Autor Thema: Funk- und lichtdurchlässiges Gehäuse für FS20 Platinen  (Gelesen 1593 mal)

Offline Nimral

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Funk- und lichtdurchlässiges Gehäuse für FS20 Platinen
« am: 17 November 2013, 22:32:45 »
Hi allseits,

ich habe meine ersten Eigenbasteleien mit FS20 Modulen fertig. Ich möchte sie berührungssicher unterbringen, ohne dabei aber den ohnehin teils sehr grenzwertigen Funkempfang der Module zu behindern.

Ideal wären durchsichtige Kleingehäuse, damit man auch die LEDs, die manche Module haben, sehen kann. Kennt jemand einen Hersteller von Kleingehäusen (ca. 70x70x25mm und ähnliche Abmessungen) der komplett durchsichtige Gehäuse anbietet aus einem Material, das HF gut dutrchlässt? Welche Materialien eignen sich denn überhaupt? Acrylglas/Plexiglas/Polycarbonat sind mir als durchsichtig bekannt, aber zur HF Durchlässigkeit fand ich bisher nur sehr spärliche Informationen.

Alternativ bin ich auch ganz Ohr für Bastelvorschläge. bereits erwogen: die Schubladen-Schächtelchen im Baumarkt in denen man Schrauben kaufen kann. Sind aber leider ein wenig zu klein, aber die Richtung würde stimmen. Eventuell lässt sich etwas Anderes, Ähnliches missbrauchen?

Bereits in der Liste der "Plan B" Lösungen: herkömmliches U-Kunststoffgehäuse nehmen, und nur den Deckel aus durchsichtigem Material (Acryl/Plexiglas) nachbauen. Rundum durchsichtig fände ich allerdings irgendwie cooler.

Gruss Armin.


Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16025
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:Funk- und lichtdurchlässiges Gehäuse für FS20 Platinen
« Antwort #1 am: 18 November 2013, 09:56:54 »
BOPLA M 210 G

-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg Stammtisch am 20.09.2019

Offline UweH

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1631
Antw:Funk- und lichtdurchlässiges Gehäuse für FS20 Platinen
« Antwort #2 am: 18 November 2013, 19:05:27 »
Falls Du jemanden mit einer Fräse kennst...beide Gehäusehälften aus Acryl fräsen. Kann man Millimetergenau der Platine anpassen usw. Mache ich immer bei Platinen mit abartigen Maßen...

 

decade-submarginal