Autor Thema: Erweiterung CULFW um Somfy/Simu  (Gelesen 371823 mal)

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #60 am: 12 Juni 2014, 16:33:31 »
Hallo Uwe,

danke für den Hinweis aber die Idee hatte ich auch (ganz kurz).

Ich weiß nicht ob
a) der CUL überhaupt ein Dauersignal senden darf und
b) ob er das überhaupt aus FHEM heraus könnte.
Letzteres wird vermutlich das "Problem" sein.

Ich denke aber nicht das das senden einens "Dauersignals" zum Erfolg führen wird.
Die normale Fernbedienung sendet auch kein Dauersignal sondern nur auf Tastendruck.
Ich kann mit einer FB ja 5 Geräte bedienen (3 Rohrmotoren und eben die 2 Orienta Receiver).
Und die Rohrmotoren kann ich auch wunderbar mit FHEM bedienen nur eben die 2 Orienta wehren sich noch.

Heute ist aber mein 433-er CUL gekommen.
Ich werde den mal flashen und dann nochmal probieren.
Ich melde mich wieder  8)

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #61 am: 14 Juni 2014, 13:49:40 »
Hallo,

so.
Gestern noch den 433-er CUL mit der CUL_V3.hex hier aus dem Beitrag geflasht.
Y ist als neues Kommando vorhanden.

Die 3 Rohrmotoren lassen sich einwandfrei bedienen (wie nicht anders zu erwarten).
Nur die beiden Orienta Reveicer lassen sich immer noch nur im Tipp-Betrieb verfahren.

Wenn noch jemand Ideen hat was ich noch versuchen kann - immer her damit  :)

Aber nichts desto - vielen Dank für das Modul.
So weit war ich mit meinen Somfy-Antrieben noch nie  ;D

Wenigstens kann ich die Rollläden an der Terrassentür und -fenster sowie die Markise schonmal Zeit- und Temperaturgesteuert ein- und ausfahren lassen.
Die Orienta kann ich zumindest Temperaturabhängig in die go-my Position schicken.
Wenn dann Wind aufkommt kann ich auch die Lamellen aufmachen.
Ich werde mal schauen bis zu welcher Windstärke das vertretbar ist.
Die Terrasse ist bei uns zum Glück etwas geschützt und liegt hinter der Garage.

Grüße

P.S.: Ist es möglich sowas wie einen Empfangsmodus in die culfw einzubauen?
dann könnte ich mal schauen was die original Fernbedienung so sendet.
Vielleicht liese sich damit ja was anfangen.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #62 am: 14 Juni 2014, 22:52:37 »
Hallo Puschel,
ich habe zu Anfang den CUL auf einem Windows PC installiert und dann eine Verbindung mit Hyperterm über eine COM Schnittstelle aufgebaut. Da der CUL zu dem Zeitpunkt Somfy nicht kannte, kam da natürlich nichts brauchbares Heraus. Ich habe auch noch eine Garagensteuerung von Heroal. Wenn ich da den Handsender betätigte, empfing der CUL brauchbare Daten.
Schau mal bei diesem Link http://www.david-pauli.de/howto/funkdaten-mitloggen-und-simulieren/ nach, vielleicht hilft Dir das mit Deinen Orienta weiter.

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #63 am: 14 Juni 2014, 23:01:10 »
Hallo,

Danke Uwe für den Link.
Ein Grund mehr mir einen zweiten CUL_433 MHz zu gönnen  ;)

Ich werd mich morgen mal dran machen und den 868-er wieder gegen den 433-er tauschen und den 433-er mit der neuen Firmware zu "quälen".
Mal schauen was dabei raus kommt.

Ich werd mich wieder melden.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #64 am: 15 Juni 2014, 11:33:08 »
Hallo Puschel,
ich habe Freitag meinen SCC (CUL) bekommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die Firmware draufzubekommen (Kollege half mir und gab mir die richtigen Tipps), funktioniert er nun. Ich kann meine Rollis direkt aus dem FHEM steuern -so wie ich es wollte ;D ;D

Ein ganz GROßES DANKE an Thomas, dass hat mir viel Bastelei ersparrt.

Jetzt geht es dann ans konfigurieren - das manuelle Steuern ist ja das Eine. Eine andere Sache wird für mich das automatisieren sein.
Da haben mir schon bei einer anderen Komponente einige Deiner Beiträge geholfen.

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9839
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #65 am: 15 Juni 2014, 12:36:31 »
Hallo,

Nachtrag: Die 4 Rollläden im DG funktionieren auch wunderbar.

Zitat
Ein ganz GROßES DANKE an Thomas, dass hat mir viel Bastelei ersparrt.
Dem kann ich mich nur anschliessen.

