Autor Thema: EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module  (Gelesen 4777 mal)

Softworks

  • Gast
EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« am: 03 März 2014, 09:39:52 »
Hallo,

ich habe folgendes Problem. Wir haben hier im Gebäude mehrere KNX-Module für Lampen und Heizungen. Diese wurden alle im ETS4 vom Elektriker programmiert. Lampen und Heizungen können mit LED-Panels an den Wänden der jeweiligen Räume angesteuert werden.

Wir wollen das ganze auch mit Fhem steuern. Der Fhem-Server läuft auf einer Fritzbox 7390. Alles ohne Probleme und Fehlermeldung.

Mit autocreate wurden nun nach und nach eine Menge an Geräten (alle als Lampen) angelegt und ich habe eine Lange liste an Einträgen. Mein Problem ist nun herauszufinden welcher Eintrag welches wirkliche Gerät ist (Heizung und Lampen). Mit den Lampen ist ja noch möglich, wenn auch aufwändig, anhand von an und ausschalten herauszufinden in welchem Raum welches Gerät ist.

Habt ihr eine Idee? Bei den Heizungen ist ja so leider nicht herauszufinden :(...

Ich hänge mal ein Bild an mit den ganzen Bezeichnungen (EIB_0109 z.B usw.). Ein Bild im Anhang sind die Internals eines Eintrages.

Offline IROC_KNX

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #1 am: 03 März 2014, 18:46:54 »
Also ich hatte die Lampen oder sonstige Geräte einfach nacheinander eingeschaltet und dann umbenannt und einem Raum zugeordnet.
So wie bei Dir sah es bei mir am Anfang auch aus. Ist aber ganz easy.
FHEM 5.8 auf RaspberryPi mit knxd

Offline antonwinden

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #2 am: 04 März 2014, 12:59:29 »
die hex zahlen hinter dem EIB_0XXX findest du in den GA´S des ETS Files wieder. entweder du hast das selbst oder laß dir von deinem elektriker eine liste geben. die zahl hinter dem eib muß aber in dezimal umgerechnet werden denn ets gibt die ga's in dezimal an wobei du EIB_0308 in ets als 0/3/8 siehst...
« Letzte Änderung: 04 März 2014, 14:35:38 von antonwinden »
KNX, Raspberry, Denon 3313, Philips TV, Xtrend9X00 und viel Optimismus...

Softworks

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #3 am: 05 März 2014, 08:26:52 »
Aaaaaah okay :-) hatte ich mir FAST gedacht. Ich gucke mal ob und wie ich jetzt weiter komme. Danke schonmal.

Softworks

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #4 am: 05 März 2014, 09:18:00 »
Ihr wart mir eine Super Hilfe, DANKE!!!!

Eventuell melde ich mich nochmal bezüglich der Definition von den Stellantrieben und WetterModul ect. Muss erst im Erfahrung bringen was genau das für Module sind.

Softworks

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #5 am: 07 März 2014, 11:30:31 »
So noch eine weitere Frage, wie definiere ich ein derzeit noch als Lampe angezeigtes Gerät als Heizung?????? ^^ wahrscheinlich sau einfach :P Danke schonmal.

Softworks

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #6 am: 07 März 2014, 13:55:01 »
Also Außentemperatursensor und Windgeschwindigkeitssensor von der Wetterstation laufen. Es geht mir jetzt noch um die Temperatursensoren in den jeweiligen Räumen. Da sind GIRA Module unterputz in der Wand wo ich die Außentemperaturanzeige, Aktuelle Temperatur innen und Sollwert habe. Den Sollwert kann ich anpassen, ist ja schon alles im ETS programmiert. Das ganze kriege ich aber nicht hin im Fhem so zu konfigurieren das das so auch im Webfrontend geht. Habe folgendes mit einer Heizung aus einem Raum gemacht:

attr Heizung1 model tempsensor
attr Heizung1 room Raum1

Ich kann auch eine Temperatur als Wert setzen (z.B. 22) dann setzt er als Wert 21.96°C. An dem Modul an der Wand passiert allerdings nicht, da bleibt der alte Sollwert stehen. Was mache ich falsch. Wenn ich jedoch in Fhem bei der Heizung1 einfach "on" setze dann klackt auch der Stellantrieb und Heizung wird warm, auf "off" das Gegenteil hat.


Offline AK-868

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #7 am: 13 März 2014, 10:50:44 »
Bzgl. deines Problems mit dem Anzeigen der Lampe kann ich dir was sagen.

Du kannst auf das jeweilige Gerät klicken, unten findest du dann sowas wie

Select icon damit kannst du das Symbol vor dem Gerät in der Übersicht anpassen.
und

Extend devStatIcon

Schau dir in dem Gerät die Zustände unter state an bevor du darauf klickst. Meist gibt es On Off.

Willst du jetzt ein Symbol für On haben:

klick auf ->  Extend devStatIcon

Enter value/regexp for STATE: On

Symbol auswählen.

Beim "state" syntax beachten auch Groß- Kleinschreibung.

Das gleiche für Off.

In der fhem.cfg findest du jetzt an dem "Gerät" ein neues attr
Das kannst du am schnellsten in der konfig kopieren.
Vergiss nicht den Namen anzupassen bei anderen Geräten.

Fertig sind die neuen Symbole.

Vllt kannst du mir helfen. Wie hast du das ganze angeschlossen und angesteuert bekommen?
Da muss ich noch hinkommen. Hab nen Thread eröffnet. Wäre für hilfe dankbar. ;)


Hardware FHEM:
Neue Fritzbox 7390 keine Labor von AVM
Konfigurationsadapter Lan
Funk-Schließerkontaktschnittstellen
Funk-Fenster/Türkontakt
Funk-Schaltaktoren UP ein und zweifach
Funk-Jalousieaktoren
Funk-Rauchmelder


Softworks

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #8 am: 13 März 2014, 10:52:07 »
Danke!!!!!

stefan.struhs

  • Gast
Antw:EIB/KNX Fhem Bezeichnungen Module
« Antwort #9 am: 15 März 2014, 10:54:27 »
bzgl. der Ungenauigkeit hilft dieser Fix:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,18138.0.html
bzgl. der Einstellung der Soll Temperatur schau mal hier:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,18272.0.html
...wollte wohl noch keiner ins EIB Modul integrieren.... schade...



Also Außentemperatursensor und Windgeschwindigkeitssensor von der Wetterstation laufen. Es geht mir jetzt noch um die Temperatursensoren in den jeweiligen Räumen. Da sind GIRA Module unterputz in der Wand wo ich die Außentemperaturanzeige, Aktuelle Temperatur innen und Sollwert habe. Den Sollwert kann ich anpassen, ist ja schon alles im ETS programmiert. Das ganze kriege ich aber nicht hin im Fhem so zu konfigurieren das das so auch im Webfrontend geht. Habe folgendes mit einer Heizung aus einem Raum gemacht:

attr Heizung1 model tempsensor
attr Heizung1 room Raum1

Ich kann auch eine Temperatur als Wert setzen (z.B. 22) dann setzt er als Wert 21.96°C. An dem Modul an der Wand passiert allerdings nicht, da bleibt der alte Sollwert stehen. Was mache ich falsch. Wenn ich jedoch in Fhem bei der Heizung1 einfach "on" setze dann klackt auch der Stellantrieb und Heizung wird warm, auf "off" das Gegenteil hat.