13 April 2014, 17:34:15 von alfonsmoeller »

Offline blueberry63

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 515
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #17 am: 14 April 2014, 12:06:15 »
Hallo,

ich habe eine kurze Frage: kann man die günstigen RF 433 Mhz-Module (über GPIO angeschlossen) auch als IT-Device betreiben? Und wie würde dann das Attribut ioDEV aussehen?

Gruß
Blueberry63
« Letzte Änderung: 14 April 2014, 13:51:07 von blueberry63 »
FHEM auf BBB mit Wheezy: 1x CUL_HM_HM_SCI_3_FM, 1x INSTAR CAM3010, 1x HM-LC-SW1-PL2, 1x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-Sen-MDIR-O, Viessmann Heizung, Gaszähler via GPIO, Klingel via HM-LC-Bl1PBU-FM an FBox, Mailcheck, AVR, XBMC, NanoCUL 433+668 an Raspi per Ethernet, Funksteckdosen (Pollin, IT)

Jan Hertel

  • Gast
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #18 am: 29 April 2014, 11:25:41 »
@mannil

Zitat
EDIT: Fehler gefunden. Die aktuelle Charge ist wohl identisch mit den ELROs. (DIP 12345ABCDE). Da muß der Code nicht invertiert werden

kannst Du bitte mal genau beschreiben wie deine Schalter für Steckdose A aussehen und der entsprechende Code dafür?
Ich bekomme es bei mir nicht zum laufen.
Danke

Hat sich erledigt, Brett vorm Kopf ist abgefallen
« Letzte Änderung: 30 April 2014, 08:40:44 von Black 8 »

SpenZerX

  • Gast
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #19 am: 16 Mai 2014, 11:52:08 »
Leider reagieren diese Steckdosen bei mir nicht immer. Besteht nicht die Möglichkeit die Befehle mehrfach zu senden? Z.B. 3 mal in 3 Sek. Diese Option wäre doch generell Wünschenswert.

Offline Zrrronggg!

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2180
    • www.fresse.de
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #20 am: 16 Mai 2014, 12:14:25 »
zumindest bei einigen Protokollen sendet FHEM automatische 3x. Merkt man nur nicht.

Ansonsten:
set Lamp1 on ; sleep 1.0 ; set Lamp1 on ; sleep 1.0 ; set Lamp1 on
FHEM auf Linkstation Mini, CUL 868 SlowRF, CUL 868 RFR, CUL 433 für IT, HMLAN-Configurator, ITV-100 Repeater, Sender und Aktoren von FHT, FS20, S300, HM, IT, RSL

Offline strauch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1130
  • Anfänger :-)
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #21 am: 16 Mai 2014, 12:18:50 »
Vielleicht kannst du auch den Sender besser positionieren? Oder ein Repeater?
FHEM 5.6 VMware mit Debian. 1 CUL für FS20 und HMLAN für Homematic, HM-CC-RT-DN, HM-LC_Sw1PBU-FM, HM-LC-Bl1PBU-FM,  HM-SEC-SC, HM-SEC-SC-2, HM-LC-Sw1-Pl2, HM-Sec-RHS, ASH2200, FHT80B, S20KSE, Sonos, XBMC, FB_Callmonitor, SMLUSB, Arduino Firmata, uvm.

SpenZerX

  • Gast
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #22 am: 16 Mai 2014, 13:57:03 »
Vielleicht kannst du auch den Sender besser positionieren? Oder ein Repeater?

Am besten ist wohl eine Kombination aus mehreren Maßnahmen. Repeater kommt nicht in Frage. Ich werde es mal mit einem 2. Sendemodul probieren. Also Fhemduino mit 2 Sendemodulen örtlich getrennt.

Offline alfonsmoeller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #23 am: 16 Mai 2014, 17:38:52 »
Andere Alternative wäre:
 nimm einen Draht als Antenne = 69 cm lang entspricht Lambda 1
 oder eine Lambda 1/2 ca 34,5 cm hiermit erreiche ich jeden Winkel in meinem Haus.
 
Lichtgeschwindigkeit c = 299,792,458 m/s
 λ = c / f

m.f.G. Alfons
« Letzte Änderung: 16 Mai 2014, 17:40:28 von alfonsmoeller »

SpenZerX

  • Gast
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #24 am: 18 Mai 2014, 21:27:19 »
Wo lässt sich denn die Anzahl der Codewiederholungen bei Intertechno einstellen? Wie ist der Standard?

Hat die Zeile:
my $it_defrepetition = 6;   ## Default number of InterTechno Repetitions

in der Datei 10_IT.. etwas damit zu tun?

