Autor Thema: [Neues Modul] StreamRadio  (Gelesen 108502 mal)

Offline kvo1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1473
  • FHEMonaut
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #30 am: 16 Januar 2014, 20:44:15 »
>>>Hast du mal versucht das device zu löschen und neu anzulegen?

das hat geholfen !

Aber wenn ich VOLUME 50  (dann set) stellen , ist der Ton aus
Stell ich dann VOLUME 100  (dann set) ist der Ton immer noch aus , bis ich einen neuen Sender wähle
RPi1: mit CUL: HM-CC-RT-DN,HM-ES-PMSw1-Pl,HM-LC-BL1-FM,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-PL2,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-SC-2,KFM-Sensor
RPi2: Viessmann(optolink) mit 99_VCONTROL.pm,
Cubietruck: Wheezy / Apache / Owncloud
Cubietruck: Armbian(Jessie) / fhem 5.7 / LMS 7.9
RPi3: (Test) mit 7" Touch  &  HM-MOD-RPI-PCB

Offline koldomon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #31 am: 17 Januar 2014, 15:43:07 »
FHEM powered Video Türsprechanlage. Klingt doch gut, oder?
Klingt phantastisch, aber mal ehrlich, da will ich doch einen LiveStream von der Webcam sehen. Und den "Tagesablauf" als VideoDatei würde ich nicht auf dem FHEM ablegen, außer es ist eine passable Kiste. FB und RasPi scheiden aber dafür aus.
Mein Einwand wg. Video ging eher darum, dass ich keine Youtube-Videos durch den Raspi saugen will und man FHEM nicht zum VideoStreamen verdammen soll. Meine Meinung  :D


Dem mpg321 konnte ich bisher aber noch keine Metadaten von Radiostreams entlocken.
Braucht man dazu einen bestimmten Parameter?
http://linux.die.net/man/1/mpg321
Und da war's wieder mein Problem. ich muss mich jetzt endlich hinter die Perl-Programmierung klemmen.....
Mein Gedanke ging in die Richtung, dass der mpg321 mit den Parametern -R (Remote Control) --skip-printing-frames=(25) (mach blos nicht ohne!!!!) aufruft und dann über stdout die Commandos für die Ausgabe an die entsprechenden Readings schickt. im Anhang ist die READINGS.remote, wo die Parameter drinstehen(http://sourceforge.net/p/mpg321/code/ci/master/tree/README.remote. (Ich würd so gern mitmachen und dir helfen, damit ich auch was lern ;-))

Wenn es mit mpg321 auch klappt, werde ich mal schauen, ob das Modul ggf. beide Player handeln kann.
*THUMPSUP* ;D ;D ;D ;D ;D *THUMPSUP*
OdroidC1 -> fhem
CUNO -> FS20
CUL -> HomeMatic
TCM310 -> enOcean
DUOFERN -> rademacher

Offline gemx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #32 am: 17 Januar 2014, 22:12:11 »
Klingt phantastisch, aber mal ehrlich, da will ich doch einen LiveStream von der Webcam sehen. Und den "Tagesablauf" als VideoDatei würde ich nicht auf dem FHEM ablegen, außer es ist eine passable Kiste. FB und RasPi scheiden aber dafür aus.
Mein Einwand wg. Video ging eher darum, dass ich keine Youtube-Videos durch den Raspi saugen will und man FHEM nicht zum VideoStreamen verdammen soll. Meine Meinung  :D

http://linux.die.net/man/1/mpg321
Und da war's wieder mein Problem. ich muss mich jetzt endlich hinter die Perl-Programmierung klemmen.....
Mein Gedanke ging in die Richtung, dass der mpg321 mit den Parametern -R (Remote Control) --skip-printing-frames=(25) (mach blos nicht ohne!!!!) aufruft und dann über stdout die Commandos für die Ausgabe an die entsprechenden Readings schickt. im Anhang ist die READINGS.remote, wo die Parameter drinstehen(http://sourceforge.net/p/mpg321/code/ci/master/tree/README.remote. (Ich würd so gern mitmachen und dir helfen, damit ich auch was lern ;-))
*THUMPSUP* ;D ;D ;D ;D ;D *THUMPSUP*

Also z.B. bei Einslive (http://1live.akacast.akamaistream.net/7/706/119434/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/1live) bekomme ich per mpg321 keine Metadaten bzw. Icecast Infos. Beim mplayer kommt da schon was

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 969
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #33 am: 20 Januar 2014, 20:08:08 »
Hallo,

Danke für das tolle Modul. :)

Ich habe alles wie im ersten Post durch geführt und konnte das Modul und auch den MPlayer erfolgreich installieren.

StreamRadio wird mir in FHEM angezeigt und ich kann den Sender "1Live" auch starten. Der State ändert sich dann auch von "stopped" auf "playing" und StationName, StreamTitle, StreamURL werden korrekt angezeigt.

Leider bekomme ich weder am Audio-Ausgang noch am Hdmi Ausgang Ton. :(

Wie kann ich das Problem lösen?

Kleine Zusatzinformation: Ich nutze den Pi neben FHEM auch für AirPlay und habe keine Probleme über Airplay Musik zu hören.  :-\
« Letzte Änderung: 21 Januar 2014, 11:19:55 von Spezialtrick »
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #34 am: 23 Januar 2014, 05:39:50 »
Kann es sein, dass dein AirPlay Modul die Audioausgänge blockiert?

