Autor Thema: Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals  (Gelesen 26207 mal)

Offline Skusi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #150 am: 22 Mai 2017, 11:57:52 »
So, nun glaube ich endlich den Fehler gefunden zu haben:

Es lag wohl am Passwortschutz des ESP. Seitdem ich das admin Passwort des ESPEasy entfernt habe, funktioniert der reboot.
Nun habe ich es auch wieder mir dem reboot Befehl des  ESPDevice Moduls laufen.

Meine manuell Tests haben wohl immer funktioniert weil ich auf dem ESP über einen 2. Browser Tab eingeloggt war. Nachdem der ESP sich wieder abgemeldet hatte ist der roboot Befehl wohl nicht durchgegangen, weil ich kein Passwort mit übermittelt habe (geht das eigentlich ? )

Ich beobachte weiter...
RPI2, NanoCul433 (V 1.21.00 a-culfw Build: 70), NanoCul868 (V 1.21.00 a-culfw Build: 70), JeeLink Clone (LaCrosseITPlusReader.10.1q), Firmata + Relais für FB Heizung, Firmata für Wasser+Gas+Klingel+Lux, Somfy Rolladen, Pollin Steck., LaCrosse TX29DTH,ESPEasy an S0 Stromzähler, MAX Fensterkontakte

Offline Takero

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #151 am: 17 Juni 2017, 20:57:41 »
Hallo Zusammen,

ich bräuchte mal etwas Starthilfe zu diesem Projekt.

Ich habe einen B+G E-Tech DRT428DC-V3 Zähler installiert, soweit ich weiß ist der S0 Ausgang Potentialfrei.

Den Arduino Nano habe ich am Bus zwischen GND und D5.
Als Setup habe ich folgendes:

define AC ArduCounter /dev/ttyUSB1@38400
attr AC factor 500
attr AC interval 30 300
attr AC pinD5 falling pullup

Leider zählt er überhaupt nichts. So wie ich das verstehe wird mit "pinD5 falling pullup" der Pin D5 auf high gezogen und reagiert auf die fallende Flanke, bei jedem Impulse wird D5 auf GND gezogen, somit sollte gezählt werden.

Der Faktor sollte eigentlich auch stimmen bei 2000Imp/1kWh

Sieht einen einen Fehler?

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #152 am: 17 Juni 2017, 21:09:28 »
Hi Takero,

läuft denn der Nano überhaupt? Gib mal ein list AC Was sagt get AC info?


Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Takero

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #153 am: 17 Juni 2017, 21:12:02 »
Ja, laufen tut er.

M Status: ArduCounter V1.8
 
normal interval 30000
 
max interval 300000
 
min interval 2000
 
min count 1
 
pin 5 PCInt pin 21, iMode falling, no min len, count 0 (+0) in 110344 ms
 
Next report in 9118 Milliseconds
 


Flashen funktioniert auch tadellos.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #154 am: 17 Juni 2017, 21:24:13 »
Passiert was wenn Du Pin5 manuell mit einem Draht mit Masse impulsartig verbindest? Er sollte dabei zählen.
Richtiges Pin verwendet?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Takero

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #155 am: 17 Juni 2017, 21:51:56 »
Also per Hand funktioniert es . . . Wenn ich mit rising arbeite und statt GND 3V3 nehme kommt auch etwas raus, aber das passt nicht wirklich.

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #156 am: 17 Juni 2017, 22:16:35 »
Du weißt schon, das die S0 Schnittstelle nicht unipolar ist? Also + muss an Pin5 und - an Masse.
Ich arbeite auch mit rising.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Takero

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #157 am: 17 Juni 2017, 22:24:53 »
Du weißt schon, das die S0 Schnittstelle nicht unipolar ist? Also + muss an Pin5 und - an Masse.

Bingo das war es  :-[

Danke!

