Autor Thema: HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?  (Gelesen 1649 mal)

Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 375
HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?
« am: 08 April 2018, 02:27:18 »
Das Funkmodul HM-MOD-RPI-PCB hat derzeit eine Lieferzeit von 7 Wochen bei ELV...

Das Ding besteht laut Bildern aus einem Funkmodul und einer Adapterplatine mit Kondensator und 2x Widerstände oder Dioden.

Sind die Funkmodule bei Homematic alle gleich oder haben sie evtl unterschiedliche Software drauf oder anderes?

Könnte man sich einfach das Funkmodul eines beliebigen HM-Devices nehmen und das HM-MOD-RPI-PCB selbst bauen? Hat das jemand schon versucht und einen Schaltplan veröffentlicht?

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?
« Antwort #1 am: 08 April 2018, 08:36:17 »
Das Modul, was auf den Devices genutzt wird ist einfach ein CC1101 Chip. Mit sem kann man einen CUL bauen. Das HM-Mod-RPI-PCB ist etwas komplett anderes. Da ist noch ein ein anderer Chip mit drauf. Außerdem hat das MOD-RPI Modul 6 Kontakte (von denen nur 4 Gebraucht werden) und redet über eine serielle Schnittstelle mit dem RPI. Die anderen Funkmodule haben 8 Anschlüsse die auch komplett genutzt werden. Die Schnittstelle ist komplett anders.
Fazit - nein, das geht nicht.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 375
Antw:HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?
« Antwort #2 am: 08 April 2018, 19:35:43 »
Das ist blöd...wollte eine Raspmatic aufsetzen...

Man kann wohl zwar andere IO-Interfaces benutzen, aber die können jeweils nur entweder Homematic oder Homematic IP. Beides gleichzeitig scheint nur mit dem HM-MOD-RPI-PCB zu gehen...

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2728
Antw:HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?
« Antwort #3 am: 08 April 2018, 21:08:07 »
Für eine Raspmatic brauchst Du zwingend dieses Modul. Ich wüßte nicht wie das anders gehen sollte. Man kann zwar ein Langateway anbinden, aber soweit ich weiß nur zusätzlich. Das habe ich aber auch noch nie ausprobiert. Ich habe hier zwar ein paar Module rumliegen, allerdings ohne die Adapterplatine und dann wird es schwierig die auf dem Raspi anzuschließen.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 375
Antw:HM-MOD-RPI-PCB selber bauen?
« Antwort #4 am: 10 April 2018, 13:27:06 »
Auf der RaspberryMatic-Github Seite steht unter Hardware-Anforderungen:

Zitat
One of the following BidCos-RF/HomeMaticIP capabale RF devices:

    HomeMatic-RF GPIO Radio Module (HM-MOD-RPI-PCB – Installation)
    HomeMaticIP RF USB Stick (HmIP-RFUSB)
    HomeMatic LAN Gateway (HM-LGW-O-TW-W-EU)
    HomeMatic Config Adapter (HM-CFG-USB-2)

Aber wie gesagt, kann nicht jedes IO beide HM-Typen wie das HM-MOD-RPI-PCB.

 

decade-submarginal