Autor Thema: [Gelöst] WS2000 - Probleme beim Einrichten  (Gelesen 4271 mal)

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3913
  • geht nich gips nich
[Gelöst] WS2000 - Probleme beim Einrichten
« am: 02 Juni 2014, 18:19:34 »
"Mach flott den Schrott" - da meine Wettersensoren zu alt sind, um direkt mit einem CUL433 zu reden und ich ohnehin ein WS2000-Modul hier herumliegen hatte, war heute der Zeitpunkt, das anzubinden.

In Kürze: Das Interface lässt sich definieren, sein Status ist "open", aber ich bekomme keine Daten - weder Sensoren noch eine Liste derer lassen sich abfragen, es wird nicht einmal eine leere Liste ausgegeben...

Was bisher geschah...
Modul: 87_ws2000.pm (Dateidatum Okt 2013, intern Nov 2012)
Hardware: Raspberry(Wheezy), ein "Digitus"USB-Seriell-Wandler, WS2000PC V2.5
FHEM ist up to date

"define WSPC WS2000 /dev/ttyUSB0" führt zum Status "open", eine bewusst falsche Schreibweise liefert eine Fehlermeldung. Das device muss es also geben.
"attr global verbose 4" liefert im Log dann auch die entsprechenden Erfolgsmeldungen.

Wenn ich das recht verstanden habe, will das Modul alle paar Minuten selbst die Daten abfragen.
Nun erscheint etwa alle 10 Minuten im Log "WSPC => No Set function (?) implemented". "set" unterstützt das Modul ja auch nicht.

Was also läuft hier falsch?

Jeder Hinweis ist willkommen - auch ein Alert an den Autor (ich weiß immer noch nicht wie das geht).

« Letzte Änderung: 03 Juni 2014, 19:13:31 von Pfriemler »
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline rabbe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Antw:WS2000 - Probleme beim Einrichten
« Antwort #1 am: 02 Juni 2014, 19:23:30 »
Hallo,

meines Wissens/ meiner Meinung nach wurde dieses Modul für diesen PC-Wettersensor-Empfänger  http://www.elv.de/PC-Wettersensor-Empf%C3%A4nger/x.aspx/cid_726/detail_33279 geschrieben. Der Autor scheint Thomas Dreßler http://wetter.tdressler.net/wetter_projekte.html zu sein. Der beschäftigt sich wohl eher/jetzt mit IPSymcon.

Gruß rabbe
Wheezy@MeLE A2000 (A10) | FHEM 5.6 | CUL433 | CUL868 | FRITZ!Box 7362SL --- CUL_WS: AS(H)2000, S2001I(D/A), WS7000-15/16/20, S300TH, S555TH, ASH555, KS555 | CUL_TX: TX3P | FS20: FS20 STR-2 | FBAHA, FBDECT: FRITZ!Dect 200 | Calendar | ENIGMA2 | JSONMETER | PROPLANTA | SYSMON

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3913
  • geht nich gips nich
Antw:WS2000 - Probleme beim Einrichten
« Antwort #2 am: 02 Juni 2014, 20:10:51 »
meines Wissens/ meiner Meinung nach wurde dieses Modul für ... PC-Wettersensor-Empfänger ... geschrieben.
Ach ja. Eben nochmal den ganzen Text in der commandref gelesen: "Define a WS2000 series raw receiver device sold by ELV". Sieht so aus, als könnte ich das also komplett vergessen. Wie sagt das Brot so schön: Mmmmist!

Danke für die schnelle Desillusionierung sagt
der Pfriemler
der das Device jetzt wieder löschen tut ...
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3913
  • geht nich gips nich
Antw:WS2000 - Probleme beim Einrichten
« Antwort #3 am: 03 Juni 2014, 19:13:15 »
Habe eben Antwort erhalten - geht nicht für die Logger. Damit hat sich das Problem auf ganz andere Art erledigt :-(
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline rabbe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 141
Antw:[Gelöst] WS2000 - Probleme beim Einrichten
« Antwort #4 am: 03 Juni 2014, 20:36:53 »
Hallo,

der Ersteller des CUL_WS-Moduls ist ja auch nicht mehr aktiv. Das neuere 1.2-Sendeprotokoll  für den Windsensor soll so aussehen

00000001 T1T2T3T41 A1A2A3V1 W11W12W13W141 W21W22W23W241 W31W32W33W341 R11R12R13R141 R21R22R23R241 R31R32B1B21 Q1Q2Q3Q41 S1S2S3S41
Präambel    ___3___   _0..7_V   _0.1 km/h__   ___1 km/h__   __10 km/h__   ____1°_____   ____10°____   _100°__B_   _Check_ _Summe_

V: 100 km/h Windgeschwindigkeit
W1..W3: 3 * 4Bit Windgeschwindigkeit (BCD)
R1..R3: 2½ * 4Bit Windrichtung (BCD)
B: Schwankungsbreite (0 = ±0°, 1 = ±22.5°, 2 = ±45°, 3 = ±67.5°)

und das 1.1er so

00000000000000001 T1T2T3T41 A1A2A3V1 W11W12W13W141 W21W22W23W241 W31W32W33W341 R11R12R13R141 R21R22R23R241 R31R32B1B21 Q1Q2Q3Q41
Dieses wird dreimal wiederholt und im Gegensatz zum neuen Protokoll wird keine Quersumme gebildet und die Präambel ist eine andere laut dieser Protokollbeschreibung http://www.dc3yc.privat.t-online.de/protocol.htm

Im CUL_WS-Modul sieht der so aus

if($typbyte == 3 && int(@a) > 8) {           # wind
      my $hun = ($firstbyte&8) ? 100 : 0;
      $wnd = ($a[6].$a[3].".".$a[4])+$hun;
      my $dir  = ((hex($a[7])&3).$a[8].$a[5])+0;
      my $swing = (hex($a[7])&6) >> 2;
      $val = "W: $wnd WD: $dir WS: $swing";

Das sind aber für mich alles böhmische Dörfer.  Auch sind mehr als 8 Temperatursensoren im gleichen Frequenzbereich möglich. Es wird zwar zwischen den unterschiedlchen Typen unterschieden, aber für die Gesamtanzahl ist allein die Codierung entscheidend.

Gruß rabbe





Wheezy@MeLE A2000 (A10) | FHEM 5.6 | CUL433 | CUL868 | FRITZ!Box 7362SL --- CUL_WS: AS(H)2000, S2001I(D/A), WS7000-15/16/20, S300TH, S555TH, ASH555, KS555 | CUL_TX: TX3P | FS20: FS20 STR-2 | FBAHA, FBDECT: FRITZ!Dect 200 | Calendar | ENIGMA2 | JSONMETER | PROPLANTA | SYSMON

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3913
  • geht nich gips nich
Antw:[Gelöst] WS2000 - Probleme beim Einrichten
« Antwort #5 am: 30 April 2015, 16:47:13 »
Irgendwie habe ich ganz vergessen für den ganzen Input Danke zu sagen.
Update:
- ich nutze inzwischen den "richtigen" Receiver und bekomme so gut es geht gültige Daten meiner Sensoren, auch der alten.
- Die Fehlermeldung " => No Set function (?) implemented" erscheint solange man die Moduldefinition auf dem Schirm hat. Ich habe mal eine Reihe von Verbesserungen in der 87_WS2000 probiert und jetzt ist die Fehlermeldung weg.

Weiter geht's hier: http://forum.fhem.de/index.php/topic,36775.0.html
Ich würde den Fred dann mal zu machen.
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

 

decade-submarginal