Autor Thema: Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN  (Gelesen 158184 mal)

Offline hotwebnet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #225 am: 24 Januar 2015, 22:01:37 »
Hallo Tion, ich würde mir auch gerne ein 10 zoll Tablet an die Wand Nageln :-) , könntest du einmal dein schönes Layout zur Verfügung stellen.....

Danke

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4206
  • jetzt DBLog befreit
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #226 am: 26 Januar 2015, 23:46:30 »
Hier schon alles beschrieben und sämtliche Dateien für das Star Trek layout hatte ich hier auch scon einmal hochgeladen, da solltest du fündig werden. Lies den Thread mal von Anfang, da ist alles dabei, den Rest findest du im WVC Thread.

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline hotwebnet

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #227 am: 27 Januar 2015, 08:29:47 »
Morgen, nein ich möchte nicht das Startrek sondern die schönen runden Buttom die auf dem 9 Zoll tablet sind.......

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1571
  • und es werden immer mehr...
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #228 am: 27 Januar 2015, 08:32:55 »
Hier schon alles beschrieben und sämtliche Dateien für das Star Trek layout hatte ich hier auch scon einmal hochgeladen, da solltest du fündig werden. Lies den Thread mal von Anfang, da ist alles dabei, den Rest findest du im WVC Thread.
VG
Frank

Hallo Frank

hast Du Lust ein WIKI für dieses Layout zu generieren?

Ich habe beispielsweise ein Wiki für mein Modul generiert Buderus Web Gateway

Es macht sogar Spaß diese Information mit Anderen zu teilen und man lernt eine Menge hinsichtlich der visuellen und User-psychologischen Aufbereitung von Informationen.
Einfach ist es obendrein.

Gruss
    Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #229 am: 28 Januar 2015, 07:35:46 »
Hallo Tion, ich würde mir auch gerne ein 10 zoll Tablet an die Wand Nageln :-) , könntest du einmal dein schönes Layout zur Verfügung stellen.....

Ist einfach ein Floorplan mit weissen Hintergrund und den devStateIcons der Schalter.
Die Icons hab ich von hier: http://icons.mysitemyway.com/category/3d-glossy-green-orbs-icons/

Gruß Volker
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline jantan

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #230 am: 28 Januar 2015, 12:46:19 »
Moin.

Ein wenig ab vom Thema, doch wurden im Vorfeld bereits andere Tablet-Kandidaten genannt. Von diesem las ich eben: Lenovo IdeaCentre N308 für €199.
(http://g-ecx.images-amazon.com/images/G/03/electronics/aplus/N308_Black_Hero_01_s.jpg)
Eckdaten: Tegra4, 19,5", Android 4.2.

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #231 am: 28 Januar 2015, 14:56:18 »
Der erste Beitrag und direkt eine Werbung. In einem Beitrag verpackt der den Anschein erweckt als wäre man kein Foren-Neuling.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Grundsätzlich ist die Bildschirmgröße 19,5" interessant. Allerdings werde ich bei bei nur 50 Grad Blickwinkel deutlich Abstand nehmen. Das heißt nämlich, dass bei nur leicht seitlichem Blick der Flooplan oder was auch immer total farbverzerrt dargestellt wird bzw. gar nicht mehr sichtbar ist.
Das Gerät wirkt auf den Bildern zudem sehr dick und scheint mir einen sehr großen Rand rings um das Bild zu haben. Für einen 19,5"-Bildschirm ist das Gesamtgerät offensichtlich zu groß. Man muss es ja auch noch an die Wand bekommen, ggf. noch mit nem Rahmen ringsrum.
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1234
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #232 am: 01 Februar 2015, 15:34:58 »
Stehe auch gerade vor der Tablet-Wahl!

10" sollte es mindestens haben.
Fürs Galaxy Tab 4 würde ja sprechen, dass es unten die Hardwaretasten hat und man somit das Display voll ausnutzen kann. Leider kostet es über 200€, was mir eigentlich zu viel ist! Habt Ihr ne gute Alternative bis 200€ max?

