Autor Thema: Erweiterung CULFW um Somfy/Simu  (Gelesen 333101 mal)

Offline Pjg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #615 am: 29 Oktober 2015, 16:28:15 »
OK, dann schau ich einmal was mir der autosafe so bringt.
Außerdem läuft das System nun relativ stabil. Gegen Stromausfall muss ich wohl doch noch über eine USV nachdenken.

Jetzt muss ich erst einmal sehen das alle Rollläden wieder ans laufen kommen.

Aber wenn ich so recht drüber nachdenke spricht ja auch nichts dagegen nach jedem Fahrbefehl das statefile zu sichern, oder?
Dann müssten nach einem Absturz und Neustart doch immer die noch aktuellen codes zur Verfügung stehen, oder?

Das wäre doch mal ein schönes Attribut: Autosafe des statefiles.
BananaPI, CUL 433, Somfy RTS, Hue LWL001, Hue LWB004, HM-CFG-LAN, HM-LC-SW2-FM

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #616 am: 29 Oktober 2015, 16:48:52 »
Das ist auch eine Abwägungssache. Auf der einen Seite die erhöhte Absturzsicherheit auf der anderen Seite: Der statefile ist bei mir z.B: 160k gross, das Schreiben ist ja kein Delta (wie bei log files, wo nur neue Einträge hinzukommen), sondern der ganze Statefile wird geschrieben und damit die Daten aus allen devices herausgeholt. Ausserdem hat es auch Einfluss auf die Lebensdauer von SD-Karten am PI.

Vielleicht ist hier die confiigDB die bessere Wahl?

Ich habe in einem anderen Modul eine FUnktionalität eingabut, dass der Statefile bei bestimmten Ereignissen geschrieben wird, aber das ist für mich ein Ausnahmefall, den man nur macht wenn etwas wichtiges neues in den Readings enthalten ist, dass man nicht verlieren möchte. Wie gesagt Abwägung...

Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1578
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #617 am: 31 Oktober 2015, 16:21:56 »
Hallo,

vor ein paar Tagen gab es ein Update des somfy-Moduls. Weiß jemand, was da geändert oder ergänzt wurde?

Elektrolurch
Attribut hinterlegt habe, wollte ich
configDB und Windows befreite Zone!

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #618 am: 31 Oktober 2015, 22:16:09 »
Soweit ich erkennen kann wurd nur der ID-Eintrag (Kommentar) geändert und keinerlei Funktionalität. Ich nehme an, das ware ein Versehen.

Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline Luke2000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #619 am: 14 November 2015, 18:19:07 »
Hallo zusammen,

erstmal finde ich es super, dass man Somfy RTS per FHEM steuern kann. Ich habe aber 2 unglöste Probleme, die mich ärgern:

1) Nach einem Stromausfall geht nichts mehr. Kein Rollladen lässt sich mehr steuern. Ich fürchte, ich muss alle wieder neu anlernen, oder? Ein paar Post vorher wurde von einem Workaround über ein Statefile geschrieben. Das habe ich ehrlich gesagt nicht ganz verstanden... Gibt es keine elegante Möglichkeit? Woran liegt es? Sorry, bin noch Anfänger...

2) Ich weiß mittlerweile, dass ich einen NanoCul verwende (war günstig bei Ebay). Leider stürzt dieser immer ab, wenn ich über eine structure steuere. Wenn man eine Pause von min 8 Sekunden zwischen den Befehlen einbaut, funktioniert es. Weiß jemand was man alternativ tun kann? Ist schon irgendwie nervig...

Viele Grüße
Luke

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1578
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #620 am: 14 November 2015, 18:29:33 »
Zitat:
ich muss alle wieder neu anlernen, oder? Ein paar Post vorher wurde von einem Workaround über ein Statefile geschrieben. Das habe ich ehrlich gesagt nicht ganz verstanden... Gibt es keine elegante

Die readings werden in der Datei log/fhem.save abgespeichert. Da Somfy einen "rolling code" verwendet für die Kommunikations, muss fhem diesen entsprechend verwalten und natürlich auch abspeichern, sonst geht er bei Stromausfall verloren.

