Autor Thema: Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)  (Gelesen 47627 mal)

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #90 am: 03 Februar 2014, 19:46:14 »
wann genau erscheint die fehlermeldung?

das notify aus myUtils_HeizungUpDown()  wird automatisch angelegt wenn es noch nicht existiert.

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4238
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #91 am: 03 Februar 2014, 20:52:53 »
@justme1968 & holzwurm83

Habe, so wie holzwurm83 geschrieben hat notifyHeizungUpDown jetzt vorher definiert, damit ist die Fehlermeldung weg. Aufgetreten ist es vorher, da ich direkt in der fhem.cfg den Browserrefresh abschalten muss, der refresh funkt mir sonst immer dazwischen wenn ich im Webif in den Def´s was ändern will. Beim Speichern der fhem.cfg kam dann immer die Fehlermeldung.
Dann hab ich gleich noch eine Frage, da ich jedes device einzeln anlegen muss (RT-DN Regler) und die devicenamen unterschiedlich lang sind, habe ich demgemäß unterschiedlich breite Fenster für die einzelnen ReadingsGroup, kann man die Breite der Fenster irgendwie festlegen.

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #92 am: 03 Februar 2014, 20:59:12 »
das mit dem browser refresh verstehe ich nicht. das sollte nicht so sein.

auch wenn du die devices einzeln angibst kannst du sie in die gleiche readingsGroup stecken:define <rg> ... <device1>|<device2>|<device3>:... oder jede andere regex mit der du nur die devices erwischst die du haben willst.

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4238
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #93 am: 03 Februar 2014, 21:06:11 »
Ich hab WEB refresh 60 in der cfg stehen, da refresht die Weboberfläche alle 60sec. und wenn man beim editieren ist und noch nicht gespeichert hat, ist alles wieder weg  :o

define Heizungswerte2 readingsGroup <%sani_heating>, < >,<Act>,<Soll>,<Ist> Bad_Heizung|Kueche_Heizung:actuator,desired-temp,measured-temp,<{myUtils_HeizungUpDown($DEVICE,"down")}@desired.*>,desired.new,<{myUtils_HeizungUpDown($DEVICE,"up")}@desired.*>,window,battery
Damit bekomme ich wieder von der "Bad_Heizung" beide Readings angezeigt (einmal Bad_Heizung und einmal Bad_Heizung_ClimRT_tr)
« Letzte Änderung: 03 Februar 2014, 21:14:36 von franky08 »
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #94 am: 03 Februar 2014, 21:14:31 »
und wozu soll das gut sein? das klingt nur unpraktisch...
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4238
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #95 am: 03 Februar 2014, 21:16:23 »
Ohne refresh (trotz longpoll 1) aktualisieren die Icons und die Plot´s nicht.

Hier ein screenshot:
OK, wenn ich nur den Kanal ....ClimRT_tr angebe geht es. Sonst wird wieder auf alles gematched.

<%sani_heating>, < >,,, Bad_Heizung_ClimRT_tr|Kueche_Heizung_ClimRT_tr|SZ_Heizung_links_ClimRT_tr:actuator,desired-temp,measured-temp,<{myUtils_HeizungUpDown($DEVICE,"down")}@desired.*>,desired.new,<{myUtils_HeizungUpDown($DEVICE,"up")}@desired.*>,window,battery

VG
Frank
« Letzte Änderung: 03 Februar 2014, 21:51:31 von franky08 »
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Debian Bullseye auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an 2x RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline Invers

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2286
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #96 am: 03 Februar 2014, 22:26:35 »
Kurze Frage bitte:
Wie bekomme ich die Readingsbezeichnung hinter dem Doppelpunkt weg? (s. Bild)
Pi3B+ mit SSD/ Bullseye | FB7590 AX | 12 x Dect200 | CUL433+868 | SDuino | HM-LAN | 3 x Heizung FHT + FKontakte | KeyMatic + 4 FB | HM Wandtaster 2-fach m. LED | 6 x Türkont. TFK-TI | HM-Bew.-Melder innen | 3 x Smoked. HM-SEC-SD-2

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #97 am: 03 Februar 2014, 22:28:08 »
attr mapping %ALIAS

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline Invers

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2286
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #98 am: 03 Februar 2014, 22:37:17 »
Schneller, als die Polizei erlaubt. :-) Danke.
Pi3B+ mit SSD/ Bullseye | FB7590 AX | 12 x Dect200 | CUL433+868 | SDuino | HM-LAN | 3 x Heizung FHT + FKontakte | KeyMatic + 4 FB | HM Wandtaster 2-fach m. LED | 6 x Türkont. TFK-TI | HM-Bew.-Melder innen | 3 x Smoked. HM-SEC-SD-2

svenson08

  • Gast
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #99 am: 06 Februar 2014, 21:16:02 »
Hallo,

nach dem ich diesen Thread mit Spannung verfolgt habe teste ich das nun auch bei mir mal. So weit funktioniert dies mit folgender Config.