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #158 am: 17 Juni 2017, 22:26:26 »
Steht auch im Handbuch, der Ausgang ist ein optokoppler mit Open Kollektor Ausgang  ;)
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Fritz Muster

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #159 am: 14 August 2017, 09:26:53 »
Hallo in die Runde,

bei mir will das Attribute readingFactor nicht machen was ich mir vorstelle. Der Counter an sich funktioniert prima, die gezählten Impulse passen mit der Anzeige im Stromzähler. Nur wie gesagt klappt die Umrechnung mit dem readingFactor nicht. Das Kuriose ist, die Werte vom reading "hüpfen" wie es mir scheint nach belieben hin und her. Mal sind es 0.081, dann mal 0.135 dann springt er mal wieder auf 0.081 usw. Bin mir nicht zu 100% sicher, aber ich vermute das es aber immer die selben Werte sind, welche mal im reading stehen. Der Stromzähler ist ein Eltako WSZ12DE-32 A und liefert 2000 Imp/ kWh und hat eine Impulslänge von 50ms.

Hier ein list device
Internals:
   CFGFN
   DEF        /dev/ttyUSB2 /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AH02KF7X-if00-port0@38400
   DeviceName /dev/ttyUSB2@38400
   FD         21
   Initialized 1
   NAME       S0CounterWP
   NOTIFYDEV  global
   NR         2637
   NTFY_ORDER 50-S0CounterWP
   PARTIAL
   STATE      opened
   TYPE       ArduCounter
   VersionFirmware 1.8
   VersionModule 4.7 - 18.2.2017
   buffer
   Readings:
     2017-08-12 22:55:43   S0EnergWp       583
     2017-08-12 22:55:43   S0EnergWp_kWh   1.707
     2017-08-12 13:40:51   power3          0.000
     2017-08-12 13:38:41   state           opened
Attributes:
   flashCommand avrdude -p atmega328P -c arduino -P [PORT] -D -U flash:w:[HEXFILE] 2>[LOGFILE]
   pinD3      rising pullup 30
   readingFactor3 2000
   readingNameCount3 S0EnergWp
   readingNamePower3 S0EnergWp_kWh
   room       System
   userattr   pinD3 readingFactor3 readingNameCount3 readingNamePower3

Und noch die Ausgabe vom get info
M Status: ArduCounter V1.8
 
normal interval 30000
 
max interval 60000
 
min interval 2000
 
min count 1
 
pin 3 PCInt pin 19, iMode change, min len 30 ms rising, count 584 (+1) in 1876 ms Rej 0
 
  first at 1876, last at 1876, avg len 87603
 
Next report in 21594 Milliseconds

Der Arducounter läuft auf einem ArduinoNano mit FTDI Chip. Habe das Device jetzt auch schon 2-3 mal gelöscht und nochmal neu angelegt, leider ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee woran es evtl. liegen könnte.

Danke und Grüße.
Fritz
« Letzte Änderung: 14 August 2017, 12:08:43 von Fritz Muster »
Raspberry Pi Modell B 512MB, Raspbian Debian Wheezy, Fhem 5.8, DBlog SQLite
HMLAN, Jeelink Clone, Selbstbau nanoCULMAX/433IT, ArduCounter
HM Sensoren/Aktoren ,Technoline TX 29 DTH-IT, TFA 30.3155WD, MAX!
Hour Counter, Moon, Weather, EletricityCounter, Statistics, Charting Frontend, TabletUI, Modbus

Offline StefanStrobel

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 832
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #160 am: 14 August 2017, 21:16:03 »
Hallo Fritz,

hast Du mal falling statt rising verwendet?

Gruss
   Stefan

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #161 am: 14 August 2017, 21:37:17 »
Hallo Fritz,

ich habe mir das mal so aufgeschrieben:
Zitat
Das power Reading liefert den momentane Leistung am Zähler. Damit die stimmt muss auch der Faktor stimmen.
Mein Zähler SMD630 liefert 400 Impulse pro 1 kWh.
1 Impulse entspricht also 0,0025 kWh.
Um den Zählerstand in kWh zu ermittteln, muss man einfach die Anzahl der Impules durch die Zahl Impulse/kWh dividieren.
ArduCounter ermittelt den Wert für die momentane Leistung in Impulsen/h ((delta count) / (delta time) * factor). Liefert der Zähler 1 Impuls pro 1 W/h, dann erhält man mit dem Faktor 1000 den Wert in kW angezeigt. Da mein Zähler 1 Impuls pro 2,5 W/h liefert, muss ich 2500 (statt Standardwert 1000) als Faktor einstellen.
Danach würde ich bei Dir den readingFactor3 500 setzen und nicht 2000.

