Autor Thema: HMLAN Adapter wechselt permanent zwischen disconnected / connected  (Gelesen 142086 mal)

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:HMLAN Adapter wechselt permanent zwischen disconnected / connected
« Antwort #480 am: 23 Juni 2019, 12:08:59 »
Hallo Fridolin,

das ist ja keine Frage bei den Kosten, aber schon, um die richtigen Kondensatoren zur Verfügung zu haben.
Ich hab's jetzt mal gewagt und die 25V / 470 µF (gleiche Bauform wie die die vorhandenen) reinzubraten.

Das Gerät funktioniert damit, ob die disconnects jetzt besser werden, muss ich dann mal beobachten.

Viele Grüße Gisbert

Edit: bei den beiden kleinen Kondensatoren hatte ich nichts vergleichbares da, d.h. die sind jetzt noch drin.
« Letzte Änderung: 23 Juni 2019, 12:11:20 von Gisbert »
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:HMLAN Adapter wechselt permanent zwischen disconnected / connected
« Antwort #481 am: 23 Juni 2019, 13:49:00 »
Hallo,

das HMLAN funktioniert zwar mit den 25V/470 µF-Kondensatoren als Ersatz für die beiden größeren Kondensatoren, aber die disconnects kommen nach wie vor alle 20-30 Minuten rein.
Das hat demnach noch keine wirkliche Verbesserung gebracht.

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline Wuppi68

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2311
  • On the Highway to Shell
Antw:HMLAN Adapter wechselt permanent zwischen disconnected / connected
« Antwort #482 am: 24 Juni 2019, 10:28:47 »
Hallo,

das HMLAN funktioniert zwar mit den 25V/470 µF-Kondensatoren als Ersatz für die beiden größeren Kondensatoren, aber die disconnects kommen nach wie vor alle 20-30 Minuten rein.
Das hat demnach noch keine wirkliche Verbesserung gebracht.

Viele Grüße Gisbert

Hallo Gisbert,

so aus dem bauch raus habe die Elkos keine zeitkritischen Funktionen, sondern dienen wegen der großen Kapazitäten zum stabilisieren der Spannung. Ein Austausch - zur not auch einen größeren - sollte dem also nicht im Wege stehen
Jetzt auf nem I3 und primär Homematic - kein Support für cfg Editierer

Support heißt nicht wenn die Frau zu Ihrem Mann sagt: Geh mal bitte zum Frauenarzt, ich habe Bauchschmerzen

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
Hallo,

HMLAN und disconnect - dafür könnte man mittlerweile ein eigenes Unterforum aufmachen.
Ich hab meinen gestern in die ewigen Jagdgründe geschickt, nachdem er ein paar Wochen auf der Intensivstation gepäppelt wurde.

Zwischenzeitlich hatte ich es geschafft nur ganz wenige disconnects zu bekommen, indem ich die Datenrate am Switch auf 10 Mbit gesenkt hatte. Das hat auch einige Monate richtig gut funktioniert, mit weniger als einem disconnect pro Tag. Seit einigen Wochen fing es wieder an, pro Stunde 2-4 disconnects.

Ich war's jetzt leid und habe einen HM-MOD-UART (mit ESP8266 und esplink) aufgesetzt und zur VCUU hinzugefügt.
Bei den Homematic-Devices habe ich das neue Gateway in die IOgrp eingetragen und den HMLAN-Adapter in der VCCU gelöscht - ich hoffe das war der richtige Weg.
Augenscheinlich läuft noch alles, aber ich bekomme im HMinfo-Modul folgende Ausgabe bei configCheck:
configCheck done:

 missing register list
    Handsender.04: RegL_01.
    Haustuer.Licht: RegL_00.,RegL_01.
    TH.Haushaltsraum: RegL_00.
    TH.Kuhlmannweg8: RegL_00.
    Wassermelder: RegL_00.,RegL_01.

 peer list incomplete. Use getConfig to read it.
    incomplete: Wassermelder:

 no IO device assigned
    Handsender

 PairedTo missing/unknown
    Haustuer.Licht
    TH.Haushaltsraum
    TH.Kuhlmannweg8

Muss ich Gedanken oder gar Sorgen machen?

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20801
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Ja :)
Wenn die IOgrp nur VCCU war - hätte alles so bleiben können.
Zitat
no IO device assigned
    Handsender
ist auf alle Fälle Mist, also schau was als IOgrp steht und ob IODev gelöscht ist - das wäre nicht gut!!!
Zitat
PairedTo missing/unknown
    Haustuer.Licht
    TH.Haushaltsraum
    TH.Kuhlmannweg8
die musst Du bez. Pairing kontrollieren und ev. nochmal pairen (nix löschen einfach drüber).

Der Rest wird sich allein klären.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
Hallo Otto,

es sieht jetzt so aus:
configCheck done:

 missing register list
    Handsender.04: RegL_01.
    Haustuer.Licht: RegL_00.,RegL_01.
    TH.Haushaltsraum: RegL_00.
    TH.Kuhlmannweg8: RegL_00.
    Wassermelder: RegL_00.,RegL_01.

 Register changes pending
    Haustuer.Licht
    TH.Haushaltsraum
    TH.Kuhlmannweg8

 peer list incomplete. Use getConfig to read it.
    incomplete: Wassermelder:

Zitat
Der Rest wird sich allein klären.
Muss ich dann nichts anderes mehr machen?

