Autor Thema: Steuerung eines Velux Dachfensters  (Gelesen 47519 mal)

Offline wopl

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #75 am: 03 Juni 2018, 23:52:51 »
Wenn's noch jemanden interessiert:
Das Dachfenster wird mit dem Kettenantrieb KMX200 geöffnet.
Es gibt hierzu ein Fernsteuermodul  KLF050.

Jetzt muß man nur noch je zwei Kabel des KLF050 via Relais für 1 Sekunde schließen, um das Velux Dachfenster zu öffnen oder zu schließen.
Ziemlich einfach, ohne große Bastelei.

Gruß Wolfram

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3586
Antw:Steuerung eines Velux Dachfensters
« Antwort #76 am: 28 Dezember 2018, 07:48:07 »
Hi zusammen,

kurzes Update meinerseits:

Ich habe inzwischen die Liwin 350verbaut und steuere sie mit den normalen HM Rollo-Aktoren. Funktioniert bisher einwandfrei.

Gruß,
Tobi

Vielen Dank für das Update,
mit diesem HInweis habe ich auch endlich eine bezahlbare Lösung für die FEnsteröffnung im Gartenhaus gefunden :)

Für die VeluxVariante scheint es auch alterniven zu geben:
https://www.windowdrives.com/umruestsatz-ks2-24v-300mm-fuer-velux-ggl-ggu.html

Nicht billig, aber anscheinend durch 3 DrahtTechnik FHEM Kompatibel....
« Letzte Änderung: 28 Dezember 2018, 07:59:34 von Tobias »
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamp-Sensoren, RPi mit 2x 1wire, RPi mit Text2Speech.
Maintainer der Module: DbLog, Text2Speech, TrashCal, MediaList
Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust

 

decade-submarginal