Zitat
define Raumthermostate readingsGroup <%sani_heating>,<Act>,<Soll>,<Temp> \
NAME=FL_Heizung_01:actuator,desired-temp,measured-temp,battery\
NAME=KU_Heizung_01:actuator,desired-temp,measured-temp,battery
attr Raumthermostate group Raumthermostate
attr Raumthermostate nameStyle style="color:yellow;;font-weight:bold"
attr Raumthermostate room CUL_HM
attr Raumthermostate valueIcon {'battery.ok' => 'batterie@lightgreen', 'battery.low' => 'batterie@red'}

Ich hätte nun aber gerne das die Werten Soll und Temp um die Einheit "°C" ergänzt werden. Das bekomme ich aber nicht hin. Hat jemand einen Tipp wie ich das anstellen kann?

Gruß Svenson

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #100 am: 06 Februar 2014, 21:20:55 »
das geht mit valueFormat. du brauchst etwas in der art:attr Raumthermostate valueFormat { 'desired-temp' => "%.1f&deg;C", 'measured-temp' => "%.1f&deg;C"}
gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

svenson08

  • Gast
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #101 am: 06 Februar 2014, 21:30:25 »
Perfekt. Passt.
Danke Andre

Offline Waldmensch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Github Repos
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #102 am: 09 Februar 2014, 10:53:45 »
Ich habe bei mir die Statusaktivität der Thermostate eitwas anders symbolisiert und auch noch die Betriebsart integriert (Auto/manuell). Die Funktionen hänge ich an.


sub fht_devStateIcon($) {
  my($hash) = @_;
  $hash = $defs{$hash} if( ref($hash) ne 'HASH' );

  return undef if( !$hash );
  return undef if( $hash->{helper}->{group} );

  my $name = $hash->{NAME};
  my $strval = ReadingsVal($name,"actuator",0);
  my $numval = substr($strval,0,length($strval)-1);
  my $mode = ReadingsVal($name,"mode","n/a");
  my $icon = "sani_heating";
  if ($mode eq "auto") {$icon = "sani_heating_automatic";}
  if ($mode eq "manual") {$icon = "sani_heating_manual";}
 
  return $icon.'@red' if($numval >= 20);
  return $icon.'@green' if($numval >= 5 && $numval < 20);
  return $icon.'@lightblue' if($numval < 5);
   
}

sub fhttk_devStateIcon($) {
  my($hash) = @_;
  $hash = $defs{$hash} if( ref($hash) ne 'HASH' );

  return undef if( !$hash );
  return undef if( $hash->{helper}->{group} );

  my $name = $hash->{NAME};
  my $strval = ReadingsVal($name,"Window","n/a");
 
  return 'fts_window_2w_open_l@red' if($strval eq "Open");
  return 'fts_window_2w@green' if($strval eq "Closed");
  return 'fts_window_2w' if($strval eq "n/a");
}

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21283
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #103 am: 09 Februar 2014, 11:00:49 »
wenn du in fht_devStateIcon direkt den icon namen mit einem vorangestellten % zurück gibst kannst du den aufruf von FW_makeImage wert lassen. das macht die readingsGroup dann automatisch. d.h. immer wenn der string innerhalb der <> mit einem % anfängt.

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline Waldmensch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1037
    • Github Repos
Antw:Batterie-Icon anzeigen (s. Bilder)
« Antwort #104 am: 09 Februar 2014, 11:20:22 »
Wie geil ist DAS denn!  :D Tausend Dank für den Tipp - umgesetzt, getestet und für gut befunden! Überarbeitete Funktionen s.u.

sub fht_devStateIcon($) {
  my($hash) = @_;
  $hash = $defs{$hash} if( ref($hash) ne 'HASH' );

  return undef if( !$hash );
  return undef if( $hash->{helper}->{group} );

  my $name = $hash->{NAME};
  my $strval = ReadingsVal($name,"actuator",0);
  my $numval = substr($strval,0,length($strval)-1);
  my $mode = ReadingsVal($name,"mode","n/a");
  my $icon = "%sani_heating";
  if ($mode eq "auto") {$icon = "%sani_heating_automatic";}
  if ($mode eq "manual") {$icon = "%sani_heating_manual";}
 
  return $icon.'@red' if($numval >= 20);
  return $icon.'@green' if($numval >= 5 && $numval < 20);
  return $icon.'@lightblue' if($numval < 5);
   
}

sub fhttk_devStateIcon($) {
  my($hash) = @_;
  $hash = $defs{$hash} if( ref($hash) ne 'HASH' );

  return undef if( !$hash );
  return undef if( $hash->{helper}->{group} );

  my $name = $hash->{NAME};
  my $strval = ReadingsVal($name,"Window","n/a");
 
  return '%fts_window_2w_open_l@red' if($strval eq "Open");
  return '%fts_window_2w@green' if($strval eq "Closed");
  return '%fts_window_2w' if($strval eq "n/a");
}



wenn du in fht_devStateIcon direkt den icon namen mit einem vorangestellten % zurück gibst kannst du den aufruf von FW_makeImage wert lassen. das macht die readingsGroup dann automatisch. d.h. immer wenn der string innerhalb der <> mit einem % anfängt.

gruss
  andre

 

decade-submarginal