Autor Thema: Steuerung eines Velux Dachfensters  (Gelesen 33174 mal)

Offline pappn

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #30 am: 26 Oktober 2015, 21:29:13 »
ich habe hier ebenfalls zwei Dachfenster, die mit der Infrarotfernbedienung WLR 100 50, .... angesteuert werden.

Ist bei mir auch mit WLR100 etc. installiert. Ich nutze zur Steuerung mit FHEM den Harmony Hub dieser hängt im WLAN und ist mit 37_harmony.pm ruck zuck in FHEM integriert und kein basteln erforderlich. Anlernen der IR Signale vom WLR100 geht problemlos. Danach ist bei mir das linke Dachfenster mit:
set hub command 15104786 LeftUp
set hub command 15104786 LeftStop
set hub command 15104786 LeftDown
problemlos über FHEM zu steuern.

Vielleicht hilft euch das.

Christof
"When all else fails, read the instructions."

BananaPi mit CUL868 und RFXTFX433
FHT80B, FS20, S300TH, UNIRoll, IPCAM, KD101, OZW672, diverse HOMEEASY, IT kompatible und China Zeugs

Offline AHA1805

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 499
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #31 am: 04 Dezember 2015, 20:27:16 »
@AHA gibts von deinem Eigenbau irgendwo eine Anleitung für Dummies? Welche Fernbedienungen verwendet? KLR 100?
Würde mir sehr weiterhelfen  :)

Hallo,

bin zur Zeit ziemlich eingespannt :-(
Aber ich hoffe, dass ich in den Weihnachtsferien etwas Zeit habe.

Dann versuche ich mal eine kleine Beschreibung mit Typen und Plan zu erstellen.

Gruß Hannes
RIP 29.08.2016 --> RUHE IN FRIEDEN
In Gedanken Bei dir HANNES
Dein Bruder Gerd (Inputsammler) Vermisst dich Hannes (AHA1805)

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 754
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #32 am: 05 Dezember 2015, 21:13:32 »
Hallo Leute,

ich bin doch irgendwie momentan recht Glücklich die Uralten SSL Solar Rolladen zu haben.
Der Grund ist ganz einfach, meine Rolladen sind mit Somfy kompatible.
Also wer einen Cut 433 hat kann seine Rolladen damit Steuern.

Zu erkennen sind diese Rolladen an dieser FB:
(https://www.meurer-shop.de/media/images/org/velux_ssl_solar_rollladen_handsender_fernbedienung_433_mhz_alt.png)

Vielleicht kann man hiermit der ein oder andere etwas anfangen.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Szlachta

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #33 am: 06 Dezember 2015, 17:48:48 »
Hallo AHA,

danke schon mal. Das wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk die Velux eingebunden zu bekommen!

RasPi 2, CUL, SCC, HM-CFG-USB, RFXTRX, VCCU, KM271, HUE-Bridge, Harmony-Hub

Offline Wilm

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #34 am: 05 März 2016, 22:15:02 »
Hallo AHA,

finde Deine Lösung auch sehr spannend und hätte an einer Anleitung für Dummies Interesse.

Gruß,
Wilm

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #35 am: 06 März 2016, 08:14:40 »
Wenn es nicht der originale VELUX-Antrieb sein muß, finden sich hier: http://www.windowdrives.com/ jede Menge Alternativen in 24V und 230V.

Dann klappts auch mit den Rolladenaktoren, aber das Design leidet doch etwas...
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline tebt4

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #36 am: 18 März 2016, 20:43:06 »
Hallo zusammen,

hier meine Lösung zur Steuerung der Integra velux Rollos und elektrisches öffnen der Fenster.

Verwendet habe ich dazu zwei HM-MOD-Re-8
Und 3 einfache velux Fernbedienungen welche ich bei ebay zusammen für 36€ gekauft habe.
Relais werden nicht benötigt, da open Drain auf Masse.

Schöne grüße

Hi AHA1805

kannst du mir ein Schaltbild zur Verfügung stellen? Ich finde die Lösung super.
Habe auch zwei Dachfenster mit Velux Solarrollladen die ich gerne über fhem steuern möchte.

Schöne Grüße

Offline errazzor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 185
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #37 am: 29 März 2016, 12:33:35 »
Am günstigsten mit diesem Teil hier :
HomeMatic 4-Kanal-Funk-Schaltaktor
http://www.ebay.de/itm/like/201360863691?lpid=106&chn=ps

einfach die Velux Fernbedienung öffnen Auf, Stop, Ab Kontakte mit dem Schaltaktor verbinden, entsprechend in FHEM einbinden, fertig.
Läuft bei mir sehr zuverlässig.

