Autor Thema: Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN  (Gelesen 151339 mal)

Offline Spezialtrick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1015
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #45 am: 14 Juli 2014, 13:54:41 »
@Tion: Auf deinem großen Bild fällt mir etwas auf, was mir bei mir auch schon untergekommen ist: Schau die auf deinem Screenshot mal das Wetter der nächsten Tage an. Freie Sicht auf den Mond? Das Bild gehört eigentlich zu einer sternklaren Nacht. Schau mal, dass du das zugehörige Bild durch das richtige ersetzt, das erhöht den WAF :)

Nachdem ich nun ein weiteres Projekt mit FHEM "versorgt" habe, habe ich auch bei mir das Display an der Wand geändert. Aktuell ist es ein reines Status-Display ohne Bedienmöglichkeit. Die nächste Änderung wird aber nicht lange auf sich warten lassen, da Lichtsteuerung und Steckdosenschaltung bei uns Einzug halten. Die Lichtsteuerung ist nicht so einfach, da wir Stromstoßschalter (12V-Ansteuerung) haben, deren Funktion ich weiterhin erhalten möchte, aber dennoch in FHEM jeweils den aktuellen Status möchte, auch wenn "fremdgeschalten" wurde.

Wenn gewünscht, kann ich gerne mal die fhem.cfg auseinanderpflücken und hier erklären wie es sich aufbaut.

Zu den Bildern:
Die bunten Kreise stehen für den Fensterstatus des jeweiligen Zimmers: rot=offen; gelb=angekippt; grün=geschlossen.
Sobald die Wohnungstür geöffnet ist und es sind noch Fenster geöffnet, erfolgt aus dem Tablet eine akustische Ansage, die ausgibt, welche Fenster genau noch offen sind.
Mit Readingsgroup wird auch der Akkustatus aller Geräte erfasst. Bei "okay" ist das zugehörige Bild einfach ein 100% durchsichtiges Rechteck, bei "low" wird dann ein Symbol mit leerem Akku am aktuellen Gerät sichtbar.

Genug gelabert, aktuell mit WebViewControl-App sehen die 2 Installationen folgendermaßen aus. Aufgrund der Lichtreflexionen konnte ich leider nicht Frontal fotografieren.

Super Arbeit hast du geleistet. :) Es sieht aus wie gekauft. Sehr professionell! Insbesondere das zweite Display gefällt mir sehr gut! Hast du den Rahmen selbst gebaut oder gibts den irgendwo zu kaufen? Welches Tablet hast du im zweiten Rahmen verwendet?


Welche Tablet könnt ihr allgemein empfehlen?  :)
FHEM - ZBox - Homematic - Sonos - MiLight -Homekit

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #46 am: 14 Juli 2014, 15:46:52 »
Jetzt nur eine kurze Antwort, mehr folgt später:

Die Rahmen sind normale gekaufte Bilderrahmen. Achtung: Ich kann nur das Display durch den schwarzen Rahmen bedienen, durch die Schreibe des Alu-Rahmens ist eine Bedienung NICHT möglich (das kann aber auch am Tablet liegen, nicht am Rahmen). Hier also unbedingt darauf achten, dass vom Floorplan ein Reload alle paar Stunden vorgegeben wird. (Ich werde die Konfiguration in Kürze zusammenschreiben und das darin mit nennen).
Bei mir zu Hause (derzeit das Tablet im schwarzen Rahmen) ist mittelfristig ein größeres Display mit Bedienmöglichkeit geplant, hier muss ich mir was einfallen lassen, damit es kein zusätzliches Glas im Rahmen gibt, der Rahmen aber zur Größe des Displays passt.

Wenn du ein Rahmen kaufst, nimm das Tablet am besten mit in die Läden. Achte vor allem auf die Dicke und den Platz, den der Ladeanschluss wegnimmt (auch hier: beim nachstehenden Tablet vor allem die Dicke, bei Micro-USB vor allem die Länge des Abstehens).

