Autor Thema: Erweiterung CULFW um Somfy/Simu  (Gelesen 378198 mal)

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4097
  • Online
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #75 am: 23 Juni 2014, 14:36:35 »
OK vielen Dank für die Information
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline simonberry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #76 am: 23 Juni 2014, 15:52:45 »
Das ist ja fast spannender als Fußball, was sich gerade in Richtung Somfy tut.  :D
Ich hatte zunächst das Thema RFXTRX verfolgt, aber es klingt ja hier auch sehr vielversprechend, da die Hardware CUL 433 / CC1101 ja doch deutlich günstiger ist. Noch dazu das es Überlegungen gibt die Befehle der original FB mitzulauschen.- Mir ist schon klar, dass das noch gewisser Ferne liegt aber die Vision gefällt mir   8)
Also toll toll toll was hier geht, ich lese interessiert und werde bald dabei sein!
NUC5i3RYK#DBLOG; MYSQL; LIRC; MPD; HM-CFG-HM-USB-2: HM-divers; MQTT2; Signalduino; Shelly; Sonoff; dash_dhcp; FS20; IT; FroniusWR; Somfy RTS; NFS-Server
Rpi B#: nfsmount; ser2net CUL868; CUL433; GPIO4:DS18B20; WEMOS-D1-MINI#JVC-via-IR;

Offline appi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • http://www.remise-braui.ch
Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #77 am: 23 Juni 2014, 15:58:24 »
Hallo Alle
ich habe einen CUNO 433 mit dem Somfycode geflasht und in FHEM definiert. Teilweise funktioniert die neue FW sehr gut. Herzlichen Dank an Thomas für die Implementation des Somfyprotokolls.
Ich habe 7 x Lamellenstoren ( Sonnenschutz ) und 2 Markisen.
Ich habe leider verschiedene Empfänger installiert, bei einigen kann ich die Lamellen mit FHEM ganz hoch oder runter fahren, bei einigen (Orienta) bewegen sich die Lamellen immer nur ca. 5 cm. Dasselbe bei den Markisen, die Einen lassen sich richtig ansteueern, bei den Anderen fahren nur 5 cm. Was mich etwas verwundert  ich kann alle 7 Empfänger der Lamellen und auch die 2 Markisen mit der selben Handfernsteuerung richtig steuern. Somit muss der original Handsender etwas anderes senden als mein CUNO mit der Somfy FW.

Wie kann ich die Sequenz des Handsenders tracen? Ev. gibt es noch weitere Codes ausser 0 - F, welche ich bereits wie oben beschrieben getestet habe.

Gruss
Remo

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #78 am: 23 Juni 2014, 16:09:58 »
Wie kann ich die Sequenz des Handsenders tracen? Ev. gibt es noch weitere Codes ausser 0 - F, welche ich bereits wie oben beschrieben getestet habe.

Gruss
Remo

Hallo Remo,

das mit den Orienta-Receivern ist ein bekanntes Problem - frag mal Puschel.
Es scheint aber wohl nicht am Code zu liegen, er hat schon alle möglichen durchprobiert.

Leider habe ich nur "einfache" Rollläden, so dass ich hier nicht weiterkomme.

Wenn du einen Logikanalyzer oder zumindest einen 433MHz Empfänger hast, kannst du die Signale der Fernbedienung aufzeichnen.
Die einzelnen Bits sind Manchester codiert (1 = aufsteigende Flanke, 0 = fallende Flanke).

Falls du es schafft, kannst du mir gern eine Aufzeichnung der FB-Signale zukommen lassen, dann sehe ich mir das an.

Grüße,
Thomas

Edit: mir ist da grad noch was aufgefallen: im Somfy-Patent wird von Standard-Frames und Erweiterten Frames gesprochen.
Standard ist das, was der CUL mit meiner Erweiterung sendet, das erweiterte Format kenne ich nicht.
Vielleicht erwarten die Orienta-Receiver das und bewegen sich deswegen nur ein kurzes Stück.