Bin gerade dabei meinen Floorplan zu erstellen. Die Tablets haben ja meist eine Auflösung von 1280x800. Mit welcher Auflösung sollte ich dann das Hintergrundbild für den FP erstellen? Man muss ja links die Menuleiste noch abziehen, die man ja wohl leider beibehalten muss, um zwischen den floorplans zu wechseln, oder?
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #233 am: 01 Februar 2015, 15:48:30 »
Die Hardware-Tasten brauchst du nicht.
Ich habe bei den von mir verbauten preiswerten Tablets (siehe Beginn des Threads) die Menüleisten ausgeblendet und erreiche die Menüs nun über ein Tippen auf eine unsichtbare Schaltfläche ganz unten links in der Ecke.

Wenn du den WVC nimmst mit dem man URLs laden kann, brauchst du die Navigation links nicht.

Ich persönlich habe den Floorplan Vollbild auf dem Tablet und kann für weitere Informationen das Bild nach oben oder unten schieben.

Ich versuche, noch heute die ersten Infos zu meinen Neukonfigurationen zu posten.
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #234 am: 01 Februar 2015, 16:25:35 »
Du änderst es schon in deiner Floorplan CSS ??

Ich werde nichts mehr mit den Slidern machen.Die neuen Knob Elemente gefallen mir einfach besser.
Passt zwar nicht mehr zum Star Trek Design aber mir gefallen sie einfach.

Gruß Volker

Hi Volker,
wie hast du die Knob Elemtente am laufen, bekomm es irgendwie nicht hin, und würde die auch mal gerne ausprobieren

Danke
Fhem Cubitruck  Armbian Buster with Linux 5.3.9-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2019,FB6590
Allnetl Wandtablett mit FTUI

Offline Tion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
  • Widerstand ist Zwecklos!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #235 am: 01 Februar 2015, 16:42:47 »
Wo ist dein Problem genau?
FHEM@CT||RFXTRX,CUL868@MAX,HM-Usb,JeeLink
Jee:TX29DTH-IT||Max:Thermostat,ShutterContact,
HM:SEC-MDIR,LC-SW1-PL2,LC-Dim1TPBU-FM,PB-2-WM55
RFX:FA20RF/2, HE501EU,ITL-230,OWL Intuition-lc,YCT-100,div Brennstuhl,IT 1500
FS20:IRU,KSE||FbDect 200,EG-PM2-LAN

Offline fu_zhou

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #236 am: 02 Februar 2015, 07:18:46 »
Hallo zusammen,

ich habe das Wiki und Einsteigerdokument gelesen und ich kann mir einen Floorplan "gestalten". Was ich noch nicht begriffen habe ist, warum bei Tablet und Smartphone (Port 8085 und 8084) der Hintergrund weiß ist trotz Style darktouch bzw. darksmallscreen. Bei Web (Port 8083, style dark) bleibt der Hintergrund dunkel und auch das fp_arrange Menu ist am unteren Bildschirmrand. Bei darktouch bzw. darksmallscreen ist es links oben.
Stelle ich bei den Ports 8084 und 8085 auch dark ein, ist der Hintergrund dunkel. Irgendetwas bewirkt in den Styles, dass der Floorplan-Hintegrund weiß ist, das fp_arrange Menu nach oben rutscht und das FHEM Logo links verschwindet.
Kann mir jemand noch einmal die Zusammenhänge erklären, auch wenn das hier schon 100 Mal erörtert wurde und ich es trotzdem nicht gefunden habe?
Kann man basierend auf den unterschiedlichen Styles (dark, darksmallscreen, darktouch) auch unterschiedliche Floorplans hinterlegen - wegen der Auflösung und Format (hoch und quer).

Danke vorab und Gruß an alle!

fu_zhou
« Letzte Änderung: 02 Februar 2015, 07:20:33 von fu_zhou »
FHEM auf RasPi 2, S7-300 mit ET200S über ProfiNet

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1234
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #237 am: 02 Februar 2015, 11:42:50 »
Die Hardware-Tasten brauchst du nicht.
Ich habe bei den von mir verbauten preiswerten Tablets (siehe Beginn des Threads) die Menüleisten ausgeblendet und erreiche die Menüs nun über ein Tippen auf eine unsichtbare Schaltfläche ganz unten links in der Ecke.

Wenn du den WVC nimmst mit dem man URLs laden kann, brauchst du die Navigation links nicht.

Ich persönlich habe den Floorplan Vollbild auf dem Tablet und kann für weitere Informationen das Bild nach oben oder unten schieben.

Ich versuche, noch heute die ersten Infos zu meinen Neukonfigurationen zu posten.