Diese Lösung intressiert mich sehr. Ich habe auch zwei Velux Rolläden (kein Solar) mit den etwas neueren Fernbedienungen und zusätzlich einer IO Fernbedienung mit Display.

Die beiden "dummen" Fernbedienungen müssten sich dazu doch nutzen lassen. Gibt es hierfür einen Schaltplan wie das ganze auszusehen hat?

Offline no_Legend

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 754
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #38 am: 05 April 2016, 07:39:44 »
So schwer ist das ganze nicht.
Ihr müsst einfach nur die Schalterkontakte mit Hilfe der Homematic Komponenten überbrücken.
Andersterst Ausgedrückt, Homematic überbrückt die Schalter.

Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline BeetleX

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #39 am: 17 April 2016, 20:58:04 »
So, hier kommt noch ´ne Velux-Lösung für die iohomecontrol Fernbedienung: Materialeinsatz 3,- arduino-nano (ebay), 2 Mosfets a 0,10 und ein USB-Kabel !!!

So funktioniert´s:
die Mosfets direkt an die up- und down-Tasten löten, die Gates an D2 und D3 des arduino.
Das FB-Gehäuse schreit geradezu danach, mit dem arduino verheiratet zu werden, lediglich für den Mini-USB muss ein Löchlein gemacht werden.
5V versorgt den arduino (na gut, einen 1000µF habe ich noch spendiert).
Das Ganze hängt am USB meines FHEM-cubies.

Der arduino bekommt FIRMATA (siehe Wiki) , dann kann mit "set VELUX_UP on-for-timer 0.5" die Taste gedrückt werden.

Ganz rund ist es noch nicht:
Jetzt müsste ich noch einen doppelten Tastendruck auslösen können,
wenn ich in DOIF schreibe "(set VELUX_UP on-for-timer 0.5, set VELUX_UP on-for-timer 0.5)", wird nur einmal ausgelöst.
Hat vielleicht jemand nen Tipp (ohne eine eigene perl-Funktion zu schreiben)?

VG Holger



« Letzte Änderung: 18 April 2016, 10:00:02 von BeetleX »

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 679
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #40 am: 25 April 2016, 21:48:42 »
....
wenn ich in DOIF schreibe "(set VELUX_UP on-for-timer 0.5, set VELUX_UP on-for-timer 0.5)", wird nur einmal ausgelöst.
...
Hallo,

ich glaube wenn man mehrer Befehle hintereinander ausführen möchte muß man es so schreiben.

z.B.:  fhem("set Funkschalter on;; set FHT80B desired-temp 21")

(set VELUX_UP on-for-timer 0.5;; set VELUX_UP on-for-timer 0.5)

Du kannst es ja mal versuchen.

pejonp
« Letzte Änderung: 25 April 2016, 22:36:37 von pejonp »
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 679
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #41 am: 25 April 2016, 22:35:17 »
Hallo,

hier noch eine Lösung um 2 velux Rollläden (Solar) zu steuern.  Das ganze mit FS20 SM4 Empfänger und einer velux Einwegfernbedienung (3UR b01 WW) für 5,56 Euro bei ebay ersteigert. Den FS20 SM4 Empfänger hatte ich noch zu liegen. Die Schaltausgänge sind als Timer programmiert und schalten 1sec. Die 3V für die velux Fernbedienung kommen vom FS20 SM4. Am FS20 SM4 können noch Taster angeschlossen werden, so das man direkt schalten kann. Ein Gehäuse muß ich mir noch suchen.

Vorher hatte ich die Rollläden über die velux KLR 100 gesteuert, dort ist aber die Hinterlegung der Zeitprogramme so umständlich und es wird auch nicht geprüft ob ein Fenster offen ist. Und auf die velux Einwegfernbedienung kann man mehrere Geräte vom gleichen Typ anlernen.

pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #42 am: 11 Juni 2016, 10:48:18 »
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrungen mit dem LIWIN? Müsste ja eigtl. mit der 230V Variante und einem Rolladenaktor einwandfrei funktionieren, oder?

Danke & Gruß,
Tobi

Offline asydow

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #43 am: 11 Juni 2016, 13:48:13 »
Ich habe seit einem Monat einen LIWIN L25 230V an einem KippFenster, gesteuert mit einem HomeMatik Rolladenschalter. Funktioniert einwandfrei. Sollte also mit jedem Rolladenschalter funktionieren.

Offline onkel-tobi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #44 am: 25 Juni 2016, 15:35:14 »
Ich habe seit einem Monat einen LIWIN L25 230V an einem KippFenster, gesteuert mit einem HomeMatik Rolladenschalter. Funktioniert einwandfrei. Sollte also mit jedem Rolladenschalter funktionieren.

Hi,

wie genu hast Du das denn dann verkabelt?

Danke & Gruß,
Tobi

 

decade-submarginal