Anlernen ist ev. nicht notwendig. Dein fhem hat jetzt noch ältere Rolling - Codes gespeichert (Sicherung irgendwann vor dem Absturz).

Du musst jetzt solange set - Befehle an die Rolladen schicken, bis diese wieder reagieren. Zumindest gabs das hier schon als Tipp.

Ansonsten definiere Dir doch so was:

define fhem_save_at *+01:00 save

Damit sollte fhem einmal je Stunde das statefile schreiben.

Elektrolurch
configDB und Windows befreite Zone!

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #621 am: 14 November 2015, 21:31:39 »
2) Ich weiß mittlerweile, dass ich einen NanoCul verwende (war günstig bei Ebay). Leider stürzt dieser immer ab, wenn ich über eine structure steuere. Wenn man eine Pause von min 8 Sekunden zwischen den Befehlen einbaut, funktioniert es. Weiß jemand was man alternativ tun kann? Ist schon irgendwie nervig...

Der Fehler ist schon mehrfach gemdelt worden und tritt wohl nur mit dem nanoCul auf.
Jedenfalls tritt es leider bei meinem SCC nicht auf und ich bin leider auch kein culfw-Experte.

Hast Du es mit der a-culfw probiert?

Vielleicht kannst Du ja mal einen Kommandosequenz (die an den CUL geht) aufzeichnen, bei der das Problem auftritt, dann kann jemand von den culfw-Leuten draufschauen --> Also mit der Fehlermeldung ein Post im culfw - Fehlerberichte-Bereich.

Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #622 am: 15 November 2015, 22:45:45 »
Hallo,

ich habe einen nanoCUL433, mit dem ich einzeln Somfy Rolladen erfolgreich steuern kann.
Möchte ich jedoch eine Structure aus 2 oder mehreren Rolladen schalten, hängt sich der CUL auf, die "L-LED" am CUL blinkt schnell und er muss vom USB getrennt und neu angeschlossen werden.
Denke, es hängt mit mehreren Befehlen innerhalb eines kurzen Zeitraumes zusammen.
Die normale Somfy Fernbedienung hat das Problem natürlich nicht.


Nach einigen Verzögerungen habe ich jetzt meinen Nanocul von Windows aus flashen können, um selber tests zu machen.

Ja es ist nachvollziehbar, dass wenn man 3 oder mehr Kommandos sehr schnell an den Nanocul übergibt tritt das Problem auf, dass die LED dauerhaft schnell blinkt. Also mach ich mich mal auf die Suche nach der möglichen Ursache...
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #623 am: 15 November 2015, 23:31:08 »
OK, ich habe eine mögliche Ursache gefunden - Interupts, während der Übertragung (möglicherweise durch die serielle Übertragung des nächsten Befehls).

Ich habe eine Änderung gemacht, die bei mir zumindest den Absturz des nanoculs verhindert. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es nicht zu Seiteneffekten kommt. Deshalb brauche ich Tester.

Also wenn jemand einen Nanocul433 für Somfy verwendet und das Problem des Aufhängens (LED blinkt schnell und keine Reaktion mehr) bei schnellen Somfy-Befehlen hintereinander nachvollziehen kann, könnte mal die angehängte firmware (auf der basis culfw-r525) ausprobieren.

Also auf den Nanocul (16Mhz / Arduino Nano / 433Mhz eingestellt) flashen und Somfy-Kommandos auslösen.

Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline scuba

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #624 am: 16 November 2015, 11:31:21 »
Werd ich heute Abend Testen!
Hatte das Problem ebenfalls als ich versucht habe mit vielen kleinen Steps meine Jal. nach oben zu fahren ;-) (siehe Beitrag 44054).

lg

Offline Elektrolurch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1578
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #625 am: 16 November 2015, 12:49:02 »
Hallo,

Zitat:
Hatte das Problem ebenfalls als ich versucht habe mit vielen kleinen Steps meine Jal. nach oben zu fahren ;-) (siehe Beitrag 44054).


