Autor Thema: KM200: Nur Werte lesen oder auch setzen per FHEM?  (Gelesen 1400 mal)

SMarcHome

  • Gast
KM200: Nur Werte lesen oder auch setzen per FHEM?
« am: 23 April 2015, 14:27:14 »
Hallo!

Bevor ich so viel Geld für ein Buderus KM200 Modul ausgebe (hat jemand einen Tipp, wos das günstig gibt, ausser idealo.de?) eine Frage:

Kann man alle Werte (außer Sensoren natürlich) nur auslesen oder auch per FHEM setzen?

Mir geht es konkret um die maximale Temperatur, auf die der Warmwasser-Speicher durch die Solaranlage aufgewärmt wird.
Die ist an der RC35 unter "Einstellungen\Solar" einstellbar. Ist die auch durch FHEM setzbar?
Ich habe unter www.symcon.de/wiki/Buderus_KM200 bei /solarCircuits/sc1/ nichts derartiges gefunden.

Mal abgesehen davon: Wenn ich durch FHEM irgendeinen Wert setze, ist der neue Wert dann auch in der RC35 einsehbar?

Danke,
Marc

Offline AndiL

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Antw:KM200: Nur Werte lesen oder auch setzen per FHEM?
« Antwort #1 am: 29 April 2015, 09:59:10 »
Hallo,

diese Beiträge sind Dir bekannt?

http://forum.fhem.de/index.php/topic,25540.0.html
http://www.fhemwiki.de/wiki/Buderus_Web_Gateway#Aktivierung_und_Definition_in_FHEM%20Link

Zu Deiner Frage. Werte die über FHEM geändert werden können, werden pronto auf dem RC35 angezeigt.
Günstig gibt es das KM200 leider nicht. Mit Glück ab und an bei Ebäh für unter 200,- Doppelmark zu bekommen.

Gruß
Andi

FHEM 5.8 auf RasPi 3
***********************************
FB 7390, FS20, HM mit USB-CFG, 1-wire (DS1820 und DS2408), Buderus KM200 mit GB 152, Phillips HUE und Bastelkram....

 

decade-submarginal