Erklärt jetzt sicher nicht Dein eigentliches Problem. Welches Reading meinst Du eigentlich mit hüpft? power3?

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Fritz Muster

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #162 am: 15 August 2017, 10:35:58 »
hast Du mal falling statt rising verwendet?

Hatte auch mal bei der Fehlersuche / rumprobieren mit falling versucht. Dann waren aber die Zählimpulse nio. Kann aber durchaus sei, das der Arducounter durch das viele hin und her durcheinader war. Werde mal den Counter löschen und mit falling neu aufsetzen.

Danke für den Tipp.

Welches Reading meinst Du eigentlich mit hüpft? power3?

Nein das Reading S0EnergWp_kWh "hüpft"

Auch Dir vielen Dank für Deine Anmerkung, obwohl das mit der Berechnung des Factors ich noch nicht nachvollziehen kann. Aber erstmal will ich das Problem mit dem readingfactor in den Griff bekommen.

Grüße Fritz
Raspberry Pi Modell B 512MB, Raspbian Debian Wheezy, Fhem 5.8, DBlog SQLite
HMLAN, Jeelink Clone, Selbstbau nanoCULMAX/433IT, ArduCounter
HM Sensoren/Aktoren ,Technoline TX 29 DTH-IT, TFA 30.3155WD, MAX!
Hour Counter, Moon, Weather, EletricityCounter, Statistics, Charting Frontend, TabletUI, Modbus

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6832
    • Otto's Technik Blog
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #163 am: 15 August 2017, 16:03:56 »
Hallo Fritz,

aber readingNamePower3 S0EnergWp_kWh ist doch power3?!
Zitat
readingNamePower[0-9]+
Change the name of the power reading powerX to something more meaningful.

Und auch wenn Du es so benennst power3 liefert Dir Momentanleistung in Watt und nicht kWh!

Die kWh liefert Dir dein Zähler in Impulsen und bei Dir entspricht 1 Impuls 0,0005 kWh.

Ich hätte ja spontan behauptet die Sprünge kommen einfach von den digitalen Restfehlern bei der Berechnung, aber das kann eigentlich bei 2000 Impulsen  pro kWh nicht sein.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490,Sonos,ET9200,Arduino nano,ESP8266

Offline Fritz Muster

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Stromzähler mit S0 Schnittstelle nochmals
« Antwort #164 am: 16 August 2017, 10:16:04 »
Und auch wenn Du es so benennst power3 liefert Dir Momentanleistung in Watt und nicht kWh!

Danke Otto, dann habe ich den Fehler. Ich bin davon ausgegangen das das power3 reading mir die kWh (mit Hilfe des Factors) ausgibt. Daher auch meine Benennung des readings (S0EnergWp_kWh)  ;).

Habe somit bei dem reading power3 ein stetig steigenden Wert erwartet (kummulierte kWh`s). Da es sich aber um die momentane Leistung handelt machen die angezeigten Werte natürlich Sinn und scheinen korrekt zu sein.

Also muss ich mir mit einem userreading den Wert für die Arbeit (kWh) selber bauen, Richtig?

Nochmal Danke und Grüße
Fritz
Raspberry Pi Modell B 512MB, Raspbian Debian Wheezy, Fhem 5.8, DBlog SQLite
HMLAN, Jeelink Clone, Selbstbau nanoCULMAX/433IT, ArduCounter
HM Sensoren/Aktoren ,Technoline TX 29 DTH-IT, TFA 30.3155WD, MAX!
Hour Counter, Moon, Weather, EletricityCounter, Statistics, Charting Frontend, TabletUI, Modbus

 

decade-submarginal