So etwas ähnliches hatte ich auch: Habe alle Rolladen (9) zur gleichen Uhrzeit hochfahren lassen. Dann ist es immer wieder passiert, dass der eine oder andere sich nicht bewegt hat. Der Rolling-Code ging allerdings nicht verloren dabei.
Habe meine Zeitautomatik nun so umprogrammiert, dass zwischen jedem Rolladenverfahren 10 Sekunden Abstand ist und jetzt treten die Fehler nicht mehr auf. Läuft jetzt absolut stabil und zuverlässig.

Elektrolurch
 
configDB und Windows befreite Zone!

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #626 am: 16 November 2015, 13:11:31 »
Hi Elektrolurch,
welchen Typ CUL verwendest Du für SOMFY? Bisher war nur bekannt, dass es mit dem nanoCUL auftritt (und mit SCC/CUL V3 nicht).
Gruss,
Johannes
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline scuba

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #627 am: 16 November 2015, 23:09:25 »
Hab die FW jetzt mal getestet. Der nanoCUL scheint tatsächlich nicht mehr hängen zu bleiben bei vielen Kommandos hintereinander. Allerdings scheint der CUL stattdessen immer wieder mal Befehle zu verwerfen bzw. unvollständig zu übertragen

2015.11.16 22:58:47 4: CUL_Parse: nanoCUL433 YsA32D0033060000
2015.11.16 22:58:47 5: nanoCUL433 dispatch YsA32D0033060000
2015.11.16 22:58:51 5: nanoCUL433 sending YsA5200035000006
2015.11.16 22:58:51 5: SW: YsA5200035000006
2015.11.16 22:58:51 5: CUL/RAW: /? (sA5200035000006 is unknown) U
2015.11.16 22:58:51 5: CUL/RAW: ? (sA5200035000006 is unknown) U/se one of B C F i A Z E k G M K
2015.11.16 22:58:51 5: CUL/RAW: ? (sA5200035000006 is unknown) Use one of B C F i A Z E k G M K /U Y R T V W X e f l t x

2015.11.16 22:58:51 4: CUL_Parse: nanoCUL433 ? (sA5200035000006 is unknown) Use one of B C F i A Z E k G M K U Y R T V W X e f l t x
2015.11.16 22:58:51 2: nanoCUL433: unknown message ? (sA5200035000006 is unknown) Use one of B C F i A Z E k G M K U Y R T V W X e f l t x


Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #628 am: 17 November 2015, 00:36:03 »
Ja das ist so etwas wie der erwartete Seiteneffekt, da während des Übertragens von SOMFY-Befehlen jetzt keine Unterbrechungen mehr erlaubt sind, kann es wohl passieren, dass die Übertragung der Kommandos auch nicht vollständig passiert, da der nanocul noch Somfy überträgt.

Somfy-Übertragungen dauern relativ lange (durch Pausen und mehrere Wiederholungen), deshalb ist ja das ursprüngliche Problem auch erst aufgetreten.

Wie ober gesagt, nach meinem Verständnis war das Problem des nanoCul-Absturzes schwerwiegend.

Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können

Offline viegener

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4163
    • Meine Seite im fhemwiki
Antw:Erweiterung CULFW um Somfy/Simu
« Antwort #629 am: 17 November 2015, 15:53:18 »
Ich habe mit meinen Erkenntnissen einen Beitrag im cul-Forum --> http://forum.fhem.de/index.php/topic,44218.0.html aufgemacht.

Allerdings habe ich einen weiteren Workaround, den ihr gerne ausprobieren könnt. Der cul ist so eingestellt, dass er die Somfy-Kommandos 6 mal wiederholt, wenn nichts anderes angegeben ist. Das kann man entweder über ein raw-Kommando am CUL einstellen (z.B. Yr2 für 2 Wiederholungen) oder auch über das attribut "repetition" an jedem Somfy-Rolladen.

Ich denke, wenn man das mal auf den Wert 2 (oder wenn nötig 3) setzt, wird die Übertragung so kurz, dass das Problem des Absturzes nicht mehr auftritt und auch keine Kommandos verschluckt werden.

Rückmeldung erwünscht!

 
Kein Support über PM - Anfragen gerne im Forum - Damit auch andere profitieren und helfen können