Autor Thema: CSMA CA  (Gelesen 750 mal)

Offline b4r7

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 229
  • (o.O)
CSMA CA
« am: 07 Juni 2014, 12:57:42 »
Hallo Willi, Hallo Community,

Auf der Seite von RFXcom steht das der rtftrx Kollision avoidance beherrscht. Ich kenne diese Technology aus meiner Lehre als Informatiker... Jetzt kommt die Frage auf ob jemand bestätigen kann, dass CA auch funktioniert.

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

FHEM auf Debian VM (FreeNAS bhyve)
HMUart + ZME-UZB1 über RPi2/ser2net

Offline Willi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 594
Antw:CSMA CA
« Antwort #1 am: 08 Juni 2014, 00:28:46 »
Hallo Willi, Hallo Community,

Auf der Seite von RFXcom steht das der rtftrx Kollision avoidance beherrscht. Ich kenne diese Technology aus meiner Lehre als Informatiker... Jetzt kommt die Frage auf ob jemand bestätigen kann, dass CA auch funktioniert.
Schau Dir mal http://www.domoticaforum.eu/viewtopic.php?f=27&t=7337 an.

Wir hatten hier im Forum schon Berichte, dass einigen Sensoren so geschwätzig sind, dass es mehrere Sekunden dauert bis ein Sendebefehl wirklich abgesetzt wird. Das hat dann wohl mit der CA zu tun. Ich selbst versuche auf solche geschwätzige Sensoren zu verzichten. Schlimm sind wohl insbesondere Bewegungssensoren mit AC-Protokoll.
FHEM@Q600(debian) mit DS9490R (1Wire) | FHEM@Sheevaplug(debian) mit RFXCOM-Receiver(80002), CULv3 & USB-WDE1 | FHEM@odroid mit CULv2 & RFXtrx433

 

decade-submarginal