Andere Theorie: ich habe die Möglichkeit eingebaut, die Anzahl an Wiederholungen pro Befehl zu ändern. Im aktuellen SVN der Culfw ist das schon drin, aber das FHEM-Modul kennt es noch nicht.
Nächste Woche kann ich mehr dazu sagen, dann habe ich wieder Zeit zum "Basteln" :)
« Letzte Änderung: 23 Juni 2014, 16:16:23 von thdankert »
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #79 am: 23 Juni 2014, 16:47:54 »
Hallo,

meine Frage dazu wäre, welchen CUL-Stick sollte ich mir zulegen damit ich meine Somfy's ansteuern kann... soll es der 868MHz  oder der 433MHz sein..?

Hätte sich nach durchlesen des Beitrags von selbst klären können  ::)

@Remo
Das "Problem" mit den Orienta habe ich auch.
Auch ein umstellen von Rast/Tip auf Tip/Rast Betrieb hat nichts gebracht.
Ich bin leider noch nicht dazu gekommen nach dem verlinkten Beitrag http://forum.fhem.de/index.php/topic,24158.msg176736.html#msg176736 auf Seite 5 mein Glück zu versuchen.
Evtl. kommst du ja vor mir noch dazu  8)

@thomas
Zitat
ich habe die Möglichkeit eingebaut, die Anzahl an Wiederholungen pro Befehl zu ändern.
Das würde aber mMn nur dazu führen das der Rollladen hoch- und runter "stottert" da ja einfach nur der Befehl x-mal wiederholt wird.
Das wäre ja nichts anderes als in FHEM x-mal hoch oder runter zu klicken.
Ich werde das an unseren Rollläden nicht versuchen da ich nicht weiß weilange der Motor das mitmacht.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline appi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
    • http://www.remise-braui.ch
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #80 am: 23 Juni 2014, 18:06:26 »
Hallo
ich denke dass der Sender immer den selben Code sendet und die Empfänger verschieden reagieren, dem zu folge muss der Handsender Telis RTS etwas anderes senden als unsere FW. Es könnte sein dass es wirklich ein Extendet Code gibt welcher auf dem Basisset ( welches die älteren Empfänger verstehen ) und einer Erweiterung für die Orienta besteht. Ich denke das tracen des Hansender etwas Licht ins Dunkle bringen würde.
PS:Ich habe noch einen anderen Wandsender (RTS Chronis) bei dem man einstellen kann ob er den Sendebefehl 1,2 oder 3 mal senden soll, somit dürfte es nicht die Wiederholung sein, eher der Code.

Gruss Remo

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #81 am: 23 Juni 2014, 19:18:38 »
Hallo,

der Sender wird mMn auch immer den gleichen Code senden.
Er kann ja nicht wissen welcher Empfänger diesen Code bekommt.

Das aber der Handsender etwas anderes sendet als unser CUL kann ich mir fast nicht vorstellen.
Ich denke eher das unterschiedliche Empfänger auf den gleichen Code unterschiedlich reagieren.
Rohrmotor vs. Orienta Receiver
Wobei es auch möglich wäre das die Fernbedienungen tatsächlich grundsätzlich den "erweiterten Code" senden und die Orienta dann darauf reagieren während die "normalen" Antriebe nur "normal" reagieren.
Je mehr ich drüber nachdenke desto eher kommt mir diese Variante wahrscheinlicher vor  ???

Wie du ja selbst auch bei dir siehst lassen sich einige Antriebe einwandfrei über FHEM verfahren und andere (Orienta) nur ein Stück.
Zitat
bei einigen (Orienta) bewegen sich die Lamellen immer nur ca. 5 cm.
Also ich schaff es nicht meine Orienta komplett zu wenden.
Dafür brauche ich 2 "Sendeeinheiten" (sag ich mal so dazu).
Und ob meine überhaupt 5cm am Stück fahren wage ich auch zu bezweifeln - ich werd das bei Gelegenheit mal nachmessen.

