Autor Thema: HMLAN disconnected  (Gelesen 28282 mal)

Herr 3x

  • Gast
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #15 am: 04 Februar 2014, 20:56:11 »
Schon mal das Ethernetkabel getauscht?
Bei. eQ3 gibt ein Update für den HMLAN. Vielleicht hilft das?

Herr 3x

forspeed

  • Gast
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #16 am: 05 Februar 2014, 18:06:00 »
Servus,

Ethernetkabel habe ich ein anderes jetzt dran, ja.
Firmware habe ich die vom 19.12. - eine neuere gibt es nicht oder? Bzw. ich habe eben mit der Konfigurationssoftware mal ein update gemacht, sehe aber keinen Unterschied.

Mal weiter schauen....

Grüsse,
Florian

forspeed

  • Gast
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #17 am: 09 Februar 2014, 18:14:52 »
Hallo,

ein kleines Update:

Ich habe mit identischer Konfiguration FHEM jetzt auf meinem Linux-Server installiert. Hier läuft es seitdem ohne disconnects oder ähnliches seit mehreren Tagen durch. Entweder gab es dazwischen noch ein Update, oder die Fritzbox war aus irgendwelchen Gründen nicht stabil genug...

Grüsse,
Florian

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10549
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #18 am: 09 Februar 2014, 21:54:19 »
hallo leidensgenossen,

ich habe auch seit einiger zeit disconnects im fhem.log entdeckt. der hmlan hat bisher aber von alleine wieder connected. entweder sofort, oder nach ca. 1min. daher habe ich mich noch nicht wirklich damit beschäftigt.

heute habe ich aber eine seltsame beobachtung auf meiner fritzbox gemacht. obwohl der hmlan normal in fhem gearbeitet hat, war der hmlan in der "netzwerk"-rubrik auf der fritzbox übersichtsseite nicht eingetragen! siehe bilder übersicht. (mein hmlan:PC-192-168-1-9). wenn ich dann auf die netzwerk-detailsansicht gehe, wird der hmlan sogar als nicht genutzte verbindung aufgeführt. siehe bilder details.

jetzt wird es noch besser. auf der energieübersicht (bild ernergie) ganz unten im lanbereich erscheint der hmlan aber als angeschlossen, obwohl er in der netzwerkrubrik als nicht genutzt geführt wird. und nicht vergessen der hmlan arbeitet einwandfrei.

nun habe ich ein shutdown in fhem gemacht. daraufhin ist der hmlan in allen rubriken wieder da, als ob fhem irgend etwas blockiert hat.

hat jemand ähnliche beobachtungen gemacht?
kennt jemand eine möglichkeit, auf der fritzbox diesbezüglich etwas zu logen?

gruss frank
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #19 am: 23 Februar 2014, 18:54:42 »
Servus,

also bei mir kommt dieser Fehler auch immer wieder vor.
Und nun wird es evtl. richtig interessant: Ich bin in der Umzugsphase, d.h.
ich bin nur am WE im neuen Objekt und während der Woche keine Aussetzer (via Remote steuere / kontrolliere ich die Thermostate),
aber am WE 3-5 Aussetzer. Überraschend fand ich den Aussetzer heute nacht gegen 3:00 Uhr, denn da lief nichts.

List HMLAN1 hab ich gezogen, was könnte von Interesse sein?
Interessant finde ich diesen Eintrag unter HMLAN: prot_keepAlive   2014-01-17 17:58:52 last
Hätte hier nicht ein wesentliches aktuelleres Datum stehen?

Läßt sich ggf. das Zeitfenster für keepAlive hochsetzen?
(wdtimer ist 25)   
   
Mein Setup:
   - RPI Modell B hängt via LAN direkt an der FB
   - Sqlite
   - SD-Karte
   - HMLAN hängt direkt an der FB
   - Fritzbox 7490   
   
# $Id: fhem.pl 4935 2014-02-15 08:34:09Z rudolfkoenig $
# $Id: 10_CUL_HM.pm 5016 2014-02-22 08:25:23Z martinp876 $
# $Id: 00_HMLAN.pm 4973 2014-02-17 19:18:17Z martinp876 $
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 11043
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #20 am: 23 Februar 2014, 19:09:03 »
prot_keepAlive ist nicht ganz glücklich gewählt, zumindest nicht eindeutig. wird gesetzt wenn der Disconnect aller voraussicht nach durch das Fehlen des keepalive aufgetreten ist.

Es gibt kein Reading für jeden keepalive - das ist übertrieben und performance intensiv.


Zitat
Läßt sich ggf. das Zeitfenster für keepAlive hochsetzen?
runter ist besser. Du kannst haeufiger als 25 sec schicken, alle 5sec wenn du willst.

Besser ist aber, wenn du den suchst, der dein System blockiert für mehr als 5 sec und den versuchst zu bändigen

Gruss Martin


Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #21 am: 23 Februar 2014, 21:17:53 »
Danke Martin für die Hinweise.

Habe daraufhin hier noch den anderen Thread http://forum.fhem.de/index.php/topic,14030.30.html gefunden und gehe jetzt erst Mal auf die Suche.

danke mike
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #22 am: 24 Februar 2014, 08:17:48 »
So! sieht es exakt bei mir genauso aus. Hast Du diesbgl. eine Lösung / weitere Infos heraus gefunden?

