Autor Thema: Messageboxes für FHEM?  (Gelesen 1236 mal)

Offline C_Herrmann

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 140
Messageboxes für FHEM?
« am: 22 März 2014, 21:32:27 »
Hallo,

wurde eigentlich schon einmal über die Verwendung von Messageboxes in FHEM nachgedacht? In der Foren-Suche habe ich jedenfalls noch nichts dazu gefunden. Ich könnte diese gut gebrauchen, um Attribute/Parameter beim Anlegen oder Ändern eines Geräts abzufragen. Es gibt sicher viele Module, wo man so etwas auch einsetzen könnte.

Im normalen Betrieb sollten Messageboxes möglichst gar nicht oder nur bei schweren Fehlern eingesetzt werden, damit der Bildschirm nicht damit zugepflastert wird. Aber bei der Konfiguration von Geräten, bei denen mehrere Attribute zwingend voneinander abhängig sind, wäre das schon hilfreich, sie nacheinander -ggf. mit voreingestelltem default-Wert - abzufragen.

Ich habe nach verschiedenen Lösungen dafür gesucht. In Perl gäbe es CGI oder TK, wobei TK ausscheidet, da dafür externe Module erforderlich wären. Einfacher scheint mir eine Umsetzung mit Javascript zu sein. Dort ist es im Prinzip nur ein einziger Funktionsaufruf. Die 3 möglichen Boxen habe ich unten mit Quellenangabe aufgeführt. Da ich nicht weiß, wie die Kommunikation zwischen Perl und Javascript funktioniert, kann ich leider keinen Entwurf vorlegen.

Messagebox:
http://www.javascripter.net/faq/alert.htm

// MsgBox für fhem
function
F_MsgBox(mtxt)
{
mtxt = 'Test':
  if(mtxt == "")
    return;
  alert(mtxt);
}

Confirm-Box:
http://www.javascripter.net/faq/confirm.htm

function
F_OkCancelBox(mtxt,ret)
{
  if(mtxt == "")
    return;
  ret = confirm(mtxt);
  // OK=true Cancel=false
}

Input-Box:
http://www.javascripter.net/faq/prompt.htm

function
F_InputBox(mtxt,def,ret)
{
  if(mtxt == "")
    return;
  ret=prompt(mtxt,def);
}

Was haltet Ihr davon?

Gruß,
Christian
FHEM auf RPi, CUL868, FHT, UNIRoll, verschiedene FS20 Komponenten, IT zum Testen

 

decade-submarginal