Autor Thema: Neuartiges 1-Wire Interface  (Gelesen 145850 mal)

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3767
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #15 am: 26 Januar 2014, 12:45:40 »
ich habe es auch schon in ein HUT gesetzt. passt wie gesagt nur hochkant rein.
Dazu muss aber auf der untenliegenden Platine eine Buchsenleistenverlängerung mit rein damit der ETH Port bis oben hin passt....
@UweH: habmal gleich 2 geordert.... bislang habe ich ein Arduino-USB-Netzteil fürs Breadboard benutzt (kostet auch nur 2,50Euro aus China)
« Letzte Änderung: 26 Januar 2014, 12:49:24 von Tobias »
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #16 am: 26 Januar 2014, 13:31:11 »
Zitat
1. Ist das Interface per ping erreichbar ?
Ja
Zitat
2. Ist das Kristech-Teil als Webserver zu finden (Achtung, Jumper öffnen, siehe Foro oben) ?
Ja, das funktioniert alles, auch die Firmware hab ich auf die englische Version gezogen.
Zitat
3. Ist socat installiert, und läuft es ? Wenn ja, welche Befehlszeile?
socat ist installiert, was meinst Du mit welche Befehlszeile?

Zitat
Ich habe in mein FHEM-Startscript die folgenden vier Zeilen eingebaut:
 
  socat -s PTY,link=/dev/vmodem0,raw,echo=0,waitslave TCP4:192.168.0.96:23 &
  sleep 2
  pty=`ls -l /dev/vmodem0 | grep -oE '[^ ]+$'`
  chmod 666 $pty
In init.d/fhem oder fhem.pl?

Zitat
Betreffend die Schaltung: Man kann noch einen Pullup-Widerstand und ein RC-Glied mit auf die Platine nehmen.
Ich habe meinen Testschaltplan mit angehangen.

Zitat
Betreffend die Breite, wie gesagt, ich habe es in 25 mm Hutschienengehäuse untegberacht, incl. 2 Klinkenbuchsen für meine nicht-stationären 1-Wire devices ...
Senkrechten Einbau wollte ich eigentlich vermeiden... Es gibt bei Bernic http://www.bernic.dk/catalogue/item/76-series-350-mm-2-module-enclosure ein 3-fach-Gehäuse, der verkauft über Conrad, aber leider nicht das 52mm-Gehäuse. Verrückt.


Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7223
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #17 am: 26 Januar 2014, 14:11:26 »
Na, da haben wir den Fehler doch. Natürlich muss socat auch gestartet werden - eben mit der Zeile im /etc/init.d/fhem

 socat -s PTY,link=/dev/vmodem0,raw,echo=0,waitslave TCP4:192.168.0.96:23 &

VOR dem Start von FHEM. Dieses Programm sorgt nur für eine Verbindung des TCP-Socket mit der virtuellen seriellen Schnittstelle /dev/vmodem0. Diese wird aber nur als Smylink angelegt, darunter liegt ein virtueller TTY-Port (ist bei Unix so üblich).

  sleep 2
  pty=`ls -l /dev/vmodem0 | grep -oE '[^ ]+$'`
  chmod 666 $pty

sorgt dafür, dass FHEM auf das darunter liegende PTY auch schreiben darf.

Sicherheitshalber in den Teil, der FHEM stoppt, auch noch einen Stop von socat einbauen:

  pid=`ps -eo fname,pid | grep socat | grep -oE '[^ ]+$'`
  kill -9 $pid 

LG

pah

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3767
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #18 am: 26 Januar 2014, 14:16:48 »
uwe, warum willst du senkrechten einbau vermeiden? Siehst du Probleme??
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7223
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #19 am: 26 Januar 2014, 14:23:38 »
Na ja, die Netzwerkstecker müssen vor dem Einführen um 90 Grad gedreht werden. Und da das in zwei Richtungen möglich ist, wird durch den senkrechten Einbau eine zusätzliche Fehlerquelle geschaffen.

LG

pah

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #20 am: 26 Januar 2014, 14:34:18 »
@pah: Das war's, jetzt läuft's. Danke :)
Jetzt müsste das Teil nur noch auf der 1-Wire-Seite das angeschlossene Device finden, aber daran arbeite ich noch.