@Uwe
Wenn du Fragen zu einem deiner Codes hast oder nicht weiter kommst - Anfängerfragen ist dafür beinahe wie geschaffen  ;D

Zitat
Da haben mir schon bei einer anderen Komponente einige Deiner Beiträge geholfen.
Das freut mich.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #66 am: 15 Juni 2014, 13:50:06 »
Hallo puschel,

Zitat
Wenn du Fragen zu einem deiner Codes hast oder nicht weiter kommst - Anfängerfragen ist dafür beinahe wie geschaffen 
Danke für den Hinweis, die meisten Fragen wurden ja bereits irgendwo in den Foren gestellt. Meistens reicht es ja aus Dr. G zu fragen  ;)
Man muss nur etwas länger suchen.
Bisher habe ich auf diese Weise fast immer die richtigen Tips gefunden, die dann kombiniert oft zum Ziel geführt haben
Ich programmiere auch gelegendlich in VB.Net, auch da gehts nur mit suchen und viel lesen  8)

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #67 am: 18 Juni 2014, 08:44:05 »
Hallo Thomas,
ich hab da noch ein kleines Problem, vielleicht kannst Du mir dazu noch mal nen Tipp geben:
Jedesmal, wenn ich meinen Raspi rebootet habe (was ja mal vorkommt) oder im FHEM einen Restart ausgeführt habe. muss ich im FHEM bei den Rollis als erstes einmal einen "Prog-Befehl" zu jedem Rolli absetzen, damit diese wieder ansprechbar sind. Danach lassen sich die Rollis wieder aus FHEM steuern. Ist das normal oder liegt das Problem bei mir; ich nutze dafür nur Deine FW und Dein Modul. Alles noch ohne Automatik.

Gruß
Uwe
 
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #68 am: 18 Juni 2014, 09:54:46 »
Hallo Thomas,
ich hab da noch ein kleines Problem, vielleicht kannst Du mir dazu noch mal nen Tipp geben:
Jedesmal, wenn ich meinen Raspi rebootet habe (was ja mal vorkommt) oder im FHEM einen Restart ausgeführt habe. muss ich im FHEM bei den Rollis als erstes einmal einen "Prog-Befehl" zu jedem Rolli absetzen, damit diese wieder ansprechbar sind. Danach lassen sich die Rollis wieder aus FHEM steuern. Ist das normal oder liegt das Problem bei mir; ich nutze dafür nur Deine FW und Dein Modul. Alles noch ohne Automatik.

Gruß
Uwe

Hallo Uwe,

Das ist mir auch schon aufgefallen, ich mache da im Modul etwas falsch, und der aktuelle Wert des encryption-key und rolling-code überleben einen Restart nicht...

Ich bin in 2 Wochen wieder zuhause und kann mich darum kümmern.

Danke für die netten Worte! Ich hab hier aber wohl noch einige Arbeit zu tun ;-)
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #69 am: 18 Juni 2014, 10:58:12 »
Hallo Thomas,
Danke für die Info, dann werde ich mal warten, bis du etwas neues berichtest.  ;D
Gruß
Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1636
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #70 am: 19 Juni 2014, 10:08:06 »
Hallo,

ich habe 9 Somfy-Rolladen im Einsatz und mir vor ca. einem halben Jahr eine Bastellösung mit einer 5-Kanal FB von Somfy und einem FS20SM8 gebaut. Funktioniert soweit auch ganz gut. Für die Zeitprogrammierung (Öffnungs- / Schließzeiten, Wochentage usw) habe ich mir ein kleines Modul gebaut.
Nachteil der Lösung:
1. fhem muss sich natürlich merken, welcher Kanal aktuell an der FB eingestellt ist.
2. fhem bekommt nicht mit, wenn ein Rolladen über einen anderen Schalter (Fomfy) betätigt wurde.

Es wäre also wünschenswert, wenn in einem zukünftigen fhem - Modul auch die Somfy - Signale von (möglicherweise auch noch verschiedenen) FBs mit berücksictigt werden könnten.  Ich habe z.B. einen Funkkanal auf allen Rolläden angelernt (Masterschalter).

Derzeit fahre ich mit meiner Steuerung auch Zwischenpositionen an, z.B. für Sonnenschutz. Dies ist so realisiert, dass ich zuerst einen down-Befehl sende und dann einen stop-Befehl. Wenn aber der Rolladen bereits unten ist, wird natürlich der down-Befehl ignoriert, der stop-Befehl führt aber dazu, dass der Rolladen auf die gespeicherte Zwischenposition fährt.

Für eine "perfekte" Ansteuerung wäre es also wichtig, das fhem auch die anderen Signale der Somfy-Fernbedienungen auswerten kann.

Ansonsten finde ich es super, dass sich hier Thomas (?) der somfy-Thematik angenommen hat.

Noch ein Hinweis für die Bastellösung:
Optokoppler oder Relais braucht man nicht. Die ausgänge des FS20 SM8 kann man direkt an die Tasten der 5-Kanal Fernbedienung anlöten.
Und man kann die Kanäle der FB ja zu Rolaldengruppen zusammen fassen.