Tablets: das größere Tablet ist ein "Prestigio PMP 5097 Pro HD 24,6 cm (9,7 )".
Vorteil: Hierin ist hardwaremäßig soweit ich weiß das Display verbaut, das in den alten iPads verwendet wurde. Es hat die entsprechende sehr gute Farbtreue und Seitenblickstabilität, sieht also von fast jedem Winkel gut aus.
Den Bereich zwischen Display-Außenkante und Rahmen-Innenkante habe ich mit schwarzem Papier (zwischen Rahmen-Glas und Tablet) verdeckt, passende Größe und schöne Designs gibts im Bastelladen für wenig Geld.

Im Prinzip enthalten beide Displays die selben Grundbausteine.
« Letzte Änderung: 14 Juli 2014, 15:48:29 von MaJu »
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #47 am: 14 Juli 2014, 18:29:56 »
@Tion,  stelle doch mal eine kleine Howto und die Dateien bereit, das sieht richtig klasse aus!
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #48 am: 15 Juli 2014, 06:53:30 »
Zitat
Zum Thema "Wiki-Eintrag": Meint ihr das StarTrek-Theme von Tion, oder das Info-Display von mir (welches letzten Endes nur ein Sammelsurium an FHEM-Einzelzutaten ist)?

Oh,
genau genommen beides:
Beide sind sehr gute Lösungen. Ich würde auch nie abwertend von "Einzelzutaten" sprechen! Sonnst könnte ich auch sagen: "ach Gott, alles blos digital"
Der Reiz eines Werkzeugs wie fhem liegt ja darin, dass man geschickt Bausteine verbindet (manchmal auch überhaupt findet). Und vor allem auf der handwerklichen Seite ist es auch intelligent gelöst.

Tions Lösung bietet viele eyeCandy.
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Hollo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1392
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #49 am: 30 Juli 2014, 14:28:34 »
@Tion
Dein Viewsonic hat ja vermutlich keinen Akku, sondern direkten Netzanschluss.
Schaltest Du das manuell an und aus oder hast Du eine Möglichkeit gefunden, das Display per FHEM, WLAN oder ähnlichem einzuschalten?
FHEM 5.9 auf RPi 3B Buster
Protokolle: Homematic, Z-Wave, MQTT, Modbus
Temp/Feuchte: JeeLink-Clone und LGW mit LaCrosse/IT
sonstiges: Linux-Server, Dreambox, "RSS-Tablet"

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #50 am: 30 Juli 2014, 15:36:40 »
@Tion
Dein Viewsonic hat ja vermutlich keinen Akku, sondern direkten Netzanschluss.
Schaltest Du das manuell an und aus oder hast Du eine Möglichkeit gefunden, das Display per FHEM, WLAN oder ähnlichem einzuschalten?


Stimmt,hat keinen Akku. Im Moment schalte ich ihn noch manuell, habe mich aber mit der Display Thematik auch noch nicht befasst.
Es hat aber eine eingebaute Webcam. Damit könnte man vielleicht etwas über die Bewegunserkennung machen und dann mit WVC oder ner APP einschalten.

Gruß Volker

FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline no_Legend

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1198
Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #51 am: 30 Juli 2014, 15:41:42 »
Es gab mal von der ct mehrere Artikel um alte android phone neu zu benutzen. Glaueb da war wegen Funktionen starten wen das tablet am Netzteil ist.
Eventuell hilft das ja weiter.

Schaut mal hier  für android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.launcher.plugin&hl=de
« Letzte Änderung: 30 Juli 2014, 15:57:01 von no_Legend »
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #53 am: 30 Juli 2014, 17:44:52 »
Ich nutze "set screenBrightness", um das Display "aus" zu schalten. Damit bleibt WebViewControl auch weiter aktiv.
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline Hollo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1392
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #54 am: 01 August 2014, 13:14:04 »
Das Display soll nicht dunkel werden, sondern "aus"; der Unterschied liegt nämlich in der Stromaufnahme.
Bei aktivem System braucht mein Acer ca. 20W, wenn es in den Schlafmodus geht nur ca. 0.5W.
Auch bei aktivem WVC geht es nicht richtig in den standby und schaltet das Display wirklich nur dunkel (kann man im Dunkeln gut am "leichten Leuchten" erkennen).

