Autor Thema: Homematic Wired - Homebrew Devices  (Gelesen 145749 mal)

Offline gevoo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 496
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #195 am: 22 März 2015, 09:23:47 »
Hallo Nico,

Dir wird nur ein kompletter Dateitausch der HMW Dateien übrigbleiben, wenn Du eine Version kleine als 0.5.130 benutzt hast.

Gruß gevoo

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #196 am: 22 März 2015, 11:36:41 »
Hi,
ich habe mir mal die Mühe gemacht, die mir bisher bekannten Homebrew-Geräte bzw. geplante Entwicklungen solcher Geräte zusammenzustellen. Siehe hier: http://www.fhemwiki.de/wiki/HomeMatic_Wired#Aktoren_.2F_Sensoren.
Die Tabelle enthält den momentanen Stand, soweit er mir bekannt ist. Ich habe nichts davon aktuell ausprobiert, sondern nur alles aus dem Forum und Github übernommen.
Es wäre nett, wenn die Geräte-Entwickler mal kurz drüberschauen könnten. Ich habe auch die Hoffnung, dass wir diese Liste irgendwie aktuell halten können.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

hglaser

  • Gast
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #197 am: 22 März 2015, 12:10:53 »
Hallo Thorsten

Danke, daß Du Dich darum kümmerst. Ich sehe gerade daß die ID 0x91 schon vom HBW-Sec-MDIR-2 belegt ist. Wusste ich leider nicht, und werde es beim HBW-CC-Vd2-T auf 0x87 ändern. Dies scheint die nächste freie ID zu sein. Darf ich die nehmen?

edit: typo

Grüße Harald
« Letzte Änderung: 22 März 2015, 13:02:40 von honk »

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #198 am: 22 März 2015, 12:42:14 »
Ich sehe gerade daß die ID 0x91 schon vom HBW-Sec-MDIR-2 belegt ist. Wusste ich leider nicht, und werde es beim HBW-CC-Vd2-T auf 0x87 ändern. Dies scheint die nächste freie ID zu sein. Darf ich die nehmen?
Hi,
klar darfst Du das. Leider hat halt das Homematic-Wired-Konzept das Problem, dass man die Gerätetypen und (auch die Geräte-Adressen) global gültig definieren muss. Da kann es immer mal wieder zu Kollisionen kommen.

EDIT: Hab's gleich im Wiki geändert.

Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #199 am: 22 März 2015, 12:44:31 »
Ich habe jetzt eine Version von meinem RGB Controller als "3fach Dimmer" am laufen.
Könntest Du das Coding zur Verfügung stellen? Ich würde mir gerne einen "40-fach Dimmer" bauen...
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

hglaser

  • Gast
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #200 am: 22 März 2015, 13:07:08 »
klar darfst Du das. Leider hat halt das Homematic-Wired-Konzept das Problem, dass man die Gerätetypen und (auch die Geräte-Adressen) global gültig definieren muss.

EDIT: Hab's gleich im Wiki geändert.
Danke Thorsten,

ich habs nun geändert und ins github gestellt. könntest Du das im Wiki auch noch ändern?

Grüße Harald

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #201 am: 22 März 2015, 13:19:33 »
Erledigt.
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline BrainHunter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #202 am: 22 März 2015, 15:54:55 »
Hallo,

Dir wird nur ein kompletter Dateitausch der HMW Dateien übrigbleiben, wenn Du eine Version kleine als 0.5.130 benutzt hast.
Gestern war es schon spät.. heute habe ich beim ersten Blick gesehen das sich der Aufbau der pm-files zu den früheren Versionen komplett geändert hat. --> am besten also ich erstelle ein xml und erzeuge mit dem converter das pm.

Könntest Du das Coding zur Verfügung stellen? Ich würde mir gerne einen "40-fach Dimmer" bauen...
Das wollte ich eig. erst machen wenn das Projekt etwas weiter fortgeschritten ist, aber ich kann das auch schon früher angehen.
40Fach Dimmer hört sich schon recht "groß" an ;-) Denkst du da an Phasen-an/abschnitt oder "nur" PWM ausgang für Led's?