Gruß

Elektrolurch
 
configDB und Windows befreite Zone!

Offline thdankert

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 179
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #71 am: 19 Juni 2014, 21:10:59 »
Hallo,

Es wäre also wünschenswert, wenn in einem zukünftigen fhem - Modul auch die Somfy - Signale von (möglicherweise auch noch verschiedenen) FBs mit berücksictigt werden könnten.  Ich habe z.B. einen Funkkanal auf allen Rolläden angelernt (Masterschalter).

Für eine "perfekte" Ansteuerung wäre es also wichtig, das fhem auch die anderen Signale der Somfy-Fernbedienungen auswerten kann.

Das Thema Somfy-Empfang ist auch oben auf meiner Todo-Liste, aber zuerst möchte ich das Senden fehlerfrei haben (siehe die Probleme von Puschel mit seinen Orienta-Receivern).
Die Auswertung der FB-Signale wird aber nicht nur mit einem FHEM-Modul erledigt sein, dafür muss ich auch weiteren Code für die CULFW schreiben.
Mir ist noch nicht ganz klar, wie der Code in rf_receive genau die empfangenen Daten überprüft.

Wie gesagt, ich bin mir der Problematik bewusst, ich habe Zuhause das gleiche Problem: wenn die Rollos mit der Fernbedienung angesteuert wurden, kennt FHEM den zustand nicht mehr. Das bei Somfy Stop und die my-position der gleiche Befehl sind, macht es auch nicht leichter.

Zitat
Ansonsten finde ich es super, dass sich hier Thomas (?) der somfy-Thematik angenommen hat.

Danke, freut micht, dass es überhaupt mehr Leuten als nur mir allein etwas bringt :)

Gruß,
Thomas
RPI mit FHEM, 2x Stackable CC (868 und 433MHz)

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1636
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #72 am: 20 Juni 2014, 11:41:29 »
Hallo Thomas,

ich glaube, dass es da schon einige Interessierte an einer Somfy-Lösung gibt. Leider kann ich mit dem CULF nicht weiterhelfen. War schon froh, dass ich den CUNO geflashedbekommen habe.
Mit dem Tracken der Rolladenposition hatte ich schon ein wenig herumprogrammiert. Was natürlich nur bedingt Sinn machte, weil ich ja nicht mitbekomme, wenn die Rolladen über andere FBs verfahren werden.
Hier kurz mein Ansatz:
1. Für jeden Rolladen habe ich die Fahrzeit Auf und AB gemessen. Zusätzlich die Fahrtzeiten bis zur Mittelposition.
2. Der Rest ist dann eigentlich nur Dreisatz.
3. Was ein wenig hinderlich ist, ist dass fhem nur bei den Timern im Sekundenbereich rechnen kann. Man muss also irgendwann seine internen Counter wieder resetten, wenn z.B. nach einem Up oder Down kein Stop mehr kommt, dann steht man bei 0 bzw. 100 %.
Die "Mittel-Position" ist bei meinen Rolladen so eingestellt, dass es für die Lüftung reicht (gesperrt), also relativ weit unten.
Dann habe ich für das "sanfte" Aufwachen noch eine Position "Dämmerung" und eine Position "Sonnenschutz" definiert.
Das geht mit dem obigen Ansatz so pi mal Daumen.
Das Thema CUL 433 und Somfy ist heute morgen wieder für mich aktuell geworden. Offensichtlich hat sich der Draht in der FB, der am Selekct-Taster angelötet ist, gelockert. Das Lötauge ist winzig und liegt in einer Masseinsel, so dass das Drähtchen von oben in die Lötstelle gesteckt werden muss.
Na ja- Bastelkram.

Werde den thread also intesiv verfolgen, wenn ich irgend etwas beisteuern kann - immer. (nur CULF nicht, da habe ich auch keine Entwicklungsumgebung :-O)

Gruß

Elektrolurch
configDB und Windows befreite Zone!

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4093
  • Online
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #73 am: 23 Juni 2014, 12:45:22 »
meine Frage dazu wäre, welchen CUL-Stick sollte ich mir zulegen damit ich meine Somfy's ansteuern kann... soll es der 868MHz  oder der 433MHz sein..?
Intel-NUC i5: FHEM-Server 6.1 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 382
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #74 am: 23 Juni 2014, 13:24:39 »
Hallo moonsorrox,
du benötigst die 433 MHz Version, da Somfy auf der Frequenz 433,42 MHz sendet und empfängt. Den 868 kann man zwar auf 433 umschalten, aber die Reichweite lässt dann seeeehr zu wünschen übrig; bei mir reichte es dann immer nur bis zu dem Rolli, der an dem Fenster montiert ist wo der FHEM Server stand, also bestenfalls 2 - 3 meter  ;D

gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick, BSB-Lanadapter

Spruch eines Ausbilders: Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

 

decade-submarginal