Autor Thema: Neuartiges 1-Wire Interface  (Gelesen 128474 mal)

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #30 am: 26 Januar 2014, 19:27:49 »
Übrigens bekomme ich während der Suche nach Devices gefühlte 10.000x folgende Meldung auf der Konsole:
Use of uninitialized value $m in addition (+) at ./FHEM/00_OWX.pm line 1454.
Use of uninitialized value $string_part in concatenation (.) or string at ./FHEM/00_OWX.pm line 1456.
Was hakt denn da?

Edit: Nach dem Löschen der fhem.save und einem Neustart ist dieses Verhalten wieder wech...  :o

Nochmal edit: Nachdem ich nun ALLES, was irgendwie nach OWX aussah, von diesem Raspi geworfen hatte, nochmal die fhem.save gelöscht und einen Neustart durchgeführt hatte, klappt es jetzt. ::)
« Letzte Änderung: 26 Januar 2014, 19:51:25 von UweH »

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #31 am: 26 Januar 2014, 19:51:18 »
1. Die Einstellungen am Kristech-Ding sind ok.

2. socat soll bei shutdown restart auch nicht beendet werden.

3 Startskript hängt dran.

Nochmal: Wenn OWX den DS2480 erkennt, bekommt es schon eine richtig komplizierte Antwort von ihm. Ich vermute immer noch, das irgendetwas mit dem Bus nicht stimmt.

LG

pah

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #32 am: 26 Januar 2014, 20:52:52 »
Zitat
2. socat soll bei shutdown restart auch nicht beendet werden.
Aber vmodem0 ist nach einem shutdown restart nicht mehr erreichbar. Ist aber wahrscheinlich zum gegenwärtigen Zeitpunkt der Entwicklung auch irrelevant. Wichtig ist, dass es überhaupt erst mal funktioniert. :)

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3580
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #33 am: 27 Januar 2014, 07:32:01 »
Hi Uwe,
kannst du mir eine bedrahtete Ersatzkombination für den DS9503 geben?
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #34 am: 27 Januar 2014, 17:52:24 »
Zitat
kannst du mir eine bedrahtete Ersatzkombination für den DS9503 geben?
Müsste ich bei Gelegenheit ich tiefer wühlen. Der Aufbau des DS9503 geht zwar aus dem Datenblatt hervor, aber die speziellen Werte der Diode nicht wirklich. Vor allem die ersten beiden Abschnitte des Datenblattes sind interessant. Auf Grund dessen dürfte eine Ersatzschaltung vielleicht nicht ganz so einfach sein.

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3580
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #35 am: 27 Januar 2014, 18:37:55 »
Müsste ich bei Gelegenheit ich tiefer wühlen. Der Aufbau des DS9503 geht zwar aus dem Datenblatt hervor, aber die speziellen Werte der Diode nicht wirklich. Vor allem die ersten beiden Abschnitte des Datenblattes sind interessant. Auf Grund dessen dürfte eine Ersatzschaltung vielleicht nicht ganz so einfach sein.
Nochzumal ich einen DS9503 nicht in der Target3001 Bauteilliste finde :(
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #36 am: 27 Januar 2014, 19:05:46 »
Deswegen habe ich ihn selber angelegt. Kopier ihn aus meiner Datei raus.

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3580
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #37 am: 28 Januar 2014, 11:34:18 »
habs mal eine HUT2C Platine erstellt. Und mit bedrahteten Bauteilen. SMD ist sind nur noch die DSxxxx Bauteile.
Die K2X07 kann sich noch geringfügig verschieben. Die gewinkelte Buchsenleiste sollte heute bei mir eintreffen, dann kann ich es genau ausmessen.
Könnt Ihr mal bitte auf das Layout draufschauen??
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #38 am: 28 Januar 2014, 15:23:33 »
Finde auf Anhieb keinen Fehler.

@UweH: Läuft es jetzt ?