Ich hab jetzt den Greenmode für den LAN-Port (an dem HMLAN hängt) deakviertiert. Mal schauen...

mike

hallo leidensgenossen,

ich habe auch seit einiger zeit disconnects im fhem.log entdeckt. der hmlan hat bisher aber von alleine wieder connected. entweder sofort, oder nach ca. 1min. daher habe ich mich noch nicht wirklich damit beschäftigt.

heute habe ich aber eine seltsame beobachtung auf meiner fritzbox gemacht. obwohl der hmlan normal in fhem gearbeitet hat, war der hmlan in der "netzwerk"-rubrik auf der fritzbox übersichtsseite nicht eingetragen! siehe bilder übersicht. (mein hmlan:PC-192-168-1-9). wenn ich dann auf die netzwerk-detailsansicht gehe, wird der hmlan sogar als nicht genutzte verbindung aufgeführt. siehe bilder details.

gruss frank
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Offline Gunther

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1560
  • Perl? Copy & Paste... ;-)
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #23 am: 29 März 2014, 02:34:55 »
Mich hat es wieder erwischt.
Läuft eigentlich ganz gut - mittlerweile auf einem RPI.

Leider ist der HMLAN gerade nicht zum Arbeiten zu überreden. Anpingen geht.
Im Logfile steht:
2014.03.28 23:41:58 1: HMLAN_Parse: HMLAN1 new condition disconnected
2014.03.28 23:41:58 3: Opening HMLAN1 device 192.168.0.15:1000
2014.03.28 23:41:58 3: Can't connect to 192.168.0.15:1000: Connection refused

Hat jemand eine Idee? HELP!
FHEM@Proxmox@Nuc: TabletUI als User-Interface (4 Wandtablets) / IOs per ser2net gekapselt
Homematic: Heizung, Fenster, Bewegung | Jeelink: Temperatur | Z-Wave: Bewegung, Temperatur | FS20: Temperatur, Fenster | Viessmann-Heizung eingebunden

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10549
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #24 am: 30 März 2014, 00:14:47 »
hallo raven,

Zitat
So! sieht es exakt bei mir genauso aus. Hast Du diesbgl. eine Lösung / weitere Infos heraus gefunden?

bei mir läuft das immer noch so. noch keine neuen erkenntnisse. bei dir wohl auch nicht?

gruss frank
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #25 am: 31 März 2014, 09:32:13 »
Hattet Ihr nochmals apptime gestartet & kontrolliert, ob Ihr irgendwelche Dienste habt, die das System lahmlegen?
Bei mir war es der "Weather-Dienst": Deaktiviert und seitdem (ca >20 Tage) keine Probs mehr damit.
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1278
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #26 am: 13 Mai 2014, 17:19:49 »
Hallo, bei mir das selbe Probelm:

Zitat
hallo leidensgenossen,

ich habe auch seit einiger zeit disconnects im fhem.log entdeckt. der hmlan hat bisher aber von alleine wieder connected. entweder sofort, oder nach ca. 1min. daher habe ich mich noch nicht wirklich damit beschäftigt.

heute habe ich aber eine seltsame beobachtung auf meiner fritzbox gemacht. obwohl der hmlan normal in fhem gearbeitet hat, war der hmlan in der "netzwerk"-rubrik auf der fritzbox übersichtsseite nicht eingetragen! siehe bilder übersicht. (mein hmlan:PC-192-168-1-9). wenn ich dann auf die netzwerk-detailsansicht gehe, wird der hmlan sogar als nicht genutzte verbindung aufgeführt. siehe bilder details.

gruss frank

Bei mir connectet er aber nach ca. 1 Minute wieder automatisch und alles läuft weiter.

Hat da schon einer ne Lösung ?
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline martinp876

  • Moderator
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 11043
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #27 am: 13 Mai 2014, 19:51:13 »
lösung, dass er nicht mehr connected?

Wenn du wissen willst, warum er disconnected musst du suchen
- gibt es langläufer (apptime, HMLAN daten)

Offline Raven

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 267
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #28 am: 13 Mai 2014, 20:27:51 »
mennooo....oben konnte ich ja mein Problem lösen...es war das Weather-Modul, das mein HMLan blockierte.
Seit ca. 2 Tagen kämpfe ich mit dem anderen Problem, daß auch im Wiki aufgeführt ist: connection refused

Nach dem gestrigen HMLan-Update (eher refresh der aktuellen FW) lief alles ca. 12h und dann heute morgen wieder connection refused.
Hier habe ich aber auch die FB7490 in Verdacht, denn bis gestern war noch im Fritzbox-Webfront der Name "HMLan" hinterlegt und heute stand nur noch
"PC-192-168-178-20". Stellt sich mir die Frage, was die FB veranlasst den Gerätename zu ändern.

Zitat
Bekannte Probleme

Selten lehnt der HMLAN-Konfigurator ohne erkennbaren Grund nach monatelangem störungsfreiem Betrieb die Verbindung ab:

Opening HMLAN1 device 192.168.168.60:1000
192.168.168.60:1000 connection refused

Der HMLAN-Konfigurator kann aber über die mitgelieferte Konfigurationssoftware problemlos erreicht werden. Der Zustand lässt sich auch durch einen Reboot des HMLAN-Konfigurators (oder Fhem) nicht beheben, wohl aber durch eine Aktualisierung der Firmware des HMLAN-Konfigurators, selbst wenn die installierte Version aktuell ist.
Cubietruck-Prod: HM-LAN, Heizung, Rolläden, Schalter, Viessmann (optolink)
Cubietruck-DEV:
Fritzbox 7490

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10549
Antw:HMLAN disconnected
« Antwort #29 am: 13 Mai 2014, 20:37:52 »
hallo raven,

welche firmware version ist das?
wenn man die einmal geflasht hat, so muss man die also ständig flashen?
warum hast du sie überhaupt geflasht?

gibt es auch vorteile?

gruss frank
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html