Autor Thema: FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer  (Gelesen 10785 mal)

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« am: 08 April 2014, 20:07:06 »
Hallo zusammen,

ich habe erst vor Kurzem einen FHEM-Server auf einem Raspberry Pi mit CUL-Stick installiert. Soweit funktioniert das auch schon echt richtig gut. Ich kann sowohl die Homematic als auch die älteren Intertechno Empfänger steuern.

Ich habe nun jedoch vor ein paar LED-Lampen zu steuern. Dazu habe ich mir den relativ neu auf dem Markt befindlichen ITDM-250 Funk-Universaldimmer gekauft. Aus irgendwelchen Gründen lässt sich der Empfänger jedoch nicht mit dem CUL-Stick ansteuern. Wenn ich die Intertechno Fernbedienung IT-1500 benutzte, reagiert der Dimmer ohne Probleme.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann? Ist eventuell das Signal vom CUL-Stick an den Dimmer zu kurz? Gibt es irgendeine Möglichkeit doch den Dimmer in die FHEM-Umgebung zu integrieren?

Freue mich auf eure Ideen/Tipps!

Beste Grüße!

Offline Navigator

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 607
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #1 am: 10 April 2014, 09:48:41 »
Mein ITL-210 Dimmer wir in den Dimmfunktionen scheinbar auch nicht unterstützt. Eigentlich schade, die Dinger sind verdammt klein.

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #2 am: 10 April 2014, 19:10:25 »
Wirklich schade! Ich werde mir eine YCT-100 besorgen und dann nochmal testen. Eventuell ist die Dauer des Schalt-Impuls ja einfach zu gering.

Oder kann man irgendwie herausfinden, auf welche Frequenz die IT-1500 den LED-Dimmer ansteuert? Dann könnte ich diese Frequenz in FHEM eintragen...

Offline Navigator

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 607
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #3 am: 10 April 2014, 20:15:58 »
ich hab nen Scanner und kann nur mal schauen auf welcher Frequenz mein ITL empfängt und mir mal die Impulsdauer ansehen.
Welchen CUL hast du überhaupt?
« Letzte Änderung: 10 April 2014, 20:18:19 von Dittel »

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #4 am: 12 April 2014, 10:20:44 »
Das wäre großartig, wenn Du das einmal nachschauen könntest! :)

Ich habe den CUL Stick 868 MHz V3

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #5 am: 20 April 2014, 09:21:13 »
Die Fernbedienung YCT-100 schaltet die Empfänger auch nicht. Irgendwas scheinen die neuen Dimmer im roten Gehäuse anders zu machen. Eventuell ist jetzt der Code rollierend bzw. handeln Sender und Empfänger den Code dynamisch aus.  An der Frequenz liegt's nicht, bleibt bei 433 MHz.

Ich fürchte ohne die genauen Spezifikationen von Intertechno wird's schwer die neuen Dimmer zur Mitarbeit zu bewegen. Und ich glaub nicht, das Intertechno die freiwillig rausrückt...  :-\


Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #6 am: 27 April 2014, 06:46:42 »
Das hat mir Intertechno geschrieben:

Zitat
Der ITDM-250 und ITL-250 Verwenden eine andere Auswahl an Codes als die Codierräder (Drehschalter), ITDM-250 und ITL-250 sind auf sogenannte selbstlehrende Sender ausgelegt wie beispielsweise dem IT-1500. Kurz gesagt Sender mit Codierrad können den ITDM-250 und ITL-250 nicht steuern.

Eine andere Auswahl an Code also. Gibt es irgendeine Möglichkeit zu "sehen" welche Codes das sind?

Offline Navigator

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 607
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #7 am: 28 April 2014, 12:45:02 »
...die neuen Geräte sind wohl um die Codierung erhöht wurden. Auf einer meiner Alternativanlage EZControl kann ich die neuen Empfänger mit 8 stelligem Hauscode problemlos betreiben, daß IT die Codierungsalgrythmen im geheimen hält, kann ich mir deshalt schwer vorstellen. Leider fehlt mir noch das Know How um die Sequenzen abzusniffen.
Merkwürdig das es hier so wenig Resonanz gibt dazu, die Teile sind echt toll, winzig klein und kein hörbares Relais was schaltet. Und diese werden nur zwischen die Phase "gehängt".
« Letzte Änderung: 28 April 2014, 12:48:26 von Dittel »

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10869
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #8 am: 28 April 2014, 13:14:28 »
http://forum.fhem.de/index.php/topic,14348.0.html

hier solltest du informationen zu den neuen codes finden können.

gruss frank
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #9 am: 29 April 2014, 20:37:58 »
Zitat
[...], daß IT die Codierungsalgrythmen im geheimen hält, kann ich mir deshalt schwer vorstellen. [...]

Da hast Du recht! Siehe auch den von frank verlinkten Beitrag (vielen Dank dafür!). Es gibt scheinbar die Möglichkeit mit einem CUL-Stick die IT-Signale auch zu empfangen und auszulesen. Aber scheinbar geht das nur mit den alten Codes.

Zitat
Merkwürdig das es hier so wenig Resonanz gibt dazu, die Teile sind echt toll, winzig klein und kein hörbares Relais was schaltet. Und diese werden nur zwischen die Phase "gehängt".

Finde ich auch! Ich wollte nach und nach auf LED-Glühlampen umrüsten und da wäre der ITDM-250 genau richtig. Wenn er doch nur mit FHEM zusammenarbeiten würde... ::)

Aber der von frank verlinkte Beitrag macht mir Hoffnung, dass es bald soweit sein könnte...

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10869
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #10 am: 30 April 2014, 00:07:16 »
Zitat
Es gibt scheinbar die Möglichkeit mit einem CUL-Stick die IT-Signale auch zu empfangen und auszulesen. Aber scheinbar geht das nur mit den alten Codes.

das geht auch mit den neuen codes. ich konnte die signale einer itt1500 fernbedienung mit fhem erkennen. ist leider noch keine "produktive" version geworden.

Zitat
Aber der von frank verlinkte Beitrag macht mir Hoffnung, dass es bald soweit sein könnte...

da muss ich deine euphorie ein wenig dämpfen. in diesem jahr hat sich leider nichts neues mehr ergeben. der entwickler scheint wenig zeit zu haben.

aber infos zum code sollten reichlich vorhanden sein, um eventuell was sniffen zu können.

gruss frank
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 21267
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #11 am: 30 April 2014, 00:48:04 »
das problem ist glaube ich nicht der code. da finden sich einige beispiele. sondern das timing. es iist scheinbar etwas anders als das intertechno timing.

es sind als zwei dinge in der firmware umzustellen.

gruss
  andre
hue, tradfri, alexa-fhem, homebridge-fhem, LightScene, readingsGroup, …

https://github.com/sponsors/justme-1968

Offline vestaxb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:FHEM - ITDM-250 Funk-Universaldimmer
« Antwort #12 am: 01 Mai 2014, 15:17:39 »
Schade! Dann ist das ja leider doch komplizierter. Ich kenne mich leider (noch) zu wenig aus, um jetzt schon aktiv helfen zu können...

Gibt es denn eine Alternative zum ITDM-250? Ich brauche einen Empfänger, der LED schalten kann (ein/aus reicht) und der zwischen einen bestehenden Schalter "geklemmt" wird, sodass ich sowohl über FHEM als auch über den Schalter die Lampe schalten kann.