Wie funktioniert denn das Ausblenden der Menuleiste unten? Kannst du oder jmd anderes mir sagen, ob man die untere Leiste bei folgenden Tablets ausblenden kann? Dann wären das nämlich meine Favoriten, das Galaxy Tab 4 ist mir an sich zu teuer für die Wand.

http://www.amazon.de/ME103K-1B008A-Tablet-PC-Qualcomm-Snapdragon-Touchscreen/dp/B00PCQ0IQI/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1422873416&sr=8-2&keywords=asus+10+zoll+tablet

http://www.amazon.de/Acer-A3-A20HD-Android-Technologie-Touchscreen/dp/B00MW8LCGO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1422873742&sr=8-2&keywords=acer+tablet+10+zoll

http://www.amazon.de/Lenovo-A10-70-Touchscreen-Android-midnight/dp/B00J4IC1RO/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1422873878&sr=8-9&keywords=tablet+10
« Letzte Änderung: 02 Februar 2015, 11:45:23 von Michi240281 »
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

Offline MaJu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 272
    • Stadtstromer - Erlebe Leipzig auf dem SEGWAY!
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #238 am: 02 Februar 2015, 13:58:03 »
@Michi240281
Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken. Hier meine Quelle.

Dazu habe ich mich entschlossen, das Gerät zu rooten. Schließlich kommt da nur WVC drauf und sonst nichts. Das geht in 2 Minuten mit dem Programm framaroot, das ich bei chip.de http://beste-apps.chip.de/android/app/framaroot-android-app,cxo.60369992/ runtergeladen habe. Danach sichert man höchstvorsorglich den /System - Ordner auf eine Speicherkarte und installiert aus dem Playstore die App "GMD Auto Hide Keys". Damit kann man bei gerootetem Gerät die Tastenreihe ausblenden. Ich habe es so eingestellt, dass am rechten Rand ein ca. 1cm langer Streifen bleibt, an dem man die Leiste reinwischen kann.

Meine abgewandelte Lösung:
Beide Tablets habe ich gerootet. Ich bin mit der App "full!screen" besser klar gekommen, weil man hier die Menüleiste komplett ausblenden und über ein Symbol in der Ecke bedienbar machen kann. Dieses Symbol kann man zudem zu 100% durchsichtig machen, so dass es gar nicht stört. Und ich weiß ja, wo es ist.
Der Floorplan kann damit 100% der Auflösung des Tablets nutzen.

Ob deine Favoriten gerootet werden können, musst du bitte einmal selbst ergoogeln. Wichtig ist aus meiner Sicht vor allem die "Brillianz" des Displays. Mein 7-Zoll-Tablet sieht nur in dieser einen Aufhängung gut aus. 180° oder jeweils 90° gedreht hat es eine furchtbare Seitenwinkelempfindlichkeit. Beim 10-Zoll-Tablet ist ein IPS-Display verbaut, das sieht gut aus, egal wie es hängt.
Die Auflösung finde ich zweitrangig, da man solche Feinheiten in der Regel sowieso nicht sieht.


@fu_zhou
Unterschiedliche Floorplans kannst du doch auch so anlegen und jedem ein anderes jeweils pixelgenau passendes Hintergrundbild zuweisen.
3x FHEM RPi
Hardware: Homematic (Heizung, Steckdosen, Temp., Fenster / CUL866), Baumarktsteckdosen (CUL433), Hue, Harmony, FritzDect-Steckdosen
Module: DOIF, Floorplan, ReadingsGroup
Hauptfunktion: Anzeige/Steuerung/Statusansagen über Tablets an der Wand

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1234
Antw:Wofür FHEM? Tablet als Wand-Infodisplay mit FLOORPLAN
« Antwort #239 am: 02 Februar 2015, 15:17:36 »
Alles klar.

Ja ich achte vor allem auf das Display --> IPS ist Pflicht.

Habe mal geschaut, beim Acer und Asus gehen die Meinungen/Erfahrungen wohl auseinander. Das GalaxyTab4 kann man wohl rooten, ist aber auch recht aufwändig. Mal sehn. Wofür bräuchte ich denn überhaupt noch root-Zugriff? Wenn ich z.B. die Frontkamera als Bewegungsmelder verwenden will? Damit möchte ich gerne das Display ausschalten, wenn es eh nicht genutzt wird.
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

 

decade-submarginal