Und die andere Frage ist, ob dein FHEM User Rechte auf die Audiohardware hat?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Markus

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 839
  • No support over PM! Please use the thread ...
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #35 am: 23 Januar 2014, 19:36:50 »
bei mir Funktioniert es auch nicht Rasperry ganz neu aufgesetzt fhem drauf und dann dein Modul installiert laut deinem ersten post leider kein Ton :-(

Gruß Markus
Raspberry Pi2 als FHEM-Plattform
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp,LW12,Intertechno,ESPEasy,Alexa

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #36 am: 23 Januar 2014, 20:14:06 »
Ihr müsst ZWEI Rechte beachten:
mplayer muss für FHEM freigegeben sein
Audio auch!

Es hilft nix wenn FHEM den mplayer starten darf, aber nicht auf die Audiofunktionen Zugriff bekommt.
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline kabakakao

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #37 am: 25 Januar 2014, 12:18:15 »
Ich habe meine Rechte-Probleme auch gelöst bekommen.

Jetzt hätte ich noch einen Wunsch ;) :

Das man den Output wählen kann:
  -- HDMI --> amixer cset numid=3 2
  -- analog --> amixer cset numid=3 1
  -- auto --> amixer cset numid=3 0

Das wäre super.
Zurzeit muss ich das noch manuell auf analog setzen, wenn ich beim start hdmi angeschlossen hatte.

Ansonsten ein super Modul. Funktioniert einwandfrei

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #38 am: 25 Januar 2014, 12:32:49 »
Hast du mal versucht, mehrere TTS devices anzulegen mit unterschiedlicher Konfiguration?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline heinzlander

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #39 am: 25 Januar 2014, 12:43:42 »
Hallo FHEM Gemeinde,

das Modul hört sich ja wiklich klasse an... Respekt.  8)

Leider habe ich auch das Problem mit den Rechten auf dem Raspi und es wird kein Ton ausgegeben....

Servus kabakakao, kannst Du mir Bitte erklären, wie Du das Problem gelöst hast.

Super und vielen Dank im Voraus.  :)

Heinzer

+++++++++++++++++++++

Update....

Wer lesen kann ist klar im Vorteil... es läuft  :D ;D :D ;D :D ;D

Super Teil..

Grüße

Heinzer
« Letzte Änderung: 25 Januar 2014, 13:48:01 von heinzlander »

Offline Spezialtrick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 969
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #40 am: 25 Januar 2014, 15:11:02 »
Ich habe meine Rechte-Probleme auch gelöst bekommen.

Jetzt hätte ich noch einen Wunsch ;) :

Das man den Output wählen kann:
  -- HDMI --> amixer cset numid=3 2
  -- analog --> amixer cset numid=3 1
  -- auto --> amixer cset numid=3 0

Das wäre super.
Zurzeit muss ich das noch manuell auf analog setzen, wenn ich beim start hdmi angeschlossen hatte.

Ansonsten ein super Modul. Funktioniert einwandfrei

Könntest du einmal die genauen Befehle posten, damit alle Anfänger, etwas von deiner Lösung haben. :D Danke! :)
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline kabakakao

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #41 am: 25 Januar 2014, 17:12:02 »
Könntest du einmal die genauen Befehle posten, damit alle Anfänger, etwas von deiner Lösung haben. :D Danke! :)

Ich vermute, dass du die Rechte meinst?!

Also zunächst muss man den fhem User in die Audio Gruppe aufnehmen:
sudo adduser fhem audio
Danach habe ich noch die allgemeine mplayer config für alle User zugänglich gemacht:
sudo chmod 666 /etc/mplayer/mplayer.conf
Dann habe ich in der mplayer.conf eine Zeile angepasst:

von ao = pulse,alsa,sdl:aalibnach ao = alsa,sdl:aalib
danach noch einen reboot durchgeführt und der Sound hat funktioniert.
Es kann sein, dass nicht alle diese Schritte nötig sind.
Aber so bin ich zum Ziel gekommen  ;)

Offline heinzlander

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #42 am: 25 Januar 2014, 20:06:25 »
Jetzt habe ich noch eine Frage...

Das Radio läuft und ich kann auch die Sender auswählen. Perfekt!! Aber irgendwie kann ich die Lautstärke nicht verändern...  :'(

Auch mit einem "set streamradio VOLUME 20" verändert sich die Lautstärke nicht. Was mache ich falsch?Ein "set streamradio STOP" zum Beispiel funktioniert.

Jetzt schon vielen Dank für Eure Hilfe.

Grüße

Heinzer

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #43 am: 25 Januar 2014, 20:13:20 »
Auf welchem Device gibst du den Sound aus?
HDMI?
Analog?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline heinzlander

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:[Neues Modul] StreamRadio
« Antwort #44 am: 25 Januar 2014, 20:19:37 »
Aktuell noch auf Analog..

Eigentlich will ich im Bad über einen Bewegungsmelder das Radio einschalten und dann die Lautstärke langsam erhöhen oder Nachts einfach ein bischen leiser Regeln.

Vielen Dank

Heinzer
« Letzte Änderung: 25 Januar 2014, 20:33:48 von heinzlander »

 

decade-submarginal