Das ist so noch nicht optimal; ich werde da auch mal weitertesten.

@no_Legend
Die Option mit dem Ladegerät zum Einschalten geht bei den großen Tablets mit Netzanschluss nicht.
Wenn Du da Netz trennst, stürzt es ab und bootet beim nächsten Mal neu.

« Letzte Änderung: 01 August 2014, 13:16:17 von Hollo »
FHEM 5.9 auf RPi 3B Buster
Protokolle: Homematic, Z-Wave, MQTT, Modbus
Temp/Feuchte: JeeLink-Clone und LGW mit LaCrosse/IT
sonstiges: Linux-Server, Dreambox, "RSS-Tablet"

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #55 am: 01 August 2014, 16:02:19 »
Bei WebViewControl kannst du einstellen, dass es bei Systemboot automatisch mit startet. Damit könntest du doch mit harter Stromtrennung arbeiten.

Wie möchtest du dein Gerät sonst aus dem StandBy holen, wenn es nicht mit FHEM verbunden ist?

Bei vielen Geräten ist die Displaybeleuchtung einer der Hauptstromverbraucher. Deren Ausschalten sollte messbar sein und hilft alleine schon der Vorbeugung dass sie zu schnell den Geist aufgibt.
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline Hollo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1392
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #56 am: 01 August 2014, 16:29:53 »
@MaJu
Stromtrennung geht nicht, da das Ding dann wirklich abstürzt und ich zum Booten erst den Knopf drücken muss.

WVC nutze ich auf 2 10"-Tablets wie im RSS-Ergebnis-Thread beschrieben; das funktioniert mit dem "Ladegerät-Trick" einwandfrei.
Bei dem Acer ist es momentan noch das Problem, dass es dann quasi nicht richtig in standby geht.
Rufe ich die gleiche Seite über den normalen Browser auf, funktioniert das reibungslos.
 
FHEM 5.9 auf RPi 3B Buster
Protokolle: Homematic, Z-Wave, MQTT, Modbus
Temp/Feuchte: JeeLink-Clone und LGW mit LaCrosse/IT
sonstiges: Linux-Server, Dreambox, "RSS-Tablet"

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4190
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #57 am: 12 August 2014, 18:15:11 »
@Tion
Nur mal eine Frage, wie hast du es gemacht das fhem animierte Gif´s nimmt? Normalerweise müssen das doch immer png Dateien sein.
Gefällt mir absolut, dein Star Trek Thema. Weis bloß nicht, wie ich das auch hinnbekomme?

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano (240GB SSD) FHEM2FHEM an 2xRaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, WH1080 fowsr an 2.RaspiB
Raspi B mit COC für ESA 2000 und CO2-Sensor
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #58 am: 12 August 2014, 19:29:03 »
Wir warten noch auf ein how to Do von tion
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #59 am: 12 August 2014, 22:32:21 »
@Frank
Versuch es einfach mal ein animiertes Gif als Icon zu nehmen - hat bei mir ohne Probleme geklappt.

@hyper2910
Ich habe es hier ja schonmal beschrieben http://forum.fhem.de/index.php/topic,22336.msg183374.html#msg183374
Wüsste jetzt nicht,was ich noch groß dazu schreiben soll.
Mach dir ein passendes Hintergrundbild,schieb deine readingsGroup drauf und nimm ein paar Weblinks zur Navigation.

Wenn gewünscht,kann ich ja mein Hintergrundbild in Orginalgrösse anhängen.

Gruß Volker
« Letzte Änderung: 12 August 2014, 23:18:22 von Tion »
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

 

decade-submarginal