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20801
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Hallo Gisbert,

bei Homematic hilft manchmal die Zeit :)

Du kannst alles "klären" wenn Du bei den Batteriegeräten mal den config Taster drückst (manchmal hilft auch nur "benutzen") oder eben getConfig bei den Geräten aber eben auch wieder bei Batteriegeräten die Datenübertragung anschubsen.

In schwierigen Fällen: Geduld, Ruhe bewahren, die obigen Schritte und vielleicht vorher clear msgEvents ausführen.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10873
und vielleicht noch ein paar gebete und opfergaben für den wlan gott.  :)
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
und vielleicht noch ein paar gebete und opfergaben für den wlan gott.  :)

Hallo frank,

Homematic ist eine zickige Angelegenheit, und die beiden Außen-Temperatur/Feuchtemesser wurden erfolgreich (wieder) gepairt - danach haben sie über Nacht den Dienst eingestellt.
Na toll, dann wieder raus, an der Rückseite gefummelt, bis man den config-Knopf gefunden hat; danach ging es beim ersten, den zweiten muss ich noch bezirzen.
Dieses Pairen und diese 100,000 Details sind dermaßen kompliziert geregelt, als User interessiert mich das herzlich begrenzt. Und dann dieser Außensensor, der Entwickler, der das Batteriefach und den config-Knopf auf die fast nicht zugängliche Rückseite gelegt hat, gehört sonderbehandelt, na gut für ihn gelten auch Menschenrechte, aber hassen tue ich ihn trotzdem, das musste jetzt zum wiederholten Mal raus.

Wünschenswert wäre eine batterieschonende Arbeitsweise wie bei Homematic und ein einfaches "Pairen" wie bei einer Wlan-Kopplung.

Viele​ Grüße​ Gisbert​
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2429
  • Fhem User seit 2010
Zitat
Außen-Temperatur/Feuchtemesser
HM-WDS10-TH-O
Sollte doch auch dir inzwischen bekannt sein, dass die einen FirmwareBug haben, gerade bezüglich nach getConfig und pairen.
und dann ist er anscheinend tot, und meldet keine Temp/Hum Werte mehr.

https://forum.fhem.de/index.php/topic,91905.msg844194.html#msg844194

hatte doch den Beitrag mit dir wieder gefunden

Hary


Odroid HC 1  getrennte Fhem Instanzen HM|INETdienste|Heizung|Bedienoberfläche|TEST -->alles nur noch über MQTT2 und CLIENT --> abgesetzte Pi's über LAN

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2533
  • Das Ziel ist das Ziel !
Hallo fhem-hm-knecht,

danke für die Erinnerung und Verlinkung, ja ich konnte mich dumpf an die Aktion erinnern, aber an keine Details.
Hier ging es ja um die disconnects beim HMLAN-Adapter, welches dann die anderen Probleme nach sich gezogen hat. Da ich einen von beiden Sensoren für die Steuerung meiner Heizung benötige (der andere ist baugleich, hängt aber innen), ist heute morgen aufgefallen, dass die Heizung wegen fehlendem, aktuellem Außenwert nicht lief.

Mittlerweile laufen die beiden Sensoren wieder, und es ist immer wieder schön sich mit den gleichen Problemen rumzuplagen. Einen Wassermelder muss ich noch etwas betrommeln, sonst sind alle Homematic-Devices wieder unauffällig.

Den Ausfall des einzigen Sensors habe ich mal als Anlass genommen, diese Temperaturmessung redundand zu gestalten. Da ich diverse Wettermodule benutze, ermittele ich aus allen verfügbaren Daten einen Minimalwert, wobei ich dann noch darauf achte, dass alle Werte aktuell sind, die für die Ermittelung des Minimalwertes benutzt werden.

Das ganze ist in eine sub in 99_myUtils.pm (bzw. in meinem Fall in einer eigenen 99_myUtils) ausgelagert und wird alle 2.5 Minuten abgefragt. Wichtig ist, dass alle abgefragten Devices ein reading <temperature> haben, notfalls wird eins per userReadings erzeugt.
sub:
sub min_temp() {
    my $minTemp=50;
    my $mindev="";
    foreach my $device (qw(DEVICE1 DEVICE2 DEVICE3 DEVICE4 ... usw)) {
        my $temperature = ReadingsNum($device, "temperature", 0);
        my $age = ReadingsAge($device, "temperature", 0);
        if($age <= 1200 and $temperature < $minTemp) {
            $minTemp=$temperature;
            $mindev=$device;
            }
        }
    return $minTemp;
}
Abfrage alle 2.5 Minuten:
defmod myTemperature at +*00:02:30 {min_temp()}
attr myTemperature icon temp_temperature
attr myTemperature room Weather
attr myTemperature stateFormat state<br>\
temperature: mytemp°C
attr myTemperature userReadings mytemp {round(min_temp(),1)}
attr myTemperature verbose 0

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles FHEM | HP ThinClient T610 | Debian11 | UniFi-Controller, AP, USG-3 | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Eigenbau | Gas-, Wasser-, Stromzähler | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21/22RF |  Heizungssteuerung komplett in FHEM

 

decade-submarginal