Einen RTS Chroins haben wir auch.
Der steht bei uns aber seit kurz nach der Anschaffung auf off (ich frage mich warum ich dort überhaupt noch Batterien wechsle  :o ).
Warum ist der überhaupt noch montiert  ???

Und dann haben wir noch einen TELIS Soliris Silk RTS.
Das ist diese Wind- Sonnenmeldungstation.
Mit der wollte ich eigentlich ursprünglich die Markise und die Lamellen-Rollläden auf der Terrasse steuern (Beschattung und bei Wind wieder ein- bzw. hochfahren).
Da ich das aber nie zufriedenstellend justiert bekommen habe dreht das Windrad auch umsonst seine Runden.

Dank thomas und unserer Wetterstation kann ich zumindest im DG (zur Zeit nicht genutzt) die Rollläden schonmal Temperatur- und Regengesteuert hoch- und runterfahren.

@thomas
Wie hast du den Code entschlüsselt?
Mit einer passenden FB solltest du doch diesen "Extended Code" sehen können oder nicht?
Ich werd mir gleich einen zweiten CUL-433 bestellen.
Dann kann ich mit einem meiner "rumlieg"-RasPi mal nach dem Link vorgehen und schauen ob ich von der FB was aufschnappen kann.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 385
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #82 am: 23 Juni 2014, 19:44:42 »
Hallo Puschel,
Zitat
Ich werd mir gleich einen zweiten CUL-433 bestellen.
Dann kann ich mit einem meiner "rumlieg"-RasPi mal nach dem Link vorgehen und schauen ob ich von der FB was aufschnappen kann.
einfacher ist es, wie ich mal geschrieben habe, es mit einem Windows PC und Hyperterminal zu testen, es sei denn, Du bist in Linux fitter als in Windows  ;D ;D
Ich habe es schon mal ganz zu Anfang geschafft, zumindest die 1 und 0 Flanken auf diese Weise zu sehen.

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #83 am: 23 Juni 2014, 20:19:25 »
Hallo,

äh, ich denke mal das ich mit der "Klicki-Bunti-Fenster-Umgebung" leichter zurecht komme  ;D
Meine Linuxzeit ist doch schon etwas länger her  ::)
Wobei Hyperterminal auch nicht wirklich was zum klicken ist - damit habe ich aber seit Win-95 nichtsmehr gemacht  :o

Aber nachdem ich den Link überflogen habe werde ich es doch erstmal mit Linux auf einem meiner "ich-hab-langeweile"-RasPi versuchen.
Den CUL habe ich soeben bestellt - der andere 433-er muss an meinem "Somfy-RasPi" bleiben.
Dank cloneDummy fahren die Rollläden im DG schon brav nach Wetterstation.
Schade das CUNO-433 wegen zu geringer Nachfrage zur Zeit nicht angeboten wird.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #84 am: 23 Juni 2014, 21:04:49 »
Hallo,

Wobei es auch möglich wäre das die Fernbedienungen tatsächlich grundsätzlich den "erweiterten Code" senden und die Orienta dann darauf reagieren während die "normalen" Antriebe nur "normal" reagieren.
Je mehr ich drüber nachdenke desto eher kommt mir diese Variante wahrscheinlicher vor  ???

Hallo Puschel,

Das klingt plausibel und liest sich in dem Patent genauso: ein erweiterter Frame sieht am Anfang genauso aus wie ein normaler - erst danach, wenn ein normaler Frame sich wiederholen würde, kommen die erweiterten Daten.
Ich hoffe das war einigermaßen verständlich :)

Wer möchte, kann hier nachlesen: http://www.google.com/patents/US8189620
In diesem Patent ist der Aufbau der normalen und erweiterten Frames beschrieben.
Da ich aber nur eine normale Fernbedienung habe, kann ich leider selbst nicht versuchen, das zu entschlüsseln.

