Autor Thema: Wifilight.pm  (Gelesen 509882 mal)

Offline ak323

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2220 am: 08 März 2018, 18:16:34 »
edit: Da hatte wohl jemand dieselbe Frage zur gleichen Zeit :) - oder irre ich mich da? -  https://forum.fhem.de/index.php/topic,85167.0.htmlhttp://

Und da gibt es auch die Antwort!
RaspberryPi 2 im 19" Rack mit 16x2 i2c LCD, FHEM, diverse HomeMatic, 1-Wire (8x DS18B20, 3x DS2408, 2x DS2413, 5x DS2401, DS2423 ATTiny) über DS9490R#, Waterkotte Ai1QE (WWPR) Wärmepumpe über Modbus, WH1080 über Signalduino, 433MHz Funksteckdosen, WiFi Light, WiFi RGB, WiFi RGBWW ...

Offline stephanr

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2221 am: 09 März 2018, 08:52:02 »
Moin,

plane einen LD382 Controller zu kaufen und damit einen RGBWW LED Streifen zu steuern. In über 90% der Fälle will ich nur die WW LEDs ansteuern/dimmen. Im optimalen Fall die Helligkeit langsam innerhalb von 5Sek. oder so von 0% auf x% steigern. Müsste der ramp Mode sein, wenn ich die Einträge im Wiki und Forum richtig verstanden habe. Geht das, oder werden die RGB Leds da automatisch mit angesteuert?
Was ich nicht benötige ist ein Slider, mit dem ich RGB und WW getrennt ansteuern kann. Die Einstellung des Dimmens der WW LEDs von 0% auf x% wird in einem Automatismus mit Bewegungsmelder fest verankert. D. h. ich könnte durchaus damit leben, wenn ein Hochdimmen per Befehl möglich wäre.
Mal ein Zitat
Zitat
RGB und W separat: wird nicht unterstützt:
  HSV 0,100,100 -> ROT ist an
  HSV 0,0,100 -> WEISS ist an.
https://forum.fhem.de/index.php/topic,76279.msg681451.html#msg681451
Wäre es dann möglich nur die WW LEDs mit folgendem Befehl leicht hochzudimmen? Die Endhelligkeit wäre dann 30% und würde bei 0% beginnen?
set DEVICE HSV 0,0,30 5

Für die 10% Nutzung der RGB nehme ich einfach die enthaltenen Funktionen. Da habe ich keine Ansprüche/Vorstellungen.

Bin leider etwas verwirrt...gibt ja irgendwie eine angepasste WIFILIGHT Version, dann gibt es diverse Aussagen, dass WIFILIGHT die RGB und WW LEDs nicht getrennt steuern kann...
Auf keinen Fall will ich zwei getrennte LED Streifen anschließen. Im Zweifel beschränke ich mich auf einen WW LED Streifen.

Vielen Dank!
« Letzte Änderung: 09 März 2018, 09:31:19 von stephanr »

Offline shamal2008

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2222 am: 13 März 2018, 09:53:34 »
Hallo StehpanR,

habe sowohl einen LD382 erstanden, aber dann für mein Aquarium doch den LD686 gekauft.

Bei mir war/ist es so, dass ich mehrere Weiss-Streifen (CW + WW), aber auch blau und rot ansteuern möchte (Sonnenuntergang). Bei beiden geht ein "stufenloses" Dimmen der Weissen nicht, sondern nur in Schritten - also Set WWCW 100,100 bzw. Set WWCW 90,50 usw. Ich hab mir ein notify gebaut, welches eine reihe von set-Befehlen mit Pausen hintereinander "abfeuert" und so simuliere ich ein "Dimming".

Rot und Blau (jeweils getrennte Strips) habe an den R und B Ausgang gehängt, und mit set HSV mache ich den Übergang von "Abendrot" (mit ganz wenig weiss) hin zu einem Blau für den Mond. Die Helligkeit regle ich dann ebenfalls über HSV. Sieht dann in etwa (Auszug) so aus:

set Aqua WWCW 25,0; sleep 60;
set Aqua WWCW 20,0; sleep 60;
set Aqua WWCW 10,0; sleep 60;
set s.aqua.co2 off;
set Aqua HSV 240,100,30 600 s; sleep 605;
set Aqua WWCW 0,0; sleep 300;
set Aqua HSV 240,80,50 1200; sleep 1205;
set Aqua HSV 240,80,1 300; sleep 305;
set Aqua off;
setstate n.aqua.abends off;