LG

pah

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #39 am: 28 Januar 2014, 16:26:32 »
@pah: Ja, siehe hier:
Zitat
Nochmal edit: Nachdem ich nun ALLES, was irgendwie nach OWX aussah, von diesem Raspi geworfen hatte, nochmal die fhem.save gelöscht und einen Neustart durchgeführt hatte, klappt es jetzt. ::)
Ich werde mal versuchen, dieses Verhalten zu replizieren, bzw. ist es vielleicht so, dass OWX nicht gleichzeitig mit dem virtuellen seriellen Port und einem USB-Interface gleichzeitig umgehen kann? Der Ethernet-Adapter hat jedenfalls funktioniert, nachdem ich ein parallel laufendes 1-wire-Netz gekillt hatte, welches ich über ein USB-Interface angeschlossen hatte...

@Tobias: Ich würde an Deiner Stelle noch warten, bis verlässliche Tests in Bezug auf die Stabilität des 1-Wire-Netzes vorliegen. Vielleicht müssen auch hier noch Kompensationsschaltungen ran oder PullUps oder...oder...
Wird sich alles in den nächsten Tagen zeigen, bzw. die Frage an pah, wie umfangreich ist Dein angeschlossenes 1-Wire-Netzwerk?

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3580
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #40 am: 28 Januar 2014, 16:37:42 »
Keine Angst... Die Bestellung peile ich erst nächste Woche an...
Allerdings würde dafür stimmen eine Längenkompensationsschaltung und einen Pullup einzubauen...
Mich selbst stört es nicht, ich betreibe alles was nach 1wire ausschaut mit einem/mehreren 1wire Hubs die mir auch gleich 12V bereitstellen

Btw: Mit OWServer sollte das eigentlich auch funktionieren, korrekt?
« Letzte Änderung: 28 Januar 2014, 19:28:12 von Tobias »
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1530
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #41 am: 28 Januar 2014, 19:32:04 »
Meine Anmerkungen hast Du per Mail.

Zitat
Btw: Mit OWServer sollte das eigentlich auch funktionieren, korrekt?
Hab ich mal probiert, klappte nicht. Da wird pah wohl was zu sagen können.

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #42 am: 28 Januar 2014, 22:20:44 »
An meinem einzelnen Raspberry sind drei USB-Adapter für 1-Wire sowie ein vierter für eine serielle Schnittstelle zu meiner Fotovoltaikanlage. Der vierte 1-Wire Bus war bisher über einen anderen Raspberry angeschlossen, auf dem OWFS lief - und ich habe ihn vom ersten Raspberry aus mit Owserver und meinen Frontendmodulen bedient.

Diesen zweiten Raspberry habe ich jetzt durch das neue Interface ersetzt - an meinem ersten Raspberry also 3x 1-Wire über USB und einmal über den neuen 1W-IF-ETH. Astrein stabil, keine Probleme.

LG

pah

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3580
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #43 am: 29 Januar 2014, 07:47:44 »
pah: muss nicht zwingend ein Pullup mit rein?? Oder hat der DS2480B schon intern einen?
Kann eine Kompensationsschaltung für lange Strecken (~50m) negativ bei kurzen Strecken wirken? Sollte Sie dann auch gleich mit rein?
Es wäre trotzdem schön wenn du dir ein paar Minuten Zeit nehmen würdest und meinen Schaltplan (*.T3001) prüfen könntest.
UweH ist so nett und hilft mit beim Routen und der Anordnung...
Ich möchte die nächsten Tage/nächste Woche eine Samemlbestellung (DS2408 LED-Platine/DS2450 Umweltsensor) aufgeben und möchte gerne dieses Layout damit ebenfalls gleich mit abwickeln
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6089
Antw:Neuartiges 1-Wire Interface
« Antwort #44 am: 29 Januar 2014, 09:01:04 »
Laut Datenblatt besorgt der DS2480 den "active pullup" selbst, das sollte also _nicht_ generell nötig sein. Ist auch z.B. im von Maxim vertriebenen DS9097U nicht drin. Ich habe bei Leitungslängen bis zu 20 m noch nie einen zusätzlichen Pullup benötigt.

Ebenfalls laut Datenblatt ist der Filter immer optional, hingegen wird die Schutzdiode immer empfohlen.

Mein Tipp also: Auf der Platine die Kontakte für den 62-Ohm-Widerstand des Filters etwas weiter führen, so dass sie ggf. durch einen Tupfer Lötzinn überbrückt werden können.

Ich melde mich hiermit für folgende Platinen an: 1x 1W-IF-ETH, 2 x DS2408, 4 x den "Umweltsensor".

LG

pah
 

 

decade-submarginal