Der senkrechte Einbau ist vielleicht nicht unbedingt eine Fehlerquelle, aber die Verbindung zur Basisplatine wäre elektrisch und mechanisch einfacher und sicherer.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7223
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #21 am: 26 Januar 2014, 14:53:49 »
Einfacher ja - aber sicherer nicht. Wie man an meinem Foto sieht, gibt es zwei Zusatzboards (in dem Fall Experimentierplatten mit Lochraster), die sich alle gegenseitig stützen. Mechanisch sehr stabil.

LG

pah

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #22 am: 26 Januar 2014, 15:16:05 »
Hallo pah,

was bedeutet diese Meldung im Log:
2014.01.26 15:10:48 3: OWX: Reset failure on bus Test_ETH
Mit get Test_ETH devices bekomme ich dieses:
OWX: 1-Wire devices found on bus Test_ETH aber das angeschlossene Device wird nicht gefunden.

Die Definition des Interface sieht so aus:


Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3767
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #23 am: 26 Januar 2014, 16:10:08 »
bzgl senkrechtem Einbau hatte ich mir das so vorgestellt:
(http://www.eservice-online.de/out/pictures/master/product/1/buskopplerethernet-1_p1.jpg)
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #24 am: 26 Januar 2014, 16:15:57 »
Damit geht die Tür des Verteilerschrankes nicht mehr zu. Dann eher so wie bei pah. Anschlüsse bei Hutschieneneinbauten immer nach oben oder unten.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7223
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #25 am: 26 Januar 2014, 16:40:18 »
@UweH: Sieht so aus, als ob er den 2480 nicht findet.

Was steht denn nach dem "define" im Log, bzw. was ist die Startmeldung von OWX ?

LG

pah

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3767
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #26 am: 26 Januar 2014, 16:47:29 »
Damit geht die Tür des Verteilerschrankes nicht mehr zu. Dann eher so wie bei pah. Anschlüsse bei Hutschieneneinbauten immer nach oben oder unten.
Es gibt aber auch Netzwerkkabel mit abgewinkelten Stecker...
Ich überleg mir aber auch mal ob man den Stecker  im Hutschienengehäuse nach unten herausführen kann...
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #27 am: 26 Januar 2014, 16:55:12 »
So sieht's beim Start aus:

2014.01.26 16:49:47 3: Opening Test_ETH device /dev/vmodem0
2014.01.26 16:49:47 3: Setting Test_ETH baudrate to 9600
2014.01.26 16:49:47 3: Test_ETH device opened
2014.01.26 16:49:47 1: OWX: Serial device /dev/vmodem0 defined
2014.01.26 16:49:49 1: OWX: 1-Wire bus Test_ETH: interface master DS2480 detected for the first time
Den 2480 scheint er also zu finden.
Als Anwort auf get Test_ETH devices bekomme ich wieder
2014.01.26 16:52:12 1: OWX: Search CRC failed
2014.01.26 16:52:12 1: OWX: 1-Wire devices found on bus Test_ETH ()

Auf der Konsole bekomme ich mehrmals hintereinander beim Start dieses zu sehen:
Use of uninitialized value in substr at ./FHEM/00_OWX.pm line 698.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7223
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #28 am: 26 Januar 2014, 17:55:53 »
Sicher, dass die Devices richtig angeschlossen sind ? Wenn er die richtige Antwort vom DS2480 bekommt (und das sagr OWX ja ...), geht irgendetwas auf dem Bus schief.

LG

pah

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1672
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #29 am: 26 Januar 2014, 19:08:29 »
@pah: Ich steh jetzt echt ein bisschen auf dem Schlauch...sowas hab ich bei noch keinem Interface gehabt. Da ist definitiv alles richtig angeschlossen...
Kannst Du mir bitte mal Deine komplette Startdatei zeigen? Ich glaube, das beenden von socat funktioniert nicht korrekt. Bei shutdown restart wird vmodem0 nicht geöffnet, erst wenn ich fhem auf der Konsole stoppe und starte ist es wieder da.
Aber das bringt mich nicht zum Kern der Sache.
Diese Einstellungen sind ok, oder?