Zitat
@thomas
Wie hast du den Code entschlüsselt?
Mit einer passenden FB solltest du doch diesen "Extended Code" sehen können oder nicht?
Ich werd mir gleich einen zweiten CUL-433 bestellen.
Dann kann ich mit einem meiner "rumlieg"-RasPi mal nach dem Link vorgehen und schauen ob ich von der FB was aufschnappen kann.

Grüße

Siehe oben, ich habe nur eine "normale" FB :)
Entschlüsselt habe ich es mit einem einfachen 433MHz Empfänger (ebay), und einer Logicanalyzer-Software (http://www.lxtreme.nl/ols/).
Dort sieht man ziemlich genau die Flanken und kann so die 0 und 1 zählen.

Für den Rest hat mir diese Webseite sehr weitergeholfen, da hat sich jemand ebenfalls mit dem Protokoll beschäftigt und es entschlüsselt: http://pushstack.wordpress.com/somfy-rts-protocol/.

Gruß,
Thomas
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

Offline simonberry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #85 am: 23 Juni 2014, 22:00:09 »
Hi Thomas
hast Du eigentlich schon mal mitgelogged, was Deine "normale" Fernbedienung schickt, wenn Du lang auf "auf" bzw. lang auf "zu" drückst? Das müsste doch eigentlich was anderes ergeben als kurz, wenn ich alles richtig verstanden habe.
Vielleicht ist das so simple das bisher keiner drauf gekommen ist. ;D

viel Erfolg
Gruß
Simonberry
NUC5i3RYK#DBLOG; MYSQL; LIRC; MPD; HM-CFG-HM-USB-2: HM-divers; MQTT2; Signalduino; Shelly; Sonoff; dash_dhcp; FS20; IT; FroniusWR; Somfy RTS; NFS-Server
Rpi B#: nfsmount; ser2net CUL868; CUL433; GPIO4:DS18B20; WEMOS-D1-MINI#JVC-via-IR;

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #86 am: 23 Juni 2014, 22:13:11 »
Hi Thomas
hast Du eigentlich schon mal mitgelogged, was Deine "normale" Fernbedienung schickt, wenn Du lang auf "auf" bzw. lang auf "zu" drückst? Das müsste doch eigentlich was anderes ergeben als kurz, wenn ich alles richtig verstanden habe.

Hi,
nicht lachen, aber das hab ich wirklich noch nie versucht... Ich habe immer nur mit kurzen Tastendrücken getestet :-)
Ich probiers wenn ich Zeit habe!

Grüße
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #87 am: 25 Juni 2014, 19:07:51 »
Hallo,

da der Beitrag noch in der Rubik Wunschliste steht ...  8)

Wäre es möglich dem Modul auch ein on-for-timer / off-for-timer zu spendieren?
Somfy kann das logischerweise von Haus aus nicht daher nehme ich (und alle hier vermutlich) den Weg über ein at wenn die Rollläden nicht ganz verfahren werden sollen.
Mit on-/off-for-timer wäre das allerdings eleganter  8)

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 385
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #88 am: 25 Juni 2014, 19:56:09 »
Hallo Puschel,
Zitat
Wäre es möglich dem Modul auch ein on-for-timer / off-for-timer zu spendieren?
Somfy kann das logischerweise von Haus aus nicht daher nehme ich (und alle hier vermutlich) den Weg über ein at wenn die Rollläden nicht ganz verfahren werden sollen.
Mit on-/off-for-timer wäre das allerdings eleganter

Gute Idee  8)
Kann ich mich nur anschliessen. Wäre schön, wenn nach Ende der Timerzeit auch autom. ein Stop gesendet würde ;)

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #89 am: 25 Juni 2014, 20:06:10 »
Hi zusammen,

die Idee mit den -for-timer Kommandos finde ich gut, sobald das Modul offiziell in FHEM drin ist, bau ich das mit ein.

Ich will nur ungern verschiedene Modulversionen hier im Thread veröffentlichen, das wird dann unübersichtlich.

Gebt mir ein paar Tage :-)
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

 

decade-submarginal