Meine Original Intertecho Fernbedienung sendet übrigens 3 mal, scheinbar direkt nacheinander.

Offline Zrrronggg!

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2180
    • www.fresse.de
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #25 am: 25 Mai 2014, 00:35:00 »
Zitat
Repeater kommt nicht in Frage.
Warum?

Zitat
nimm einen Draht als Antenne = 69 cm lang entspricht Lambda 1
Hat dann aber recht ausgeprägten Zylinder. Muss man gut ausrichten.  Alles in Richtung Spitze und Sockel der Antenne wird nicht schalten.

Wenn nach 3x senden nix schaltet, dann schaltet auch nach 10 nix, kriegst nur Duty Cycel Probleme. Der Sendeabstand ist sehr gering, das ist das Problem.
FHEM auf Linkstation Mini, CUL 868 SlowRF, CUL 868 RFR, CUL 433 für IT, HMLAN-Configurator, ITV-100 Repeater, Sender und Aktoren von FHT, FS20, S300, HM, IT, RSL

SpenZerX

  • Gast
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #26 am: 25 Mai 2014, 15:05:20 »
Jetzt mal ehrlich - die Dinger von Pollin sind der letzte Schrott!

Leider merkt man das erst wenn man was besseres da hat.

Offline alfonsmoeller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #27 am: 25 Mai 2014, 21:33:11 »
Zitat
Jetzt mal ehrlich - die Dinger von Pollin sind der letzte Schrott!

Diese Aussage kann ich nicht stehenlassen.
1. Ich betreibe dieses Modell seit mehr als 3 Jahre zuverlässig.
   d.h. Als Quelle zum Einschalten von Lampen im Haushalt und
   Garten. Des weiteren auch als Steuerung für einige Heizkörper.
2. Mit der dazugehörigen Fernbedienung fahre ich die Markise
   herunter. Natürlich gekreutz über einen anderen Empfänger.
   (Empfänger und Sender ist ein XS1 von EZControl)
3. Bei Überlastung geht mit Sicherheit die Sicherung durch.
   laut Angabe 1000W, die Grenzen habe ich noch nicht getestet,
   aber bei 1400W zuverlässig.
Die Fernbedienung habe ich noch nicht mit CUL kompatibel bekommen.
Ich arbeite noch daran.

In anderen Beiträgen habe ich beschrieben wie man diese Steckdosen
ansteuert. Auch Reichweiten innerhalb eines Hauses diagonal von
Ecke zu Ecke durch mehrere Decken sind erreichbar.

Hier einfach zu behaupten, ist zu billig, kann ja nicht sein, halte
ich für einen Irrweg.

m.f.G. Alfons


Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3325
    • tech_LogBuch
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #28 am: 25 Mai 2014, 22:09:40 »
Schrott ist natürlich übertrieben.
Wichtig ist der Einsatzzweck.
Wenn es in einem bestimmten Fall nicht wichtig ist zu wissen, ob es tatsächlich geschaltet wurde (Rückkanal),
und wenn es egal ist, ob es zufällig geschatet werden kann (der Nachbar hat die gleiche Dinger und erwischt den selben Code),
und wenn die Sabotage keine Rolle spielt,..
Wenn das alles unwichtig (oder nicht wert)ist, dann kann man diese auch nehmen.

Zum Beispiel etwas wie Steuerung von mehreren Quellen der Gartenbeleuchtung, wenn diesen allen noch ein 'sicheres' Device vorgeschaltet wird.
Ich würde sie vermutlich trotzdem nicht nehmen.
Cubietruck, HM (HMLAN/HM-CFG-USB/HM-LC-Bl1PBU-FM/HM-LC-Sw1PBU-FM/HM-LC-Dim1TPBU-FM/HM-LC-SW1-PL2/HM-SEC-RHS/HM-PB-2-WM55/HM-PB-6-WM55/HM-Sen-MDIR-O/HM-CC-RT-DN/HM-TC-IT-WM-W-EU/HB-UW-Sen-THPL-I/...), 1wire, Firmata, MySensors,..

Offline alfonsmoeller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 136
Antw:Pollin Funksteckdosen-Set für 9,95
« Antwort #29 am: 25 Mai 2014, 23:05:11 »
Ja, ich hab noch zu jeder Steckdose ein Handy dazugelegt.
Wenn ich das Licht im Garten eingeschaltet habe und keinen
Anruf bekomme, ich aber gesehen habe das das Licht an ist
an Empfindungsstörungen leide.
m.f.G.Alfons