Anders war es (mit meinem Wissen) nicht zu lösen :).

lg aus Wien,
Thomas

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline skycrack

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2223 am: 14 März 2018, 21:03:32 »
Hallo, erlaubt mir eine Zwischenfrage.
ich habe einen Magic Home WIFI Controller an einen 5 m Stripe. Die Ansteuerung funktioniert mit dem Modul.
Beim Einschalten springt es immer auf weiße Farbe und merkt sich die zuletzt eingestellte leider nicht. Wenn ich mit der mitgelieferten Funkfernbedienung einschalte, dann hat er sich den Ausschaltezustand gemerkt. Kann ich dieses Verhalten steuern?
Weiterhin gibt es in der App die Möglichkeit von Strobe Szenen oder Farbverläufe. Speziell interessiert mich das blinken, was sich als Notify schön nutzen ließe. Kann ich diese Modes auch in Fehm starten?
Besten Dank in Voraus
Gruß Rene

Meine Konfig:
defmod ledStripe01 WifiLight RGB LD382A:192.168.90.57
attr ledStripe01 colorCast 0, -20, -20, -25, 0, -10
attr ledStripe01 room 9.02_Steuerung
attr ledStripe01 webCmd RGB:RGB ffffff:RGB ff0000:RGB 00ff00:RGB 0000ff:on:off:dimdown:dimup
attr ledStripe01 whitePoint 1, 0.75, 0.25
attr ledStripe01 widgetOverride RGB:colorpicker,RGB

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4696
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2224 am: 15 März 2018, 00:16:40 »
zum ersten Teil, ja:
defaultColor: legt die Farbe und Helligkeit für den Befehl "on" fest
- oder -
ausschalten mit "dim 0" und einschalten mit "dim 100": behält die Farbe bei.

der zweite Teil, nein: WifiLight steuert alle möglichen Controller und die Spezialmodes sind nicht kompatibel und werden daher nicht unterstützt.

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1292
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2225 am: 30 März 2018, 16:02:57 »
heute fhem update gemacht, und jetzt das
LED_Mediacenter: unknown attribute separateColorAndWhiteControl. Type 'attr LED_Mediacenter ?' for a detailed list.

was nun? gabs änderungen bei wifilight?
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4696
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2226 am: 30 März 2018, 17:23:55 »
separateColorAndWhiteControl war noch nie Teil. Es gab/gibt einen WifiLight clone bei dem jemand das eingebaut hat.
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1292
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2227 am: 31 März 2018, 08:39:54 »
aber nur mit dem kann man 4 kanäle extra schalten

Gesendet mit Tapatalk

gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline ToM_ToM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
    • ThomasZFoto
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2228 am: 07 Mai 2018, 07:51:34 »
Guten Morgen Zusammen,

ich wollte gestern mal wieder ein Wifilight-Modul in Betrieb nehmen welches ich vor vielen Wochen mal in FHEM eingebunden hatte und musste feststellen dass ich es plötzlich nicht mehr über FHEM steuern kann. Auch in meiner Magic Home App taucht dieses Modul plötzlich nicht mehr auf. Musste jetzt die Magic Home Pro installieren um es zu sehen. Scheint so als hätte das Gerät heimlich ein Firmware-Update durchgeführt.

Angelegt habe ich es so:
defmod LEDController2 WifiLight RGB LW12:192.168.152.43
attr LEDController2 colorCast 0, -20, -20, -25, 0, -10
attr LEDController2 group LED-Controller
attr LEDController2 room Wohnzimmer
attr LEDController2 whitePoint 1, 0.75, 0.25

Es handelt sich um folgendes Modul (klein und günstig):
https://de.aliexpress.com/item/ZINUO-Magic-Home-Mini-RGB-RGBW-Wifi-Controller-For-Led-Strip-Panel-light-Timing-Function-16million/32686853650.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.ldbpD6

Mit der Magic Home Pro App lässt sich das Teil wunderbar steuern.

Hat von euch jemand eine Idee?

Viele Grüße, Thomas
Hardware: BananaPi, Busmaster CUL, SanDisk 16GB Ultra SD, 16 GB USB-Stick | Software: Armbian, FHEM 5.8

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4696
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2229 am: 10 Mai 2018, 09:35:43 »
Mal als ld382(a) probiert ?
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline ToM_ToM

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
    • ThomasZFoto
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2230 am: 11 Mai 2018, 16:47:10 »
Zitat
Mal als ld382(a) probiert ?

