Autor Thema: ArduCounter Support und neue Versionen (war: Stromzähler mit S0 Schnitt...)  (Gelesen 55246 mal)

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1030
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #330 am: 13 Juni 2018, 18:52:57 »
Hallo,

Dann ist da wohl ein Bug in der letzten eingecheckten Version.
Umso wichtiger wäre es mir dass die neue Version keine Probleme macht, bevor ich sie einchecke.
Sie sollte sowohl auf dem ESP als auch auf einem Arduino funktionieren.

In der neuen Version wird die Pulslänge übrigens immer geprüft. Falls sie nicht angegeben wurde, wird sie auf 2ms gesetzt. Das Problem sollte mit der neuen Version aus dem Thread also nicht mehr auftreten können.

Gruß
  Stefan

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1030
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #331 am: 04 September 2018, 18:42:42 »
Hallo,

ich habe die neue Version soeben eingecheckt.

Gruss
   Stefan

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1368
Läuft die Version auf nen esp mit wlan?

Habe mit espeasy und dem pulse counter so meine Probleme.

Bin da auf der Suche nach was neuen bzw anderem.

Gruß Sascha

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 20 Oktober 2018, 19:00:26 von sash.sc »
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1030
Hallo Sascha,

Ich habe es bei mir auf einem Wemos D1 am Laufen.
Zum Flashen musst Du den Sketch (habe ich unter contrib/arduino abgelegt) für Deinen ESP neu übersetzen und von der Arduino IDE aus auf den ESP übertragen. Im Quellcode muss dabei Deine SSID und Passort eingetragen werden.

Gruß
   Stefan

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1368
Besten Dank.

Gruß Sascha

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline GlennDandy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 13
hallo, ich glaube ich bin unfähig die neue Version zuflashen bei mir erscheint immer

Arduino: 1.6.5 (Windows 8.1), Platine: "Arduino Nano, ATmega328"

WARNUNG: Bibliothek ESP8266WiFi behauptet auf [esp8266] Architektur(en) ausgeführt werden zu können und ist möglicherweise inkompatibel mit Ihrer derzeitigen Platine, welche auf [avr] Architektur(en) ausgeführt werden kann.



In file included from C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\ESP8266WiFi\src\ESP8266WiFi.h:33:0,
                 from C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\ESP8266WiFi\src\ESP8266WiFi.cpp:25:
C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\ESP8266WiFi\src\ESP8266WiFiType.h:26:19: fatal error: queue.h: No such file or directory
 #include <queue.h>
                   ^
compilation terminated.
Fehler beim Kompilieren.

  Dieser Report hätte mehr Informationen mit
  "Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
  aktiviert in Datei > Einstellungen

übersehe ich irgendwo eine einstellung damit es auf dem Arduino Nano zuflashen geht?

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1030
Hallo,

bei mir compiliert ArduCounter 2.36 ohne Problem für den Nano. die ESP8266-Stellen stehen eigentlich immer in einem #ifdef ESP8266 #endif, so dass die beim compilieren ausgeblendet werden sollten wenn Du für einen Nano compilierst.
Ich verwende allerdings die Arduino IDE in Version 1.8.5

Für den Nano muss Du aber auch gar nicht selbst compilieren. Mit set <device> flash kanst Du die Nano-Firmware direkt aus Fhem heraus flashen. Die 2.36er Firmware ist eingecheckt (landet unter FHEM/Firmware).

Gruss
   Stefan