Autor Thema: Manipulation der neuen Weisshaupt Brennwertgeräte, z.B. WTC 25  (Gelesen 1497 mal)

Offline Alfred0738

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Die Suchfunktion  nach Weisshaupt Geräten hat mir leider nur  Beiträge geliefert, welche sich auf ältere Weisshaupt Geräte  beziehen, die wohl noch nicht wirklich über das Netzwerk zu steuern/manipulieren waren.

Mit den Geräten die Weisshaupt nun 2017 auf den Markt brachte soll das anders sein!

Die Geräte haben das WebIf nun von Haus aus eingebaut und sind per Handy App zu programmieren/justieren/manipulieren.

Ich habe es jedoch noch nicht ausprobiert, da das per App nur über einen kostenpflichtigen Claudservice (50 bis 60 Euro  für ? Jahre laut Aussage Weisshaupt).

Laut App Beschreibung im Google Play Store soll unter anderem das möglich sein:
Mit dem Weishaupt Energie Manager (WEM) steuern Sie die wichtigsten Funktionen und Einstellungen wie Heiz- und Warmwassertemperaturen, Heizzeiten oder Absenkphasen. Lesen Sie aktuelle Werte aus und informieren Sie sich über Systemereignisse.
Die WEM-App ermöglicht Ihnen einen bequemen und schnellen Zugriff über das WEM-Portal (https://www.wemportal.com) auf Ihr Weishaupt Heizsystem.
Voraussetzung sind ein Weishaupt Gas-Brennwertsystem der Reihe WTC-B und eine Internetverbindung.

Neue Funktionen:
- Login-Probleme behoben
- Warmwasser- und Zirkulationsprogramm einstellbar

Der Funktionsumfang der WEM-App umfasst folgende Details:
•         Anzeigen der aktuellen Außentemperatur
•         Anzeigen und Einstellen der Raumtemperatur(en)
•         Anzeigen und Einstellen der Warmwassertemperatur
•         Anzeigen und Einstellen der Betriebsart
•         Anzeigen und Einstellen der Heizzeiten
•         Einstellen von Party / Heizpause
•         Einstellen von Urlaub
•         Auslösen eines Warmwasser-Push
•         Ertragsstatistiken für Heizen, Warmwasser und Gesamt nach Tag, Woche und
          Monat
•         mit WEM-EM SOL: Anzeigen der aktuellen Kollektortemperatur, Ertragsstatistiken
          nach Tag, Woche und Monat

Mir persönlich würde es erstmal reichen, wenn ich wüsste wie ich das Heizprogramm 1 von 3en, das Warwasserprogramm und die Warmwasser Soll Temperatur auslesen und zurück speichern könnte.

Weiß hier zufällig schon jemand wie das geht?

3 Zimmer/Küche/Bad/Flur bisher komplett mit MAX!
Büro/Schlafzimmer/Küche/Flur/Bad: je 1 x Wandthermostat, 1 X Heizkörperthermostat, 1 x Fensterkontakt
Wohnzimmer: 1 x Wandthermostat, 2 X Heizkörperthermostat, 2 x Fensterkontakt
Eco Taster im Flur an der Eingangstür
MAX! Cube im Büro

Offline Alfred0738

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 10
Antw:Manipulation der neuen Weisshaupt Brennwertgeräte, z.B. WTC 25
« Antwort #1 am: 08 November 2017, 17:28:03 »
Ach ja , einen CAN Bus und irgend nen anderen Bus habe die neuen Geräte auch.

Keine Ahnung ob die Vorgänger das auch schon hatten,  oder was man damit anfangen kann
3 Zimmer/Küche/Bad/Flur bisher komplett mit MAX!
Büro/Schlafzimmer/Küche/Flur/Bad: je 1 x Wandthermostat, 1 X Heizkörperthermostat, 1 x Fensterkontakt
Wohnzimmer: 1 x Wandthermostat, 2 X Heizkörperthermostat, 2 x Fensterkontakt
Eco Taster im Flur an der Eingangstür
MAX! Cube im Büro

Offline Beta-User

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5114
  • Maintainer: mqtt2.template, httpmod.template
Antw:Manipulation der neuen Weisshaupt Brennwertgeräte, z.B. WTC 25
« Antwort #2 am: 08 November 2017, 17:38:18 »
Willkommen hier im Forum mit deinem neuen "Spielzeug".

Wenn mit "irgend nen anderen Bus" zufällig eBUS gemeint ist, solltest du evtl. danach mal suchen...

Als Appetizer:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,75878.msg693942.html#msg693942

Viel Erfolg mit FHEM,

Beta-User
Server: HP-T5740 mit Debian stretch (i386) + aktuellem FHEM | ConfigDB | CUL_HM: div. Hardware mit VCCU | MySensors seriell (2.3.1@RS485, daran div. Sensoren usw., u.a. DS18B20) | Milight@ESP-GW@MQTT2 | zigbee2mqtt@MQTT2 | SIGNALduino | MapleCUN

Offline hjjuergens

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Manipulation der neuen Weisshaupt Brennwertgeräte, z.B. WTC 25
« Antwort #3 am: 06 Januar 2019, 20:02:28 »
Hi, ist zwar schon ein etwas älterer Beitrag, der Einfachheit halber versuche ich es aber erst mal hier.
Ich habe jetzt auch eine Weishaupt WTC - 32B. Grundsätzlich ist mir der Zugriff über ein Herstellerportal extrem unsympathisch.

Mir würden die oben genannten Werte, bzw. das, was unter Funktionsumfang aufgelistet ist, zunächst reichen.
Ich möchte aber der Einfachheit halber einfach über das LAN diese Funktionen "abgreifen"......ohne mein LAN zu verlassen und ohne dem Hersteller auch noch Geld für irgendeinen externen Cloud Service (der auch immer noch nicht allzu zuverlässig zu sein scheint) in den Rachen zu werfen.

Hat das hier mal jemand versucht bzw. hat tiefergehende Informationen dazu?

Viele Grüße, Hajo