grüße Nico

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #203 am: 22 März 2015, 17:50:43 »
40Fach Dimmer hört sich schon recht "groß" an ;-) Denkst du da an Phasen-an/abschnitt oder "nur" PWM ausgang für Led's?
Das ist für LEDs gedacht.
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #204 am: 22 März 2015, 17:59:02 »
Für Thorstens 1-wire Temperatursensor habe ich jetzt übrigens ein passendes pm-File gebaut, mit dem das Modul in FHEM erkannt wird
Das Device-File lief bei mir nicht. Möglicherweise gab es inzwischen wieder zu viele Änderungen an der FHEM-Anbindung. Ich habe mit Hilfe des XML->PM-Tools ein eigenes gemacht, was ich aber auch noch ein bisschen ändern musste.
Mit meinem File funktioniert es jetzt so einigermaßen. Ich habe es in "mein" git gelegt: https://github.com/kc-GitHub/HM485-Lib/tree/thorsten/HBW-1W-T10
Ein paar kleine Probleme gibt es damit auch noch, aber die schiebe ich mal auf die unfertige HMW-Integration in FHEM.
Gruß,
   Thorsten
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

Offline BrainHunter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #205 am: 22 März 2015, 18:13:58 »
Das ist für LEDs gedacht.
Nice! das gibt einen schönen Kabelverhau  ;D

Ich habe mich heute Nachmittag auch etwas mit den Files beschäftigt. Die ganzen pm Devicefiles aus den Repos dürften nicht mehr funktionieren. Die muss man alle überarbeiten :-(
Am besten wird hier sein dann gleich ein xml zu erstellen und zu konvertieren. So habe ich das für meinen RGB-ctrl auch mehr oder weniger erfolgreich auf Basis des DIM1 xmls versucht.

gruß,
Nico

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #206 am: 22 März 2015, 18:22:11 »
Nice! das gibt einen schönen Kabelverhau 
Der Punkt ist, dass ich das vermeiden will. Meine momentane Idee ist, für die Ansteuerung eines Segments (also eins der 40) mit je einem Attiny oder sowas und einem Mosfet so eine Art Power-WS2801 zu realisieren. D.h. die einzelnen Segmente werden verkettet.
 
RasPi
Heizkessel-Steuerung per Arduino und HTTPMOD
und einen Haufen Homematic (Wired)

hglaser

  • Gast
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #207 am: 22 März 2015, 19:03:51 »
Hallo

Ich habe auch ein xml gebastelt und es in eine ccu gespielt. Nun wäre noch die Frage, woher er denn die Typenbezeichnung nimmt ? steht das auch im xml-File?
Das das Bild fehlt ist mir klar. aber die Bezeichnung "DEVICE" und "unbekanntes Gerät" hätt ich noch gern irgendwie gelöst. Ansonsten lässt sich das Gerät auch in der CCU bedienen. Zwar noch nicht schön (wie ein Blind-Aktor halt), aber es geht.

lg Harald

Offline BrainHunter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 36
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #208 am: 22 März 2015, 21:18:19 »
Der Punkt ist, dass ich das vermeiden will. Meine momentane Idee ist, für die Ansteuerung eines Segments (also eins der 40) mit je einem Attiny oder sowas und einem Mosfet so eine Art Power-WS2801 zu realisieren. D.h. die einzelnen Segmente werden verkettet.
Klingt gut. Das lässt sich kompakt bauen und nahe an den LEDs unterbringen. Das Programm am Attiny wird auch trivial: Spi rein - PWM raus ;) Ich bin gespannt.

MarkusO

  • Gast
Antw:Homematic Wired - Homebrew Devices
« Antwort #209 am: 23 März 2015, 23:17:35 »
Zitat
ich habe mir mal die Mühe gemacht, die mir bisher bekannten Homebrew-Geräte bzw. geplante Entwicklungen solcher Geräte zusammenzustellen. Siehe hier: http://www.fhemwiki.de/wiki/HomeMatic_Wired#Aktoren_.2F_Sensoren.
Großartig! Bei der Vielzahl an Homebrew-Modulen ist so eine Übersicht auf jeden Fall hilfreich.

Ich habe auch mal direkt ein Update für dem vierfach Rollo-Aktor hochgeladen
https://github.com/kc-GitHub/HM485-Lib/tree/markus/HBW-LC-Bl4

Das .pm-File dabei funktioniert mit dem HM485-Modul aus Dirks Master-Branch. Für die Version aus dem HM485-Thread von gevoo habe ich die Files noch nicht aktualisiert. Wie ist denn hier eigentlich der Trend? Gibt es eine Empfehlung auf welche Version man setzen sollte?

Viele Grüße
Markus