Hi Jörg, ich hatte die kompletten Definitionen in der Commandref durchprobiert.
Dein Hinweis mit dem (a) hat jedoch jetzt geholfen. Mit LD382A geht's.
In der Commandref steht bei dem LD382A für die Definition jedoch auch LD382.
Deshalb hatte ich es nicht zum Laufen bekommen. ;)

VG, Thomas
Hardware: BananaPi, Busmaster CUL, SanDisk 16GB Ultra SD, 16 GB USB-Stick | Software: Armbian, FHEM 5.8

Offline ujaudio

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2231 am: 24 Juli 2018, 14:43:39 »
Ich habe gerade zwei LD382 bestellt, um weitere farbige Beleuchtung zu realisieren. Für einen Sonderfall benötige ich auch mal ein Blinklicht (rot an/aus), die Frequenz unerheblich so irgendwo im Bereich 1...0,1 Hz. gibt es da eine "intelligente Programmierung"?
Einen lieben Gruß
Jürgen

Offline Stoanze01

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
  • schau ma moi, dann sen´g ma scho!
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2232 am: 02 August 2018, 22:45:55 »
Auch in meiner Magic Home App taucht dieses Modul plötzlich nicht mehr auf.

Ein Reset der "Module" (LED Controller) dauert keine 5 min (4x für 3 sek. Strom AN und AUS).
Wenn du den LED Controller dann wieder mit deinem WLAN verbindest kannst du diesen auch mit FHEM wieder steuern. (Dein Router weißt in der regel die selbe IP wieder zu).

Habe 4 dieser LED Controller in Verwendung 2x V3 & 2x V4. Oder hast du vllt. mehrere WLAN-Netze, eine WLAN-Bridge oder dergleichen?
FHEM auf RaspberryPi3; Funk-, & IR-Modul, HarmonyHub, Yeelight RGBW, Milights, FritzBox, Xiaomi Flora Monitor, MAX!-Cube mit  Thermostaten & Fensterkontakten, Amazon-DashBtn

Offline Ullulaki

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2233 am: 06 November 2018, 12:56:15 »
Ich probiere mittlerweile seit gut 2 Stunden mit der colorCast Funktion herum und bekomme es leider nicht hin, das unter 60,100,100 der Grünstich weg geht, egal wie ich die Einstellungen anpasse :-(
Ich nutze die modifizierte Wifilight Version da ich einen LD686 Controller habe, oder kann es schlicht und ergreifend einfach damit zusammen hängen?
Ich habe mir extra schon die aktuellste Wifilight.pm genommen und alle Codezeilen der modifizierten bzgl. LD686 hinzugefügt, diese läuft auch ohne Probleme, jedoch habe ich weiterhin einen Grünstich.
Blau ist bei der Einstellung 60,100,100 auch nicht enthalten, hat hier evtl. noch jemand eine Idee?

defmod LEDSunix WifiLight RGBWW LD686:192.168.178.158
attr LEDSunix colorCast 0,-25,-20,-15,0,15
attr LEDSunix gamma 0.85
attr LEDSunix whitePoint 1,0.8,0.1
« Letzte Änderung: 06 November 2018, 13:00:52 von Ullulaki »

Offline Toto1973

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 294
Antw:Wifilight.pm
« Antwort #2234 am: 06 November 2018, 13:21:14 »
Für einen Sonderfall benötige ich auch mal ein Blinklicht (rot an/aus), die Frequenz unerheblich so irgendwo im Bereich 1...0,1 Hz. gibt es da eine "intelligente Programmierung"?
Ich habe so etwas mit einem DOIF realisiert. Wenn bei mir einer an der Haustür klingelt und die Balkontür offen ist, blinkt eine Mi-Light Leuchte auf´m Balkon 5 x rot.
define blinklicht DOIF ([AUSLÖSER] eq "on") (set LAMPE rgb FFFFFF) (set LAMPE off) (set LAMPE FFFFFF) (set LAMPE off)...
attr blinklicht wait 0,1,1,1,...
Raspberry PI2, Rademacher DuoFern Stick, CUL, 2 x SCC,  JeeLink 868 Mhz, JeeLink 433 Mhz, 3x Magic UFO LED WiFi Controller, 4x MAX BC-RT-TRX-CyG, 2x MAX Fensterkontakt, 5x Rademacher Gurtwickler, 6x TX29DTH-it, 2x TX25-it als Helligkeitssensor, 1X HM-ES-PM, 6x Sonoff, 7x G-Homa, PIR-1000

 

decade-submarginal