FHEM - Hausautomations-Systeme > Unterstützende Dienste

Geofencing Modul für Geofency.com und Geofancy.com

(1/112) > >>

Loredo:
Hallo zusammen,


um meine Anwesenheit/Abwesenheit etwas gesicherter festzustellen, habe ich ein Modul für die iOS Apps Geofency (www.geofency.com) und Geofancy (www.geofancy.com) geschrieben.
Bevor ich es einchecke, bräuchte ich einige Mittester.


Anlegen ist ganz einfach (angelehnt an das HTTPSRV Modul):
define geofancy GEOFANCY geo


Über ein Portforwarding in der Fritzbox und einem Reverse Proxy auf dem RaspberryPi zur Absicherung mache ich FHEM aus dem Internet verfügbar bzw. die URI /fhem/webhook/geo. Die Geofancy API kann dann an http://meindyndns.org/fhem/geo per GET die Geo-Notifications senden.


Freue mich über Feedback.




Gruß
Julian




EDIT: Das Modul ist inzwischen über das SVN beziehbar.

Loredo:
Jetzt im SVN.

akw:
Hi Loredo,

wie konfigurierst Du die App?

Bei mir crashed sie jedesmal, wenn ich unter Einstellungen auf "Test-Request senden" klicke und GET eingestellt habe.

Als URL habe habe ich http://MEINE-DOMAIN:8083/fhem/geo eingetragen.

Ciao, Arno

Loredo:
Das ist ein Bug der App, der Test Request kommt trotzdem an. Ein Update der App ist angeblich schon bei Apple eingereicht.
Setz mal das Verbose Level hoch, dann siehst du es im Log. Die Readings werden auch aktualisiert.

akw:
Wenn das mit dem Modul gut funktioniert, werde ich die Funktionalität der GEOFANCY-App (Geo-Fencing und Beacon-Ranging) auch direkt in meine FHEMobile-App einbauen.

Ciao, Arno

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln