Autor Thema: ArduCounter Support und neue Versionen (war: Stromzähler mit S0 Schnitt...)  (Gelesen 58230 mal)

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2726
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #15 am: 04 Februar 2015, 12:38:12 »
Hallo Gert,

die Impulse werden auf den Panstamp gezählt und alle 15 Minuten übertragen. Dann wird auch der Zähler auf dem Panstamp zurückgesetzt. Die Werte wären ja sonst sowieso spätestens bei einem Batteriewechsel oder Reset weg.
Aus den 15 min Werten kann man dann die Leistung (*4) ausrechnen. Die Werte für den Tag und den Monat summiert das Average Modul auf. Um eine Tagesgrafik zu erstellen, schreibe ich den Tageswert vom Average 5sec vor Mitternacht in eine Logdatei.
Das mag so nicht supergenau sein - aber mir ging es mehr darum eine Tagesverlaufskurve zu bekommen. An der kann man dann sehr schön sehen wer wann was macht.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline Inputsammler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 139
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #16 am: 06 Februar 2015, 15:21:09 »
Hallo Christoph,

Danke dir für deine Rückinfos.

Wenn meine panstamps hier sind werde ich mich, wenn ich darf , deine Config bei mir einsetzen mit deinem Sketch vom panstamp.

Die Genauigkeit reicht mir vollkommen aus.

Gruß Gerd
Rpi's und Bpi's und Hw von Dirk und locutus
CCU2,F20,Ks300,1-Wire,Homematic usw ...
vitodens 300 & IstrkrM372 auslesen über USB und FHEM
RUHE IN FRIEDEN AHA1805 RIP Mallorca +29.08.16
I miss you and your Family H.H.L.L.

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #17 am: 11 Februar 2015, 19:25:24 »
Hallo,

ich habe das ehemalige ACNT Modul in ArduCounter umbenannt und in contrib eingecheckt.

Gruss
   Stefan

Offline noice

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 572
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #18 am: 23 Februar 2015, 22:17:00 »
hallo,
erstmal .. super projekt.
Gibt es dazu schon ein Wiki?
BananaPI, RaspberryPi+AddonBoard,HMLAN,  miniCUL 433,nanoCUL 433,nanoCUL868,FHEMduino 433, Jeelink clone diverse Homematic, FS20, MAX, TFA und IT Komponenten.
10" Tablet mit andFhem, Daitem D14000

sebixvi

  • Gast
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #19 am: 16 Juli 2015, 10:50:21 »
Hallo zusammen,

auch ich möchte gerne meinen Gaszähler per S0-Schnittstelle auswerten und bin über das Modul gestolpert. Leider funktioniert es bei mir (Arduino pro micro mit 32U4-Atmel) noch nicht wirklich.

Im Arduino-Sketch musste ich die PCINT-Zuordnung anpassen, dass liegt aber am 32U4, der auf D8 und D9 PCINT4 und PCINT5 mappt.

Zudem fehlt in der Hauptschleife auch ein Aufruf von serialEvent(). Erst nachdem ich diesen ergänzt habe, kann ich mit dem Arduino kommunizieren und die Pins aktivieren. Per serieller Konsole funktioniert jedenfalls der Arduino jetzt.

FHEM bekommt aber noch keine Daten, was offenbar daran liegt, dass die gesetzten attrs (insbesondere bezüglich des Pins) beim Initialisieren nicht gesetzt werden, auf "get info" bekomme ich im Log nur Version, Min und Max-Werte angezeigt, aber keine aktiven Pins. Leider werden die Antworten des Arduino im Log nicht aufgezeichnet, was das Debuggen nicht gerade vereinfacht. Hier werde ich heute Abend weitermachen und Euch auf dem Laufenden halten.

Wenn jemand diese Probleme bereits behoben hat, bin ich für Hinweise dankbar ;-)

Sebi

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #20 am: 22 Juli 2015, 19:37:11 »
Hallo Sebi,

auf den Arduinos und ähnlichen Boards mit einem Atmel 328 hatte ich bisher keines dieser Probleme, aber der 32U4 kann sich schon anders verhalten.
Wenn Du es portiert bekommst, kann ich die Änderungen gerne in den Sketch / ins Modul einbauen, so dass es der nächste Anwender leichter hat.

Gruss
    Stefan

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 993
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #21 am: 11 Februar 2016, 08:21:46 »
Ich bin gerade aus Zufall auf den Beitrag gestoßen.

Momentan habe ich meinen Gaszähler per Firmata angeschlossen.

Eine Frage zu dem Sketch hier sind, die Eingänge Software seitig schon entprellt?

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1059
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #22 am: 13 Februar 2016, 11:20:43 »
Hallo,

eine Entprellung ist nicht drin. War bei mir nicht nötig.
Wenn Du es einbauen möchtest, übernehme ich gerne einen entsprechenden Patch.
Das sollte jedoch einstellbar sein, sonst gibt es bei Geräten mit hoher Frequenz Probleme.

Gruss
    Stefan

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 993
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #23 am: 13 Februar 2016, 11:31:38 »
Hallo,

eine Entprellung ist nicht drin. War bei mir nicht nötig.
Wenn Du es einbauen möchtest, übernehme ich gerne einen entsprechenden Patch.
Das sollte jedoch einstellbar sein, sonst gibt es bei Geräten mit hoher Frequenz Probleme.

Gruss
    Stefan

So gut kenne ich mich mit dem Programmieren nicht aus.

Ich schau mal ob ich da was hin bekomme.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2726
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #24 am: 13 Februar 2016, 21:58:47 »
Hallo,

die einfachste Art softwaremäßig zu entprellen ist sleep oder wait für xx millis. Also einfach alles was nach dem ersten Impuls kommt für die Zeit x ignorieren.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 993
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #25 am: 13 Februar 2016, 22:12:21 »
Ein bisschen kenn ich mich schon mit Arduino aus.
Normal entprelle ich immer mit Delay.

Es gibt aber auch die Bounce Library.

Ich bin nur nicht so firm mich mit solch eine Code auseinander zu setzten und ihn dann richtig Anzupassen.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2726
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #26 am: 13 Februar 2016, 22:41:34 »
Hallo,

ich würde auf jeden Fall versuchen hardwaremäßig zu entprellen. Einfach einen Kondensator parallel zum Kontakt. Wenn Du mehrer Eingänge hast, kann es mit delay oder ähnlichem dazu kommen, das während des Delays zu Impulsen auf den anderen Eingängen kommt, die eventuell nicht erkannt werden. Ich mache das mit einem Panstamp und habe bis jetzt keine Probleme mit Prellen gehabt. Meine S0 Geber sind allerdings alle elektronisch - deswegen auch kein Prellen. Das gibt es ja nur bei mechanischen Kontakten.
Hast Du Probleme oder fragst Du nur interessenhalber ?

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 993
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #27 am: 14 Februar 2016, 10:23:26 »
Momentan arbeite ich bei meinem Gaszähler mit einem Reed Kontakt und firmata.
Bisher läuft es ganz gut. Habe den reedkontakt per Hardware entprellt.

Bei firmata ist halt das Problem , dass wenn fhem gerade Neustartet die Impulse nicht gezahlt werden.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #28 am: 08 Juni 2016, 19:20:55 »
Hallo zusammen.

Ich möchte gerne ein paar 230V Zähler mit S0  Schnittstelle in fhem einbinden. Mein Gedanke ist, ein arduino nano dafür zu nehmen. Bis zu wieviel Zähler kann man parallel anschließen, die dann einzeln mitgezählt werden?
Würde es auch Sinn machen, die Impulse erst in einem Zwischenspeicher zu puffern und dann in einem intervall an fhem zu senden?
Welche Hardware kann man dafür nehmen, die genug Puffer hat?

Mein raspi sitzt im Wohnzimmer und das Funkmodul dann im Sicherungskasten.

Hatte schon an eine nodemcu gedacht mit WLAN.

Hat da jemand eine Idee, oder schon eine funktionsfähige Lösung?

Danke schonmal im voraus!

Gruß Sascha
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline Bennemannc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2726
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #29 am: 08 Juni 2016, 23:33:22 »
Hallo,

wei schon mal erwähnt - ich habe einen Sketch für einen Panstamp. Der hat 4 Eingänge. Den könnte man natürlich umändern - der Panstamp ist ja auch nur ein Arduion mit Funkmodul. Das Funkmodul wird - soweit ich weiß - seriell angesprochen. Müßte man also umschreiben können. Der Panstamp sendet alle 15 Minuten - das macht der Akku ca. 6 Monate mit. Speicherprobleme habe ich bis jetzt nie gehabt. Die Register zählen die Impulse hoch und können entsprechend groß definiert werden.

Gruß Christoph
Cubietruck, Fhem 5.8
CC-RT-DN|LC-SW2-FM|RC-12|RC-19|LC-SW4-BA-PCB|LCp-SW1-BA-PCB|ES-PMSw1-Pl|LC-Bl1PBU-FM|PBI-4-FM|CC-VD|CC-TC|SEC-SC(2)|RC-KEY3-B|LC-Sw1PBU-FM|PB-2-FM|WDS100-C6-O|WDC7000|LC-Bl1-FM
Module: Dewpoint,FB_Callmonitor,HCS,Panstamp,at,notify,THRESHOLD,average,DOIF